RØDE Wireless GO -- kompakte Lösung für drahtlosen Videoton // NAB 2019

// 12:17 Do, 4. Apr 2019von

Videofilmer bekommen demnächst ein weiteres, drahtloses Set für die Tonaufnahme zur Auswahl. Das auf der NAB gezeigte RØDE Wireless GO System verspricht, besonders kompakt zu sein, und verfügt (im Gegensatz etwa zum im Januar vorgestellten Sennheiser XS Wireless Digital) auch über ein eingebautes Mikrofon. Denn im Sender ist eine kleine Kondensatorkapsel mit Kugelcharakteristik verbaut, sodass ein zusätzliches Mikro nicht unbedingt benötigt wird. Alternativ ist ein Miniklinken-Eingang vorhanden (TRS), um ein externes Lavalier oä. anzuschließen.


Der kleine Empfänger besitzt eine kleine Statusanzeige und wird entweder auf den Zubehörschuh der Kamera geschoben oder über einen Clipverschluß an einem Riemen o.ä. befestigt. Der Ton gelangt hier wiederum über einen Miniklinke-Ausgang nebst ggf. Adapter in das Aufnahmegerät der Wahl (Kamera, Recorder etc). Der Tonpegel kann dabei grob angepaßt werden (0dB, -6dB, -12dB).



Sender und Empfänger wiegen jeweils nur 31g und messen ca. 44mm x 46.4mm x 18.5mm. Innerhalb von drei Sekunden sollen sie miteinander verbunden sein. Die Funk-Reichweite beträgt theoretisch bis zu 70m, ist jedoch auf nähere Verbindungen optimiert. Auch in Umgebungen mit viel Funkkonkurrenz (WLAN / Bluetooth) soll ein einwandfreier Betrieb gewährleistet sein; bis zu 8 Wireless GO Paare können an einem Ort simultan eingesetzt werden. Die Übertragung erfolgt im 2.4GHz Frequenzbereich mit 128-bit Verschlüsselung.



Das RØDE Wireless GO soll ca. 200 Dollar kosten, der Euro-Preis und Verkaufsstart sind uns noch nicht bekannt.



Leserkommentare // Neueste
Anonymous  //  13:40 am 5.4.2019
Ich habe auch 2 Rodelinks im Einsatz. LEDs und Schriftzug sind für meine Zwecke vollkommen unbedeutend. Die Kiste verschwindet bei mir in der Tasche der aufzunehmenden Person....weiterlesen
rush  //  09:09 am 5.4.2019
Die Idee dahinter ist sicherlich so einfach wie möglich arbeiten zu können - und da gibt es sicher Anwender die genau so ein System durchaus brauchbar finden. In einem meiner...weiterlesen
ChristianG  //  09:02 am 5.4.2019
Ich mag die Idee mit dem eingebauten Mikrofon... aber dann direkt daneben die LEDs und überhaupt die Bauform und das fette Rode Logo vorne drauf. Dazu kommt das schon angemerkte...weiterlesen
Ähnliche News //
Umfrage
    Was hältst du von den neuen Bild/Video-KIs?





    Ergebnis ansehen
RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash