Logo Logo
/// 

Musikvideo "Der See"



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Meine Projekte-Forum

Frage von Kellerkind:


Hallo zusammen,

dann wage ich mich jetzt auch mal aus der Deckung. Ich habe mich zwar früher in erster Linie immer als Musiker gesehen, aber auf Grund einer speziellen Historie bin ich auch mehr und mehr ins Erstellen von Musikvideos hinein gerutscht (nicht selten auch als "one man army"). Bei meinem neuesten (und insgesamt vierten) Baby habe ich mich nun erstmals auch an das Thema Animation (im Wechsel mit realen Bildern) herangewagt. Gerne würde ich das Video hier vorstellen und freue mich über jegliche ernstgemeinte Rückmeldung (positiv wie auch konstruktiv kritisch, zu Video, Musik oder zu beidem, denn sie sollen ja eine Einheit bilden).
Grundsätzlich ist mir bei meinen Videos (wie auch der Musik) die künstlerische/emotionale Komponente wichtiger als das reine Technikfeuerwerk (denn die Gefahr ist groß, dass man sich in letzterem verliert und das eigentliche Ziel aus den Augen gerät). Und so ging es mir bei diesem Video vor allem darum die (hoffentlich vorhandene) melancholische Stimmung des Songs, gepaart mit einem kleinen Augenzwinkern, einzufangen bzw. zu unterstützen:

YouTube=https://youtu.be/ZlYVa5a-0GE

Mit besten Grüßen aus Baden,
Kellerkind

P.S.: Für einen Tipp in welchem FormatFormat im Glossar erklärt und mit welchen Einstellungen ich exportieren sollte, um nach Upload und KompressionKompression im Glossar erklärt durch YT die besten und kontrastreichsten Ergebnisse zu erhalten, wäre ich dankbar.



Antwort von 7River:

Also die Mischung aus Realfilm und Animationsfilm fand ich schon mal gut. Die Musik ist natürlich Geschmacksache. Was auffällt ist, dass die Realfilm-Sequenzen nur aus einer starren Kameraperspektive bestehen. Da hätte man mehr Dynamik und Abwechslung reinbringen können.



Antwort von Framerate25:

Find ich auch gut, mit der Abwechslung. Da steckt Arbeit drin. In den Realsequenzen vermute ich das typische und etwas spezielle "Grasgrün" einer XH-A1 zu sehen, oder täuscht das? ;-)

Deinem Anspruch auf Aussage statt Gerümpelaufgefahre, stimme ich bei. Macht für mich nicht überall Sinn aber oft ist weniger mehr. Kunst ist frei! *wink*





Antwort von Kellerkind:

Danke Euch. Naja, die Realsequenzen bestehen schon aus etwas mehr als nur einer Perspektive, aber ich glaube zu verstehen was gemeint ist. Interessant, dass es in diesem Forum geschulte Augen gibt, die versuchen aus den Bildern den Kameratyp abzuleiten (u.a. deshalb habe ich mich ja auch angemeldet). Der Tipp ist aber falsch :-) Es handelt sich um eine Panasonic HC-X909.

Beste Grüße und vorab dankbar für weiteres Feedback,
Kellerkind



Antwort von Framerate25:


Interessant, dass es in diesem Forum geschulte Augen gibt, die versuchen aus den Bildern den Kameratyp abzuleiten

Neenee, so geschult ist mein Auge sicher nicht, das ich das zweifelsfrei sagen kann. Das Bild deckt sich nur mit einer meiner Erfahrungen, deshalb die Vermutung. ;-)



Antwort von GaToR-BN:

Das Video wirkt durch die Einfachheit und Natur charmant.

Mehrere Einstellungsgrößen hätte man machen können, damit es für den Betrachter etwas spannender wird. Ich hätte z.B. gerne mal die Gesichter der Personen mit etwas mehr Licht gesehen.
Aber dann wird der Aufwand natürlich deutlich höher, da man das Video vorher planen oder das ganze mehrmals drehen müsste.



Antwort von Kellerkind:

Danke Dir fürs Feedback Gator,

ja, wir wollten es auch einfach und straight Forward haben, passend zum Thema und der Atmosphäre (und ja: natürlich wollten wir auch den Aufwand in Grenzen halten).

Beste Grüße,
Kellerkind



Antwort von klusterdegenerierung:

Den Song find ich richtig klasse und die Jungs können auch singen!
Das Video hat auch seinen charme, auch wenn es mir hier und da etwas zu scharf ist, aber auch ich finde die Anigeschichte klasse. :-)

Gut das Du Dich getraut hast und danke fürs teilen :-)



Antwort von Kellerkind:

Hey degeneriertes Kluster: vielen Dank! Sowohl weil der Song für mich eine tiefere (persönliche) Bedeutung hat, als auch wegen der freundlichen Einschätzung unseres Gesangs. Gerne darfst Du zur Verbreitung des Videos beitragen: wenn es ein Hit wird, mache ich Dich zu unserem Marketingmanager/in :-)
Spaß beiseite: so etwas hört man gerne und hat Lust gleich den nächsten Song zu produzieren (Applaus ist das Gehalt des Künstlers)

Beste Grüße,
KK




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Meine Projekte-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Musikvideo "Gleich der Flamme"
Jemanden der ein Animations-Musikvideo erstellen kann
inspiration für ein musikvideo der anderen art
SUCHE jemanden der eine DSLR bedienen kann für Musikvideo
Musikvideo
Musikvideo
suche musikvideo!
neues musikvideo :)
gh4 musikvideo
No-Budget Musikvideo
Musikvideo-"Effekt"
MUSIKVIDEO !!! MEINUNGEN!
Reggaeton Musikvideo
Musikvideo Efffekt
Make Up Musikvideo
Musikvideo-Projekt
Halbnackte Frauen im Musikvideo?
Breaking Bad Musikvideo
Musikvideo: AB SYNDROM - Lagerfeuer
Musikvideo in Holland Gedreht
ISRC in Musikvideo einbetten
Musikvideo Borussia-Park
Musikvideo - Odara Sol
Mein erstes One-Take Musikvideo
Bewegende Partikel in Musikvideo
Musikvideo "IYEOKA - Every Second Every Hour"

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen