Logo Logo
/// 

Filmconvert: Farbverschiebung beim Rendern durch GPU?!



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Frage von tehaix:


Hallo allerseits,

ich nutze Filmconvert als PluginPlugin im Glossar erklärt für Premiere CS6. Ich wollte jetzt meine Renderzeiten etwas optimieren und habe daher in den Effekteinstellungen von Filmconvert das Rendering von "CPU" auf "GPU (Open CL)" geändert.

So weit so gut, Renderzeit hat sich fast halbiert. ABER: Wenn ich von Cpu auf Gpu umstelle, verschieben sich die Farben (möglicherweise das Gamma?) leicht. Ich habe es gerade erst festgestellt und auch die Scopes in Premiere bestätigen das. Ich habe noch nicht testen können, ob das auch für die ausgegebene Datei gilt, aber die Scopes dürften ja nicht lügen.

Das verstehe ich - offen gesagt - überhaupt nicht. Wie kann das passieren? Ist da schon mal jemand drüber gestolpert? Und gibt es Empfehlungen, GPU-Rendering dann eher sein zu lassen?



Antwort von Spreeni:

Ich sehe mit der aktuellen Version des Plug-ins unter PPro 5.5 und unter CC keine Gamma-Verschiebung.
Welche Graka hast du denn? Bei mir kommt ne nvidia K2200 zum Einsatz. Gibt es vielleicht mit der OpenCL-Unterstützung deiner GraKa Probleme? Evtl. hilft es, mal neue Treiber zu installieren und die voherigen Einstellungen zu überschreiben.



Antwort von tehaix:

Grafikkarte ist eine GTX 970 von Asus. Aktuelle Treiber habe ich drauf, die Karte wohnt erst seit gut einem Monat in meinem Gehäuse. Ich vergleiche mal eben noch die Export-Dateien.

Zudem teste ich mal, ob das auch auftritt, wenn ich nicht das Log-Material (Prores) aus der Pocket mit dem Filmconvert-Setup "aufbiege".





Antwort von tehaix:

Habe jetzt nochmal gecheckt und der Treiber war tatsächlich nicht mehr aktuell. Ändert am Problem jedoch nichts. Was genau muss man denn beachten, damit die Grafiktreiber nicht ins Video "eingreifen"? Gibt es da bekannte Stolperfallen? Habe ich mich in der Tat bislang nicht mit auseinandergesetzt.

Auch die ausgespielten Daten weisen jedenfalls die Veränderung auf. So ein Käse. Es ist zwar nur minimal, aber doch genug, um es zu erkennen.

Habe eine Mail an Filmconvert geschrieben.



Antwort von tehaix:

Soeben die - auf jeden Fall kurz und knackig formulierte - Antwort bekommen:

"There will always be small differences between a GPU and CPU render and it's recommended to only use one or the other."

So weit, so gut. Wäre das auch geklärt. Doof, aber wohl nicht zu ändern. Aus Interesse - Kann mir das jemand erklären, der das technische Know-How hat?



Antwort von Starshine Pictures:

Ich wage mich zu erinnern dass sich WoWu hier im Forum irgend wann einmal über die unterschiedlichen Render-Units ausgelassen hat. Habe mir nur gemerkt dass die GPU "oberflächlicher" rendert als die CPU. Aber wie wo was da genau abläuft? Keine Ahnung. Es gibt ja bei Premiere beim Exportieren die Option "Mit maximaler Tiefe rendern". Glaube da wird auch irgendwas von GPU zur CPU verschoben. Aber wie gesagt, dass krame ich gerade aus ner ganz dunklen hinteren Ecke ausm Hirn hervor. Kann auch Blödsinn sein.

Grüsse, Stephan von Starshine Pictures




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Sehr nidrige CPU und GPU-Auslastung beim rendern
Flackern/ blitzen beim Rendern mit GPU-Beschleunigung mit einstellungsebene
Leistungsplus durch neue CPU/GPU?
Cpu Auslastung beim Rendern
"Allgemeiner Fehler" beim Rendern
Problem beim Rendern (Premiere Pro 1.5)
Probleme beim Rendern mit Premiere CC 2014.1
Einstellungen beim Rendern und in DVD Architect
Ulead Video Studio stuerzt beim Rendern ab
CPU Usage beim Rendern: nicht ausgelastet
Premiere stürzt beim Rendern von Titles ab.
Premiere Pro CC stürzt beim rendern dauernd ab
Pinnacle Studio 8 SE - hängt sich beim Rendern auf
bleibt beim rendern immer an der selben stelle stehen
Pinnacle Studio 9.1.2 und DivX Pro 5.2.0 - Fehler beim Rendern - Hilfe!!
Beim Rendern des HD-Videos in Final Cut PRO X wird dieses dunkler
Maske wird beim Rendern nicht richtig angezeigt (Beispielvideo)- Premiere Pro
FilmConvert/Frage
Workflow SpyderCheckR24 / Filmconvert
TV-Sendung auf DVD brennen - steige nicht mehr durch das Formatgewimmel durch
GPU kaputt?
SUPERPOSITION GPU Benchmark
GPU-Auslastung 4K - Resolve vs. Premiere
Wieviel GPU brauche ich?
Resolve GPU Memory Full
Apple OS X 10.11 (El Capitan) mit METAL GPU-Beschleunigung

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
7-10. November / Linz
Linz International Short Film Festival
alle Termine und Einreichfristen