Logo Logo
/// 

Tonversatz trotz demuxen



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Dr. IrisIris im Glossar erklärt Kuhn:


Hallo Ng,

ich bitte schon mal um Entschuldigung falls die Frage schon gestellt wurde,
aber google hat mir nicht geholfen.
Ich habe mit der Hauppauge Nexus - s TV Filme aufgenommen (;mpeg), und wollte
die natürlich auf DVD haben, also fleissig demuxt und mit mpeg2schnitt
geschnitten. Auf der fertigen DVD habe ich bei einzelnen Filmen einen
Tonversatz von mehr als 10 Sekunden. Wie kann ich das verhindern ?
Ich habe sowohl ProjectX als auch PVAstrumento getestet und hatte mit beiden
Programmen dieses Problem (;bei verschiedenen Filmen). Ist es sinnvoller die
Filme im PVA-Format auf zuzeichnen ?
Ich erstelle die DVDs mit DVDlab, da kann man zwar ein Audio-Delay
festlegen, aber bisher konnte ich den Erfolg nur in der kompilierten DVD
überprüfen, Gibt es eine Möglichkeit in DVDlab das vorher zu tun ?

Danke für Eure Tips

Iris





Antwort von Birger Jesch:


"Dr. IrisIris im Glossar erklärt Kuhn" schrieb...

> Hallo Ng,
>
> Ich habe mit der Hauppauge Nexus - s TV Filme aufgenommen (;mpeg), und =
wollte
> die natürlich auf DVD haben, also fleissig demuxt und mit =
mpeg2schnitt
> geschnitten. Auf der fertigen DVD habe ich bei einzelnen Filmen einen
> Tonversatz von mehr als 10 Sekunden.

Ups, so viel?

> Ich habe sowohl ProjectX als auch PVAstrumento getestet und hatte mit =
beiden
> Programmen dieses Problem (;bei verschiedenen Filmen). Ist es =
sinnvoller die
> Filme im PVA-Format auf zuzeichnen ?

Ich habe die Erfahrung gemacht (;Siemens-DVB-C, WinDVBlive), dass sich
*.pva-Files problemloser verarbeiten lassen.

Ich nutze ebenfalls PVAStrumento (;neueste Version) und MPEG2Schnitt. =
PVA-
Strumento korrigiert den Audiodelay und erzeugt beim demuxen gleich die =
von
MPEG2Schnitt benoetigten .idd-Dateien. Die fertig geschnittenen =
Video/Audio-
Dateien lassen sich dann problemlos in DVD-lab weiterverarbeiten.

> Ich erstelle die DVDs mit DVDlab, da kann man zwar ein Audio-Delay
> festlegen, aber bisher konnte ich den Erfolg nur in der kompilierten =
DVD
> überprüfen, Gibt es eine Möglichkeit in DVDlab das vorher zu tun =
?

Da DVD-lab kein Audiopreview hat, kann man einen (;korrigierten) =
zeitlichen
Versatz auch nicht ueberpruefen. Hier hilft nur kompilieren und mit =
Software-
DVD-Player testen. Ueblicherweise ist ein Audiodelay aber < 1 sec, da =
stimmt
was anderes nicht.

Birger
>
> Danke für Eure Tips
>
> Iris
>






Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Tonversatz GH5
Tonversatz durch Schnitt
zeitlicher Tonversatz TV zu Stereoanlage
DVB-T Box: Tonversatz
VHS digitalisieren/ Tonversatz
Media Player Classic Tonversatz nach spulen
Tonversatz bei Aufnahme mit Hauupauge PVR 350 und Nero Vision Express 3
Demuxen in VdubMod
demuxen - richtig verstanden?
mp4 Datei demuxen
Demuxen mit TMPEGEnc
Womit .asf- Dateien demuxen?
Transcodieren ohne demuxen/muxen?
NTSC demuxen und bearbeiten???
demuxen und Muxen verlustlos?
PVAStrumento: demuxen in viele Dateien
Video demuxen und videodatei verlangsamen?
VLC Demuxen und Menüs bedienen
Tsunami DVD Autor Pro: Demuxen?
Übersteuertes Audio nach demuxen und transcoden
merkwürdige Dateien nach demuxen mit Cridical
Kein Ton beim demuxen von pvastrumento
Demuxen, mp2 nach mp3 wie geht das
Mikrowackler trotz Stativ
Unterschiedliche Bilder trotz Kalibrierung
VHS -> DVD trotz Macrovision?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
7-10. November / Linz
Linz International Short Film Festival
alle Termine und Einreichfristen