Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Infoseite // Accsoon CineView Nano - drahtlose Vorschau/Aufnahme auf Smartphones/Tablets



Newsmeldung von slashCAM:



Accsoon hat den kleinen CineView Nano vorgestellt für spiegellose Kameras. Zusammen mit der Accsoon SEE App ermöglicht er es, iPhones, iPads sowie ausgewählte Android-Sma...



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Accsoon CineView Nano - drahtlose Vorschau/Aufnahme auf Smartphones/Tablets


Space


Antwort von Frank Glencairn:

Accsoon hat den kleinen CineView Nano vorgestellt für spiegellose Kameras. ...für spiegellose Kameras?

Müßte das nicht heißen: für Kameras mit HDMI Anschluß?

Space


Antwort von rush:

Das was im Hersteller-Video beworben wird, ergibt für mich persönlich nicht allzu viel Sinn...

Für Sony - aber sicher auch andere spiegellose Systeme gibt es doch bereits kabellose Lösungen per WiFi wie die Monitor+ App oder diese neuere App von Sony für die FX Modelle.

Da kann man ohne zusätzlichen Transmitter direkt das Kamerasignal mit geringer Latenz auf ein Smartphone beamen.

Wirklich sinnvoll sind Funk Lösungen doch eigentlich erst in einem Umfeld in dem mehrere Nutzer Zugriff auf das Kamerabild benötigen...

@slashcam: woher habt ihr die Aussage das der Empfang nur auf ausgewählten Android Smartphones möglich sein wird bzw. woran wird diese Auswahl festgelegt? Auf der Seite von Accsoon habe ich dahingehend aktuell keinen Hinweis gefunden - dort tauchen Apple und Android bisher in einem Atemzug auf... : "CineView Nano features one HDMI-in port and uses 5G WiFi signal to send video wirelessly to up to 4 tablets or phones with both Android or iOS system."

Der Preis ist allemal spannend - sofern das System tatsächlich solide und stabil mit möglichst wenig Latenz "funkt".

Das wäre doch vielleicht eine Lösung um das Signal der Air3 (also das aus dem RC2 Controller) kostengünstig an entsprechend helle Handys/Tablets ohne Kabelwirrwarr zu "verlängern".

Space


Antwort von roki100:

rush hat geschrieben:
Das was im Hersteller-Video beworben wird, ergibt für mich persönlich nicht allzu viel Sinn...

Für Sony - aber sicher auch andere spiegellose Systeme gibt es doch bereits kabellose Lösungen per WiFi wie die Monitor+ App oder diese neuere App von Sony für die FX Modelle.
Für Sony ja, für andere ist mir nicht bekannt. Und die einzige Cine Kamera wäre Z-Cam mit eingebauten HDMI Transmitter.

Panasonic App hat zwar auch Viewer und alle benötigten Funktionen sind dabei, doch die wireless Übertragung in europäischen Länder ist immer noch wifi 2.4ghz und nicht 5ghz. Das reicht zwar aus, aber ist eben nicht besser als echter HDMI Transmitter mit 5ghz. Accsoons HDMI Transmitter laufen mit 5ghz stabil und für wireless Übertragung schon mit wenig Latenz - und wenn nicht, einfach einen anderen 5ghz wifi channel auswählen... zu beachten sind natürlich so Sachen wie Wetterradars usw (z.B. ch 120, 124, 128 vermeieden). Warum Panasonic 5ghz komplett deaktiviert (zumindest habe ich hier noch keine 5ghz Verbindung herstellen können, immer 2.4ghz), statt DFS zu implementieren und so auf der sicheren seite zu sein k.A. Stattdessen findet man unter technische Daten: "* 5-GHz-WLAN ist in einigen Ländern nicht verfügbar" und schon ist das 5ghz Problem in einigen Länder gelöst und der Nutzer muss sich mit 2.4ghz zufrieden geben. Und wenn ich mich nicht täusche, ist das bei Sony doch auch so? So wie es aussieht, scheint bei neuere Kameramodelle DFS zwar implementiert zu sein, wechselt aber öfter automatisch von 5ghz auf 2.4ghz und es bleibt auch da? Es würde mich interessieren, wie das bei deiner/eurer Sony-Kamera ist.

Space


Antwort von rush:

Woher weißt du ob man beim Nano überhaupt die Frequenz manuell wird ändern können?

Nur weil das bei anderen Accsoon HDMI Systemen funktioniert, würde ich nicht davon ausgehen das dies auch beim Nano möglich ist welcher ausschließlich an mobile Endgeräte streamt.

Ist das mit dem Radar bei 5ghz tatsächlich so problematisch?
Keine Ahnung - ich nutze die Monitor+ App (laut Voreinstellung ) im 5ghz WiFi Band aber nicht allzu häufig - daher ist mir dahingehend noch nichts aufgefallen ob er innerhalb des Bandes wechselt oder auf 2.4ghz switcht - was ich nicht denke.

Auch kann man weder in der App noch Kamera einen konkreten WiFi Kanal wie im Router manuell triggern... er wird also im Fall Sony vermutlich automatisch "hoppen"... macht die Fritzbox je nach Einstellung meines Wissens nach auch.

Aber damit habe ich mich tatsächlich zu wenig befasst und nutze bisher meist Monitore am Kabel oder ganz vereinzelt nur die Monitor+ App - die zumindest in der Kombi mit den Alphas solide und soweit zuverlässig "funkt"

Wenn die Panasonics über 2.4ghz nur stockend streamen? - wäre ein solches System aber in der Tat ein sinnvolles Upgrade.

Space


Antwort von roki100:

rush hat geschrieben:
Woher weißt du ob man beim Nano überhaupt die Frequenz manuell wird ändern können?
Weil Accsoon scheinbar unsere wifi Länderregeln nicht beachten, wie man das auch schon von derer Produkt CineEye-1 kennt.
Nur weil das bei anderen Accsoon HDMI Systemen funktioniert, würde ich nicht davon ausgehen das dies auch beim Nano möglich ist welcher ausschließlich an Endgeräte streamt. "Die Verbindung erfolgt auf der 5Ghz Frequenz...."
Ist das mit dem Radar bei 5ghz tatsächlich so problematisch? DFS sorgt dafür, dass die Radartechnologie dich aus 5ghz rausschmeisst, oder wenn dual (2.4ghz und 5ghz) läuft, gibts nen kurzer Bild&Ton aussetzer bevor Du in 2.4ghz wifi landest.

Space


Antwort von rush:

Ich schließe daraus trotzdem nicht per se das man als Benutzer manuell einen Kanal im 5ghz band wird wählen können sondern eher das hier systemseitig ein Kanal gewählt wird.

Space






Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


Accsoon CineView Quad: Dual Band Videofunkstrecke mit SDI und HDMI für 529 Dollar
Accsoon Cineview SE: SDI und HDMI Videofunkstrecke mit Monitoring und Streaming per App
Accsoon M1 verwandelt Smartphones in Kamera-Vorschaumonitor samt Livestreaming
Video-Kamera-Aufnahme mit Vorschau
Drahtlose Audioübertragung von Audiomischer zu SONY URX-S03D / 21- Empfänger an FX9
drahtlose mics für 100 jährige Oma
Shure MoveMic - drahtlose Ansteck-Mikrofone für Smartphone und DSLM
AX53 oder VX980 & lcd bei Aufnahme schliessen wg. langer Aufnahme?
Vorschau auf ext. TV Monitor
Accsoon Power Cage for iPad
Accsoon SeeMo verwandelt iPhones oder iPads in hochwertigen Kameramonitor
Update: Geringere Latenzzeiten für den Accsoon SeeMo HDMI-Adapter
Zacuto und Accsoon verwandeln iPhone in Kamera-Sucher
Accsoon SeeMo Pro SDI - macht iPhone/iPad zu 1080p60 SDI-Streaming Monitor-Recorder
Zacuto+Accsoon: Günstige iPhone EVF Lösung erklärt
Accsoon stellt motorisierte Slider Toprig S40 und S60 ab 349,- Dollar vor
CDA-TEK 3C Cinema Camera Control v1.4 unterstützt Tilta Nucleus Nano
Neues Manfrotto Nano Plus Lichtstativ bietet 4Kg Traglast




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash