Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Blackmagic Cinema / Production Camera 4K / URSA (Mini) 4.6K und 12K uä.-Forum

Infoseite // Direkte Backup-Lösung für BMPCC 4k/6k



Frage von elephantastic:


Hallo,
es ist ja relativ Populär, auf die beiden Cams einfach eine Samsung t5 zu packen und darauf aufzunehmen. Hat irgendjemand Erfahrung, direkt ein Backup aufzuzeichnen? Ich hab auf Reddit gelesen, dass sich bei der SSD-Aufnahme die Kartenslots deaktivieren. Da wird dann empfohlen mittels externem Recorder zu backuppen. Da bekommt man aber nur fullHD. Gibt es da irgendeine Möglichkeit direkt zwei SSDs anzuschließen? ggf. über Raid o.ä.?

Space


Antwort von cantsin:

elephantastic hat geschrieben:
Da wird dann empfohlen mittels externem Recorder zu backuppen. Da bekommt man aber nur fullHD.
Das ist kompletter Unsinn...

Du brauchst einfachen einen Laptop - billiges Modell reicht, Hauptsache zwei USB 3-Anschlüsse.

Bzw. anders gesagt: Wenn Du mit "direkt" die Kamera selbst meinst: das geht nicht.

Space


Antwort von Jott:

Wenn du wirklich Backup- bzw. Sicherheitssorgen hast, wäre Schritt 1 der Verzicht auf das bescheuerte Kabelrisiko zur SSD und die Anschaffung einer korrekten internen „Bordkarte“.

Space


Antwort von Sammy D:

Entgegen der landläufigen Meinung bringt ein RAID 1 keine Datensicherheit, sondern Datenverfügbarkeit, und ist dafür gedacht, dass man nahtlos weiterarbeiten kann, falls mal eine Platte ausfällt. Da Du aufzeichnen würdest, ergibt das keinen Sinn.

Intern aufzuzeichnen ist am besten. Wenns denn sein muss, Backup über HDMI. FHD ist besser als überhaupt kein File.

Space


Antwort von Darth Schneider:

Wenn man viel auf Ssds aufnimmt, hilft es den etwas sensiblen HDMI Stecker der in die Kamera geht möglichst gar nicht ständig aus und ein zu stecken, sondern einfach drin eingesteckt zu lassen. Und das ganze mit einer Steckersicherung wie Smallrig das anbietet zu sichern.
Die allerbeste Sicherheit beim filmen fand und finde ich immer noch ganz einfach eine zweite Kamera die mitläuft......
Gruss Boris

Space


Antwort von rush:

Eine zweite Kamera als Sicherheit?

Das wäre doch nur ein reales Backup wenn sie nahezu das identische Bild aufzeichnet...

In der Regel platziert man eine zweite Kamera doch aber eher um einen anderen Bildwinkel zu bekommen, weniger als klassisches Backup.
Wenn eine Kamera also ein Problem hat - bleibt einem dann ggfs nur noch die Naheinstellung... Mag einen retten, ein wirkliches Backup ist damit aber doch keineswegs gleichzusetzen.

Die Pockets sind so günstig, da macht es durchaus Sinn auch ein paar Taler für brauchbare Karten in Betracht zu ziehen. Und ist eine voll, kann man sie doch in den Laptop schieben und sichern oder in ein NextoDi oder vergleichbarers Tool schieben um die Daten flott zu sichern.

Space


Antwort von Frank Glencairn:

Ja, kleine Medien, und nach jeder Szene sichern, auch wenn die Karte nicht voll ist - läuft bei mir seit Jahren so.
Nen ganzen Drehtag auf ner SSD wäre mein Alptraum.

Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Blackmagic Cinema / Production Camera 4K / URSA (Mini) 4.6K und 12K uä.-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


Mobile Backup Lösung für Speicherkarten ohne Laptop gesucht
Programm für direkte Ansteuerung einer Mini-DV-Kamera
Kwai stellt KI-Videogenerator KLING vor - direkte Konkurrenz für Sora?
Simples NAS für Remote Backup? Software?
OWC Copy That - Backup-Tool für Mac sichert Kameradaten verifiziert
Mikrofon-Backup für Gespräch
RAM oder CPU für DVD Backup?
Audio Funkstrecken mit Timecode und Backup im Sender
Backup bei Kameras mit 1 Speicherkarte über Externen Recorder?
Gewährleistung und Backup eurer Projekte
Backup Software Windows - welche?
Deity Theos Funkstrecke mit 32Bit Float Backup-Recording vorgestellt
DV Camcorder als Backup-Streamer
[DVD-Shrink] Backup dauert über 2 Std.
Camcorder oder sonstige Lösung für Urlaubsfilme
Was ist die beste Lösung für längere HDMI-Strecken?
Video Assist Monitor, jetzt als Streaming Lösung für jede Kamera




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash