DV-Kalenderschraeg

Veranstaltung:[Alle Anzeigen]
Veranstaltung: [Neu eingeben]

FESTIVAL 
Nullpunkt Filmfestival
18. April 2020 / Köln
Einsendeschluss20 . März
URLhttp://nullpunktfestival.de/
BeschreibungViele mutige künstlerische Visionen zerschellen an den Klippen des Kulturbetriebs. Um den Geschmäckern der Jurys der meisten Filmfestivals zu entsprechen, fühlt man sich oft gezwungen mit einem möglichst geringen künstlerischen Risiko zu arbeiten. Ja niemanden vor den Kopf stoßen, und wenn dann nur den vermeintlich Richtigen gerade in Zeiten
zwanghafter politischer Korrektheit.

Aber Risikoaversion und die Abhängigkeit von Kulturinstitutionen
heißt vor allem eins: Langeweile und Stagnation.
Letztendlich also Sünde gegen alles was Kunst sein will und soll.
Eine der Folgen: Die Irrelevanz des deutschen Gegenwartsfilms.


Am Nullpunkt gibt es nichts.
Nur ein Vakuum, das es zu füllen gilt.


Seid frei und mutig und vertraut eurer künstlerischen Intuition. Denn ein Film, der stark ist in seiner Bildsprache, in seinen Schauspielern, in seiner Handlung, ist ein Film, der sich bei uns bewähren wird. Das bedeutet auch, dass hier keine Namen zählen, keine Studienabschlüsse und keine Qualifikationen schließlich befinden wir uns am Nullpunkt.

Und wem dies gelingt, dem winken am Ende ein Preisgeld, eine Aufführung am Premierenabend sowie auf der Webseite und natürlich der höchste Lohn - das Gefühl, dem Innersten seiner eigenen Seele im künstlerischen Schaffen Ausdruck verliehen zu haben.
Preis(*)Einreichung
Um einen Film einzureichen, muss man sich auf nullpunktfestival.de über den Menüpunkt "LogIn" registrieren. Mit dem Benutzernamen und Passwort kann man sich nach Erhalten einer Bestätigungsemail unter demselben Punkt auf der Seite einloggen. Dann erscheint ein neuer Menüpunkt: "Upload". Hier kann man nun unter Angabe seines Namens und einem Titel den eigenen Film auf unsere Plattform hochladen. Der Film wird zu diesem Zeitpunkt noch nicht veröffentlicht, sondern ist nur für die Mitglieder der Jury einsehbar.

Anmeldung
Bis zum 20.03.2020 kann man sich zur Teilnahme am Wettbewerb anmelden und einen Film einreichen. Nach vollständigem Ausfüllen des Online-Anmeldeformulars und Akzeptieren der Teilnahmebedingungen wird die Anmeldung schriftlich via E-Mail bestätigt. Die Anmeldedaten dienen nur zur Kontaktaufnahme und Kommunikation zwischen dem Teilnehmer und Nullpunkt. Sie werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Preisgelder:
1. Platz: 1000
2. Platz: 250
3. Platz: 100


Teilnahmebedingungen
Teilnehmen können alle volljährigen Personen. Pro registriertem Teilnehmer kann nur ein Film eingereicht werden. Wird ein Film im Team produziert, genügt die Anmeldung einer Person aus dem Team. Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenfrei. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Veröffentlichung
Alle eingereichten Filme können live bei der Abschlussveranstaltung gezeigt werden. Der Einreicher bleibt auch nach der Einsendung des Films berechtigt, den Film zu veröffentlichen. Der Einreicher räumt Nullpunkt das uneingeschränkte Recht ein Stills/Fotos oder Ausschnitte des eingereichten Films für Promotionzwecke der Öffentlichkeit zu zeigen und/oder öffentlich zugänglich zu machen. Der Einreicher erklärt weiterhin, dass er Inhaber sämtlicher für eine Verbreitung und Verwertung notwendiger Rechte an dem Film (inkl. der verwendeten Musik) ist, und stellt Nullpunkt für den Fall der Inanspruchnahme durch Dritte von der Verpflichtung zur Zahlung auf Schadensersatz, den Kosten eines Rechtsstreits einschließlich den Kosten einer angemessenen Rechtsverteidigung frei.

Unabhängige Jury
Über die Vergabe des Hauptpreises entscheidet ausschließlich die Jury. Die Jury wird ausschließlich durch Nullpunkt berufen. Die Jurysitzungen sind nicht öffentlich. Die Jury setzt sich aus Autoren und Filmschaffenden zusammen. Die Jury trifft ihre Entscheidung nach ausgiebiger Diskussion durch Abstimmung und Mehrheitsentscheid. Die Entscheidung und Bewertung der Jury ist unanfechtbar.
VeranstalterNullpunkt
OrtRex am Ring
Hohenzollernring 60
50672 Köln
Deutschland
KontaktHerr Tarmo Pyysalo
Weitere Festivalmehr










Alle Angaben ohne Gewähr
Specialsschraeg
15. August - 15. November / Düsseldorf
upfront! young european video award
30-31. Oktober / Espelkamp
Filmfestival SPITZiale
6-8. November / Freyung
Kurzfilmfest Dreiländereck
27. November / Bielefeld
31. Bilderbeben zum Thema „Abschied“
alle Termine und Einreichfristen