Logo Logo
/// 

Frauen in Hollywoodfilmen



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videoschnitt Allgemein-Forum

Frage von Benutzername:


james cameron hat eine meinung zu wonder woman und fast alle flippen aus:

http://variety.com/2017/film/news/patty ... 202538790/

http://www.hollywoodreporter.com/heat-v ... ze-1032485



Antwort von Peppermintpost:

150Mio Budget - 800Mio eingespielt - also ist doch alles gut. davon werden wir noch teil 2 und 3 ertragen müssen.
Cameron hat nur die SJW welle getriggert um noch ein bissel mehr umsatz zu generieren wenn die zweitauswertung startet. er war vermutlich dem produzenten einen gefallen schuldig. wen interessierts.



Antwort von Benutzername:

wenn man schon eine körperlich starke frau in einem film hat, hätte man ihr doch eine entwicklung ihres charakters mit auf den weg geben können. meinetwegen hätte sie kein selbstbewustsein und hätte sich im laufe des films von einem männlichen general emanzipieren müssen. stattdessen ist sie am schluss dieselbe figur wie am anfang des films. klar kann sie tun und lassen was sie will, weil sie ja eigentlich keinen gegner hat. sie kann sich nur mit roher gewalt durchsetzen. ihr fehlt das menschliche. sie will einfach nur helfen. schön und gut, aber wir erfahren eigentlich nicht wirklich, wer sie ist. es gibt keinen inneren konflikt und keinen entwicklungsbogen in ihrem charakter. das hätte man so schön ausloten können. es hat sich angeboten, aber das angebot wurde von der regisseurin nicht angenommen, was echt ein manko für den film ist. das ist nur ein actionfilm, mehr nicht.








Antwort von Darth Schneider:

Ich habe Wonderwoman leider noch nicht gesehen, aber mir hat Wonderwoman schon im letzten Superman vs Batman Film eigentlich besser gefallen als ihr beiden männlichen Kollegen ( nicht weil sie schön ist) , sondern weil sie etwas frischen Wind in die verstaubte Superhelden Welt rein bringt. Ich werde mir den Film auf BluRay kaufen, ich denke der ist gut. Ich mag Superheldenstorys, aber ich bevorzuge heute eigentlich wieder mehr die Comics, die meisten Superhelden Filme sind unterhaltsam aber nicht mehr, Hollywood verhunzt die Charaktere und ändert mir zu viel an den Storys, mich nervt dieser immer düstere Look und die vielfach peinlichen Dialoge.
Die Comics sind viel besser, auch die schlechteren, auch visuell gesehen.
Die Frauen in Hollywood tanzen halt immer noch leider nur in der zweiten Reihe. Die meisten Heldenfiguren sind Männer und die Frauen nur ihr Anhang. Auch wenn wenigstens Disney das mit Star Wars zu ändern versucht. Es werden halt immer noch zu wenige Drehbücher für weibliche Stars geschrieben. Darum gibt es sicher in Amerika viel weniger weibliche Filmstars als männliche. Es gibt Heute auch keine Marilyn Monroe mehr. Unzählige wunderschöne Sternchen, aber fast keine weiblichen Superstars, beim Film. Schade.
Gruss Boris



Antwort von 7River:

Hast Du den Film überhaupt gesehen, BN?



Antwort von Peppermintpost:

@darth

ich weiss nicht ob ich dir da kompl zustimme. deine meinung was den unterhaltungswert der filme angeht, die möchte ich nicht kritisieren, weil es dein geschmack ist und eigener geschmack ist immer richtig.

aber deine beobachtung der frauenrolle die teile ich nicht. Jamie Lee Curtis war nicht das dumme weibchen an der seite Schwarzeneggers, ich finde die hatte schon eine starke rolle im film. ganz zu schweigen von Linda Hamilton in Terminator oder Sigourny Weaver als Ripley oder Jenette Goldstein als Private Vasques in Alien, um jetzt nur mal ein paar aus Camerons filmen zu nennen.



Antwort von Funless:

Peppermintpost hat geschrieben:
... aber deine beobachtung der frauenrolle die teile ich nicht.
Ich auch nicht.
Peppermintpost hat geschrieben:
Jamie Lee Curtis war nicht das dumme weibchen an der seite Schwarzeneggers, ich finde die hatte schon eine starke rolle im film. ganz zu schweigen von Linda Hamilton in Terminator oder Sigourny Weaver als Ripley oder Jenette Goldstein als Private Vasques in Alien, um jetzt nur mal ein paar aus Camerons filmen zu nennen.
Oder als ganz aktuelles Beispiel Chalize Theron in Atomic Blonde.

7River hat geschrieben:
Hast Du den Film überhaupt gesehen, BN?
Hat er natürlich nicht.



Antwort von Darth Schneider:

An 7river
Lies bitte den ersten Satz den ich geschrieben habe nochmal ? DORT STEHT NICHT GESEHEN !!!!!
Ich erwarte von Wonderwoman nicht mehr als einen guten Actionfilm.
Ich kaufe viele Superhelden Kinofilme, weil ich sowieso mindestens zwei tausend Superhelden Comics zuhause habe. Der Kommentar vom Benutzername zeigt ja das der Film auch nicht besser ist wie Batman vs Supermann (eigentlich übel, aber Ben als Batman finde ich funktioniert, aber sie verhunzen den Charakter)
Bei Wonderwoman scheint das leider wohl ähnlich zu sein.
Ich kaufe ihn trotzdem, schon alleine wegen dem schon schönem Look und dem Captain Kirk, als Nebendarsteller, ich finde er spielt sehr gut (in den anderen Filmen, die ich fast alle gesehen habe)
Gruss Boris



Antwort von 7River:

Mhm, BN ist die Abkürzung von Benutzername. Ich habe Dich, Darth Schneider, nicht gemeint.

Übrigens, ich habe Wonderwoman bereits gesehen. Mir hat er gefallen.



Antwort von Darth Schneider:

An 7river, Sorry !
An Pepper
Das stimmt Alles was du schreibst. Tolle Frauen und super weibliche Superstars, aber immer dieselben und fast keine neuen und das sind und waren immer sehr wenige Frauen und viel mehr Männer.
Muss ich anfangen die männlichen Film Superstars aufzuzählen ? Das waren und sind leider immer noch viel, viel mehr, auch hinter der Kamera, die meisten Grossverdiener und Stars sind Männer, beiweitem nicht nur beim Film.
Gruss Boris



Antwort von cantsin:

Das ist immer noch der Klassiker zum Thema:

https://www.youtube.com/watch?time_cont ... LF6sAAMb4s



Antwort von Peppermintpost:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
An 7river, Sorry !
An Pepper
Das stimmt Alles was du schreibst. Tolle Frauen und super weibliche Superstars, aber immer dieselben und fast keine neuen und das sind und waren immer sehr wenige Frauen und viel mehr Männer.
Muss ich anfangen die männlichen Film Superstars aufzuzählen ? Das waren und sind leider immer noch viel, viel mehr, auch hinter der Kamera, die meisten Grossverdiener und Stars sind Männer, beiweitem nicht nur beim Film.
Gruss Boris

was die quote angeht hast du natürlich recht, auch bei der bezahlung hast du recht, wobei ich anders als die ganzen frauen nicht der meinung bin die frauen verdienen zu wenig sondern die männer zu viel.
wie auch immer muss man natürlich auch sehen was zum einen die erwartungen der zielgruppe sind. ein sehr grosser teil der filme die wir uns so ansehen sind "hau drauf" filme, das heist iron man benutzt natürlich keinen taschenrechner um seinen athomaren gravitations entzerrer zu konstruiren sondern einen hammer bei trivialeren problemen natürlich sowieso. das ist nicht unbeding die rolle in der eine frau den erwartungen der zuschauer entspricht.
was die mitwirkung der frauen bei der entstehung der filme angeht. natürlich sind das erheblich weniger, es gibt einfach extrem weniger frauen die sich für filmemachen oder technische berufe im allgemeinen interessieren.
Aber frauen die gut sind haben auch eine chance siehe Kathryn Bigelow.
hollywood director zu werden ist nunmal ein lotto gewinn und nicht in erster linie eine frage von befähigung, daher ist es wie einige frauen beweisen natürlich möglich in dem exklusiven club mitzuspielen, wenn es auch als berufsziel keine realistische erwartung ist, das gilt aber für männer genau so wie für frauen.








Antwort von Benutzername:

Darth Schneider,

der film war ganz okay. hat mich jetzt nicht so angesprochen, aber die action war ganz okay. die wonder woman kommt mir im film etwas zu naiv daher. ich hab sie mir ein bisschen tougher und cooler vorgestellt. halt ein frau mit einem losen mundwerk und immer einen coolen spruch parat. so eine coole braut halt. war sie aber leider nicht. egal, ich pfeif' mir auch den zweiten teil rein. unterhalten hat der film allemal.

ja, ich vermisse es auch, frauen in hauprollen zu sehen. ich finde tödliche weihnachten einen gelungen film, der eine echt coole frau als heldin hat. das ist mal ein echt gelungener actionfilm.

die frau ist echt krass. so hätte ich wonder woman geliebt:






Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videoschnitt Allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Halbnackte Frauen im Musikvideo?
Gibt es Unterschiede beim Filmemachen von Frauen oder Männern?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom