Logo Logo
/// 

RED soll für Facebook die ultimative VR-Kamera bauen



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:



Basierend auf Facebooks Surround360 Technologie entwickelt RED eine professionelle VR-Kamera -- eine entsprechende Partnerschaft wurde im Rahmen der F8 Entwicklerkonferen...

Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
RED soll für Facebook die ultimative VR-Kamera bauen




Antwort von cantsin:

Offensichtlich sieht RED den klassischen Kinokamera-Markt als Auslaufmodell (zumindest für die heute noch üblichen Preise und Gewinnmargen) und erkundet neue Geschäftsfelder.



Antwort von godehart:


Offensichtlich sieht RED den klassischen Kinokamera-Markt als Auslaufmodell (zumindest für die heute noch üblichen Preise und Gewinnmargen) und erkundet neue Geschäftsfelder.

gaaanz sicher. Weil ja auch jeder weiss: Ein Unternehmen kann immer nur genau eine Art von Produkt herstellen. Und wenn sie was neues haben, dann muss natürlich was altes verschwinden.








Antwort von cantsin:

Na, es ist ein Ding, ob man seine bestehende Technologie als Basis dafür verwendet, um in weitere Märkte zu expandieren. Das wäre z.B. mit der ursprünglich einmal geplanten Scarlet der Fall gewesen, deren Zielgruppe und Markt nun BM abdeckt.

Und es ist ein anderes Ding, wenn man plötzlich Smartphones und VR-Kameras baut, bei denen wahrscheinlich nur sehr wenige der heutigen RED-Hardwarekomponenten wiederverwendet werden können.

Um es mal mit einem Vergleich zu illustrieren: Es ist ein Ding, wenn ein Limousinenhersteller auch Kleinwagen und Laster baut - und ein anderes, wenn er plötzlich Fahrräder und Hubschrauber entwickelt.



Antwort von godehart:

Ich glaube es ist für RED durchaus attraktiv sich im Pro-Segment bei VR-Cams zu positionieren. Durch den ausstieg von Nokia ist die Platzhirsch-Stelle quasi vakant. Es kommt ihnen auch zugute, dass ihre Chips große Dynamikunterschiede verarbeiten können.
Das mittlere Preissegment haben sie BM überlassen, das stimmt. Bei deren Problemen mit Lieferterminen vielleicht ein Grund mehr, sich auf Produkte mit höherer Marge und geringeren Stückzahlen zu konzentrieren.



Antwort von nic:


Na, es ist ein Ding, ob man seine bestehende Technologie als Basis dafür verwendet, um in weitere Märkte zu expandieren. Das wäre z.B. mit der ursprünglich einmal geplanten Scarlet der Fall gewesen, deren Zielgruppe und Markt nun BM abdeckt.

Und es ist ein anderes Ding, wenn man plötzlich Smartphones und VR-Kameras baut, bei denen wahrscheinlich nur sehr wenige der heutigen RED-Hardwarekomponenten wiederverwendet werden können.

Um es mal mit einem Vergleich zu illustrieren: Es ist ein Ding, wenn ein Limousinenhersteller auch Kleinwagen und Laster baut - und ein anderes, wenn er plötzlich Fahrräder und Hubschrauber entwickelt.

Genau. Weil bei einer VR-Kamera keine Sensoren verbaut werden und das am Ende natürlich nicht nur eine Kamera aus vielen kleinen Kameras wird.



Antwort von cantsin:


Genau. Weil bei einer VR-Kamera keine Sensoren verbaut werden und das am Ende natürlich nicht nur eine Kamera aus vielen kleinen Kameras wird.

Bei einer VR-Kamera sind die bildtechnischen Anforderungen ggü. REDs klassischen Kinokameras praktisch umgekehrt, weil man für VR maximales DoF braucht und Großsensoren dafür eher ein Problem als eine Lösung darstellen. Außerdem braucht man pro Kamerakopf weniger Auflösung, wenn ein 8K-Bild aus verschiedenen Kameras zusammengerechnet wird. Würde mich daher wundern, wenn RED hierfür seine heutige Sensortechnologie einsetzen würde.



Antwort von Frank Glencairn:

8K ist etwas mager für VR, 12K aufwärts sollten's schon sein.

Ich glaub aber sowieso nicht, daß das noch was wird.



Antwort von WoWu:

Dann müssen Sie aber gewaltig gegenüber INTEL aufholen, denn bei denen ist VR bereits lieferbar.
Es sei denn, RED baut nur ein neues Gehäuse für Facebook um den INTEL Inhalt.

Frank ... die Pixelzählerei ist bei VR vorbei, weil viele kleine Sensoren mit wenig spatiale Auflösung zu einem Gigabild gestitched werden.
Dafür kommt es mehr darauf an, wie gut (und schnell) übertrage ich die Datenflut, die dabei entsteht.
Und gerade da hat INTEL natürlich das deutlich bessere KnowHow.

Vielleicht hat Intel auf Facebook ja auch nur "null Bock" und/oder RED braucht nur einen neuen Geldgeber, um ein neues komplexes Feld beackern zu können.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
RED soll für Facebook die ultimative VR-Kamera bauen
16x Helium 8K: Facebook und RED präsentieren Manifold VR-Kamera mit 6DoF
RED + Foxconn = günstige 8K Pro-Kamera für die Massen?
RED teasert Lithium Kamera für die 3D/H4V-Aufnahme
RED kündigt kompakte 8K RED Ranger Kamera exklusiv für Verleih an
Die ultimative Alternative zur Drohne
die Ultimative Frage: DVD"+" oder "- " R(w)
RED senkt die Preise massiv und verschlankt sein Kamera-Angebot
Yashica Y35 -- die ultimative Fake-Analogkamera
facebook live kamera
Sony RX100 VI - Die ultimative 4K Mini-Knipse mit 8,3fach-Superzoom?
Facebook Surround 360 -- Open Source VR-Kamera Rig
Alles soll besser werden: RED kündigt Hydrogen Two und Cine-Kameramodul an
Filmmaking & Facebook - Wie nutzt ihr die Plattform (noch)?
Making-Of Video: 1917 - der enorme Aufwand für die 119 min. Plansequenz und die Kamera von Roger Deakins
Red Giant Universe 3.0 Update mit fünf neuen Plugins für die Typo-Erstellung
Video Equipment selbst bauen (SmallRig Akku-Platte für Sony F970 / F550)
GoPro Fusion 360° Kamera mit 5.7K soll im November erscheinen
Was soll ich tun? Doch lieber die Festbrennweite?
Optimaler Videoschnit Rechner 3.000-6.000 Euro für Red Kamera aufnahmen
Facebook-Gruppe für Filmschaffende
unbegrenzt Strom für die Kamera
720p oder 1080p für Facebook?
Auch die Canon EOS 1D-X Mark III soll Log3 Option bekommen
Facebook: Zwei neue Surround 360 Kameras für VR-Bewegungsfreiheit
Sony Alpha 9 II -- vernetzte Vollformat-Kamera für die professionelle Fotografie

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom