Logo Logo
/// 

Erste Spezifikationen (und Spekulationen) zum kommenden ARRI 4K S35 Sensor



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Artikel-Fragen-Forum

Newsmeldung von slashCAM:





In einem Interview sind erste Details zu ARRIs kommenden 4K S35 Sensor erwähnt worden, die ein paar Schlüsse zu ARRIs erstem grundsätzlich neuen Sensel-Design seit über 10 Jahren zulassen. Wir wagen dazu ein paar Spekulationen...



Hier geht es zum slashCAM Artikel:
News: Erste Spezifikationen (und Spekulationen) zum kommenden ARRI 4K S35 Sensor




Antwort von MrMeeseeks:

Arri prügelt also mit 10 Jahre alter Technik noch immer der Konkurrenz die Verstärker aus den Sensoren.

Wer würde da auch nur irgendwas anderes als "Großartig" von deren neuen Technologien erwarten.



Antwort von Darth Schneider:

Ich hoffe die Konkurrenz lässt sich von Arri ein wenig inspirieren und hört auf mit dem idiotischen immer noch mehr Auflösungs Trend, der ja die Kameras doch nicht wirklich besser macht. Was die Arris ja beweisen.
Gruss Boris








Antwort von roki100:

Boris, lass dich von kleine Alexas inspirieren (Auflösung ist ausreichend), nennt sich OG BMPCC, BMMCC oder etwas größer, die BMCC. ;)



Antwort von Darth Schneider:

Das Problem dabei ist, BMD hat aufgehört die zu produzieren…
Die Pocket wird so mit dem Fairchild Sensor auch nicht mehr weiterentwickelt…
Das war ein Fehler denke ich.
Die Classic Pocket würde sich heute immer noch gut verkaufen.
Gruss Boris



Antwort von roki100:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
Das Problem dabei ist, BMD hat aufgehört die zu produzieren…
Die Pocket wird so mit dem Fairchild Sensor auch nicht mehr weiterentwickelt…
Das war ein Fehler denke ich.
Die Classic Pocket würde sich heute immer noch gut verkaufen.
Die verkaufen sich heute noch gut bei eBay (sind aber leider teuerer geworden), vor allem die Micro.



Antwort von Darth Schneider:

Dabei spielt doch die Bildqualität eigentlich überhaupt keine Rolle…;)


Gruss Boris



Antwort von pillepalle:

@ Boris

Stimmt :)



VG



Antwort von klusterdegenerierung:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
Die Classic Pocket würde sich heute immer noch gut verkaufen.
Mein Tipp, mit der alten Pocket ein hochwertiges Signal in Raw aufzeichnen, in Resolve super resolution aktivieren, als 4K rendernrendern im Glossar erklärt und bums hast Du ein Top Bild was mit jeder sackteuren DSLM Kiste mithalten kann.



Antwort von HenningRaedlein:

Wir haben immer gesagt, dass wir nur dann kleinere Photosites machen, wenn sie mindestens so gut sind wie die bisherigen. Eine BlendeBlende im Glossar erklärt Verlust wird es nicht geben, eher im Gegenteil.



Antwort von HenningRaedlein:

Es wurde hier übrigens recht gut gerechnet, auch der Photosite Pitch. Nicht ganz korrekt, aber nah dran. Aber von Zahlen abgesehen: Es geht uns aber viel mehr um die Bilder, den Kontrastumfang, die Farbwiedergabe, die Beschaffenheit des Bildes. Damit haben wir uns intensiv auseinandergesetzt und werden etwas sehr Schönes anbieten können. Wieder ein ziemlich großer Schritt nach vorn. Wir nennen das "Best overall image quality".



Antwort von roki100:

klusterdegenerierung hat geschrieben:
"Darth Schneider" hat geschrieben:
Die Classic Pocket würde sich heute immer noch gut verkaufen.
Mein Tipp, mit der alten Pocket ein hochwertiges Signal in Raw aufzeichnen, in Resolve super resolution aktivieren, als 4K rendernrendern im Glossar erklärt und bums hast Du ein Top Bild was mit jeder sackteuren DSLM Kiste mithalten kann.
das ist so oder so für die meisten Kameras gut, die Aliasing produzieren. Denn durch SuperScale wird Aliasing ein bisschen minimiert.








Antwort von Frank Glencairn:

HenningRaedlein hat geschrieben:
Wir haben immer gesagt, dass wir nur dann kleinere Photosites machen, wenn sie mindestens so gut sind wie die bisherigen. Eine BlendeBlende im Glossar erklärt Verlust wird es nicht geben, eher im Gegenteil.
That's the spirit.
HenningRaedlein hat geschrieben:
Es geht uns aber viel mehr um die Bilder, den Kontrastumfang, die Farbwiedergabe, die Beschaffenheit des Bildes.
Und nur darauf kommt es ja am Ende auch an, ein paar PixelPixel im Glossar erklärt mehr oder weniger sieht im fertigen Film sowieso niemand.



Antwort von iasi:

HenningRaedlein hat geschrieben:
Es wurde hier übrigens recht gut gerechnet, auch der Photosite Pitch. Nicht ganz korrekt, aber nah dran. Aber von Zahlen abgesehen: Es geht uns aber viel mehr um die Bilder, den Kontrastumfang, die Farbwiedergabe, die Beschaffenheit des Bildes. Damit haben wir uns intensiv auseinandergesetzt und werden etwas sehr Schönes anbieten können. Wieder ein ziemlich großer Schritt nach vorn. Wir nennen das "Best overall image quality".
Ich dachte mir auch schon, dass Senselgröße nicht alles ist.
So relativiert z.B. die BSI-Technik diese Senselgröße-Theorie. Die Dual-Gain-Technik hat ja schließlich auch eine große Bedeutung für den DR der Alexa. Das zeigt sich schließlich auch bei der neuen Canon C300.

Ich bin sehr gespannt, was Arri nun neues gekocht hat.
Red hat bei der V-Raptor vor allem auf hohe Bildraten gesetzt und wohl in den Schatten etwas mehr herausgeholt.
Es wäre schön, wenn Arri bei der Bildqualität neue Maßstäbe setzen würde.



Antwort von macaw:

HenningRaedlein hat geschrieben:
Es wurde hier übrigens recht gut gerechnet, auch der Photosite Pitch. Nicht ganz korrekt, aber nah dran. Aber von Zahlen abgesehen: Es geht uns aber viel mehr um die Bilder, den Kontrastumfang, die Farbwiedergabe, die Beschaffenheit des Bildes. Damit haben wir uns intensiv auseinandergesetzt und werden etwas sehr Schönes anbieten können. Wieder ein ziemlich großer Schritt nach vorn. Wir nennen das "Best overall image quality".
Gibt es denn eine grobe Einschätzung, wann wir die neue Kamera zu sehen bekommen? ;)



Antwort von klusterdegenerierung:

Wenn Arri in der üblichen Manier updatet, kann man sich ja ruhig das Vorgängermodel ansehen. :-))



Antwort von HenningRaedlein:

Die neue Kamera wird nächstes Jahr vorgestellt und geliefert.



Antwort von klusterdegenerierung:

Ok, der macht scheinbar was beim graden falsch, denn beide Cams rauschen so nicht.





Antwort von -paleface-:

Das ist kein Rauschen sondern Grain.



Antwort von iasi:

-paleface- hat geschrieben:
Das ist kein Rauschen sondern Grain.
Also letztlich schlechtes Grading.



Antwort von iasi:

HenningRaedlein hat geschrieben:
Die neue Kamera wird nächstes Jahr vorgestellt und geliefert.
Bis dahin fließt noch viel Wasser den Bach hinunter - und wohl auch das eine oder andere Konkurrenzmodell auf den Markt.








Antwort von -paleface-:

iasi hat geschrieben:
-paleface- hat geschrieben:
Das ist kein Rauschen sondern Grain.
Also letztlich schlechtes Grading.
Eher eine Frage des Stils oder gewünschten Aussage.

So massiv Grain in ein Testfootage vom vergleich von 2 Kameras zu hauen halte ich allerdings auch für fraglich.



Antwort von mash_gh4:

-paleface- hat geschrieben:
iasi hat geschrieben:
Also letztlich schlechtes Grading.
Eher eine Frage des Stils oder gewünschten Aussage.

So massiv Grain in ein Testfootage vom vergleich von 2 Kameras zu hauen halte ich allerdings auch für fraglich.
für alles, was über das netz mit gebräuchlichen mitteln ausgeliefert wird, ist grain einfach nur völlig kontraproduktiv bis idiotisch.

aber natürlich kann man es auch als eine frage des persönlichen stils bzw. zeichen der zugehörigkeit zu einer der youtube-filmschulen ansehen, stumpfsinniger weise mit dem kopf gegen die wand zu rennen!



Antwort von iasi:

mash_gh4 hat geschrieben:
-paleface- hat geschrieben:


Eher eine Frage des Stils oder gewünschten Aussage.

So massiv Grain in ein Testfootage vom vergleich von 2 Kameras zu hauen halte ich allerdings auch für fraglich.
für alles, was über das netz mit gebräuchlichen mitteln ausgeliefert wird, ist grain einfach nur völlig kontraproduktiv bis idiotisch.

aber natürlich kann man es auch als eine frage des persönlichen stils bzw. zeichen der zugehörigkeit zu einer der youtube-filmschulen ansehen, stumpfsinniger weise mit dem kopf gegen die wand zu rennen!
Letztlich ist es aber eben mittlerweile gar nicht mehr so sehr von Belang, wie das Bild, das aus der Kamera kommt denn nun beschaffen ist. Wirklich bedeutend groß sind die Unterschiede nicht mehr.
Hingegen ist es eben ein Vorteil, wenn man nicht erst eine andere Kamera z.B. für Slow Motion heranschaffen und das Material von 2 Kameras dann matchen muss.



Antwort von -paleface-:

mash_gh4 hat geschrieben:
für alles, was über das netz mit gebräuchlichen mitteln ausgeliefert wird, ist grain einfach nur völlig kontraproduktiv bis idiotisch.
Hmmm....ich pack gerne mal Grain drauf. Manchmal auch zu viel. :-D

Muss ja nach der YT KompressionKompression im Glossar erklärt noch was beim User ankommen.



Antwort von klusterdegenerierung:

-paleface- hat geschrieben:
iasi hat geschrieben:
Also letztlich schlechtes Grading.
Eher eine Frage des Stils oder gewünschten Aussage.
Neee klar, einer vergeigt das Material bei 640Iso und anschliessend ist es grain. Hahaha!
Guck doch mal selber wieviel Blenden der alleine unterbelichtet hat, dann kommt noch mangelde Erfahrung in der Verarbeitungskette hinzu und bums sieht eine Top Cam schlimmer aus als das 4K der DJI Action Cam. :-)) Nee is klar!



Antwort von medienonkel:

Das 4K der DJI action sieht sogar ziemlich gut aus.
Dank Preisverfall die beste Action cam am Markt.

Meiner bescheidenen Erfahrung nach ist es bei modernen Codecs sogar von Vorteil, wenn man grain künstlich zufügt. Teilweise kann das gut gegen banding vorbeugen.

Kann natürlich auch komplett ins Gegenteil ausufern, wenn mehr grain als echter Inhalt im Signal ist.
Von den slowmo guys gibt es Videos, in denen passiert so viel, dass 4K artefakte, wie 240p zeigt.



Antwort von -paleface-:

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Neee klar, einer vergeigt das Material bei 640Iso und anschliessend ist es grain. Hahaha!
Guck doch mal selber wieviel Blenden der alleine unterbelichtet hat, dann kommt noch mangelde Erfahrung in der Verarbeitungskette hinzu und bums sieht eine Top Cam schlimmer aus als das 4K der DJI Action Cam. :-)) Nee is klar!
Es ist grain...!
Bei dem REC709 ist davon noch nix zu sehen.

Erst wenn er sein "Grading" drauf gehauen hat.
Also muss es einen Grain Pass gegeben haben.



Antwort von roki100:

Es ist grain...man erkennt grain an den helleren stellen im Bild - was m.M. eine nicht korrekt angewendete CompositeComposite im Glossar erklärt Mode für grian ist.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Artikel-Fragen-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
JVC bringt 4K-Kameramodul mit 60p und S35-Sensor -- GW-MD100
Samsung NX500 -- kompakte 4K-Kamera mit APS-C Sensor
Samsung bringt 4K Consumer Sensor - Startschuss für Consumer 4K?
Canon veröffentlicht erste EOS R3 Video-Spezifikationen
Canon: Demnächst Einhand-Gimbal mit integriertem S35/Fullframe Sensor und Wechselmount?
Erstes Hands On: ARRI ALEXA LF mit Vollformat+ Sensor, neuer LPL Mount & ARRI Signature Primes Objektive
Canon C200 - Sensor-Test und erste RAW Cinema Light Erkenntnisse
Red DSMC 3, Arri 4k-S35 ...
Quanta Image Sensor - Auf dem Weg zum Gigapixel-Sensor?
Messevideo: ARRI Alexa Mini LF - die Unterschiede zur Alexa Mini + Neues zur S35 4K ARRI 2020// NAB 2019
Bestätigt: Arri 4K S35 Kamera kommt 2020
RED Gemini S35 Sensor: Spezialanfertigung mit 18.8+ Stops
Spekulationen zur Z6s und Z7s
Panasonic präsentiert organischen 8K Sensor im S35-Format - näher an Serie?
RED Komodo Sensor - Größer als S35 mit 1,9:1 Seitenverhältnis
Sony entwickelt Global Shutter S35 Sensor für Studio-Kameras
Erste Videoaufnahmen mit der S35-Kamera Panasonic EVA1 zur // IBC 2017
ARRI SUP 7.0 Update Beta - ALEXA Mini LF jetzt auch mit vielen S35-Optionen
Sony Alpha 6400 vs Canon EOS C200 - Wer hat den besten Video-Autofokus im S35-Sensor Format?
Videotutorial: ARRI ALEXA LF - Workflow, LF Sensor, Kamerafunktionen uvm.
Erste Panasonic 8K-Kamera mit organischem Sensor kommt Ende 2019
Fakten und Schlüsse zur kommenden Canon C200
RED Komodo: Erste Modelle sind ausgeliefert und erste Footage im Netz
Neues Teaser-Video von Nikon zur kommenden Z6 und Z7 Eye-AF Firmware (16. Mai)
Zehn Jahre ARRI ALEXA - Ohne 4K zum Erfolg
Hybrid Log Gamma: Erste Eindrücke zum HLG-Format in der Panasonic GH5

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom