Logo Logo
/// News

Sony: PMW-F5 und F55 mit 4K RAW und XAVC

[07:11 Di,30.Oktober 2012 [e]  von ]    

Der neue XAVC-Codec ist ein Intra-Codec, der durch folgende vier Rahmendaten abgesteckt werden kann: 4K-Aufnahme, HFR (High Frame Rates = Zeitlupe), 10 Bit sowie 1080p50/60-Aufzeichnung. In 4K 4:2:2 10 Bit mit 59,94p kann die Datenrate dabei bis zu 600 Mbit/s betragen. In 2K/1080 4:2:2 10 Bit stehen noch bis zu 200 Mbit/s zur Verfügung.
Dass interessante ist dabei, dass Sony angeblich bereits breite Unterstützung von vielen Infrastruktur-Anbietern vorweisen kann. In der Unterstützerliste finden sich u.a. Adobe, Apple, Avid, Grassvalley, Sony (mit Vegas) aber auch rovi (aka MainConcept) und Matrox.



SonyPro_35mm_Family_900



Mit dem Format begleitend kommen auch gleich zwei neue, professionelle 4K-Kameras auf den Markt, die aufgrund ihrer Sensorgröße klar in den Bereich Digital Cinema (und damit auf RED und die Canon C-Serie) zielen.

Die neue PMW-F5 besitzt einen S35 4K CMOS-Sensor hinter einer PL-Mount (incl. FZ-Adapter) und erlaubt bis zu 120p 10 Bit Aufzeichnung in diversen Formaten natürlich incl. XAVC und ist modular aufgebaut. Bereits sie soll übrigens S-Log2 beherrschen, das bisher nur der F65 vorbehalten war.

SonyPro_System_B_1271



Die PMW-F55 basiert auf der PMW-F5 und besitzt sogar den gleichen Body, die F55 hat lediglich einen silbernen, die F5 einen schwarzen/dunklen Ring. Die F55 kann jedoch intern 4K aufzeichnen, hat einen global Shutter, HFR bis 180p, und weitere Gimmicks wie gleichzeitige XAVC und MPEG2-Aufzeichnung auf die gleiche SxS-Karte. Full HD 1080/50p in 4:2:2 kann also als eine Art Proxy für 4K genutzt werden.

SonyPro_Side_View_Left_1132p



Sony fasst die Aufzeichnungsgmodi der Sony F55 und Sony F5 wie folgt zusammen:

Beide Kameras bieten vielseitige Möglichkeiten für HD/2K*/QFHD*/4K (PMW-F55) und 2K*/HD (PMW-F5). Die neuen Modelle unterstützen mehrere Codecs wie das neue XAVC-Format von Sony (MPEG-4 AVC/H.264), den SR-Codec (MPEG4 SStP) sowie den HD-Branchenstandard XDCAM/50 Mbit/s/4:2:2. F5 und F55 zeichnen auf den neuen Sony-Medien SxS PRO+ (Plus) auf (empfohlen aber nicht zwingend vorgeschrieben). Anwender können XAVC in HD High Frame Rate und in 4K bei bis zu 60 Bildern/s (PMW-F55) und XAVC in HD High Frame Rate (PMW-F5) aufzeichnen. Zudem können beide Kameras MPEG2 HD 4:2:2 sowie HDCAM SR 4:2:2 aufzeichnen. 

Zusätzlich zur internen Aufnahme auf SxS PRO+ können die PMW-F55 und PMW-F5 auch an den neuen RAW-Recorder AXS-R5 angeschlossen werden. Auf dem neu entwickelten AXS-Speicher werden Zeitlupenbilder mit 240fps Aufzeichnung in 2K RAW bei der F55 und 120fps in 2K bei der F5 ermöglicht. In 4K RAW können beide Kameras mit dem AXS-R5 bis 60P aufzeichnen.

*2K/QFHD bei der PMW-F55 und 2K bei der PMW-F5 werden ab der nächsten Firmwareversion verfügbar sein.
**Höhere Bildwechselfrequenzen als 60 Bilder/s werden ab der nächsten Firmwareversion verfügbar sein.

SonyPro_System_A_1084p



Oder noch kompakter:

F5 (HD Modell):
HD/2K (HDCAM SR 422 & 444), XAVC für HD und 2K bis 120fps und MPEG2 422 intern auf SxS
Extern 2K RAW (bis 120fps) und 4K RAW bis 60P
S-Log2

F55 (4K Modell):
HD UND 4K intern auf SxS. HDCAM SR und MPEG2 wie bei F5. XAVC für 2K und HD bis 120fps
Extern 2K RAW (bis 180fps) und 4K RAW bis 60P
S-Log2

Damit sich Altkunden nicht ärgern, wird die F65 wird mit einem V3-Update ebenfalls noch weiter aufgebohrt: Dieses bietet verbessertes 6K /8K Demosaicing, sogar mit bestehenden RAW-Aufnhamen, 120P 8K-Aufzeichnung (die es so noch nirgendwo sonst gibt) und obendrauf einen neuen OLED Sucher.

Mit dem ebenfalls vorgestellten PVM-X300 wird Sony dazu gleich einen 30-Zoll 4K-LCD-Studiomonitor auf den Markt bringen, der mit 4096 x 2160 native 4-K-Auflösung bietet.

Ja, die Preise dürften nicht nur Jim Jannard interessieren: Sony könnte für die F5 einen Preis zwischen 20.000,- Euro und der F3 anpeilen, die F55 soll definitiv unter 50.000 Dollar bleiben.
[UPDATE 2]: Laut EOSHD soll der Preis für die Sony F5 bei ca 15.000 Dollar liegen (in Konkurrenz zur Canon C300) und der für die Sony F55 bei rund 25.000 Dollar. Philip Bloom dagegen hat Informationen das der Listenpreis der F55 (Body only) bei 50.000 Dollar liegen wird (pus 10.000 Dollar für das RAW Modul) und die F5 18.000 Dollar kosten wird.
[UPDATE:]Für den andockbaren, externen 4K-RAW-Recorder AXS-R5 munkelt man etwas von ca. 19.000 Dollar, jedoch ist dies bisher nur eine unbestätigte Zahl aus dem Internet.

Gleichzeitig gab es jetzt weitere Informationen zum 4K Update der Sony FS700. Mit einem optionalen Firmware-Upgrade wird die NEX-FS700E künftig auch 4K-Bitstream-Daten über 3G HD-SDI ausgeben können. Man ist also nicht zwingend auf Sonys AXS-R5 Recorder angewiesen. Um diesen an der FS700 nutzen zu können, benötigt man im übrigen einen zusätzlichen Adapter (Sony HXR-IFR5 / 2000 Dollar), der über einen 3G-HD-SDI-Eingang verfügt. Dieser Adapter und das optionale Firmware-Upgrade für die NEX-FS700E sollen nun voraussichtlich zwischen April und Juni 2013 auf den Markt kommen.

Link mehr Informationen bei pro.sony.com

  
[108 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
iasi    21:05 am 1.11.2012
so ähnlich kam die 2012er Version wirklich daher
Jott    20:43 am 1.11.2012
Italienischer Rapper-Wettbewerb?
klusterdegenerierung    17:21 am 1.11.2012
Danke für Deine ehrliche Antwort! Ja geht auch und wie man beim Zucatto Shoutout sehen konnte hat sich das iphone ganz gut geschlagen.
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildGangnam Style - Ein Video geht um die Welt bildLightworks für Linux ist da, aber...


verwandte Newsmeldungen:
Cinema-Kamera:

Tilta: Camera Cage für Canon EOS R5C inkl. Akkulösung für 8K 50/60p RAW 27.Juni 2022
Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay 23.Juni 2022
Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer? 24.Mai 2022
Vocas stellt Sony Venice 2 Zubehör vor 5.April 2022
Kinefinity stellt MAVO Edge 6K vor - Body für 9.999 US-Dollar 29.März 2022
Canon EOS R5 und R6 Firmware Update verbessert AF Augenerkennung und mehr … 22.März 2022
Neues ARRI-Zubehör für Sony Venice und Venice 2 verfügbar 7.März 2022
alle Newsmeldungen zum Thema Cinema-Kamera

Panasonic GH6 Firmware 2.0 bringt 120 fps ProRes RAW mit Ninja V+ und internes DCI 4K ProRes 5.Juli 2022
Tilta: Camera Cage für Canon EOS R5C inkl. Akkulösung für 8K 50/60p RAW 27.Juni 2022
Asus ROG Swift OLED PG48UQ: Großer 4K OLED Monitor mit 138 Hz und 98% DCI-P3 21.Juni 2022
Neue Firmware-Versionen für Sony A1 und A7SIII - u.a. 8K 4:2:2 10 Bit Aufzeichnung 14.Juni 2022
Teradek Serv Micro: kabelloses Kamera-Monitoring per HDMI im lokalen Netz und Internet 13.Juni 2022
Samsung Odyssey Neo G8 mit Mini-LEDs und 2.000 nits Helligkeit: Erster 240Hz 4K Monitor kommt 12.Juni 2022
Atomos Zato Connect: Livestreaming mit nahezu jeder Kamera per HDMI und USB-UVC 9.Juni 2022
alle Newsmeldungen zum Thema Formate

Sony:

Nicht mehr nur Pro: Sony baut wieder Consumer-Monitore 3.Juli 2022
Cashbacks im Sommer 2022: Mehrere 100 Euro sparen bei Sony, Nikon, Fujifilm und Tamron 19.Juni 2022
Sony ECM-B10: Kompaktes Shotgun-Mikrofon mit auswählbarer Richtcharakteristik 17.Juni 2022
Sony AirPeak Firmware 1.1.0 bringt Remote-ID, Flugpfadwiederholung und mehr Kameraeinstellungen 15.Juni 2022
Neue Firmware-Versionen für Sony A1 und A7SIII - u.a. 8K 4:2:2 10 Bit Aufzeichnung 14.Juni 2022
Sony bringt drei neue weitwinklige, kompakte APS-C Objektive im Juni 4.Juni 2022
Kommende Sony Alpha 7R V filmt wohl in 8K - Datenblatt geleakt 24.Mai 2022
alle Newsmeldungen zum Thema Sony


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2022

Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2021
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2020

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 6.Juli 2022 - 16:42
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*