DV-Kalenderschraeg

Veranstaltung:[Alle Anzeigen]
Veranstaltung: [Neu eingeben]

WETTBEWERB 
Kurzfilmwettbewerb 2013 der Linken Medienakademie (LIMA) auf der Linken Kinonacht 13
20. September 2013 / Berlin
Einsendeschluss10 . September 2013
URLhttp://www.linkekinonacht.de
Beschreibung„Du hast die Wahl“ unter diesem Motto startet am 20. September die Linke Kinonacht im Kino Babylon in diesem Jahr.

Unter dem gleichen Motto veranstaltet die Linke Medienakademie (LIMA) den “Kurzfilmwettbewerb 2013”, mit dem wir Eure Vorstellungen und Gedanken zum Thema Demokratie filmisch lebendig werden lassen wollen!

Das Ziel:

Überlegt, was das Motto “Du hast die Wahl!” für Euch bedeutet und macht einen Kurzfilm von maximal sieben Minuten Länge. Filme aller Genres können eingereicht werden. Filme mit rassistischen, homophoben, sexistischen und anders diskriminierenden Inhalt sind vom Wettbewerb ausgeschlossen.

Wer kann mitmachen?

Teilnehmen darf Jede und Jeder – ob Schüler_in, Student_in, Lebenskünstler_in oder Kreative. Die Gewinner_innen werden im Rahmen der Veranstaltung im Kino Babylon durch das Publikum und einer Jury gekürt. Der Hauptpreis in Höhe von 500 Euro und weitere Preise werden von der LIMA gestiftet.



Anmeldung:

Die Anmeldung zum Kurzfilmwettbewerb 2013 erfolgt über die Geschäftsstelle Bezirksverband Mitte der Partei DIE LINKE per Post:

DIE LINKE. Berlin-Mitte, Kleine Alexanderstraße 28, 10178 Berlin.

Einsendeschluss ist der 10. September 2013.

Rückfragen sind unter 24 00 9 204 oder filmwettbewerb@linkekinonacht.de möglich.
Teilnahmebedingungen
Teilnahmebedingungen „Kurzfilmwettbewerb der Linken Kinonacht 2013“
§1 Wettbewerb
Der "Kurzfilmwettbewerb der Linken Kinonacht" wird von der Linken
Medienakademie (LIMA) ausgerichtet. Unter dem diesjährigen Motto „Das ist immer
noch mein Land! Deine Wahl–Deine Zukunft!“ wendet er sich an junge Menschen,
die sich für soziale und politische Themen interessieren.

§2 Wettbewerbsteilnehmer_innen
Teilnahmeberechtigt sind Personen ab dem vollendeten 18. Lebensjahr. Personen
unter 18 Jahren bedürfen einer schriftlichen Erlaubnis ihrer Eltern bzw.
Erziehungsberechtigten. Eine Altersoberbegrenzung gibt es nicht.

§3 Wettbewerbsablauf

(a) Einreichung
- Das Thema des Wettbewerbs ist „Das ist immer noch mein Land! Deine Wahl – Deine Zukunft!“.
- Die Filme sollten eine Länge von sieben Minuten nicht überschreiten.
- Eingereicht werden dürfen alle Genres (Dokumentation, Drama, Action, Komödie
...)
- Filme mit rassistischen, homophoben, sexistischen und anders diskriminierenden
Inhalt sind vom Wettbewerb ausgeschlossen.
- Das Vorführformat ist DVD (PAL), d.h. die Filme müssen auf DVD bis zum 10.
September 2013, inklusive den auf www.linkekinonacht.de bereitgestellten,
wahrheitsgemäß ausgefüllten Anmeldebogen, in einem ausreichend frankierten
Umschlag an folgende Adresse geschickt werden:
DIE LINKE. Berlin
Mitte, Kleine Alexanderstraße 28, 10178 Berlin.
- Es zählt das Datum des Poststempels
- Jede_r Teilnehmer_in darf max. 2 Filme einreichen
- Verspätete Beiträge und Beiträge die den formalen Richtlinien nicht entsprechen, können nicht berücksichtigt werden.
- Rücksendungen der eingereichten Kopien sind ausgeschlossen.
Eine Abholung vor Ort ist möglich.
(b) Wettbewerb
- Eine von der LIMA aufgestellte Jury wird unter den Einsendungen die 12 besten
Beiträge für das Finale auswählen. Die Jury ist in der Beurteilung der eingereichten Beiträge frei. Ein Anspruch auf Finalteilnahme besteht nicht.
- Die zwölf Finalteilnehmer_innen werden schriftlich informiert und zum Finale ins Kino Babylon eingeladen.
(c)
Finale:
- Während der Linken Kinonacht im Kino Babylon am 20. September 2012 findet eine
öffentliche Vorführung aller Finalfilme statt, zu der die Finalteilnehmer_innen
eingeladen sind.
- Es gibt zwei Wettbewerbspreise und einen Jugendförderpreis:
1. Publikumspreis: Das Publikum wird in einfacher, geheimer Wahl nach der
Vorführung über die Filme abstimmen. Noch am Abend werden die Gewinner bekannt
gegeben. Bei Stimmengleichheit entscheidet die Gewichtung der Jury.
Preise des Publikumspreises:
1. Platz: 500€
2. Platz: 200€
3. Platz: 100€
2. Jurypreis:
1. Platz: 50€ Gutschein
2. Platz: 30€ Gutschein
3. Platz: 20€ Gutschein
Jugendförderpreis:
Unter den eingereichten Beiträgen
der 10 jüngsten Teilnehmer wählt die Jury einen
Beitrag aus
. Diese erhalten unter Anleitung der LIMA für ihr nächstes Projekt Unterstützung in Form von Technik und Anleitung.

§4 Verpflichtungen der Einsender_innen:
Die Einsender_innen versichern, dass alle Rechte gegenüber Dritten und am Film
Beteiligten, geklärt und vorhanden sind und nachgewiesen werden können. Dies gilt ebenfalls für die Rechte der im Video verwendeten Musik, Ausschnitte aus anderen Musikvideos, Filmen, sowie Fotografien. Soweit der Veranstalter auf Grund eines Verstoßes hiergegen von einem Dritten belangt werden sollte, stellen die Einsender_innen den Veranstalter von allen diesbezüglich entstehenden Schadensersatzansprüchen frei.

§5 Nutzungsrechte:
Die Teilnehmer_innen gewähren der LIMA bei Einreichung ein ausschließliches
Vorführrecht für die Dauer des Wettbewerbes. Alle Rechte bleiben bei den
Einreicher_innen.

§6 Sonstige Teilnahmebedingungen
Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen oder bei unwahren
Personenangaben behält sich Die LIMA das Recht vor, Teilnehmer_innen vom
Wettbewerb auszuschließen.
Ausgeschlossen werden auch Personen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen. Gegebenenfalls können in diesen Fällen auch nachträglich Zuwendungen aberkannt und/oder zurückgefordert werden.

§7 Datenschutz
Mit der Teilnahme am Wettbewerb erklärt sich jede_r Teilnehmer_in ausdrücklich
damit einverstanden, dass die LIMA die erforderlichen Daten für die Dauer des
Wettbewerbs speichert. Es steht den Teilnehmer_innen jederzeit frei, per Widerruf die Einwilligung in die Speicherung aufzuheben und somit von der Teilnahme am Wettbewerb zurückzutreten. Die LIMA verpflichtet sich, die gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzes zu beachten und das Fernmeldegeheimnis zu wahren.

§8 Schlussbestimmungen
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein, wird die Wirksamkeit der
übrigen Bestimmungen davon nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, anstelle einer unwirksamen Bestimmung eine dieser Bestimmung möglichst nahekommende wirksame Regelung zu treffen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertragsverhältnis ist der Sitz des Anbieters (LIMA).
OrtBerlin
Rosa-Luxemburg-Str. 30
10178 Berlin
Deutschland
Weitere Wettbewerbemehr










Alle Angaben ohne Gewähr
Specialsschraeg
17-22. Oktober / Braunschweig
Internationales Filmfest Braunschweig
20-21. Oktober / Hamm
5. Hammer Kurzfilmnächte
21-22. Oktober / Konstanz
Konstanzer KURZ.FILM.SPIELE
6. November / Cottbus
15. FilmSchau Cottbus
alle Termine und Einreichfristen