Logo

/// 

Anfänger: Archivierung externe Festplatte oder DVDs



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Einsteigerfragen-Forum

Frage von Graf Dof von Blur:


Hallo,

ich habe versucht aus den anderen Beiträgen meine Fragen zu beantworten, aber leider blicke ich nicht durch!

ich habe die Aufgabe bekommen DV Bänder zu digitalisieren und zu archivieren. Meine Frage ist nun als was speicher ich die digitalisierten Videos ab? Mir steht Final Cut Pro 3 zur Verfügung. Die Daten sollten nicht an Qualität verlieren, da sie möglicherweise zu einem späteren Zeitpunkt wieder bearbeitet werden sollen. Es steckt der Gedanke dahinter diese Videos auf externen Festplatten zwischen zu speichern und dann wenn z.b. Blu Ray stabil und erschwinglich ist diese dann zu brennen.

Andere Videos werden vermutlich später nicht mehr zur Weiterverarbeitung benötigt. Wie bekomme ich sie mit möglichst wenig Verlust auf DVDs? Mpeg2 oder Divx?

Was ich nicht verstehe ist z.B. wenn ich etwas digitalisiere befindet sich in meinem Final Cut CaptureCapture im Glossar erklärt Ordner eine Datei ca 12 GB groß. Ist das meine Originaldatei? Welches FormatFormat im Glossar erklärt ist es? kann ich dies archivieren und später wiederverwenden oder ist es Final Cut gebunden?

Ich bin für jeden Tipp und Hinweis sehr dankbar!

Liebe Grüße Trealiii



Antwort von Markus:

"Trealiii" wrote:
ich habe die Aufgabe bekommen DV Bänder zu digitalisieren und zu archivieren.

DV-Aufnahmen sind bereits digital und DV-Bänder haben im Gegensatz zu DVD & Co. eine verhältnismäßig hohe Lagerstabilität.

Kopiere die Bänder einfach auf neue um, wenn sie archiviert werden sollen. Das ist am einfachsten, qualitativ am sinnvollsten und am Ende sogar am preisgünstigsten.

PS: Wie sich DivXDivX im Glossar erklärt nachbearbeiten lässt, kannst Du hier überall im Forum nachlesen! ;-)



Antwort von Viruskiller:

Vielen Dank für deine schnelle Antwort!

Wie lange halten denn DV Bänder bei richtiger Lagerung (hochkant, zurückgespult, ohne wechselnde Temperatur (ich hoffe das stimmt so))?

und wenn man nun einige Videos auf DVDs spielen möchte, also ohne den Anspruch auf spätere Nachbearbeitung, würdest du dann mpeg2 oder divx empfehlen? Soweit ich mich informieren konnte, kann jeder DVD-Plyer mpeg2 abspielen und nicht jeder Divx. Divx soll aber eine bessere Qualität aufweisen, oder hab ich das falsch verstanden?

LG Trealiii





Antwort von Markus:

"Trealiii" wrote:
Wie lange halten denn DV Bänder bei richtiger Lagerung (hochkant, zurückgespult, ohne wechselnde Temperatur (ich hoffe das stimmt so))?

Wie lange die Bänder halten, kann ich Dir nicht sagen, weil noch keines meiner Bänder das Zeitliche gesegnet hat. DV gibt es bereits seit 1995. Vielleicht findest Du ja im www weitere Infos dazu?!

Deine Lagerung ist soweit korrekt. Spule die Bänder dazu alle zwei Jahre auf die jeweils andere Seite, dann kleben sie mit der Zeit auch nicht zusammen.

"Trealiii" wrote:
Soweit ich mich informieren konnte, kann jeder DVD-Plyer mpeg2 abspielen und nicht jeder Divx. Divx soll aber eine bessere Qualität aufweisen, oder hab ich das falsch verstanden?

Ja. Nein. (In dieser Reihenfolge). ;-)

Was es mit der DVD-Video auf sich hat, die jeder normale DVD-Player wiedergeben kann, erfährst Du in den folgenden Links:

Videoaufnahme > DV-AVIDV-AVI im Glossar erklärt > MPEG2MPEG2 im Glossar erklärt > MultiplexenMultiplexen im Glossar erklärt > VOB > brennen
Wikipedia: DVD-Video



Antwort von Graf Dof von Blur:

Danke Markus für deine Hilfe,

ich habe nochmal meinen Chef nochmal gefragt. Die Videos sollen auf jeden Fall auf Festplatten. Und dann soll man mit einem Programm, z.B. "Junge" und "Meer" eingeben können und dann soll das Programm alle Videos mit diesen Bezeichnungen raussuchen.

Wenn ich einen Film digitalisere, landet im meinem FinalCut Caputre Ordner eine Datei, die kann ich auch mit quicktime öffnen, diese hat aber kein Suffix. Ist sie FinalCut abhängig? Ist das die Datei die ich auf der Festplatte speicher oder muss ich den Film nochmal exportieren? Wenn ja als was?

Ich bin schon bisschen verzweifelt! :( Hut ab vor allen die im Videobereich den absoluten Überblick behalten!

Lg Trealiii



Antwort von Markus:

Mit Video-Datenbankprogrammen hatte ich mich bislang nicht beschäftigt und Final Cut ist (noch) nicht meine Baustelle... :-(

Soviel zum Durchblick. ;-)



Antwort von steveb:

Überlege Dir eine "Bezeichnungsmethode" der Dateien, die Dir eine spätere qualifizierte Suche ermöglicht z.b. so:

"01102006""Inhaltdesvideos""author".mpg

Dann sollte es später auch zu finden sein. Zusätzlich natürlich noch mit Verzeichnissen/Unterverzeichnissen arbeiten.



Antwort von Eva Maier:

Wenn der Chef sagt - Festplatte - dann Festplatte

§1 - Der Chef hat immer Recht !

Bei den derzeitigen Preisen ist das die optimale Lösung.

Selber mache ich es auch so.

Datenbank brauche ich allerdings nicht weil der Windows Explorer ausreicht.

Vor geraumer Zeit hat mal eine Festplatte seinen Geist aufgegeben, da lobe ic h mir dann die original Bänder

mfg
Eve



Antwort von Udo Schröer:

Ich fahre zweigleisig,
zum einen habe ich mein Original DV Tape das wie oben angegeben die beste Form der Arschivierung darstellt. Zudem habe ich all meine Filme auf einer Externen Festplatte gesichert. Hier verwende ich (DV AVI) dies entspricht der Original Qualität. So kann ich immer das eine oder andere wiederherstellen.



Antwort von janw:

Vielen lieben Dank für eure Antworten!!!

das angesprochene DV AVIAVI im Glossar erklärt, handelt es sich dabei um die Datei die sich in meinem Final Cut CaptureCapture im Glossar erklärt Ordner (Mac) befindet? oder muss ich diese nochmal als DV AVIAVI im Glossar erklärt ausgeben? wenn ja mache ich beim export anscheinend etwas falsch, da ich es nicht abspielen kann. Die Datei im CaptureCapture im Glossar erklärt Ordner kann ich in Quicktime (Mac und PC abspielen, allerdings sieht das Video auf dem PC recht schlecht aus, Fragmente etc ... ), ist diese Datei an Quicktime gebunden, da sie von FinalCut produziert wurde?

Liebe Grüße Trealiii



Antwort von Udo Schröer:

Ich kenne Final Cut nicht, AVIAVI im Glossar erklärt ist eine Containerdatei und kann vieles enthalten. Man spricht dann halt von einer DV AVIAVI im Glossar erklärt Datei, diese ist in der Regel ca. 15GB pro Stunde Video groß, wenn Du pro Stunde nur z.b. 5 GB hast ist es kein DV Avi mehr. Es gibt bei Computerbild kostenlos den Videoinspector, mit diesem Tool kannst DU die Datei auslesen und bekommst mehr infos zu Deiner Datei.



Antwort von Markus:

DV-AVI ist am Windoof-PC vertreten. Speicherst Du DV-Aufnahmen auf dem Mac nicht als MOV (Quicktime)?



Antwort von cdub69:

Hallo,

die Datei in meinem CaptureCapture im Glossar erklärt Ordner ist ca 55 Minuten lang und ist 11,65 GB groß. Sie besitzt keinen suffix und ich kann sie auf dem PC nur mit Quicktime abspielen.

Das Archivierungsproblem bezüglich Software löse ich mit iDive (70Euro), dieses kann die Daten auch digitalisieren. Es gibt dann Suchfunktionen nach Personen, Orten und Ereignissen. Und eine Vorschau mit einzelnen Frames.

Lg Trealiii




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Einsteigerfragen-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Von der Aufnahme, bis zur DVD (brauche Infos, da ich kompleter Anfänger bin
Videoprogramm gesucht (DVD Erstellung) für Anfänger
Anfänger - so blöd - DVD erstellen
Welche Festplatte für externe Archivierung
Festplatte zur Archivierung
Anfänger: Archivierung externe Festplatte oder DVDs
Mac mini mit 500gb Festplatte oder extra eine externe Platte f. Videodaten
Externe Festplatte
Von TM 700 direkt auf Externe Festplatte
mit gr pd1 auf externe festplatte speichern
AE Cache auf externe Festplatte?
Kauftipp für externe Festplatte?
Pinnacle 9 und externe Festplatte
Empfehlenswerte externe Festplatte
externe Festplatte für Schnitt -nur welche?
Im Dschungel: von Speicherkarte auf externe Festplatte
Datenübertragung von HDC-TM60 auf externe Festplatte
DVD Player mit USB Eingang + Externe Festplatte
Externe Festplatte, Firewire 1,5 Terrabyte, 150€
Externe Festplatte für Videoschnitt/Sicherung
Externe Festplatte mit integriertem DVD Brenner
Externe Festplatte mit SD-Slot für Reise
direkte Aufnahme auf externe Festplatte
Externe Festplatte liest nicht
Externe Festplatte VS Speicherkarte: DASSSELBE?????
Externe Festplatte korrekt nutzen































weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahmen
Avid
Bild
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Capture
Capturing
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Format
Formate
Frage
Frame
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kaufe
Kaufen
Layer
Licht
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Nero
News
Objektive
PC
Panasonic
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony Vegas Video
Sound
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows



update am 27.November 2014 - 18:00
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*