Logo Logo
/// 

Nvidias GTX980 kommt für Notebooks



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:


Dank geringerer Leckströme traut sich Nvidia tatsächlich auch den Vollausbau einer GTX 980 für Laptops anzubieten. Dazu darf diese Modellvariante auch mit 8GB DDR5-RAM verbaut werden. Das sind dann fast 5 TFlops mobil, ab Oktober sollen die ersten 17-18 Zoll Laptops erhältlich sein.

Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Nvidias GTX980 kommt für Notebooks




Antwort von TonBild:

Dank geringerer Leckströme traut sich Nvidia tatsächlich auch den Vollausbau einer GTX 980 für Laptops anzubieten. Dazu darf diese Modellvariante auch mit 8GB DDR5-RAM verbaut werden. Das sind dann fast 5 TFlops mobil, ab Oktober sollen die ersten 17-18 Zoll Laptops erhältlich sein.

Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Nvidias GTX980 kommt für Notebooks


Welche Vorteile würde das für den mobilen Schnitt haben?

Oder ist das nur etwas für Gamer?

Gibt es auch sonst Neuheiten im Bereich Grafikkarten?



Antwort von Valentino:

Naja die erste mobile Grafikkarte mit über 2.000 Recheneinheiten und wenn du mit DavinciResolve, Premiere oder RedCine arbeitest dann sollten diese nochmal ein Tick schneller werden.

Es gab auch schon eine GTX980m, diese liegt von der Leistung irgendwo bei einer GTX960 für den Desktop.

Beim 4k Videoschnitt sollte aber dennoch eine 6 Kern CPU nicht fehlen und diese Clevo Geräte sind dann wieder nicht mobil und verbrauchen mehr als ein aktueller Desktop Rechner








Antwort von Rick SSon:

Naja die erste mobile Grafikkarte mit über 2.000 Recheneinheiten und wenn du mit DavinciResolve, Premiere oder RedCine arbeitest dann sollten diese nochmal ein Tick schneller werden.

Es gab auch schon eine GTX980m, diese liegt von der Leistung irgendwo bei einer GTX960 für den Desktop.

Beim 4k Videoschnitt sollte aber dennoch eine 6 Kern CPU nicht fehlen und diese Clevo Geräte sind dann wieder nicht mobil und verbrauchen mehr als ein aktueller Desktop Rechner

Also, meine gtx980m und meine gtx970 Desktop liegen in etwa auf dem gleichen Niveau.

Die gtx960 is "ne Wegwerfgrafikkarte ;-)

Ich geb" Dir aber Recht, diese 17" Geräte sind am Ende so dick und schwer, da kannste auch gleich einen vollwertigen PC mit Minigehäuse mitschleppen. Zumal die Desktop Replacement Dinger eigentlich unzumutbar sind, was die Lautstärke der Lüftung anbelangt. Da musst du schon im Flugzeug sitzen, damit das nicht nervt :D



Antwort von TaoTao:

Naja die erste mobile Grafikkarte mit über 2.000 Recheneinheiten und wenn du mit DavinciResolve, Premiere oder RedCine arbeitest dann sollten diese nochmal ein Tick schneller werden.

Es gab auch schon eine GTX980m, diese liegt von der Leistung irgendwo bei einer GTX960 für den Desktop.

Beim 4k Videoschnitt sollte aber dennoch eine 6 Kern CPU nicht fehlen und diese Clevo Geräte sind dann wieder nicht mobil und verbrauchen mehr als ein aktueller Desktop Rechner

Eine GTX 960 entspricht einer halben GTX 980. Eine GTX 980 ist knapp 25% schneller als eine GTX 980m.
Die Zeiten sind vorbei in denen die Notebook-Grafikarten wesentlich langsamer sind.

Aus reiner Neugier, wenn die GPU und die CPU sparsamer sind, wie kann denn dann ein Notebook ingesamt mehr Strom als die Desktop Variante verbrauchen? Ist es die beleuchtete Tastatur? Ich wusste es, diese verdammten Stromfresser!



Antwort von Rick SSon:

Naja die erste mobile Grafikkarte mit über 2.000 Recheneinheiten und wenn du mit DavinciResolve, Premiere oder RedCine arbeitest dann sollten diese nochmal ein Tick schneller werden.

Es gab auch schon eine GTX980m, diese liegt von der Leistung irgendwo bei einer GTX960 für den Desktop.

Beim 4k Videoschnitt sollte aber dennoch eine 6 Kern CPU nicht fehlen und diese Clevo Geräte sind dann wieder nicht mobil und verbrauchen mehr als ein aktueller Desktop Rechner

Eine GTX 960 entspricht einer halben GTX 980. Eine GTX 980 ist knapp 25% schneller als eine GTX 980m.
Die Zeiten sind vorbei in denen die Notebook-Grafikarten wesentlich langsamer sind.

Aus reiner Neugier, wenn die GPU und die CPU sparsamer sind, wie kann denn dann ein Notebook ingesamt mehr Strom als die Desktop Variante verbrauchen? Ist es die beleuchtete Tastatur? Ich wusste es, diese verdammten Stromfresser!

Sind sie eben nicht. Es sind ja Desktop Varianten in ein Notebook Gehäuse gequetscht - und dann haste noch das Display ;-)



Antwort von TonBild:


Also, meine gtx980m und meine gtx970 Desktop liegen in etwa auf dem gleichen Niveau.

Die gtx960 is "ne Wegwerfgrafikkarte ;-)

Bei der Gelegenheit mal eine Frage: Welche Grafikkarte würdest Du heute für den Videoschnitt mit dem Desktop und Premiere empfehlen?



Antwort von TaoTao:

Naja die erste mobile Grafikkarte mit über 2.000 Recheneinheiten und wenn du mit DavinciResolve, Premiere oder RedCine arbeitest dann sollten diese nochmal ein Tick schneller werden.

Es gab auch schon eine GTX980m, diese liegt von der Leistung irgendwo bei einer GTX960 für den Desktop.

Beim 4k Videoschnitt sollte aber dennoch eine 6 Kern CPU nicht fehlen und diese Clevo Geräte sind dann wieder nicht mobil und verbrauchen mehr als ein aktueller Desktop Rechner

Eine GTX 960 entspricht einer halben GTX 980. Eine GTX 980 ist knapp 25% schneller als eine GTX 980m.
Die Zeiten sind vorbei in denen die Notebook-Grafikarten wesentlich langsamer sind.

Aus reiner Neugier, wenn die GPU und die CPU sparsamer sind, wie kann denn dann ein Notebook ingesamt mehr Strom als die Desktop Variante verbrauchen? Ist es die beleuchtete Tastatur? Ich wusste es, diese verdammten Stromfresser!

Sind sie eben nicht. Es sind ja Desktop Varianten in ein Notebook Gehäuse gequetscht - und dann haste noch das Display ;-)

Gehirn im Standby?

Sitzt du bei einem Desktop PC nicht vor einem Monitor? (welcher vermutlich noch mehr verbraucht) oder starrst du die weiße Wand an?

Die CPU und GPU sind trotzdem sparsamer, ergo ist das ganze komplettsystem sparsamer. Ihr habt doch die News gelesen oder? (eher nicht)

Die Leistungsaufnahme sollte daher unter den 165 Watt der Desktop-Version liegen



Antwort von Rick SSon:


Also, meine gtx980m und meine gtx970 Desktop liegen in etwa auf dem gleichen Niveau.

Die gtx960 is "ne Wegwerfgrafikkarte ;-)

Bei der Gelegenheit mal eine Frage: Welche Grafikkarte würdest Du heute für den Videoschnitt mit dem Desktop und Premiere empfehlen?

Hehe, ich fahre mit meiner gtx 980m ziemlich gut, würde also sagen, dass die gtx970 für den Desktop für den meisten Kram ausreicht. Evtl. sollte man für 4k mehr als 4GB Speicher auf der Graka haben.

Mit 4k GoPro Material hab ich"s allerdings schon getestet. Das läuft problemlos. Ich hab' auch grad mal aus Neugierde 4k50p RAW Cinema DNG auf meinem Notebook mit Premiere importiert.

Bei maximaler Render Qualität und Maximaler Bittiefe bei 1080p1080p im Glossar erklärt (mehr bietet er mir nicht an) einer - mit weichem licht drübergerechneten VignetteVignette im Glossar erklärt - und einigen Lumetrie Anpassungen wie Mitten anheben, curves und Sättigung hakt es immer mal merklich, obwohl ich vermute, das es auch an der Dateigröße liegen könnte. Meine SATA3 SSD schafft laut Blackmagic Disk Speed Test nur ca 500mb/s und 50 Bilder 4k RAW Cinema DNG sind 640 MB groß :D

Wenn ich die Geschwindigkeit auf 50% schiebe hab ich keine Dropframes, würde aber sagen, das es leicht ruckelt, manchmal auch hakt - is' nen bisl beliebig.

Es läuft allerdings für mich flüssig genug um damit hin und wieder zu arbeiten. Wenn du tagtäglich 4k50p Cinema DNG in zeitkritischen Projekten verarbeitest, solltest du aber über eine Karte wie die GTX980ti und einen SSD RAIDRAID im Glossar erklärt nachdenken ;-)



Antwort von Valentino:

Naja die erste mobile Grafikkarte mit über 2.000 Recheneinheiten und wenn du mit DavinciResolve, Premiere oder RedCine arbeitest dann sollten diese nochmal ein Tick schneller werden.

Es gab auch schon eine GTX980m, diese liegt von der Leistung irgendwo bei einer GTX960 für den Desktop.

Beim 4k Videoschnitt sollte aber dennoch eine 6 Kern CPU nicht fehlen und diese Clevo Geräte sind dann wieder nicht mobil und verbrauchen mehr als ein aktueller Desktop Rechner

Eine GTX 960 entspricht einer halben GTX 980. Eine GTX 980 ist knapp 25% schneller als eine GTX 980m.
Die Zeiten sind vorbei in denen die Notebook-Grafikarten wesentlich langsamer sind.

Aus reiner Neugier, wenn die GPU und die CPU sparsamer sind, wie kann denn dann ein Notebook ingesamt mehr Strom als die Desktop Variante verbrauchen? Ist es die beleuchtete Tastatur? Ich wusste es, diese verdammten Stromfresser!

Sind sie eben nicht. Es sind ja Desktop Varianten in ein Notebook Gehäuse gequetscht - und dann haste noch das Display ;-)

Gehirn im Standby?

Sitzt du bei einem Desktop PC nicht vor einem Monitor? (welcher vermutlich noch mehr verbraucht) oder starrst du die weiße Wand an?

Die CPU und GPU sind trotzdem sparsamer, ergo ist das ganze komplettsystem sparsamer. Ihr habt doch die News gelesen oder? (eher nicht)

Die Leistungsaufnahme sollte daher unter den 165 Watt der Desktop-Version liegen
Es gibt seit Jahren Laptops mit normaler Desktop Hardware und sogar Enterprise Chipsätze von der Firma Clevo mit 2xGTX und zB 8 Kern CPU und diese Geräte brauchen zweimal 300 Watt Netzteile damit deutlich mehr wie ein normale i7 Desktop Maschine.

Nur weil man die nicht kennt muss nicht in so einem Ton antworten.



Antwort von TaoTao:

Dann zeig mir doch mal das 600watt Notebook. Interessiert mich selber wie sowas aussieht.

Wenn ich die gleiche Hardware im Laden kaufen und in einem Desktop PC verbaue, verbraucht der Desktop PC dennoch mehr.
Und scheinbar hast du den Artikel auch nicht gelesen, es sind selektierte Chips, folglich verbrauchen sie in jedem Fall weniger Strom.



Antwort von Valentino:

Das mit dem Artikel ist auch eher Nebensache und ein normaler Desktop hat auch eher selten eine GTX980 verbaut.

Einfach mal nach Clevo und X79 suchen, da wirste das Gerät schon finden.
Auch wenn man ein Hartschalenkoffer braucht, es ist ein mobiles Gerät, auch wenn der Akku eher ein USV ist, passt es ins Handgepäck und ist am Ende mit 2xGTX oder 2xQuadro und 8c/16th CPU deutlich leistungsstärker als 99,99 Prozent aller anderer Laptops.








Antwort von Patrick Beyer:

Juhu! Da freue ich mich schon drauf




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Nvidia GTX1060 kommt am 19. Juli für 249 Dollar...
Nvidias Grafikkarten-Verkäufe brechen ein
Analog is back -- Kodak Ektachrome für Super 8 kommt wieder // CES 201
Neue Power-Notebooks
Bumper für Hybrid Notebooks?
Acer bringt neue leistungsstarke Predator Helios Notebooks
DUO: Einklappbarer mobiler Zweit-Monitor für Notebooks
Intels Comet Lake Prozessoren für Notebooks - Core i9-10980HK
Lenovo ThinkVision M14: günstiger mobiler Zweitmonitor für Notebooks
Neuer ultraportabler 15.6" Zweitmonitor von Asus für Notebooks: ZenScreen MB16ACE
KFA2 SNPR: Externe Grafikkartengehäuse samt GTX 1060 6GB für Notebooks
Neue Version von professionellen HP ZBook Create/Studio und Envy 15 Notebooks
MSI: Neue Prestige Notebooks mit 4K Display, Thunderbolt 3 und GeForce GTX 1650
Dell: Update für XPS 15 und 17 Notebooks: Bis zu Intel i9-10885H und RTX 2060
Intel: Core i9 CPU mit 6 Kernen für High-End Notebooks: Leistungssprung für Videoschnitt?
Neue Asus Profi-Notebooks: StudioBook Pro One mit Quadro RTX 6000 mit 24GB VRAM: // IFA 2019
Firmware-Updates für Olympus E-M1 und E-M5 Mark II verfügbar
Canon kündigt neue Firmware für EOS C300 (Mark II) an
Sony stellt AF-Vollformat 50mm ZEISS Planar F1,4 für E-Mount für
Sony kündigt 120fps/4K Recording für die PMW-F55 an
Chrosziel kündigt Cage-System für die Panasonic GH5 an
Firmware 1.51 für Panasonic AG-DVX200 verspricht natürliche Hautt
HFR-Update: AtomOS 8.1 für Inferno verfügbar
Avid kündigt native Untersützung von QuickTime-Codecs an
YouTube: künftig besserer Schutz gegen falsche Copyright-Ansprüch
RED kündigt 8K S35 Helium Sensor für Weapon & Epic-W an

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom