Logo

/// 

Video im Takt schneiden



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Adobe Premiere Pro / Elements / SpeedGrade / Creative Cloud CC-Forum

Frage von blueplanet01@gmx.de:


Gibt es eine Art "Automatisierung" in Premiere 2.0, wo man erst eine Tonspur
mit Musik belegt, um anschließend Sequenzmarken automatisch zum Takt des Musikstückes erzeugen/setzen zu können? Die manuelle Variante ist soweit klar, nur hat halt nicht jeder ein so gutes Taktgefühl .-), dass es dann zu den später eingefügten Videobildern auch auf den Punkt/Schnitt stimmt.

Vielen Dank im Vorraus

VG
Jens



Antwort von Graf Dof von Blur:

Quote:
Gibt es eine Art "Automatisierung" in Premiere 2.0


Nein



Antwort von KidKiller Prod:

Wie soll das denn gehen? Woher soll das Programm denn wissen, was genau du willst? In AfterEffects gibt es aber unter anderem das SoundKeys-Plug In aus dem Hause Trapcode... Ich weiß ja nicht, ob du AFX besitzt..

Mit freundlichen Grüßen,
Malte





Antwort von Pianist:

"blueplanet01@gmx.de" wrote:
Die manuelle Variante ist soweit klar, nur hat halt nicht jeder ein so gutes Taktgefühl .-), dass es dann zu den später eingefügten Videobildern auch auf den Punkt/Schnitt stimmt.

Dann fehlt demjenigen eben eine entsprechende Voraussetzung. So ist das nun mal. Es kann ja auch nicht jeder Schlagzeug spielen oder tanzen.

Wenn Du aber stur auf einen Schlag der Bass- oder Snaredrum schneiden willst, dann frage ich mich gerade, wozu Du da überhaupt Taktgefühl brauchst. Du hörst einfach FrameFrame im Glossar erklärt für FrameFrame im Glossar erklärt vor und setzt den Schnitt dann jeweils auf den richtigen Schlag. Schon bald wirst Du dann den Rhythmus erkennen und musst dann im Weiteren nur noch die Frames zählen. Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass Du Dir in Deinem Programm jeden FrameFrame im Glossar erklärt einzeln anhören kannst.

Matthias



Antwort von Chezus:

In bischen Schlagzeug üben hilft da sehr.
Man merkt bei vielen Videos wenn einer kein Taktgefühl hat (also Taktgefühl nicht auf ungehobelt bezogen).

Schau dir Musikvideos an und probier mal im Takt mitzuschlagen



Antwort von Beatfabrikant:

Du siehst ja den beat durch den Ausschlag in der Waveform. Da brauchst dann kein Taktgefühl.



Antwort von nico:

Ich werde den Eindruck nicht los, daß der Frager die manuelle Varinate doch nicht so richtig kennt. Die besteht ja bekanntlich darin, daß man einfach die Musik an einem in der TimelineTimeline im Glossar erklärt selbstzuwählenden Anfangspunkt beginnen läßt und beim Mithören im Takt immer die "*"-Taste drückt. So werden Taktmarken in der TimelineTimeline im Glossar erklärt gesetzt, an denen ganz kinderleicht die Videofiles platziert bzw. geschnitten werden können.

Dazu braucht man kein Taktgefühl oder Schlagzeugkenntnisse - ein Satz nicht zugestopfter Ohren genügt da völlig.



Antwort von PowerMac:

Technisch sicherlich machbar. Nur unnütz.



Antwort von nico:

Ist aber in der Praxis seit Jahren erprobt.



Antwort von PowerMac:

???



Antwort von Axel:

"Powermac" wrote:
Technisch sicherlich machbar. Nur unnütz.


=den Takt analysieren und automatisch Markierungen setzen zu lassen.

"nico" wrote:
Ist aber in der Praxis seit Jahren erprobt.


= beim Hören im Takt auf die Markierungstaste zu kloppen.

"Powermac" wrote:
???


Mißverständnis.



Antwort von PowerMac:

Danke Axel. Mir reichten drei Fragezeichen anstatt das Missverständnis aufzuklären.



Antwort von blueplanet01@gmx.de:

...danke für Eure Tipps und ich wollte keine grundsätzliche .-)
Diskussion über vorhandenes und wie umzusetzendes "Taktgefühl" vom Zaune brechen, sondern einfach nur die Frage mit ja (wenn wie?!) oder nein (hmm...) beantwortet bekommen. "Die Sterntaste" ist mir sehr wohl bekannt und bewußt, nur habe ich bei sehr schnellen beats ( z.B.: in Videomusikclips), wo innerhalb von 25 frames gewollte 3 Schnitte erfolgen (können), so meine Probleme...mit dem "zählen" bzw. "draufhauen" .-))! Ich kenne es nur vom "Hörensagen" anderer Bearbeitungsprogramme (Magix), wo es diese Funktion (sicherlich aber eher für "Anfänger" gedacht) in Form eines automatischen Schnitts zur Musik (Takt) gibt. Woran sich diese Funktion letztendlich "orientiert" und ob damit solch ein "Schnittfeuer" überhaupt möglich ist, darüber kann ich keine Aussage treffen. Meine Vorstellung war, dass man in Premiere vielleicht gewisse Dezibelgrenzen nach oben und unten angeben kann...und alles was an diese Spitzen "schlägt", wird ersteinmal AUTOMATISCH als Schnittpunkt "erkannt"?! Ob das dann an dieser Stelle Sinn macht oder nicht...könnte man ja individuell, im Nachhinein, entscheiden und die eine oder andere Marke ggf. wieder löschen. Sicherlich gibt es solch "professionellere Programme", die das bewerkstelligen können (!?), aber meine Frage galt ja für Premiere.

...also, habt nocheinmal vielen Dank und ich werd" den Finger weiter "rauchen" lassen .-))

VG
Jens



Antwort von Chezus:

Ein anderer Trick. Verlänger den Clip ums doppelte und stell die Musik so ein dass die Tonhöhe beibehalten wird. (bei Geschwindigkeit/Dauer)

Das Ganze dann zwischenrendern und du hast anschließend nicht 25 Frames für 3 Schnitte sondern gleich 50 Frames.

Das macht es einfacher

Wenn du glaubst 3 Schnitte bei 25 Frames sind viel dann schau dir das mal an







Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Adobe Premiere Pro / Elements / SpeedGrade / Creative Cloud CC-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Lieder die man auf den Takt schneiden kann
MOV Video schneiden
Was wichtiger? Cuda Anzahl oder Speicherbandbreite/Takt ???
Notbook für gelegentliches Video schneiden
Intel Haswell-E Preise und Spezifikationen: mehr Kerne, weniger Takt
50p HD mit Magix Video deluxe 17 HD Einsteigerversion schneiden?
In Magix Video Pro X2 schneiden und in After Effects bearbeiten
GoPro Video schneiden - Hero1 und Hero2
gute Fotos aus Video raus schneiden, welche Kamera?
MTS schneiden
Unkomprimiert schneiden?
Von Festplatte Schneiden
eos 7D videos schneiden,
Notebook zum Schneiden
Zeitlupen schneiden
Schneiden im Schnittfenster
Pinnacle 15 - Ton schneiden
Mit MAC schneiden und RENDERN
Richtig schneiden
Schneiden bei After Effects 7.0
Videos schneiden mit Motion 5 ?
Vegas 8 pro - Ich bin zu blöd zum schneiden
Schneiden ohne Videokarte
4k Filmmaterial Schneiden mit Adobe Pro CS6
Schnelles Schneiden - Workflow
Schneiden ohne zu rendern































weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahmen
Avid
Bild
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Capture
Capturing
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Format
Formate
Frage
Frame
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kaufe
Kaufen
Layer
Licht
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Nero
News
Objektive
PC
Panasonic
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony Vegas Video
Sound
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows



update am 23.November 2014 - 19:05
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*