Logo Logo
/// 

FCP 6.0.6 - variable geschwindigkeit zickt beim export



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion-Forum

Frage von montebianco:


folgendes (hartnäckiges) problem:

habe in einer sequenz einige clips, die mit variabler geschwindigkeit laufen (meist von normal oder zeitraffer über slomo in ein standbild).
nachdem ich die fummelei mit den keyframes im geschwindigkeits-diagramm im viewer außerdordentlich penibel durchgeführt habe, war ich extrem stolz, dass fcp im playback die entsprechenden clips makellos dargestellt hat - vor allem die standbilder standen wirklich gut (das waren KEINE extra-clips, sondern alles über die var. geschw. geregelt).

umso größer meine enttäuschung, als bei einem export (egal in welches format; sei es ein dv-quicktime oder ein mpeg2 für ne dvd via compressor) die entsprechenden standbilder gelegentlich rumzucken (wie als könnte es sich nicht für ein bestimmtes frame entscheiden und müsse dauernd zwischen zweien hin- und herspringen; manchmal ist auch nur ein "zucker" am beginn des standbildes....)

bin irgendwie ein bisschen ratlos. das zeug muss unbedingt auf dvd raus... war schon so verzweifelt, dass ich überlegt habe (da fcp das material ja fehlerfrei wiedergibt), das ganze auf band auszuspielen, neu einzuspielen (dann gibts ja keine keyframes mehr, an denen sich ein export verschlucken könnte) und dann zu exportieren....würde ich aber gerne vermeiden.

irgend eine idee oder gar einen rat????

besten dank, montebianco



Antwort von Axel:

... war schon so verzweifelt, dass ich überlegt habe (da fcp das material ja fehlerfrei wiedergibt), das ganze auf band auszuspielen, neu einzuspielen (dann gibts ja keine keyframes mehr, an denen sich ein export verschlucken könnte) und dann zu exportieren....würde ich aber gerne vermeiden. Dass FCP zickt, hat bestimmt einen Grund (dein Fehler z.B. beim Workflow, ein Bug o.ä.). Es wäre nett, den zu finden, um zukünftige Fehler zu vermeiden. Auf die Schnelle probier das:
Sequenz auswählen: Alles rendernrendern im Glossar erklärt, danach: >Datei >Export >Quicktime-Film >als eigenständigen Film. Diesen an den kritischen Stellen mit dem QT-Player testen und anschließend mit Compressor zum Export als Mpeg2 öffnen.



Antwort von montebianco:

danke für den hinweis....

den von dir beschriebenen weg habe ich ja schon ausprobiert. habe die sequenz schon als alles mögliche exportiert - immer der bewusste fehler.
selbstverständlich habe ich fcp vorher auch alles rendernrendern im Glossar erklärt lassen - sogar nen mixdown gemacht, um nur noch 1 videospur zu haben. alles nix gebracht - nach export zucken die standbilder; bei wiedergabe im fcp-canvas aber nicht...*ratlosguck*








Antwort von Axel:

...nach export zucken die standbilder; bei wiedergabe im fcp-canvas aber nicht...*ratlosguck* Klingt wie das alte Problem, einen FrameFrame im Glossar erklärt aus einem Video mit Zeilensprung in der Bewegung einzufrieren ("Standbild erstellen"). Eine Art unfreiwilliges Fußball-Ballett war manchmal die Folge. Abhilfe schuf >Effekte >Videofilter >Video >Zeilensprung aufheben (oder so, ist aus dem Gedächtnis). Du müsstest das dann mit dem ganzen Clip machen, auf den du die variable Geschwindigkeit angewendet hast. Wenn"s damit zu tun hat. Ist aber bestimmt so, Vollbilder zappeln nicht.



Antwort von montebianco:

@Axel:

danke für den rat..... habe ihn auch fein säuberlich befolgt; allein das problem hat er nicht gelöst.... :-(




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Export von FCP zu Cubase
Tonversatz bei QT-Export aus FCP 5.1.4
FCP - Zähler mit individueller Geschwindigkeit
instagram zickt beim video upload.
Vintage Kamera BMCC 2.5k zickt beim Abschalten
Wellenartige Ränder beim Export
Adobe Lightroom: Farbabweichung beim Export
Probleme beim Sound export Premiere Pro
Problem mit Final Cut Pro X beim Export/Hochladen
Fehler beim kompilieren des Films! Export Premiere Fehler
Mediaplayer Classic zickt
Premiere Titelfunktion zickt rum
variable Bitrate
Variable Framerate - Gedankenspiel
Konstante oder variable Datenrate?
Bitrate vs. Geschwindigkeit
Video-Geschwindigkeit
Variable Bildrate nicht nutzbar / einstellbar ...
DVD-Lab Geschwindigkeit
Output-Geschwindigkeit Macbook vs. Workstation
Geschwindigkeit einer 5.1 Audioquelle anpassen
YouTube-Videos: 16:9 Maske adé -- variable Seitenverhältnisse auch am Desktop
Syrp stellt Super Dark Variable ND Filter vor (-10 stops)
F: Langsamste Geschwindigkeit für Hardware-MPEG-Encoding
USB 3.2 bringt die doppelte Geschwindigkeit: 20 Gbit/s
Premiere CC Stab Verst & Geschwindigkeit gleichzeitig?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom