Logo Logo
/// 

Suche Lowlight Beast



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Video DSLR & Großsensor Kameras Allgemein -Forum

Frage von lensoperator:


Hallo.
Für ein Projekt auch ich eine Low Light Kamera.
Ich will quasi in einer komplett dunklen Umgebung Filmen und nur 2-3 Lampen für die Stimmung dazu nehmen.

Mal unabhängig vom Preis.
Welche der Kameras hat im Low Light die Nase vorn?

Gh5S
Bgh1
Zcam E2 M4
Pocket 4k

Würde mich um eine Einschätzung freuen.

Ich habe mir MFT und EF Linsen. Sony ist also leider raus.



Antwort von cantsin:

Pocket 4K + 0.64x Speedbooster + Deine EF-Objektive + Aufnahme in BRaw + Neat Video in Resolve.

Vom Sensor her nehmen sich die 4 Kameras nichts (wahrscheinlich haben sie sogar allesamt denselben Sensor drin), aber der Raw-Codec plus nachträgliches, rechenintensives Entrauschen machen für Low Light einen signifikanten (!) Unterschied.



Antwort von elephantastic:

lensoperator hat geschrieben:


Ich habe mir MFT und EF Linsen. Sony ist also leider raus.
EF kannst du an Emount adaptieren.
Dann hätte die A7SIII (=FX3) wahrscheinlich die Nase vorn. Aber dann kannste dein MFT-Glas nicht nutzen








Antwort von Darth Schneider:

Alle nicht wirklich.
Ich finde die Pocket mit dem MFT Sensor ist nicht wirklich sooo ein Lowlight Beast, was du suchst, Neat Video hin oder her. Die anderen aufgelisteten Kameras habe ich nicht, die haben aber auch keinen grösseren Sensor. Da würde ich jetzt auch eher mal beim Sony Fullframe Lager reinschauen.
Nicht das die MFT Sensoren schlecht sind, ganz im Gegenteil, aber bei Lowlight hat Sony die Nase schon vorn...Klar kann man bei der Pocket das BRaw nachträglich entrauschen, aber bei Sony braucht man das nicht.
Gruss Boris



Antwort von cantsin:

Meiner Erfahrung nach kann man bei den o.g. MFT-Sensoren problemlos bis ISO 1600 gehen. Bei ISO 3200 wird's kritisch, und ISO 6400 ist die absolute Grenze. Bei konventionellen Kameras zerfällt das Bild bei 6400, aber bei Raw-Kameras lässt es sich mit der Kombination Raw + Neat/temporal denoising noch gut verwenden, und selbst ISO 12800 ist noch akzeptabel. Mit einem Speedbooster gewinnt man noch eine zusätzliche BlendeBlende im Glossar erklärt bzw. Verdopplung der Lichtstärke.

Jede weitere Vergrößerung des Sensors - also der Sprung von MFT auf APS-C sowie von APS-C auf FF - bringt jeweils nochmal eine Verdopplung der Lichtstärke, sofern man nicht zu Kameras mit extrem hoher Pixelzahl/kleinem Pixelpitch greift.

Also:
- Kamera mit 12MP MFT-Sensor: ISO 3200-6400
- Raw + Neat Video Pro: Erhöhung der nutzbaren ISO um Faktor 3-4
- Speedbooster: Faktor 2
- APS-C-Sensor: Faktor 2
- FF-Sensor (ggü. MFT): Faktor 4
- Und nicht zu vergessen das Objektiv: Hier gelten die üblichen Lichtstärke-Rechnungen (also: ein F1.4-Objektiv erhöht die Lichtstärke ggü. einem F2.8-Objektiv um Faktor 4), nur muss man beachten, dass nur sehr gute und moderne Objektive bei Offenblende ein für HD und 4K brauchbares Bild liefern.

Das sind ungefähre Peil- bzw. Erfahrungswerte, allerdings in meinem Fall - behaupte ich - durch langjährige, echte Erfahrung mit dem Drehen von Konzertaufnahmen in dunklen Underground-Clubs.

Aus der o.g. Rechnung ergibt sich z.B., dass eine Pocket 4K mit Speedbooster, adaptiertem F2-Objektiv, Raw + Neat ungefähr um den Faktor 2 lichtstärker ist als eine alte Sony A7s i/ii mit F2-Objektiv. Das deckt sich auch mit meiner Praxiserfahrung - ich würde den Abstand sogar noch etwas höher einschätzen.



Antwort von Mediamind:

Guten Morgen Cantsin,
ggf. hast Du es ja überlesen, die Gh5s war vorgeschlagen. Bei der GH5 kann man bis Iso 1600 gehen. Bei der Gh5s ist die 2. native Iso bei 2500. Bis Iso 8000 sieht das Bild noch gut aus. Mit Speedbooster und z.B. einem Sigma Art 18-35 f:1.8 ist man den beschriebenen Anforderungen gewachsen.



Antwort von cantsin:

Mediamind hat geschrieben:
Guten Morgen Cantsin,
ggf. hast Du es ja überlesen, die Gh5s war vorgeschlagen. Bei der GH5 kann man bis Iso 1600 gehen. Bei der Gh5s ist die 2. native Iso bei 2500. Bis Iso 8000 sieht das Bild noch gut aus.
Widerspricht ja nicht meiner Faktorrechnung, nur dass ich die maximal, ohne Raw/Neat-Tuning nutzbare ISO dieser (12MP-MFT) Sensoren
mit 6400 statt der von Dir genannten 8000 vielleicht etwas zu knapp eingeschätzt habe.



Antwort von Jott:

Wenn dir HD reicht, besorg dir den Oldie Sony FS100, und einen Adapter für deine Canon-Linsen. Mehr "Nachtsicht" wirst du nicht finden. Die braucht einen ND-FilterND-Filter im Glossar erklärt, wo man sonst schon ISO/Gain hochfahren muss! :-)



Antwort von Mediamind:

cantsin hat geschrieben:
Mediamind hat geschrieben:
Guten Morgen Cantsin,
ggf. hast Du es ja überlesen, die Gh5s war vorgeschlagen. Bei der GH5 kann man bis Iso 1600 gehen. Bei der Gh5s ist die 2. native Iso bei 2500. Bis Iso 8000 sieht das Bild noch gut aus.
Widerspricht ja nicht meiner Faktorrechnung, nur dass ich die maximal, ohne Raw/Neat-Tuning nutzbare ISO dieser (12MP-MFT) Sensoren
mit 6400 statt der von Dir genannten 8000 vielleicht etwas zu knapp eingeschätzt habe.
Deine Berechnung und meine Erfahrungen decken sich. Iso 6400 oder gar Iso 8000 sind auch ohne weiteres Entrauschen verwendbar. Die Kombination aus GH5S und Sigma 18-35 mit SB verwende ich bei Events eigentlich immer. Du benötigst hier kein Neat und bekommst immer gute Lowlight Ergebnisse. Ich habe hierzu einen Smallriggcage mit XLRXLR im Glossar erklärt , TimecodeTimecode im Glossar erklärt über einen Teantacle (TC der GH5s ist eine unpräzise Angelegenheit) und einen billigen Batterigriff, der immer am Cage verbleibt. Die Gh5s wird einfach nur von der Seite in den Cage eigefädelt und dann mit dem Griff verschraubt. 2 Karten zu 256 GB werkeln in der Kamera. Mit diesem Setup kann man bei Kezenschein filmen, hat gescheiten Ton und kann knappe 4 Stunden ohne Eingriffe filmen (wenn man so etwas überhaupt möchte). Die Kombi ist etwas fürs Stativ und werkelt bei mir immer unauffällig mit. IMG_1131.jpg



Antwort von Frank Glencairn:

lensoperator hat geschrieben:

Ich will quasi in einer komplett dunklen Umgebung Filmen und nur 2-3 Lampen für die Stimmung dazu nehmen.
So wird das nix.

Du solltest dich von diesen WYSIWYG Ansatz verabschieden - das verkompliziert nur deine Arbeit unnötig,
was du am Set siehst, muß nicht zwingend das sein, was du im fertigen Bild sehen möchtest.

Einfach ein paar Blenden überleuchten, und dann in der Post wieder entsprechend runter ziehen.
Et voila - völlig sauberes Bild mit jeder Kamera, 500% mehr Kontrolle und Gestaltungsmöglichkeit.



Antwort von lensoperator:

Danke für eure Einschätzungen.

Das man EF an Sony packen kann hab ich noch gar nicht dran gedacht.

Da wo ich drehe hab ich bei Nacht auch nur Nacht. Also es gibt nicht irgendwo noch ein Globales Licht.

Mal anderes gefragt. Habt ihr Beispiele wo man mit einer ISO 800 Kamera auch gute Ergebnisse bei Nacht hinbekommen hat?



Antwort von Frank Glencairn:

lensoperator hat geschrieben:


Da wo ich drehe hab ich bei Nacht auch nur Nacht. Also es gibt nicht irgendwo noch ein Globales Licht.
Dann mußt du halt welches machen - Photographie (Zeichnen mit Licht) geht nicht ohne Licht - das ist wie Malen ohne Farbe.








Antwort von klusterdegenerierung:

Es gibt eigentlich nur 2 Sichtweisen zu dem Thema.
Entweder soll das vorhandene Licht als das was es ist und wie das Auge es sieht dokumentiert werden, dann braucht man überhaupt keine Gain Anhebung, bzw lowlight Monster.

Möchte man allerdings mit wenig vorhandenem Licht eine dunkle Situation als Tageslicht Situation erhellen, benötigt man eine starke Gain Anhebung,
wozu fast alle Hersteller in der Lage sind, allerdings beherscht Sony dieses Thema tatsächlich fasst immer am saubersten und EF Optiken lassen sich ebenfalls an Sony adaptieren.

Auch beliebt ist das reduzieren der FramerateFramerate im Glossar erklärt & schnelle Optiken bei relativ bewegungslosen Szenen.
Und selbst sowas irgendwo in die Ecke gestellt wirkt schon wahre Wunder:
"https"://www.amazon.de/gp/product/B081KYHLWT/ref ... UTF8&psc=1



Antwort von lensoperator:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
lensoperator hat geschrieben:


Da wo ich drehe hab ich bei Nacht auch nur Nacht. Also es gibt nicht irgendwo noch ein Globales Licht.
Dann mußt du halt welches machen - Photographie (Zeichnen mit Licht) geht nicht ohne Licht - das ist wie Malen ohne Farbe.
Wie oben gesagt. Hab ja 2 Lampen. Sind 2 Walimex LED Lichter.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Video DSLR & Großsensor Kameras Allgemein -Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Aldi: Medion Erazer Beast X10 Notebook mit 6-Core CPU, RTX 2070 und Thunderbolt 3
Neue Kamera gesucht lowlight
Badenfahrt 2017 – a6300 Lowlight Test
Panasonic HC-X929 vs. HC-VXF999 LowLight Verhalten
Sony A7 III - Autofokus, Hauttöne, Lowlight uvm.
BESTER Bildstabilisator + TOP-Lowlight-Performance <1500€ ?
Wasserdichte FullHD LowLight wireless action cam gesucht
RED 8K Dragon vs 8K Helium Sensor: Dynamikumfang, Lowlight, Skintones
Panasonic GH5S vs GH5 im Video-Vergleich: Lowlight, Skintones, AF, Slowmotion
Wie gut ist der Canon EOS C200 Dual Pixel AF bei komplett offener f2.0 für Lowlight und Action?
Erstes Bildmaterial vom Canon 120MP Sensor sowie 35mm FHD Lowlight Sensor
Nikon Firmware 2.0 für Nikon Z6 und Z7 bringt Eye-AF, besseren Lowlight AF und mehr
Suche Filmtitel
Suche Song
Suche Filmtitel
Suche Teamsoftware
suche Beamer
Monitor Suche
suche Software
Suche Programm
Suche Graufilter
Suche Filmtitel
Suche Fotoapparat
Suche Fernseher
Suche Filmtitel
suche SoundEffekte

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom