Logo Logo
/// 

XviD-Fehler mit Absturz Windows-Explorer



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Jochen Maess:


Hallo NG,

ich weiß nicht, ob das Thema hierher gehört, aber immerhin weist der Fehler
auf XviD hin (;siehe unten) ;-)

Der Fehler ist nicht ständig reproduzierbar, aber wenn ich auf eine kürzlich
mit XviD-Encoder erstellte avi-Datei mit der rechten Maus klicke und
"Eigenschaften" anwähle, dauert es zum einen sehr lange, bis diese angezeigt
werden, zum anderen crashed der Windows-Explorer (;meistens).

Hab mich im Netz schon blöd gesucht. Viele bekommen so einen
application-error, aber mit einem anderen Modul, nicht mit Hinweis auf XviD.

Hat das schon mal jemand gehabt?

Wäre super, wenn ihr mir helfen könntet oder zumindest wüßtet, wo ich
nachsehen kann.

Gruß Jochen

Dieses Protoll bekommen ich von der Ereignisanzeige in der
Computerverwaltung unter "Anwendung":

Ereignistyp: Fehler
Ereignisquelle: Application Error
Ereigniskategorie: Keine
Ereigniskennung: 1000
Datum: 02.10.2005
Zeit: 16:08:19
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: ASUSA7N8XXP2600
Beschreibung:
Fehlgeschlagene Anwendung explorer.exe, Version 6.0.2800.1106,
fehlgeschlagenes Modul xvid.dll, Version 0.0.0.0, Fehleradresse 0x0000a938.

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter
http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.
Daten:
0000: 41 70 70 6c 69 63 61 74 Applicat
0008: 69 6f 6e 20 46 61 69 6c ion Fail
0010: 75 72 65 20 20 65 78 70 ure exp
0018: 6c 6f 72 65 72 2e 65 78 lorer.ex
0020: 65 20 36 2e 30 2e 32 38 e 6.0.28
0028: 30 30 2e 31 31 30 36 20 00.1106
0030: 69 6e 20 78 76 69 64 2e in xvid.
0038: 64 6c 6c 20 30 2e 30 2e dll 0.0.
0040: 30 2e 30 20 61 74 20 6f 0.0 at o
0048: 66 66 73 65 74 20 30 30 ffset 00
0050: 30 30 61 39 33 38 0d 0a 00a938..





Antwort von Thomas Beyer:

Jochen Maess schrieb...

> Der Fehler ist nicht ständig reproduzierbar, aber wenn ich auf eine kürzlich
> mit XviD-Encoder erstellte avi-Datei mit der rechten Maus klicke und
> "Eigenschaften" anwähle, dauert es zum einen sehr lange, bis diese angezeigt
> werden, zum anderen crashed der Windows-Explorer (;meistens).

Nvidia-Grafikkarte? Wenn ja: NView abschalten. Wenn nicht, ist es die
Previewfunktion von Windows, die von einem Directshowfilter irritiert
ist. In diesem Falle (;da Xvid in den Logs auftaucht) mal als erste
Maßnahme zur Eingrenzung des Fehlers:

cd %windir%system32
regsvr32 -u xvid.ax
regsvr32 -u xvid.dll

Sollten das Deregistrieren der Dekoder das Problem beheben: Es gibt
Alternativen, um Xvid-AVIs auch ohne originäre Dekoder anzuschauen.

MfG,
Thomas





Antwort von Jochen Maess:


"Thomas Beyer" schrieb im Newsbeitrag
Re: XviD-Fehler mit Absturz Windows-Explorer###
> Jochen Maess schrieb...
>
> > Der Fehler ist nicht ständig reproduzierbar, aber wenn ich auf eine
kürzlich
> > mit XviD-Encoder erstellte avi-Datei mit der rechten Maus klicke und
> > "Eigenschaften" anwähle, dauert es zum einen sehr lange, bis diese
angezeigt
> > werden, zum anderen crashed der Windows-Explorer (;meistens).
>
> Nvidia-Grafikkarte? Wenn ja: NView abschalten. Wenn nicht, ist es die
> Previewfunktion von Windows, die von einem Directshowfilter irritiert
> ist. In diesem Falle (;da Xvid in den Logs auftaucht) mal als erste
> Maßnahme zur Eingrenzung des Fehlers:
>
> cd %windir%system32
> regsvr32 -u xvid.ax
> regsvr32 -u xvid.dll
>
> Sollten das Deregistrieren der Dekoder das Problem beheben: Es gibt
> Alternativen, um Xvid-AVIs auch ohne originäre Dekoder anzuschauen.
>
> MfG,
> Thomas

Hallo Thomas.

Erstmal danke für Deine rasche Reaktion.
Da es schien, dass es mit XviD zu tun hat, habe ich erstmal xvid
deinstalliert. Da schien der Fehler weg. Dann neu installiert (;Version
1.03). Scheinbar kein Problem mehr, weder abspielen noch über Kontext
"Eigenschaften".

Dann habe ich in einem Test von neueren Dekodern gelesen und von Profis
encodierte Filmsequenzen runtergeladen
(;http://www.heise.de/ct/03/10/146/tabelle.shtml). Ich lud eine divx, eine
xvid und eine vp3.2-encodierte Datei runter und sah sie mir an. Als ich bei
xvid oder vp3.2 über "Eigenschaften" sehen wollte, mit wieviel kb/s sie
erstellt wurden, trat das Problem wieder auf -> Explorer schmierte mit
Fehlermeldung ab. Bei der vp3.2-Datei sogar als ich diese nur markierte.

Komisch ist nur, dass ich dieses Phenomen bis gestern nicht kannte und die
angesprochenen Codecs immer schon hatte und auch keinen neuen dazu
installiert habe.

Könnte es damit zusammenhängen, dass ich mir neues RAM (;MDT, DDR400, CL2,5,
2x 512 MB) draufgepackt habe? Ich habe diese neuen Teile zu einem
Einzelbaustein (;Noname, DDR333, 512 MB) dazugepackt. Vertragen die sich
ggfs. nicht?.

Zu deinen Tips:
1. Da ich keine Nvidia-Karte mehr drauf hab, sondern eine Radeon 9550 HIS
Calibur, sollte Tip 1 entfallen.
2. Nach Deinstall von XVID war der Fehelr "scheinbar" weg, scheinabr
deswegen, weil der Fehler nicht IMMER reproduzierbar ist. Das ist ja das
blöde.

Falls es der Spiecher sein könnte, wie kann ich ihn checken. Habe sonst
keine Probleme. Habe heute Nacht sogar einen MPEG2-Stream mit Xvid
encodiert. Klasse Qualität, keine Probleme.

Wär super wenn Dir oder anderen noch was einfällt.

Gruß Jochen










Antwort von Alan Tiedemann:

Jochen Maess schrieb:
> "Thomas Beyer" schrieb im Newsbeitrag
> Re: XviD-Fehler mit Absturz Windows-Explorer###

Bitte mach aus obigem Roman *eine* Zeile. Danke ;-)

>> Sollten das Deregistrieren der Dekoder das Problem beheben: Es gibt
>> Alternativen, um Xvid-AVIs auch ohne originäre Dekoder anzuschauen.
>
> Da es schien, dass es mit XviD zu tun hat, habe ich erstmal xvid
> deinstalliert. Da schien der Fehler weg. Dann neu installiert (;Version
> 1.03). Scheinbar kein Problem mehr, weder abspielen noch über Kontext
> "Eigenschaften".

Du solltest XVid *NICHT* wieder installieren, sagte Thomas ;-)

ffdshow existiert.

Gruß,
Alan

--
| http://www.schwinde.de/tvtips/ ~ aktuelle TV-Tips, Stand: 22.09.2005 |
| Bitte nur in die Newsgroup antworten ~ Mails rufe ich nur selten ab! |
| elektronische Post alternativ an news-2003-10schwindede |




Antwort von Thomas Beyer:

Jochen Maess schrieb...

> Da es schien, dass es mit XviD zu tun hat, habe ich erstmal xvid
> deinstalliert. Da schien der Fehler weg. Dann neu installiert (;Version
> 1.03). Scheinbar kein Problem mehr, weder abspielen noch über Kontext
> "Eigenschaften".
>
> Dann habe ich in einem Test von neueren Dekodern gelesen und von Profis
> encodierte Filmsequenzen runtergeladen
> (;http://www.heise.de/ct/03/10/146/tabelle.shtml). Ich lud eine divx, eine
> xvid und eine vp3.2-encodierte Datei runter und sah sie mir an. Als ich bei
> xvid oder vp3.2 über "Eigenschaften" sehen wollte, mit wieviel kb/s sie
> erstellt wurden, trat das Problem wieder auf -> Explorer schmierte mit
> Fehlermeldung ab. Bei der vp3.2-Datei sogar als ich diese nur markierte.

Jetzt sind aber schon ein paar mehr Dekoder im Spiel als Xvid ;-)

Zuerst einmal mußt Du den Fehler strukturiert eingrenzen - auch wenn er
nur sporadisch auftritt.

- Also AVIAVI im Glossar erklärt nehmen, bei der das Problem auftritt.
- Mit geeigneten Werkzeugen (;Graphedit => "Render Media File)
rauskriegen, welche Dekoder vom System zur Wiedergabe dieser AVI
verwendet werden
- Diese Dekoder deinstallieren

Graphedit, ein Tool, welches Bestandteil des DirectX SDK ist, gibts auch
einzeln zum Downloaden, bspw. hier:

> http://www.digital-digest.com/dvd/downloads/showsoftware graphedit 141.html

Additional empfehle ich den Directshow Filter Manager (;DSFMgr), von dem
gerade eine neue version 0.5. erschienen ist:

http://www.softella.com/dsfm/index.en.htm

Mit diesem kann man einen guten Einblick in die derzeit installierten
DS-Filter erhalten, bei Bedarf deren Priorisierung (;Merits) ändern und
einiges mehr. Allerdings solltest Du bei Benutzung von DSFMgr schon ein
wenig wissen, was Du da tust ;-)

> Komisch ist nur, dass ich dieses Phenomen bis gestern nicht kannte und die
> angesprochenen Codecs immer schon hatte und auch keinen neuen dazu
> installiert habe.

Ich tippe mal auf VP und andere Exoten, welche solche Instabilitäten ins
System einschleusen (;"COdepacks" nutzt Du ja hoffentlich nicht).

Bei Xvid gibts noch einen Stolperstein: Da gibts eine VfW (;Video for
Windows) Package und eine für Directshow. Beide zusammen installiert,
verursacht Instabilitäten. Leicht zu erkennen, wenn Du im system32-
Verzeichnis bei Dir sowohl eine "xvid.dll" als auch eine "xvid.ax" hast.

> Könnte es damit zusammenhängen, dass ich mir neues RAM (;MDT, DDR400, CL2,5,
> 2x 512 MB) draufgepackt habe? Ich habe diese neuen Teile zu einem
> Einzelbaustein (;Noname, DDR333, 512 MB) dazugepackt. Vertragen die sich
> ggfs. nicht?.

Wenn sowohl ein Speichertest (;http://www.memtest86.com/) als auch ein
anschließender "Torture Test" von Prime95* keine Fehler meldet, kannst
Du instabile Hardware als Verursacher des Problems sicher ausschließen.

*Prime95 Download u.a hier downloadbar:
http://www.computerbase.de/downloads/software/systemueberwachung/prime95

Ich hatte schon mehrere Fälle, in denen weder memtest86 noch sonst etwas
Fehler meldeten, aber sich mittels Prime95 dann ein Problem
herausstellte. Meistens sind Speichertimings, Overclocking oder
schlechte Kühlung der Auslöser, wenn es nicht von vornherein defekte
Hardware ist.

In Deinem Fall glaube ich aber nicht an Instabilitäten durch Hardware.

MfG,
Thomas





Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
windows absturz
Windows Media Player spielt Xvid-Avi nicht richtig ab
Windows Media Player10 spielt keine Mpeg, DivX oder Xvid mehr ab
Fehler beim kompilieren des Films! Export Premiere Fehler
Footage Datum in PR 1Std später als im Explorer
Ulead Photo Explorer 8 und "zitternde" Bilder
Kann Videodatei über Explorer nicht auslesen
+++avchd datei von GH 3 direkt abspielbar, im PC Explorer nicht zu sehen
DVD-Player mit XVID Unterstützung
Z.Zt. DVD-Player mit DivX, XviD im Angebot?
DivX-Kompatible dateien mit XviD-Encoder erzeugen?
AVI A/V Sync mit größer werdendem Fehler
Hinweis benötigt: W ie Xvid-avi mit AC3 in DVD überführen?
Gibts "nen portablen DVD-Player mit Divx, Xvid?
XviD Avi mit AC3 Ton als DVD Brennen?
Seltsamer Fehler beim TV-Schauen mit WinTV Nexus-S
Fehler bei der Aufnahme mit Pinnacle Studio
mehrere Divx/Xvid-Filme auf eine DVD mit Menü
Aufnehmen von analoger TV-Karte mit K!TV und dem XviD Codec
von DVB nach avi(xvid) mit ac3 ton asynchron (delay)
DVD-Rekorder mit DivX/XviD-Abspielmöglichkeit: Dzt. noch zuviel verlangt?
Kann Capturing von DV-Kassetten mit HDV-Camcorder Fehler erzeugen?
Probleme mit ffdshow unter Windows XP
Netflix ab sofort mit HDR unter Windows 10
Premiere6.5-Absturz
DVB-T: Videorekorder mit Fernbedienung ohne langes Bosseln für Windows XP (was: Mit dem Kauf einer DVB-T Karte noch wart

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom