Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Infoseite // DaVinci Resolve 19 Public-Beta 2 zum freien Download verfügbar



Newsmeldung von slashCAM:



Blackmagic bleibt seinen gewohnt zügigen Beta-Releases treu und hat soeben Version 2 von DaVinci Resolve und DaVincie Resolve Studio Public Beta 19 zum freien Download zu...



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
DaVinci Resolve 19 Public-Beta 2 zum freien Download verfügbar


Space


Antwort von -paleface-:

Ich fänd es ja toll wenn BMD in den Change logs auch wirklich nur die Change Logs reinschreiben würde.
Weil zwischen Beta 1 und Beta 2 ist die Beschreibung der Neuerungen exakt die selbe.
Da weiß mann zB. nicht ob tool xy überarbeitet wurde oder nicht.

Ich weiß, ist mehr Arbeit. Aber so könnte man als user auch besser Feedback geben.

Space


Antwort von cven:

DaVinci Resolve Livetour
Madrid, Amsterdam und Berlin
https://www.blackmagicdesign.com/de/eve ... live-tour/

Space


Antwort von freezer:

-paleface- hat geschrieben:
Ich fänd es ja toll wenn BMD in den Change logs auch wirklich nur die Change Logs reinschreiben würde.
Weil zwischen Beta 1 und Beta 2 ist die Beschreibung der Neuerungen exakt die selbe.
Da weiß mann zB. nicht ob tool xy überarbeitet wurde oder nicht.

Ich weiß, ist mehr Arbeit. Aber so könnte man als user auch besser Feedback geben.
Aus dem BMD Forum:

What's new in DaVinci Resolve 19.0 Public Beta 2

• Ability to wipe and apply grade to clip or active node stack layer.
• Icon to switch inspector between clip and track view in edit and Fairlight.
• Support for safe area overlay options in the edit timeline viewer.
• If selected, safe area overlays are displayed in the cut and edit viewers during playback.
• Ripple overwrite in the cut page can now be invoked from the application menu.
• Deselecting trackers in Fusion now hides tracking paths in viewer.
• Media management can now trim mp3 and flac audio in mov and mp4 clips.
• User prompt when upgrading older projects.
• Scripting API support for querying media audio track mapping.
• Scripting API support to query and set speaker detection from project settings.
• Support for HDR scans using the new Cintel scanner 8mm gate.
• Support for black and white scans from the Cintel scanner.
• Addressed angle metadata not set when auto syncing audio to video.
• Addressed timecode entry issue when in multicam mode on the source viewer.
• Addressed an issue with moving Open FX keyframes with smoothing.
• Addressed a potential issue with rendering in place retimed clips on Apple silicon.
• Addressed an issue with copying transitions in the edit timeline.
• Addressed transition resizing from the trim editor not updating the viewer.
• Addressed a timing issue with draw on lower thirds text.
• Addressed an issue with alpha passthrough in referenced compositions.
• Addressed a Fusion tracking issue with disabled IntelliTrack.
• Addressed issue with Fusion tracker zoom if not previewed.
• Addressed an issue with middle clicking Fusion clips to apply compositions.
• Addressed an issue where Magic Mask in Fusion would apply to one frame.
• Addressed Fusion mask artifacts when using Resolve Color Management.
• Addressed issue with inverted masks in some Fusion merges.
• Addressed an issue displaying nested inspector controls in Fusion macros.
• Addressed issue with double polygons in multipoly.
• Addressed a potential crash with Fusion particle emitters when using bitmaps.
• Addressed a refresh issue when previewing DCTLs in the color page.
• Addressed incorrect labels for yellow hue and center controls in the Mini Panel.
• Addressed artifacts when using Speed Warp on Mac and Nvidia systems.
• Addressed a crash creating a project from preset with multiple node stack layers.
• Addressed an issue with side-chained tracks in upgraded projects.
• Addressed scenarios with offset audio when using Dialogue Separator.
• Addressed a scenario where pans would be invoked for the wrong audio track.
• Addressed audio clipping for audio normalized renders using optimize.
• Addressed an issue decoding motion JPEG formatted AVI clips.
• Addressed an issue with accented names in remote monitoring connections.
• General performance and stability improvements.

Space


Antwort von TomStg:

Dann geht der alljährliche Resolve-Beta-Quatsch also in die zweite Runde.

Viel informativer als ein Copy & Paste vom Change Log wäre es zu wissen, wieviele Beta-Runden man noch erwarten darf, bis es mal wieder eine „finale“ Resolve-Version gibt.

Space


Antwort von Axel:

Und jedesmal geht dieses sinnlose Gemecker über die Betas in die nächste Runde! Krieg es gebacken: Kurze Beta-Releases mit Millionen *freiwilligen* Testern führen zu schnelleren Bugfixes. Wenn dich das nervt, installier keine Betas oder geh zurück zu Adobe und hab Spaß damit!

Space


Antwort von freezer:

TomStg hat geschrieben:
Dann geht der alljährliche Resolve-Beta-Quatsch also in die zweite Runde.

Viel informativer als ein Copy & Paste vom Change Log wäre es zu wissen, wieviele Beta-Runden man noch erwarten darf, bis es mal wieder eine „finale“ Resolve-Version gibt.
Tut mir leid, aber mein Insiderwissen darf ich aufgrund eines NDAs mit Dir hier nicht teilen.
Aber sobald die finale Version draußen ist, poste ich hier nochmal und dann weißt Du Bescheid.

Space


Antwort von MK:

Millionen Freiwillige? Professionelle Anwender die mit der Beta arbeiten? Bisschen fahrlässig...

Auf der Resolve Hauptwebseite Version 19 bereits dargestellt als wäre es die final...

Wo steht die offizielle Vorgehensweise um Bugs in der Beta zu melden ohne dass das im Orkus landet?

Eigentlich sind die Public Betas doch eher als Marketing zu verstehen.

Space


Antwort von TomStg:

Axel hat geschrieben:
Und jedesmal geht dieses sinnlose Gemecker über die Betas in die nächste Runde! Krieg es gebacken: Kurze Beta-Releases mit Millionen *freiwilligen* Testern führen zu schnelleren Bugfixes. Wenn dich das nervt, installier keine Betas oder geh zurück zu Adobe und hab Spaß damit!
Da Du null Peilung von professioneller Software-Entwicklung und -Anwendung hast, konzentriere Dich doch besser auf das, was Du besten kannst: Larifari

Space



Space


Antwort von cantsin:

TomStg hat geschrieben:
Axel hat geschrieben:
Und jedesmal geht dieses sinnlose Gemecker über die Betas in die nächste Runde! Krieg es gebacken: Kurze Beta-Releases mit Millionen *freiwilligen* Testern führen zu schnelleren Bugfixes. Wenn dich das nervt, installier keine Betas oder geh zurück zu Adobe und hab Spaß damit!
Da Du null Peilung von professioneller Software-Entwicklung und -Anwendung hast,
Für welche Software gibt es keine Betas?

Der einzige Unterschied liegt darin, wie öffentlich sie zugänglich gemacht werden. Wobei es da von "komplett firmenintern" bis "komplett öffentlich" alle möglichen Abstufungen gibt. Auch bei Herstellern wie Adobe und Microsoft.

Space


Antwort von Axel:

Es gibt auch die Begriffe „stable beta“ und „perpetual beta“. Ich hab vielleicht wirklich null Peilung von Softwareentwicklung, dafür umso mehr von Qualitätsmanagement, und hier finde ich Resolve sehr interessant. Feedback (crashlogs, feature requests und öffentliche reviews) wird sehr ernstgenommen. Klar sind die public Betas auch Marketingentscheidungen, aber sie dienen auch einer Verbreiterung der Tester-Basis. Im Grunde sind finale Versionen auch nicht final, wie die immer wieder nachgeschobenen Bugfix-Releases zeigen. Sie sind es höchstens in Bezug auf das Paket an neuen Features. Viele bezeichnen 19 bereits als stabil, und das hat wohl mit einem sehr guten internen Qualitätsmanagement zu tun.

Space


Antwort von Frank Glencairn:

Axel hat geschrieben:
Viele bezeichnen 19 bereits als stabil, und das hat wohl mit einem sehr guten internen Qualitätsmanagement zu tun.
... oder damit, daß vor der public Beta sich die eigentlichen Betatester schon ne ganze Weile damit beschäftigt haben, und die meisten Bugs damit bereits lange vor der ersten public Beta getilgt sind ;-)

Space


Antwort von MK:

Welche Beta...

dvr.jpg

Space


Antwort von Axel:

Hm, stimmt. Sehr selbstsicher. Wer das Ganze natürlich verfolgt, weiß, dass es eine Beta ist. Und die „professionellen Editoren“, von denen ihr oben spracht, installieren sowieso nichts mittendrin oder haben zumindest die Vollversion noch archiviert und Projekt-Backups.

Space


Antwort von Frank Glencairn:

Wie groß sollen die es noch dran schreiben?

image_2024-05-06_132203360.png

Space


Antwort von MK:

Produkthauptseite, DaVinci Resolve 19 jetzt kaufen.

Space


Antwort von Frank Glencairn:

Und? Ich versteh deinen Punkt irgendwie nicht.

Space


Antwort von MK:

Wenn Du eine Beta zum Arbeiten kaufen willst ist das doch super, andere wollen das nicht und dann gehört eine Beta nicht wie eine Finalversion beworben, das ist unseriös.

Mal davon abgesehen dass die Lizenz universell ist verkaufen auch diverse Händler DVR 19 ohne Hinweis auf den Betastatus.

Wo ist denn das Problem das auf der Produktseite direkt mit hinzuschreiben.

Space



Space


Antwort von Frank Glencairn:

MK hat geschrieben:
Wenn Du eine Beta zum Arbeiten kaufen willst ist das doch super, andere wollen das nicht und dann gehört eine Beta nicht wie eine Finalversion beworben, das ist unseriös.
Das ist quasi eine Feature Liste, nichts davon scheint mir "unseriös".
MK hat geschrieben:

Wo ist denn das Problem das auf der Produktseite direkt mit hinzuschreiben.
Womöglich haben die einfach gedacht, daß sie es nicht mit kompletten Vollpfosten zu tun haben, sondern mit normalen erwachsenen Menschen, die selbst denken können.

Also wenn ich es richtig verstanden habe, besteht dein Problem darin, daß dir nicht klar ist, daß die Final Version erst noch kommt, weil du beim Download das Wort "public beta" übersiehst?

Space


Antwort von MK:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
Also wenn ich es richtig verstanden habe, besteht dein Problem darin, daß dir nicht klar ist, daß die Final Version erst noch kommt, weil du beim Download das Wort "public beta" übersiehst?
Ich nicht, aber andere vielleicht. Dort wo man Resolve 19 kauft steht nichts von Beta... https://www.blackmagicdesign.com/de/pro ... nciresolve

Davon abgesehen dass bei Blackmagic sowieso egal ob Hard- oder Software alles erstmal als Betaversion betrachtet werden sollte :-P

Space


Antwort von Frank Glencairn:

Einfach die Marke vermeiden, wenn sowas ne zu große Herausforderung ist 😉

Space


Antwort von Skeptiker:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
Einfach die Marke vermeiden, wenn sowas ne zu große Herausforderung ist 😉
Den Satz (oder so ähnlich) habe ich ja in letzter Zeit öfters hier gelesen.
Erinnert mich etwas an R S K's Reaktionen, wenn irgendwer Apple etwas kritischer beleuchtetet.
Kann es sein, dass Du als Resolve Beta-Tester (stimmt das?) in dieser Sache etwas dünnhäutig bist?
Abgesehen davon: Ich finde auch, dass Blackmagic mit Grant Petty und mit tollen Produkten eine klare Bereicherung der Videolandschaft ist!

Space


Antwort von Darth Schneider:

Also ich bin ja leider gar kein Betatester, habe aber dennoch null Probleme mit der Resolve 19 Beta Versionen 1 oder 2….
Wo ist denn überhaupt das Problem ?

Ich finde das Toll das alle die Beta Versionen überhaupt nutzen dürfen.
Wer keine Beta Version will kann ja einfach auf die fertige (offizielle) Version 19 warten.
Gruss Boris

Space


Antwort von berlin123:

Finde die Beta Politik von DR auch positiv. Aber es ist wahr, dass der Hinweis darauf, dass 19 noch eine Beta ist, überhaupt erst auf der Downloadseite erscheint. Und wenn man online die Lizenz kauft erfährt man es erst hinterher. Das muss ja nun nicht sein.

Space


Antwort von MK:

Richtig, Transparenz ist das Stichwort. Gab auch schon BM Hardware bei der ein Zettel in der Packung lag dass das Key Feature erst Monate später per Firmware-Update nachgeliefert wird.

Space


Antwort von Darth Schneider:

@berin123
Das spielt doch bei BlackMagic gar keine Rolle, ob Version 18,19, 24, Beta Lizenz oder nicht.
Weil die bringen seit Jahren so oder so gefühlt alle 4 Wochen ein Software Update für Resolve…
Man muss nur gratis updaten…

@MK
Das ist doch mehr als genug Transparent.
Und Hey, Resolve Studio kostet ja nicht 1000€….Und die Gratis Version ist auch sehr toll…
Gruss Boris

Space


Antwort von MK:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
Das ist doch mehr als genug Transparent.
Wenn man Hardware kauft bei welcher der Hersteller die Hauptfunktion erst Monate später nachliefert ohne das vorher zu kommunizieren ist das für Dich transparent?

Space



Space


Antwort von DKPost:

berlin123 hat geschrieben:
Finde die Beta Politik von DR auch positiv. Aber es ist wahr, dass der Hinweis darauf, dass 19 noch eine Beta ist, überhaupt erst auf der Downloadseite erscheint. Und wenn man online die Lizenz kauft erfährt man es erst hinterher. Das muss ja nun nicht sein.
Sehe ich auch so. Könnte man schon hinschreiben, ist mir im Grunde aber auch egal. Die frühen Public Betas finde ich mega.

Die Betas bekommt man übrigens nicht über das Update von Resolve selbst. Von daher sind Produktivsysteme da schon recht safe.

Space


Antwort von Darth Schneider:

@MK
Natürlich ist das nicht ok, beziehungsweise transparent.
Da kann ich aber nicht mitreden ist mir bei BM Produkten halt noch nie passiert.
Gut hab ja nur 3…;)

Ich bezog mich da oben auch nur auf Resolve.
Gruss Boris

Space


Antwort von Frank Glencairn:

Skeptiker hat geschrieben:

Kann es sein, dass Du als Resolve Beta-Tester (stimmt das?) in dieser Sache etwas dünnhäutig bist?
Überhaupt nicht dünnhäutig was BM betrifft, ich würde bei jeder anderen Marke genau das selbe sagen.

Ich hab einfach immer öfter den Eindruck, daß es womöglich ein Fehler von BM war, Resolve so lächerlich billig, bzw. kostenlos zu machen.

1. Was nix kostet wird nicht geschätzt.
2. Offensichtlich denken viele, daß sie bei geschenkter Software auch noch irgendwelche Ansprüche haben.
3. Diejenigen, die nicht mal die Studio Version kaufen, jammern am meisten an der Software rum.

Wenn es sonst gerade nichts zu jammern gibt, wird gejammert, daß BM nur einmal auf der Website darauf hinweist, daß die neueste Version noch in Public Beta ist.

"Nur ein mal" - Seriously?

"Ein mal" reicht nicht, sondern die Leute betteln um ein Kindermädchen, daß sie an die Hand nimmt, weil "ein mal die Beta erwähnen" schon zu schwierig und zu "intransparent" ist?

Sei mir nicht böse, aber ich hab bei sowas irgendwie nicht das Gefühl unter eigenständig denkenden Erwachsenen zu sein - und ja, natürlich sag ich dann was dazu.

Und als ob die Beschreibung der Features eines neuen Produktes vor der offiziellen Verfügbarkeit irgendwas besonderes oder außergewöhnliches wäre.

Space


Antwort von MK:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
Wenn es sonst gerade nichts zu jammern gibt, wird gejammert, daß BM nur einmal auf der Website darauf hinweist, daß die neueste Version noch in Public Beta ist.

"Nur ein mal" - Seriously?

"Ein mal" reicht nicht, sondern die Leute betteln um ein Kindermädchen, daß sie an die Hand nimmt, weil "ein mal die Beta erwähnen" schon zu schwierig und zu "intransparent" ist?

Sei mir nicht böse, aber ich hab bei sowas irgendwie nicht das Gefühl unter eigenständig denkenden Erwachsenen zu sein - und ja, natürlich sag ich dann was dazu.

Auf der Hauptproduktseite wird DaVinci Resolve 19 verkauft, dass das bisher nur eine Beta ist steht lediglich im Supportbereich, und das ist halt unseriös. Nicht jeder ist so tief in der Materie drin dass man da von Allgemeinwissen ausgehen kann... zumal die meisten Influencer in ihren Videos auch nur kräftig Werbung für Resolve 19 machen ohne mit einem Wort zu erwähnen dass man die neuen Features bisher nur als Beta kriegt.

dvr19.jpg

Space


Antwort von Frank Glencairn:

MK hat geschrieben:


Auf der Hauptproduktseite wird DaVinci Resolve 19 verkauft, dass das bisher nur eine Beta ist steht lediglich im Supportbereich, und das ist halt unseriös. Nicht jeder ist so tief in der Materie drin dass man da von Allgemeinwissen ausgehen kann... zumal die meisten Influencer in ihren Videos auch nur kräftig Werbung für Resolve 19 machen ohne mit einem Wort zu erwähnen dass man die neuen Features bisher nur als Beta kriegt.
Das ist ein Missverständnis - du kannst gar keine bestimmte Version von Resolve kaufen.


Das zeigt sich auch bereits beim tatsächlichen Kauf, da wird nicht mal eine Versionsnummer erwähnt.
image_2024-05-06_205903163.png
Du kaufst immer nur eine allgemeine Resolve Lizenz, die völlig unabhängig von irgendeiner Versionsnummer ist, und du kannst deine Lizenz für jede X-beliebige Version benutzen.

Ob du jetzt Version 15 benutzen willst oder lieber mit der 19er Beta spielst liegt völlig bei dir, Blackmagic läßt dir die freie Wahl und stellt die sämtliche Versionen dauerhaft zur Verfügung - nur du selbst entscheidest was du willst, und welche Version du dir runter ziehst. Dabei sind dann alle Versionen entsprechend gekennzeichnet.

Space


Antwort von dienstag_01:

Warum schreiben sie überhaupt eine Versionsnummer auf der Produktseite hin?

Space


Antwort von Axel:

dienstag_01 hat geschrieben:
Warum schreiben sie überhaupt eine Versionsnummer auf der Produktseite hin?
Ich würde sagen, damit man weiß, welche Version mat hat oder nicht. Die Frage klingt ein bisschen nach, Großmutter, warum hast du so große Ohren?

Space


Antwort von dienstag_01:

Axel hat geschrieben:
dienstag_01 hat geschrieben:
Warum schreiben sie überhaupt eine Versionsnummer auf der Produktseite hin?
Ich würde sagen, damit man weiß, welche Version mat hat oder nicht. Die Frage klingt ein bisschen nach, Großmutter, warum hast du so große Ohren?
Aber wenn man es sowieso erst auf der Download-Seite erfährt, Omi :)

Space


Antwort von MK:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
Das ist ein Missverständnis - du kannst gar keine bestimmte Version von Resolve kaufen.
Glaubst Du das weiß ich nicht???

Nichts desto trotz schreiben sie Resolve 19 kaufen...

Space



Space


Antwort von MK:

dienstag_01 hat geschrieben:
Warum schreiben sie überhaupt eine Versionsnummer auf der Produktseite hin?
"Das ist ein Missverständnis"

;-)

Space


Antwort von Skeptiker:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
Skeptiker hat geschrieben:

Kann es sein, dass Du als Resolve Beta-Tester (stimmt das?) in dieser Sache etwas dünnhäutig bist?
Überhaupt nicht dünnhäutig was BM betrifft, ich würde bei jeder anderen Marke genau das selbe sagen.

...
...

Sei mir nicht böse, aber ich hab bei sowas irgendwie nicht das Gefühl unter eigenständig denkenden Erwachsenen zu sein - und ja, natürlich sag ich dann was dazu.

Und als ob die Beschreibung der Features eines neuen Produktes vor der offiziellen Verfügbarkeit irgendwas besonderes oder außergewöhnliches wäre.
Ich will die ganze Beta-Geschichte weder auf die Goldwaage legen noch weiter auswalzen.
Der Punkt, den ich unterschreiben kann, ist der Wunsch, dass der Beta Status klar ersichtlich und unmissverständlich (auch für die etwas schwer Begreifenden - so ein Alleskönner-Gratisprogramm interessiert eben die ganze Bandbreite an Videoten - was? -> Cinematographen! - vom Hi8-Umsteiger bis zum 16bit-Superprofi) mitgeteilt wird.
Ist so ähnlich, wie wenn man im Team arbeitet und jemand schreibt die Video Files, bevor sie hin und her gereicht werden, nicht sauber an.
Oder - Wissenschaft - jemand schreibt die Belegproben aus einem Experiment nicht sauber an. Im Prinzip war dann alles für die Katz, weil nicht nachvollziehbar, weil von A nach B nicht lückenlos begründbar (Ursache -> Wirkung). Transparenz ist das Zauberwort!

Fazit: Einmal klar, für alle begreiflich und unübersehbar (auch für den letzten - sorry - Trottel (und wenn ich's selber wäre!)) benennen, ob Beta oder final. Und stimmt, dass es immer weitergeht, auch die finale Version ist nur eine Version vor der nächsten Beta etc. etc..
Ansonsten tolles Programm, toller Teamgeist und Enthusiasmus vom CEO hinunter bis ins unermüdliche Programmierteam, bis zu den Betatestern, und ich glaube, durchaus auch bis ins staunende Publikum, auch wenn es manchmal etwas meckert über diesen "geschenkten All-Inclusive-Gaul", ähäm, dieses Universal-Rennpferd.

Space


Antwort von Frank Glencairn:

MK hat geschrieben:
"Frank Glencairn" hat geschrieben:
Das ist ein Missverständnis - du kannst gar keine bestimmte Version von Resolve kaufen.
Glaubst Du das weiß ich nicht???
Wenn du das alles weißt, wo ist dann dein Problem?
Skeptiker hat geschrieben:

Der Punkt, den ich unterschreiben kann, ist der Wunsch, dass der Beta Status klar ersichtlich und unmissverständlich mitgeteilt wird.
Und genau das ist ja bereits der Fall. Eine Beta Version ist immer als solche gekennzeichnet.

image_2024-05-07_063412958.png

Space


Antwort von klusterdegenerierung:

Skeptiker hat geschrieben:
dass der Beta Status klar ersichtlich und unmissverständlich mitgeteilt wird.
Liest sich wie aus einer alten Stasiakte. Bei verstoß droht Haft!

Space


Antwort von Phil999:

im BMD Forum hat sich tatsächlich schon jemand, der Resolve 9 neu gekauft hat, darüber beklagt, dass er nicht informiert worden sei, dass es sich um eine Beta-Version handle.

Space


Antwort von Frank Glencairn:

Vollpfosten mit Lese- und Verständnis-Schwierigkeiten gibt es halt überall.

Wenn wir jetzt anfangen die ganze Welt auf den größten Idioten den wir finden können, abzustimmen und runter zu stufen (nur weil er womöglich irgendwas falsch verstehen könnte), können wir als Zivilisation gleich komplett einpacken.

Sowas ist ja bereits das Ergebnis einer jahrelangen Verblödung.

Ich glaub nicht, daß es eine gute Idee wäre in der Richtung auch noch weiter zu machen, und den Leuten das letzte Bisschen selbstständiges Denken auch noch auszutreiben.

Space


Antwort von Jasper:

OK, hier steht
https://www.blackmagicdesign.com/de/pro ... nciresolve
nichts von Beta, aber wenn man unten auf Download klickt, bekommt man die 19er als Beta angeboten und die 18er als "Final"

Ich habe die Beta auf beiden PC´s installiert und bisher keine Probleme.
Von daher verstehe ich die Aufregung hier nicht.

Space


Antwort von Skeptiker:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
Skeptiker hat geschrieben:

Der Punkt, den ich unterschreiben kann, ist der Wunsch, dass der Beta Status klar ersichtlich und unmissverständlich mitgeteilt wird.
Und genau das ist ja bereits der Fall. Eine Beta Version ist immer als solche gekennzeichnet.


image_2024-05-07_063412958.png
Ich war nicht auf der Blackmagic-Homepage, als ich meine Meinung oben schrieb.
Muss aber sagen, dass ich beim Download des Programms früher (ich stecke wegen macOS 10.14.6 noch bei einer 17er-Version fest) auf der Download-Seite nie Probleme hatte (war klar angegeben), Beta von Final zu unterscheiden (und habe mich immer für die letzte, kostenlose Final-Version entschieden).
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Skeptiker hat geschrieben:
dass der Beta Status klar ersichtlich und unmissverständlich mitgeteilt wird.
Liest sich wie aus einer alten Stasiakte. Bei verstoß droht Haft!
Da kenne ich mich nicht aus. Aber war vielleicht etwas "bedrohlich" formuliert!
Ich ärgere mich jeweils, wenn ich die Programm-Version (bei irgendeiner Software) nicht finde. Kommt selten vor (normalerweise steht sie ja im Hilfsmenü bei "Über das Programm"), aber z. B. beim kostenlosen Shutter Encoder war ich teils lange auf der Suche, bis ich's entweder gar nicht oder am Ende dann doch fand. Lag vielleicht an meiner Unfähigkeit oder daran, dass der Programmautor vergessen hatte, die Programmversion dort reinzuschreiben, wo man sie erwarten würde (bei macOS hilft normalerweise auch der Rechtsklick auf "Programm.app").
Ich nerve mich auch über Webseiten/Firmen/Angebote, die irgendeine Info auch in den Spezifikationen nicht angeben - z.B. den Filterdurchmesser eines Objektivs oder die kompletten Codec-Angaben zu einer Kamera, oder die Gewinde-Anschlüsse einer Halterung etc. etc..
Aber normalerweise findet man die Infos dann eben anderswo.

Space


Antwort von MK:

Jasper hat geschrieben:
OK, hier steht
https://www.blackmagicdesign.com/de/pro ... nciresolve
nichts von Beta, aber wenn man unten auf Download klickt, bekommt man die 19er als Beta angeboten und die 18er als "Final"
Nur wenn man die kostenlose Version auswählt, nicht wenn man auf jetzt online kaufen klickt... aber Hauptsache was geschrieben oder?

Space



Space


Antwort von MK:

Skeptiker hat geschrieben:
Ich war nicht auf der Blackmagic-Homepage, als ich meine Meinung oben schrieb.
Muss aber sagen, dass ich beim Download des Programms früher (ich stecke wegen macOS 10.14.6 noch bei einer 17er-Version fest) auf der Download-Seite nie Probleme hatte (war klar angegeben), Beta von Final zu unterscheiden (und habe mich immer für die letzte, kostenlose Final-Version entschieden).
Wenn man zuerst im Supportbereich runterlädt... was machen aber die Leute die auf der Produkthauptseite lesen Resolve 19 ist da mit folgenden neuen Funktionen und dann "jetzt online kaufen".

Ich sehe da den Fehler nicht beim weniger gut informierten Anwender...

Space


Antwort von Jasper:

MK hat geschrieben:
Jasper hat geschrieben:
OK, hier steht
https://www.blackmagicdesign.com/de/pro ... nciresolve
nichts von Beta, aber wenn man unten auf Download klickt, bekommt man die 19er als Beta angeboten und die 18er als "Final"
Nur wenn man die kostenlose Version auswählt, nicht wenn man auf jetzt online kaufen klickt... aber Hauptsache was geschrieben oder?
Dito!
Bevor ich eine Software kaufe, lade ich mir die Testversion (hier die Free-Version) herunter und teste diese.
Wen diese funktioniert dann kaufe ich, und wen nicht dann halt nicht!

Space


Antwort von MK:

Jasper hat geschrieben:
Bevor ich eine Software kaufe, lade ich mir die Testversion (hier die Free-Version) herunter und teste diese.
Wen diese funktioniert dann kaufe ich, und wen nicht dann halt nicht!
Natürlich macht jeder das was Du machst.

Space


Antwort von Skeptiker:

MK hat geschrieben:
Skeptiker hat geschrieben:
Ich war nicht auf der Blackmagic-Homepage, als ich meine Meinung oben schrieb.
Muss aber sagen, dass ich beim Download des Programms früher (ich stecke wegen macOS 10.14.6 noch bei einer 17er-Version fest) auf der Download-Seite nie Probleme hatte (war klar angegeben), Beta von Final zu unterscheiden (und habe mich immer für die letzte, kostenlose Final-Version entschieden).
Wenn man zuerst im Supportbereich runterlädt... was machen aber die Leute die auf der Produkthauptseite lesen Resolve 19 ist da mit folgenden neuen Funktionen und dann "jetzt online kaufen".

Ich sehe da den Fehler nicht beim weniger gut informierten Anwender...
Ohne selbst nachgesehen zu haben:
Im Prinzip kauft man einfach eine Programm-Lizenz, nicht eine Programm-Version (FG hat es bereits erwähnt).
Aber falls die Käufer dann im Unklaren sind (weil nicht angegeben), ob sie nun eine Beta oder finale Version mit den neusten Features herunterladen, wäre es nett (und fair), wenn man das vor dem Kauf online klären würde.
Wie gesagt, ich war nicht auf der BM-Webseite beim Kauf-Download - stütze mich auf das, was ich hier lese.

Space


Antwort von Jörg:

Ich bin nun sicher kein Freund dieser updateorgien, aber für den Kauf ist es doch völlig unerheblich, w e l c h e
Version man erwischt.
Ein paar Stunden später ist diese sowieso nicht mehr aktuell...

Space


Antwort von MK:

Skeptiker hat geschrieben:
Ohne selbst nachgesehen zu haben:
Im Prinzip kauft man einfach eine Programm-Lizenz, nicht eine Programm-Version (FG hat es bereits erwähnt).

Davinci Resolve Studio 19 kaufen... da weiß sofort jeder dass er nicht Version 19 kauft sondern eine Lizenz für alle Versionen...

Space


Antwort von dienstag_01:

Warum schreiben die eigentlich keine 20 hin, 19 klingt irgendwie wie kurz vorm Ziel. Können sie ja im Downloadbereich 19 nennen.

Space


Antwort von Jasper:

MK hat geschrieben:
Jasper hat geschrieben:
Bevor ich eine Software kaufe, lade ich mir die Testversion (hier die Free-Version) herunter und teste diese.
Wen diese funktioniert dann kaufe ich, und wen nicht dann halt nicht!
Natürlich macht jeder das was Du machst.
Dito!
zudem hat man ja hier ein Rückgaberecht

Space


Antwort von MK:

dienstag_01 hat geschrieben:
Warum schreiben die eigentlich keine 20 hin, 19 klingt irgendwie wie kurz vorm Ziel. Können sie ja im Downloadbereich 19 nennen.
Daran wird bestimmt schon gearbeitet. Die Public Alpha... ;-)

Space



Space


Antwort von Skeptiker:

Jörg hat geschrieben:
Ich bin nun sicher kein Freund dieser updateorgien, aber für den Kauf ist es doch völlig unerheblich, w e l c h e
Version man erwischt.
Ein paar Stunden später ist diese sowieso nicht mehr aktuell...
Probleme könnte es geben, wenn jemand dann mit einer Beta-Version sofort einen Produktiv-Auftrag angeht, ohne es zu merken. Kann gutgehen oder schiefgehen (aber bis dann erscheint die Finalversion zur Rettung!).
MK hat geschrieben:
Skeptiker hat geschrieben:
Ohne selbst nachgesehen zu haben:
Im Prinzip kauft man einfach eine Programm-Lizenz, nicht eine Programm-Version (FG hat es bereits erwähnt).
Davinci Resolve Studio 19 kaufen... da weiß sofort jeder dass er nicht Version 19 kauft sondern eine Lizenz für alle Versionen...
Du meinst, die "19" besser weglassen !?
Wie wäre es, wenn man vor dem Kaufabschluss auf die Download-Seite umgeleitet würde - dort sind (so war es jedenfalls früher) doch sämtliche Betas und Finalversionen aufgelistet.
Oder lässt sich eine finale, kostenlose Testversion dann nicht mit dem Kaufschlüssel freischalten zur Studio-Version?

Space


Antwort von MK:

Version 19 musste einfach zur NAB 2024 vorzeigbar werden, und wie liest sich das denn wenn man auf der Webseite schreibt dass die Public Beta nun gestartet ist.

Space


Antwort von Jasper:

Skeptiker hat geschrieben:
oder lässt sich eine finale, kostenlose Testversion dann nicht mit dem Kaufschlüssel freischalten zur Studio-Version?
Die Free-Version kannst du nicht freischalten. Es muss dafür die Studio-Version installiert werden.

Space


Antwort von Frank Glencairn:

Skeptiker hat geschrieben:

Probleme könnte es geben, wenn jemand dann mit einer Beta-Version sofort einen Produktiv-Auftrag angeht, ohne es zu merken.
Das wäre eigentlich nur bei völliger Blindheit möglich - stell ich mir deshalb eher schwierig vor.

Des weiteren sprechen wir hier nicht von einer klassischen Beta Version - die bekommen nur die eigentlichen Beta Tester in die Finger - sondern von einer "Public Beta", die schon lange - meistens mehrere Monate vorher - über ein typisches Beta Stadium hinaus ist.
Also eher das was andere Firmen als Version 1.0 verkaufen.

Space


Antwort von dienstag_01:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
Skeptiker hat geschrieben:

Probleme könnte es geben, wenn jemand dann mit einer Beta-Version sofort einen Produktiv-Auftrag angeht, ohne es zu merken.
Das wäre eigentlich nur bei völliger Blindheit möglich - stell ich mir deshalb eher schwierig vor.

Des weiteren sprechen wir hier nicht von einer klassischen Beta Version - die bekommen nur die eigentlichen Beta Tester in die Finger - sondern von einer "Public Beta", die schon lange - meistens mehrere Monate vorher - über ein typisches Beta Stadium hinaus ist.
Also eher das was andere Firmen als Version 1.0 verkaufen.
Und trotzdem soll ich die dann nicht nutzen? Was ist das für ein Schwachsinn.

Space


Antwort von Frank Glencairn:

Ja, für gewöhnlich ist die schon recht zuverlässig - manche machen da einfach nur wieder mal Panik.

Es ist ja nicht so, daß nur weil ein paar neue Sachen dazu kommen,
der Rest des Programms automatisch komplett instabil und unbrauchbar wird.

Space


Antwort von berlin123:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
Vollpfosten mit Lese- und Verständnis-Schwierigkeiten gibt es halt überall.

Wenn wir jetzt anfangen die ganze Welt auf den größten Idioten den wir finden können, abzustimmen und runter zu stufen (nur weil er womöglich irgendwas falsch verstehen könnte), können wir als Zivilisation gleich komplett einpacken.

Sowas ist ja bereits das Ergebnis einer jahrelangen Verblödung.

Ich glaub nicht, daß es eine gute Idee wäre in der Richtung auch noch weiter zu machen, und den Leuten das letzte Bisschen selbstständiges Denken auch noch auszutreiben.
Das ist so wahnsinnig abwegig was du da erzählst. Ich arbeite seit 20 jähren in der Software Branche mit Dutzenden Großkunden. *Selbstverständlich* kümmert man sich bei Website- und App UI um eine unmissverständliche Benutzerführung. Selbstverständlich lässt man mal jemanden etwas benutzen, der es nicht mit konzipiert hat. Um genau solche Stolpersteine zu finden. Selbstverständlich sagt man nicht: "wer einen zusätzlichen Hinweis fordert ist ein Vollpfosten!"

Das Standardwerk der Branche heisst: "Don't make me think." Nicht: "Think harder you idiot!"

Space


Antwort von Frank Glencairn:

Bis dann der nächste kommt und sagt:

"Waaaas - nur zwei Hinweise?
Da könnte es ja passieren daß das jemand übersieht, und dann werden wir alle sterben. "

Dann gibts als nächstes fünf Hinweise, und so geht das dann mit der Dumb-Down Spirale immer weiter.

Ergebnis bisher: Verblödung mindestens einer ganzen Generation. MINT Fach Studenten mit mangelhaften Mathe Kenntnissen, Grammatik Probleme bei Lehramts Studenten, generelle Lese- und Verständnisprobleme bei Schülern, Jugendliche die Uhren mit Zigern nicht mehr lesen können, Simplified Technical English (STE) etc. und Editoren die schon an der Feststellung ihrer Versionsnummer scheitern.

Nur weiter so.

Space


Antwort von berlin123:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
Bis dann der nächste kommt und sagt:

"Waaaas - nur zwei Hinweise?
Da könnte es ja passieren daß das jemand übersieht, und dann werden wir alle sterben. "

Dann gibts als nächstes fünf Hinweise, und so geht das dann mit der Dumb-Down Spirale immer weiter.

Ergebnis bisher: Verblödung mindestens einer ganzen Generation. MINT Fach Studenten mit mangelhaften Mathe Kenntnissen, Grammatik Probleme bei Lehramts Studenten, generelle Lese- und Verständnisprobleme bei Schülern, Jugendliche die Uhren mit Zigern nicht mehr lesen können, Simplified Technical English (STE) etc. und Editoren die schon an der Feststellung ihrer Versionsnummer scheitern.

Nur weiter so.
Naja wie du willst. Glücklicherweise designst du keine Benutzerführung für Websites die von vielen Leuten benutzt werden.

Dann wünsche ich dir für deinen nächsten Flug mal, dass man ein paar Wegweiser für dein Gate entfernt, damit du nicht "verblödest".

Space



Space


Antwort von Darth Schneider:

Seien wir mal ehrlich.
Verblödet ist das bei einer so tollen Software die quasi noch gratis ist herum zu meckern. Nur weil die die auf der BlackMagic Webseite angepriesene Version 19 noch für ein paar Wochen iim Public Beta Stadium sein wird.
Gruss Boris

Space


Antwort von MrMeeseeks:

berlin123 hat geschrieben:
"Frank Glencairn" hat geschrieben:
Bis dann der nächste kommt und sagt:

"Waaaas - nur zwei Hinweise?
Da könnte es ja passieren daß das jemand übersieht, und dann werden wir alle sterben. "

Dann gibts als nächstes fünf Hinweise, und so geht das dann mit der Dumb-Down Spirale immer weiter.

Ergebnis bisher: Verblödung mindestens einer ganzen Generation. MINT Fach Studenten mit mangelhaften Mathe Kenntnissen, Grammatik Probleme bei Lehramts Studenten, generelle Lese- und Verständnisprobleme bei Schülern, Jugendliche die Uhren mit Zigern nicht mehr lesen können, Simplified Technical English (STE) etc. und Editoren die schon an der Feststellung ihrer Versionsnummer scheitern.

Nur weiter so.
Naja wie du willst. Glücklicherweise designst du keine Benutzerführung für Websites die von vielen Leuten benutzt werden.

Dann wünsche ich dir für deinen nächsten Flug mal, dass man ein paar Wegweiser für dein Gate entfernt, damit du nicht "verblödest".
Die Wegweiser an einem Flughafen dienen einer schnellen Orientierung in einer hektischen Umgebung, für einen Flug den du bereits bezahlt hast.
Inwiefern ist das gleichzusetzen mit einem Angebot für eine Lizenz auf einer Webseite? Niemand zwingt dich da irgendwas zu kaufen und keiner setzt dich unter Zeitdruck, du hast alle Zeit der Welt deine Kaufentscheidung zu überdenken.

Man kann keine Weltordnung ausrichten wenn man sich an den dümmsten Menschen unserer Gesellschaft orientiert.

Space


Antwort von berlin123:

MrMeeseeks hat geschrieben:

Man kann keine Weltordnung ausrichten
Achso, das ist natürlich was anderes.

Ich dachte immer es ginge darum die Benutzerführung so zu gestalten, dass jeder Besucher sofort erkennt, was die aktuelle Version für den Produktiveinsatz, die neuste Public Beta, die jeweiligen Features, und die Links zum Download sind. Falsch gedacht.

#Bildungsauftrag-Weltordnung

Space


Antwort von dienstag_01:

Also ich würde mich bereit erklären, den Pisa-Weltmeistern hier die Benutzerführung für ihren Geldautomaten zu programmieren.
Freiwillig, ohne Honorar ;)

Space


Antwort von cantsin:

IMHO sind die Webinterfaces fürs Herunterladen von Resolve ein Überbleibsel aus der Zeit, als das Programm noch Spezialistensoftware für Post-Häuser war und von Systemadministratoren installiert wurde. Bei anderer Spezialistensoftware (inkl. der meisten Open Source-Software) sieht das ja ähnlich aus, bis hin zum Download aus GitHub-Repositories.

Mittlerweile ist Resolve halt ein Mainstream-Programm wie FCP und Premiere, so dass Nutzer da auch Mainstream-Interfaces für den Download erwarten.

Space


Antwort von MK:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
Seien wir mal ehrlich.
Verblödet ist das bei einer so tollen Software die quasi noch gratis ist herum zu meckern. Nur weil die die auf der BlackMagic Webseite angepriesene Version 19 noch für ein paar Wochen iim Public Beta Stadium sein wird.
Ein Glück bist Du noch ein Vollintellektueller. ;-)

Space


Antwort von MrMeeseeks:

berlin123 hat geschrieben:
MrMeeseeks hat geschrieben:

Man kann keine Weltordnung ausrichten
Achso, das ist natürlich was anderes.

Ich dachte immer es ginge darum die Benutzerführung so zu gestalten, dass jeder Besucher sofort erkennt, was die aktuelle Version für den Produktiveinsatz, die neuste Public Beta, die jeweiligen Features, und die Links zum Download sind. Falsch gedacht.

#Bildungsauftrag-Weltordnung
Richtig, ich habe sofort erkannt was die neueste Public Beta ist, samt jeweiligen Features und die Links zum Download habe ich auch direkt gefunden aber ich bin ja auch kein unselbstständiger Seppel.

Space


Antwort von MK:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
Grammatik Probleme bei Lehramts Studenten, generelle Lese- und Verständnisprobleme bei Schülern, Jugendliche die Uhren mit Zigern nicht mehr lesen können
Was schmieren die sich auch Frischkäse auf die Uhr.

Space


Antwort von MK:

Auch herrlich zu sehen wie bei slashCAM wieder aus einem kleinen Furz eine Bullshitparade biblischen Ausmaßes erwächst.

Space



Space


Antwort von dienstag_01:

Also ich finde es wichtig, dass sich so Firmen wie BMD und ihre Betatester gegen die Verblödung der Jugend ins Zeug legen.

Space


Antwort von iasi:

dienstag_01 hat geschrieben:
Also ich finde es wichtig, dass sich so Firmen wie BMD und ihre Betatester gegen die Verblödung der Jugend ins Zeug legen.
Wie denn?
Indem sie Effekte und Regler bieten, mit denen man mal schnell "Filmlook" erzeugen kann?

Die ach so schlauen älteren Generationen sind immerhin so schlau, dass sie LUTs und vorgefertige Looks drüberlegen können. Die verblödete Jugend macht das dann wohl nicht. :)

Space


Antwort von dienstag_01:

Hier geht es um fundamentalere Dinge.
Hier geht es darum, welche Informationen wo auf der Website zu finden sind.
Dort werden die Genies von morgen geboren.

Space


Antwort von MK:

dienstag_01 hat geschrieben:
Hier geht es um fundamentalere Dinge.
Hier geht es darum, welche Informationen wo auf der Website zu finden sind.
Dort werden die Genies von morgen geboren.
Eigentlich geht es eher darum von vorne herein keine konträren Informationen zu verbreiten...

Space


Antwort von Frank Glencairn:

cantsin hat geschrieben:

Mittlerweile ist Resolve halt ein Mainstream-Programm wie FCP und Premiere, so dass Nutzer da auch Mainstream-Interfaces für den Download erwarten.
Für dieses UI-challenged Klientel, wurde ja auch der Download direkt im Programm eingebaut.
Damit diese Sorte von Leuten, nicht mehr durch die ungeheuerlichen Herausforderungen der Webseite verwirrt werden.

Space


Antwort von dienstag_01:

MK hat geschrieben:
dienstag_01 hat geschrieben:
Hier geht es um fundamentalere Dinge.
Hier geht es darum, welche Informationen wo auf der Website zu finden sind.
Dort werden die Genies von morgen geboren.
Eigentlich geht es eher darum von vorne herein keine konträren Informationen zu verbreiten...
Aber dann bleibst du ja dumm ;)

Space


Antwort von MK:

dienstag_01 hat geschrieben:
Aber dann bleibst du ja dumm ;)
Oder wie es die Intellektuellen sagen "challenged".

Space


Antwort von Darth Schneider:

@MK
Das hat du geschrieben.
Ich sehe mich gar nicht so.

Aber ich weiss trotzdem ganz genau das Werbung/Aussagen über firmeneigene Produkte (nicht nur) von High Tech Firmen vielfach nicht ganz ehrlich. Beziehungsweise bei Software Firmen nicht besonders zeitnah sind…)
Gruss Boris

Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


DaVinci Resolve 18.5 Referenz-Handbuch (über 4.000 Seiten) zum freien Download verfügbar
Final Cut Pro 10.7 Benutzerhandbuch zum freien Download verfügbar ( ca 1.000 Seiten)
AJA System Test Lite App mit neuen Funktionen zum freien Download verfügbar
Nikon 10 Bit N-Log 3D LUT für Nikon Z6 u. Z7 zum freien Download da - ProRes RAW kostenpflichtig
Canon stellt EOS C70 RAW Firmware Update 1.0.3.1 (inkl. 4K 60p Raw) zum freien Download zur Verfügung
DaVinci Resolve Studio 17 Public Beta 6
Blackmagic DaVinci Resolve 18 Public Beta 2 bringt neue Objektmaskenfunktion und mehr
DaVinci Resolve 18.5 Public Beta 4
Atomos Edit Public Beta verfügbar - cloudbasierter Videoschnitt für schnellstmögliche Ausspielung
Resolve 16.3 Beta 3 and RAW 2.0 Beta 3 verfügbar
Resolve Studio 17.1 Public Beta 10 mit Intel H.265-10Bit 4:2:2 Hardwareunterstützung
Blackmagic stellt DaVinci Resolve 19 für Qualcomm/ARM zum Download bereit
DaVinci Resolve und Fusion 16.1 - Neue Beta 2 verfügbar
Blackmagic Camera 7.8 Public Beta bringt Live-Streaming für URSA Broadcast G2
Blackmagic Camera 8.5 Public Beta - mit Cloud Zugang für die URSA Broadcast G2
Blackmagic Camera 8.6 Public Beta
24 fps für Canon EOS RP und Canon EOS 90 D als freies Firmware-Download verfügbar
Ein Bild auf Youtube nach dem Film zum download anbieten




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash