Logo Logo
/// 

PVA Strumento: Found GOP with more than 15 Pics



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Susanne Junkel:


Hallo Experten,

bin noch recht neu mit dem Aufnehmen und Schneiden...
Habe einen 3,9 GB großen Film aus dem Fernsehen aufgenommen (;mit PCTV
Sat Vision) und wollte die entstande *.mpg-Datei jetzt mit PVA
Strumento (;Version 2.1.0) demuxen. Bei anderen Filmen klappt das
normalerweise problemlos, aber dieses Mal kam die Fehlermeldung "Found
GOP with more than 15 pics" und statt einer Audio-MPA-Datei und einer
Video-MPV-Datei habe ich jetzt zwei MPV-Dateien und die Audio-Datei
paßt zu keiner der beiden Dateien...

Kann mir jemand sagen, was ich falsch mache und wie ich vielleicht
trotzdem noch zu meiner geschnittenen DVD komme?

Ach ja, in TMPGEnc Author läßt sich die Originaldatei auch nicht
einlesen, da kommt eine Fehlermeldung mit Bitrate zu hoch.
--
Danke und Gruss
Susanne
*************************************




Antwort von Ottfried Schmidt:

On Tue, 23 Mar 2004 19:02:33 0100, Susanne Junkel
wrote:

--- snip ---

>Kann mir jemand sagen, was ich falsch mache

Du machst nichts falsch.

>und wie ich vielleicht
>trotzdem noch zu meiner geschnittenen DVD komme?

Statt PVA Strumento Project X benutzen.

>Ach ja, in TMPGEnc Author läßt sich die Originaldatei auch nicht
>einlesen, da kommt eine Fehlermeldung mit Bitrate zu hoch.

Mit DVDPatcher die Bitrate auf für DVD übliche Werte patchen.





Antwort von Susanne Junkel:

Hallo Ottfried,

Ottfried Schmidt postete:
> Susanne Junkel wrote:
>
>> und wie ich vielleicht
>> trotzdem noch zu meiner geschnittenen DVD komme?
>
> Statt PVA Strumento Project X benutzen.

hättest Du da vielleicht auch einen Link, wo ich das finde?
Google spuckt mir da immer nur einen Video-Film aus... :-)

>> Ach ja, in TMPGEnc Author läßt sich die Originaldatei auch nicht
>> einlesen, da kommt eine Fehlermeldung mit Bitrate zu hoch.
>
> Mit DVDPatcher die Bitrate auf für DVD übliche Werte patchen.

Was ist bitte ein für DVD üblicher Wert?
--
Danke und Gruss
Susanne
*************************************









Antwort von Frederick Page:

followup to Susanne Junkel :

>>Statt PVA Strumento Project X benutzen.

>hättest Du da vielleicht auch einen Link, wo ich das finde?
>Google spuckt mir da immer nur einen Video-Film aus... :-)

Füttere Google mit "ProjectX" (;ohne Leerstelle).
www.lucike.de hat ansonsten alles was Du brauchst.

>>Mit DVDPatcher die Bitrate auf für DVD übliche Werte patchen.

>Was ist bitte ein für DVD üblicher Wert?

Unterhalb 10 mBit. ProjectX patched aber auf Wunsch gleich die
korrekte Bitrate in den Strom.

FFPX Frederick

--
Windoze is not dead, it just smells that way.




Antwort von Thomas Anft:

On Wed, 24 Mar 2004 06:56:05 0100, Susanne Junkel wrote:

> Hallo Frederick,
>
> Frederick Page schrieb:
>
> Hm. Ich habe mit dem Patcher meinen MPG-File auf 8 mBit gepatcht und
> jetzt kann TMPGEncAuthor das File überhaupt nicht mehr öffnen...
> klasse... irgendwie habe ich das Gefühl, das ich diesen Film nicht
> mehr auf DVD bekomme... :-(;

Hallo Susanne,
gib mal unter Custom 1500000 ein. Damit sollte TMPGenc oder PVAStrumento
dann auch klarkommen.
Was zeigte DVDPatcher denn beim ersten Einlesen für einen Wert in
"bits/sec" unter MPEG2MPEG2 im Glossar erklärt Info an? Meistens reicht es, eine 10er Potenz
runterzugehen.
Desweiteren solltest Du die Knöpfe unter Size drücken wie sie im MPEG2
Info Teil stehen. Und dann noch unter Patch "Entire File" anklicken...
Danach kannst Du dann auch wieder PVAStrumento verwenden zum Demuxen.
Es kann jedoch sein, daß Du einen Videofile erhälst bei dem ein Teil des
Tones fehlt. Passiert mir auch manchmal mit der PCTV Karte. Habe jedoch
leider noch nicht heraus gefunden wodran es liegt, das die Tonspur
teilweise nicht mit aufgezeichnet wird.

Cu
Thomas




Antwort von Thomas Anft:

On Wed, 24 Mar 2004 08:20:53 0100, Susanne Junkel wrote:

> Hallo Thomas,
>
> Thomas Anft schrieb:
> Ich meine es wären 15 MBit gewesen... kann ich aber von hier nicht
> prüfen...
Das scheint eine Macke des Aufnahmeprogramms der Karte zu sein. Es ist
bei mir manchmal so und ich behebe es einfach mit DVDPatcher. Es gibt
immer noch einen Infofile im Verzeichnis des Films in dem noch weitere
Informationen zur Aufnahme stehen.

> Beim Demuxen mit PVA Strumento bleibt es bei der Fehlermeldung mit "GOP
> with more than 15 pics" und es wird weiterhin ein kleines Videofile und
> ein großes Videofile erzeugt... :-(;
> Bei keiner der anderen Aufzeichnungen mit der PCTVSat ist das bisher
> passiert!
Die Fehlermeldung konnte ich bei mir bisher getrost ignorieren. Die
gebrannten Filme liefen auf meinem Mustek ohne Probleme.
PVAStrumento zerlegt den aufgenommenen Film automatisch in gleiche
Bruchstücke beim Demuxen. Wenn z. Bsp.: Vorher Werbung in 4:3 läuft und
dann auf 16:9 umgeschaltet wird für den Film erhälst Du zwei Teile. Wenn
ich einen Film mit defekter Tonspur habe erhalte ich auch den Teil mit
Ton und den Video Teil ohne Tonspur in zwei Teilen. Dabei wird auch
immer eine Infotextdatei erzeugt.

Cu
Thomas




Antwort von Thomas Anft:

On Wed, 24 Mar 2004 10:15:03 0100, Susanne Junkel wrote:

> Hallo Thomas,
>
> Thomas Anft schrieb:
>> Susanne Junkel wrote:
>>

>> auch den Teil mit Ton und den Video Teil ohne Tonspur in zwei
>> Teilen. Dabei wird auch immer eine Infotextdatei erzeugt.
>
> Aha, ja genau so ist es. Ich kriege zwei Videoteile. Nur kann ich die
> ja nicht bearbeiten, weil es ja nur eine Audiodatei gibt...
> Sch...Werbung... Vielleicht patche ich einfach mal alles auf 16:9, auch
> die blöde Werbung, dann müsste PVA Strumento das doch eigentlich
> hinkriegen... Das mit dem ProjectX ist mir im Moment noch zu
> kompliziert, das wäre wirklich nur die letzte Zuflucht wenn alles
> andere schiefgeht...

Hallo Susanne,
ich weiß ja nicht wie Du deinen Film weiterbearbeitest.
Ich schneide den demuxten Film dann mit MPEG2Schnitt um die Werbung
loszuwerden und erstelle die DVD dann mit TMPGDVD Author oder IFO Edit.
Aber zu deinen zwei Teilen.
Du hast jetzt einen Teil Film (;Endung .mpv) mit einem Teil Ton (;.mpa).?
Und dann hast Du noch einen zweiten Teil Film (;.mpv).?
Der Teil Ton des zweiten Teils existiert nicht, er wurde nicht
aufgenommen. Die Aufnahme ist also leider Schrott. Selbst wenn Du beide
Teile gleich Patchen würdest erhälst Du den einen Teil des Film als
Stummfilm.
Liege ich richtig?

Cu
Thomas




Antwort von Thomas Anft:

On Wed, 24 Mar 2004 11:42:01 0100, Susanne Junkel wrote:

> Hallo Thomas,
>
> Thomas Anft schrieb:
> ich schneide bisher mit TMPGEncAuthor die Werbung 'raus und erstelle
> damit dann auch gleich Chapter und Menü. MPEG2Schnitt schneidet zwar
> viel genauer und besser, aber laut meinem Göttergatten, der es damit
> schon mal probiert hatte, war es schwieriger... :-)
Es ist deutlich einfacher geworden.
Versuch mal ProjectX ;-). Kann alles ist aber deutlich aufwändiger in
der Einarbeitung.

> Exakt, wobei der erste Teil .mpv quasi winzig ist und der Hauptteil im
> zweiten Teil ist. Die Audiodatei ist dagegen "normal" groß.
>> Der Teil Ton des zweiten Teils existiert nicht, er wurde nicht
>> aufgenommen. Die Aufnahme ist also leider Schrott. Selbst wenn Du
>> beide Teile gleich Patchen würdest erhälst Du den einen Teil des
>> Film als Stummfilm.
>> Liege ich richtig?
>
> Hm, das Original habe ich mir noch nicht angesehen... muß ich heute
> abend mal machen... wäre natürlich absoluter Mist wenn das so wäre, da
> ich den Film sogar noch einer Bekannte versprochen habe... :-(;
Hör doch mal rein in die Tondatei.
Vielleicht hast Du Glück und der gesamte Filmton ist mit drin. Dann
brauchst Du sie "nur" passend schneiden und entsprechend deinem zweiten
Videoteil benennen und kannst Sie wie gewohnt als DVD wegbrennen.

Viel Glück noch
Thomas

--
Kuehe geben keine Milch...
die Bauern nehmen sie ihnen weg!!




Antwort von Ottfried Schmidt:

On Wed, 24 Mar 2004 11:42:01 0100, Susanne Junkel
wrote:

>ich schneide bisher mit TMPGEncAuthor die Werbung 'raus und erstelle
>damit dann auch gleich Chapter und Menü. MPEG2Schnitt schneidet zwar
>viel genauer und besser, aber laut meinem Göttergatten, der es damit
>schon mal probiert hatte, war es schwieriger... :-)

MPEG2Schnitt istz jetzt einfach zu bedienen (;ist aber Geschmacksache).
Allerdings sind die Schnittfähigkeiten von MPEG2Schnitt und TMPGEnc
DVD Author identisch. Beide können In-Points an I-Frames und
Out-Points an I- oder P-Frames setzen





Antwort von Birger Jesch:


"Ottfried Schmidt" schrieb im Newsbeitrag =
Re: PVA Strumento: Found GOP with more than 15 Pics###
> On Wed, 24 Mar 2004 11:42:01 0100, Susanne Junkel
> wrote:
>
>
> >ich schneide bisher mit TMPGEncAuthor die Werbung 'raus und erstelle
> >damit dann auch gleich Chapter und Menü. MPEG2Schnitt schneidet =
zwar
> >viel genauer und besser, aber laut meinem Göttergatten, der es =
damit
> >schon mal probiert hatte, war es schwieriger... :-)
>
> MPEG2Schnitt istz jetzt einfach zu bedienen (;ist aber Geschmacksache).

Ganz toll finde ich die individuelle Zuweisungsmoeglichkeit von eigenen
Tastenkuerzeln (;in der .INI). Wer viel mit Premerie arbeitet, weiss =
sicherlich um die
Bedeutung der I-, O- und Entertaste ;-)

Birger

> Allerdings sind die Schnittfähigkeiten von MPEG2Schnitt und TMPGEnc
> DVD Author identisch. Beide können In-Points an I-Frames und
> Out-Points an I- oder P-Frames setzen

Das Setzen auch an P-Frames ist ebenfalls ein Highlight.
>
>




Antwort von Ralf Fontana:

Susanne Junkel schrieb:

>> Statt PVA Strumento Project X benutzen.

>hättest Du da vielleicht auch einen Link, wo ich das finde?
>Google spuckt mir da immer nur einen Video-Film aus... :-)

Komisch. Mit "Projekt x Videoschnitt führt bereits der zweite Link zum
Ziel.

--
Nun habe ich schon 43 Hilfsprogramme installiert
- und Windows läuft immer noch nicht stabil




Antwort von Ralf Fontana:

Susanne Junkel schrieb:

>> Komisch. Mit "Projekt x Videoschnitt führt bereits der zweite Link
>> zum Ziel.

>ich habe nur mit dem Stichwort "project x" gesucht...

Google mag Suchbegriffe die bei MTV-geschädigten Pisa-Opfern als Sätze
durchgehen würden. Probiers beim nächsten mal.

--
Nun habe ich schon 43 Hilfsprogramme installiert
- und Windows läuft immer noch nicht stabil









Antwort von Susanne Junkel:

Hallo Thomas,

Thomas Anft postete:
> Susanne Junkel wrote:
>> Hm, das Original habe ich mir noch nicht angesehen...
>
> Hör doch mal rein in die Tondatei.
> Vielleicht hast Du Glück und der gesamte Filmton ist mit drin. Dann
> brauchst Du sie "nur" passend schneiden und entsprechend deinem
> zweiten Videoteil benennen und kannst Sie wie gewohnt als DVD
> wegbrennen.

es war wie Du schon vermutet hattest :-(;
Die ersten zwei Minuten Werbung sind noch mit Ton, dann bricht der Ton
mitten in einem Trailer plötzlich ab und der Rest ist nur noch
Stummfilm.
Mist!
--
Gruss Susanne
*************************************











Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
PVA Strumento
PVA Strumento und *.ts-Dateien mit mehreren Tonspuren
Womble und GOP-Fixen
Pinn.Studio 9 - Install: ".DS Store" not found!
SEARCHED & FOUND | Inspirierendes Video | Feedback?
Procoder Express Scanorder und closed-GOP
PCTV Vision als limitierter Benutzer -> vision001.dll not found
FCPX und GH5 Material (Long Gop 10 bit) ruckelt in der Bearbeitung
.pva-Files?
PVA-Datei bearbeiten?
PVA -> MPEG = grauslich
PVA-Aufzeichnungsformat bei Vrecord
PVA"s scheiden die > als 4 Gb sind..
Suche PVA Stream zum download
F: Mehrere .pva auf eine DVD
Logos aus PVA/MPEG2 entfernen
Software zum Aufnehmen im PVA-Format?
Endlich: Codec für PVA Format (DVB-S Dateien)

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom