/// Filmfestival-Kalender: KunstFilmBiennale Köln 28. Oktober - 1. November 2009 (Festival/Köln & Bonn)
Themen schraeg
Wissen
Codecs· Einführungen· Lexika
Hardware
Camcorder· Cinema-Kamera· Computer· DVD· Video-DSLR· Zubehör
Software
3D· Compositing· Download· DVD· Effekte· Farbkorrektur· Player· Tools· Videoschnitt
Filmpraxis
Beleuchtung· Drehbuch· Filmen· Filmlook· Keying· Montage· Regie· Sound· Tips
DV-Film
Festivals· Filme
Sonstiges
Hersteller· Reviews· Technik
DV-Kalenderschraeg

Veranstaltung:[Alle Anzeigen]
Veranstaltung: [Neu eingeben]

FESTIVAL 
KunstFilmBiennale Köln
28. Oktober - 1. November 2009 / Köln & Bonn
Einsendeschluss15 . Juni 2009
URLhttp://www.kunstfilmbiennale.de
BeschreibungAls einzigartige Mischung von Ausstellung und Festival, bestückt mit Kurz- und Lang-, Experimental- und Erzählfilmen erkundet die Kölner KunstFilmBiennale seit 2002 systematisch die Grenze zwischen Kunst und Kino. Mit internationalem und Nachwuchs-Wettbewerb, Retrospektiven und Hommagen bietet sie vom 28. Oktober bis 1. November 2009 in Kinos, Museen und Galerien in Köln und Bonn wieder einen aktuellen Überblick darüber, was filmisch in der Kunst und künstlerisch im Film passiert.
TeilnahmebedingungenVG BILD-KUNST FÖRDERPREIS FÜR EXPERIMENTELLEN FILM
Der Wettbewerb ist offen für inhaltlich und formal innovative Filme im experimentellen, dokumentarischen und narrativen Bereich. Ausgeschlossen sind Multiscreen-Werke und Installationen. Eingereicht werden können Filme oder Videos in Deutschland lebender, studierender oder arbeitender Nachwuchskünstler und –regisseure bis 35 Jahre. Die eingereichten Filme dürfen nicht vor 2008 produziert worden sein.

Die Auszeichnung ist von der VG Bild-Kunst mit insgesamt 25.000 € dotiert und teilt sich auf in einen ersten Preis in Höhe von 12.500 €, einen zweiten Preis in Höhe von 7.500 € sowie einen dritten Preis in Höhe von 5.000 €.

Die Einreichung von Wettbewerbsbeiträgen ist bis zum 15.06.2009 möglich.


INTERNATIONALER WETTBEWERB
Programmatischer Fokus der KunstFilmBiennale ist die Schnittmenge zwischen Bildender Kunst und Kino. Am Internationalen Wettbewerb nehmen teil: Filme von Bildenden Künstlern sowie künstlerisch herausragende Kinofilme. Die eingereichten Filme dürfen nicht vor 2008 hergestellt worden sein.

Im Internationalen Wettbewerb werden zwei dotierte Hauptpreise mit jeweils 15.000 € für Filme bis zu 60 Minuten Länge sowie für Filme ab 60 Minuten Länge verliehen. Darüber hinaus konkurrieren die eingereichten Filme um den Preis des Verbandes der deutschen Filmkritik sowie um den Publikumspreis.

Die Einreichung von Wettbewerbsbeiträgen ist bis zum 30.06.2009 möglich.
VeranstalterKOMED im MediaPark GmbH
Ort5670 Köln & Bonn
Deutschland
KontaktFrau Ursula Teich
Telefon: 49 (0) 221 5743-112
Weitere Festivalsmehr










Alle Angaben ohne Gewähr


update am 21.Februar 2017 - 13:48
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*