Logo Logo
/// 

Werde slashCAM Lesertester und gewinne ein Nikon Z6 II Essential Film Kit + Objektiv



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Artikel-Fragen-Forum

Newsmeldung von slashCAM:





Nikon und slashCAM präsentieren: Den slashCAM Lesertest. Teste die neue spiegellose Vollformatkamera Nikon Z 6II im Essential Film Kit + NIKKOR Z 27-70 mm 1:4 S und gewinne das komplette Kit! Wir verleihen drei Kamera-Kits für 3 Wochen im Tausch gegen Lesertests. Einer der drei Lesertester gewinnt im Anschluss das Kit (im Wert von 4.298 Euro). Wie ihr euch bewerben könnt, erfahrt ihr hier...



Hier geht es zum slashCAM Artikel:
Aktionen: Werde slashCAM Lesertester und gewinne ein Nikon Z6 II Essential Film Kit + Objektiv




Antwort von pillepalle:

Da konnte ich nicht wiederstehen :) Mal sehen ob ich unter den 1 Million Bewerbern eine Chance habe...

VG



Antwort von Bluboy:

SlashCam Lesertester

PillePalle ist der erste der SlashCamleser testen will,
hat wohl geglaubt dass er SlashCasm Nikon-Tester werden kann.








Antwort von roki100:

pillepalle, falls Du 3 Wochen test gewinnen solltest und als einer von den dreien verlieren solltest, schau nach, wahrscheinlich lässt sich das Innenleben der Z6II ausbauen und in deiner Z6 einbauen... :)



Antwort von pillepalle:

Ich arbeite schon eine an einer plausiblen Erklärung wie mir die Kamera abhanden gekommen ist :)



VG



Antwort von MrMeeseeks:

Zur Belohnung wird zudem abschließend unter den drei Testern dann noch ein Essential Film Kit (im Wert von 4.298 Euro UVP) verlost. D.h. der Gewinner darf sein Kit behalten und bekommt hierfür noch von Nikon eine passende Garantiekarte nachgeschickt.
Könnte man diesen Teil nicht der Community mit einer Abstimmung überlassen? Klingt für mich irgendwie fairer.



Antwort von roki100:

MrMeeseeks hat geschrieben:
Zur Belohnung wird zudem abschließend unter den drei Testern dann noch ein Essential Film Kit (im Wert von 4.298 Euro UVP) verlost. D.h. der Gewinner darf sein Kit behalten und bekommt hierfür noch von Nikon eine passende Garantiekarte nachgeschickt.
Könnte man diesen Teil nicht der Community mit einer Abstimmung überlassen? Klingt für mich irgendwie fairer.
dann wären pillepalle und ich automatisch gezwungen unzählige neue Accounts zu erstellen um nochmal für pillepalle abzustimmen...



Antwort von lensoperator:

Schöne Idee.



Antwort von Jalue:

Hm … eigentlich eine nette Idee, die sich aber ein bisschen nach (unbezahlter) Arbeit anfühlt und zudem offenbar mit Haftungsrisiken verbunden ist, Zitate:

Nach Ablauf der 3 Wochen muss das ausgefüllte Testprotokoll, 2-3 Fotos sowie idealerweise ein Link zu einem vom Tester selbst erstellten Videotestclip auf Youtube oder Vimeo bei der slashCAM-Redaktion eingegangen sein.

Die Leihstellung ist kostenlos unter der Bedingung, dass der Lesertest nach vereinbarten Kriterien durchgeführt und fristgerecht abgegeben wird, andernfalls wird für den Zeitraum nachträglich eine Leihgebühr in marktüblicher Höhe erhoben.

Erfolgt keine Rückgabe der geliehenen Ausrüstung, werden die Produkte in Rechnung gestellt.


Das stellt sich die Frage, ob die Geräte versichert sind. Nicht? Nun, in diesem Fall würde ich persönlich den Teufel tun, sie im professionellen Einsatz zu testen, aber gerade das wäre für Leser doch aufschlussreich – Stillleben mit Puppe oder "Caro auf der Oberbaumbrücke" kann die Redaktion erfahrungsgemäß auch selbst gut ablichten.



Antwort von Darth Schneider:

Das geliehene Equipment, wird denke ich ganz bestimmt versichert sein.
Sonst wäre doch so eine Aktion gar nicht denkbar.
Gruss Boris



Antwort von pillepalle:

Nee, umgekehrt. Wenn der Tester nicht haften würde, dann würden die Test-Kameras doch wirklich verschwinden 😉

Wer das versichern möchte, muss dafür schon selber aufkommen, wie für alle anderen Kosten des Tests.

VG



Antwort von Darth Schneider:

Das denke ich eher nicht.
Wenn man Equipment das einem nicht gehört an dritte ausliehen will, braucht der Verleiher immer eine Versicherung. Und natürlich muss der der damit filmt auch Verantwortung für das Zeugs übernehmen und einen Vertrag/Vereinbarung unterschreiben. Dann kommen die Nikons ganz bestimmt unversehrt zu SlashCAM zurück.
Gruss Boris








Antwort von pillepalle:

Nikon, die die Kameras zur Verfügung stellt, ist aber keine Verleihfirma. Das Equipment das sie einem zur Verfügung stellen (z. B. über den NPS Service) ist normalerweise nicht versichert.

VG



Antwort von Darth Schneider:

Nein Nikon ist ganz bestimmt keine Verleih Firma, aber SlashCAM wird in dem Moment zu einer Verleih Firma wenn sie Nikons Equipment an dritte ausleiht und muss darum eine Art Versicherung abschliessen.
Irgendwie logisch.
Oder würdest du jetzt eine Arri, die du von Arri leihweise kriegst, ohne Versicherung mir per Post schicken und für drei Wochen einfach so ausleihen ?
Denkst du Arri wäre damit einverstanden ?

SlashCAM wird doch eh schon eine Versicherung haben, weil die arbeiten bestimmt sehr viel mit teure, Equipment das, geliehen ist und ihnen nicht gehört. Diese jetzt kurzfristig auf drei zusätzliche Personen für einen Monat auszuweiten dürfte nicht alle Welt kosten...
Gruss Boris



Antwort von pillepalle:

@ Darth

Lies Dir doch einfach mal die Teilnahmebedingungen durch. Da steht eigentlich alles klar verständlich erklärt. Nicht Slashcam stellt Dir die Kameras drei Wochen zur Verfügung, sondern Nikon für einen Slashcam Wettbewerb. Und da sind die zu Testzwecken zur Verfügung gestellten Produkte in der Regel nicht versichert. Wäre ja auch zu blöd, denn eine Versicherung haftet in der Regel nicht für Dritte. Mir wäre es doch völlig egal, wenn Nikon oder Slashcam mit ihrer Versicherung ärger bekäme, weil das Equipment defekt oder verloren geangen ist. Es geht nicht anders als wenn Du selber dafür haftest. Wenn einem das Risiko zu groß ist eine Kamera drei Wochen in Gewahrsam zu nehmen, oder man Crash-Tests machen möchte, dann muss man sich eben zusätzlich versichern.

VG



Antwort von Darth Schneider:

Das geht gar nicht ohne Versicherung. Nicht mal mit der Post schicken würde SlashCAM das ohne..Zumal SlashCAM organisiert den Test, trifft die Auswahl, der Tester, Nikon stellt die Kameras zur Verfügung.
Gemietetes, oder geliehenes Equipment ist immer versichert, der Verleih schliesst die Versicherung ab, und das bezahlt der Mieter mit dem Mietpreis...und er unterschreibt die Bedingungen.
Gruss Boris



Antwort von pillepalle:

Nochmal Darth, das ist kein Rent. Der Hersteller stellt Dir Equipment zu Testzwecken kostenlos zur Verfügung. Da gelten andere Regeln, nämlich die die man vereinbart hat. Wenn ich mir was in einem Rentservice miete, dann schließe ich in der Regel automatisch eine Versicherung mit ab, in diesem Falle aber nicht.

VG



Antwort von rob:

Hallo miteinander,

Pillepalle trifft den Nagel auf den Kopf - dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen. Wer die Kameras für seine Projekte/Tests in einem riskanten Umfeld bewegt oder beispielsweise auf eine Auslandsreise mitnehmen möchte, dem raten wir dazu, eine Technikversicherung abzuschließen (dürften viele eh bereits abgeschlossen haben). Da die Chance unter den finalen Teilnehmern 1:3 steht, das Filmerkit zu gewinnen, sollte das einem der Spaß vielleicht auch wert sein.

Übrigens mal zur Einordnung: Da es sich bei Filmern im Vergleich zu Fotografen doch um eine eher überschaubare Gruppe handelt und die Verlosung ausschließlich auf slashCAM stattfindet, ist der Preis von Nikon im Gegenwert von 4.298,- Euro eine recht großzügige Geste - kommt nicht alle Tage vor ;-)

Wir drücken euch die Daumen!

Viele Grüße

Rob/
slashCAM



Antwort von -paleface-:

Spannende Sache....bin dabei...wenn ich darf :-D



Antwort von thsbln:

Während Ihr Euch hier zankt, hat iasi schonmal das Handschuhfach ausgepolstert, damit er seine Siegertrophäe sicher nach Hause wird kutschieren können!



Antwort von MrMeeseeks:

Slashcam wird das Zeug sicher nur an jemanden verschicken der auch entsprechende Erfahrung vorzuweisen hat. Youtube-Tutorials schauen und 15.000 Slashcam Beiträge verfassen sind leider nicht wirklich qualifizierend. :D








Antwort von srone:

thsbln hat geschrieben:
Während Ihr Euch hier zankt, hat iasi schonmal das Handschuhfach ausgepolstert, damit er seine Siegertrophäe sicher nach Hause wird kutschieren können!
um dann, wie gewohnt, dass rauschfreie raw-black zu zeigen, mit all seinen "gestaltungsmöglichkeiten"...;-)))

lg

srone



Antwort von roki100:

also jedes mal wenn ich diesen "FilmKit" sehe, stört mich das beim schauen, bekomme das Gefühl alles abzuschrauben und das ganze vernünftig zu riggen.....



Antwort von JSK:

Das Filmkit sieht doch ganz interessant aus :-) . Die Aktion finde ich auch sehr cool.

Bekommen die anderen beiden Tester wenigstens einen Trostpreis, wenn der Gewinner schon fast mit ~4000 € nach Hause geht? ;-)
Das ist vielleicht der kleine Punkt, der mich stört, nachdem es ja doch schon gewisse Vorgaben gibt.



Antwort von thsbln:

And the winner is ... ?



Antwort von srone:

thsbln hat geschrieben:
And the winner is ... ?
Nikon & atomos....;-)

lg

srone




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Artikel-Fragen-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Werde slashCAM Lesertester und gewinne ein Nikon Z6 II Essential Film Kit + Objektiv
Nikon Z6 Essential Movie Kit: Vollformat RAW Setup für 2.899,- Euro // IBC 2019
Nikon Z6/Z7 II-Kameras - Neue Firmware, neues Movie Kit und Blackmagic RAW
Slashcam Nikon Z6 Prores RAW test?
Sony A7 III Cine2 Filmen mit Kit-Objektiv möglich?
Herausragende Bewerbungen für den slashCAM Lesertest der Nikon Z6 II
Nikon stellt hochlichtstarkes NIKKOR Z 58mm 1:0,95 S Noct für 8.999,- Euro und neue Objektiv-Roadmap vor
100 Jahre Nikon und bald ein Ende für den Fotobereich ?
wieder ein bedeutsamer zeuge der film- und kamerageschichte weniger...
Nikon-Objektiv an Kamera mit PL-Mount
Nikon Firmware 2.0 für Nikon Z6 und Z7 bringt Eye-AF, besseren Lowlight AF und mehr
Professionelles Zoom-Objektiv NIKKOR Z 24?70 mm 1:2,8 S für Nikon Z Vollformat-Serie angekündigt
Der Film soll nur auf Netflix veröffentlicht werden und hat ein Budget von 150 Million Dollar!?!
Nikon zeigt neue Eye AF Funktion für Nikon Z6 und Z7 im Video // CES 2019
Neue Nikon Sofortrabatt-Aktion: bis zu 400 Euro für Nikon Z6, Z7 und Objektive
Griffvergösserung für Nikon Z6 und Nikon Z7: Meike MK-Z7G
Gamechanger: ProRes RAW für die Vollformat Nikon Z6 und Nikon Z7 im Anflug // CES 2019
ProRes RAW vs Nikon N-Log Hauttöne im Vergleich - Nikon Z6 und Atomos Ninja V in der Praxis
Ist das ein Pilz auf dem Objektiv?
Kann mich nicht für ein Objektiv entscheiden..
Neue Nikon COOLPIX A1000 Kompaktkamera mit 35x Zoom und 4K -- weitere Nikon Z Modelle folgen?
Was haltet ihr davon ein Canon Objektiv an der Sony A7SII zu verwenden?
Wenn ihr nur noch ein Objektiv nutzen dürftet...welches wäre das?
Venedig - ein weiterer Film
Ein CORONA UNKOMFORMER Film
Snowbrawl - noch ein iPhone Film

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom