slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Wie gut ist der Canon EOS C200 Dual Pixel AF bei komplett offener f2.0 für Lowlight und Action?

Beitrag von slashCAM » Mi 06 Jun, 2018 08:33

Bild
Wir erkunden weiter die Canon EOS C200. Diesmal haben wir uns den Dual Pixel AF der C200 „Wide Open“ - also mit komplett geöffneter Blende - des Canon EF 35mm f/2 IS USM im Lowlight-Betrieb angeschaut und waren ziemlich beeindruckt ...



Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Kurztest: Wie gut ist der Canon EOS C200 Dual Pixel AF bei komplett offener f2.0 für Lowlight und Action?




iasi
Beiträge: 17454

Re: Wie gut ist der Canon EOS C200 Dual Pixel AF bei komplett offener f2.0 für Lowlight und Action?

Beitrag von iasi » Mi 06 Jun, 2018 15:03

Sehr beeindruckend - man nimmt kein Pumpen wahr und der Fokus liegt fast immer richtig.




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1311

Re: Wie gut ist der Canon EOS C200 Dual Pixel AF bei komplett offener f2.0 für Lowlight und Action?

Beitrag von rob » Mi 06 Jun, 2018 15:18

Hallo iasi,

ich denke das ist ein ziemlich zentraler Punkt, den du da ansprichst und den u.a. Canon - seit geraumer Zeit - recht gut unter Kontrolle hat. Selbst in Sequenzen, bei denen die Schärfe nicht 100% da ist, wird kaum wahrnehmbar nachgeregelt bis es passt.

Viele Grüße

Rob




iasi
Beiträge: 17454

Re: Wie gut ist der Canon EOS C200 Dual Pixel AF bei komplett offener f2.0 für Lowlight und Action?

Beitrag von iasi » Mi 06 Jun, 2018 15:21

Bisher war ich kein Freund von AF, aber was die Canon abliefert, ist schon recht überzeugend.




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1311

Re: Wie gut ist der Canon EOS C200 Dual Pixel AF bei komplett offener f2.0 für Lowlight und Action?

Beitrag von rob » Mi 06 Jun, 2018 15:26

Aber hierbei nicht vergessen, dass der AF schon auch vom Motiv anhängig ist - insbesondere die Gesichtserkennung.

Wie im Text auch erwähnt, hatten wir bei unserem umfassenden Praxistest mit der Canon EOS C200 Probleme, als Ricarda eine Kapuze trug ...

Blind sollte man sich auf keinen Fall auf den AF verlassen.

Viele Grüße

Rob




iasi
Beiträge: 17454

Re: Wie gut ist der Canon EOS C200 Dual Pixel AF bei komplett offener f2.0 für Lowlight und Action?

Beitrag von iasi » Mi 06 Jun, 2018 15:35

rob hat geschrieben:
Mi 06 Jun, 2018 15:26
Aber hierbei nicht vergessen, dass der AF schon auch von Motiv anhängig ist - insbesondere die Gesichtserkennung.

Wie im Text auch erwähnt, hatten wir bei unserem umfassenden Praxistest mit der Canon EOS C200 Probleme, als Ricarda eine Kapuze trug ...

Blind sollte man sich auf keinen Fall auf den AF verlassen.

Viele Grüße

Rob
klar - einmal lag der Fokus auch auf den Haaren und nicht auf dem Gesicht - bei der vielen Bewegung und der geringen Schärfentiefe tut sich aber auch ein Fokus-Puller schwer.

Zumindest ohne Kapuze schlägt sich die C200 recht gut.




Drushba
Beiträge: 2167

Re: Wie gut ist der Canon EOS C200 Dual Pixel AF bei komplett offener f2.0 für Lowlight und Action?

Beitrag von Drushba » Mi 06 Jun, 2018 15:36

Sehr cool. No shit.

Das einzige was stört, ist der Kaufpreis. Wenn demnächst eine 10-Bit Variante erscheinen sollte z.b: als C300 III oder C100 III, wäre die gefühlte Harmonie dahin.
Lieber glaub ich Wissenschaftlern, die sich mal irren, als Irren, die glauben, sie seien Wissenschaftler.




Frank Glencairn
Beiträge: 14079

Re: Wie gut ist der Canon EOS C200 Dual Pixel AF bei komplett offener f2.0 für Lowlight und Action?

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 06 Jun, 2018 16:45

Gar nicht schlecht, aber ich frage mich was passiert, wenn man das mit realistischeren 24/25 FPS macht, und mit tatsächlichem Framing, also das Model nicht permanent in der Mitte. Würde das dann noch funktionieren?

Zuletzt geändert von Frank Glencairn am Mi 06 Jun, 2018 17:21, insgesamt 1-mal geändert.




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1311

Re: Wie gut ist der Canon EOS C200 Dual Pixel AF bei komplett offener f2.0 für Lowlight und Action?

Beitrag von rob » Mi 06 Jun, 2018 16:51

Hi Frank,

wir planen gerade einen weiteren Shoot - diesmal mit Gimbal - mal schauen, vlt. schon mit dem Ronin S - (und hoffentlich etwas mehr Zeit...)

Da wollen wir dann genau solche Fragen klären.

Viele Grüße

Rob




Frank Glencairn
Beiträge: 14079

Re: Wie gut ist der Canon EOS C200 Dual Pixel AF bei komplett offener f2.0 für Lowlight und Action?

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 06 Jun, 2018 17:20

Sehr schön.

Das beste an Autofocus bisher (wenigstens für mich) war die FS100 mit Kit Objektiv, mit Kombination konnte ich ein paar Sachen machen, die ich per Hand so nicht hin bekommen hätte.




Roland Schulz
Beiträge: 3565

Re: Wie gut ist der Canon EOS C200 Dual Pixel AF bei komplett offener f2.0 für Lowlight und Action?

Beitrag von Roland Schulz » Mi 06 Jun, 2018 21:47

Mit Objekt in der Mitte gehalten geht das alles noch ganz gut von der Hand.
Mit Facetracking außermittig bei weggedrehtem Gesicht wird‘s dann aber teils schwierig.
Auch die „Alternative“ (bei der Sony a7III), die Centerlocknachführung darf man dann häufig nachsetzen.

Was Centerlock an ner a7III kann hatte ich hier schon mal gezeigt. Auch da sieht man am Hintergrund wie schön kontinuierlich der AF dort regelt:




klusterdegenerierung
Beiträge: 20338

Re: Wie gut ist der Canon EOS C200 Dual Pixel AF bei komplett offener f2.0 für Lowlight und Action?

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 07 Jun, 2018 02:20

Frag mich wie mehr mir die Canon eigentlcih noch sympathischer werden kann? ;-))
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 20338

Re: Wie gut ist der Canon EOS C200 Dual Pixel AF bei komplett offener f2.0 für Lowlight und Action?

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 07 Jun, 2018 02:22

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mi 06 Jun, 2018 17:20
Sehr schön.

Das beste an Autofocus bisher (wenigstens für mich) war die FS100 mit Kit Objektiv, mit Kombination konnte ich ein paar Sachen machen, die ich per Hand so nicht hin bekommen hätte.
Yepp, das ist bei der FS700 auch so, was sie da bei 16mm f3.5 besonders mit wechsel von Nah auf Fernbereich so kann,
ist ziemlich beeindruckend und wenn man das dann noch in Slomo macht, sieht das aus wie mit Profipuller! :-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




sanftmut
Beiträge: 300

Re: Wie gut ist der Canon EOS C200 Dual Pixel AF bei komplett offener f2.0 für Lowlight und Action?

Beitrag von sanftmut » Fr 08 Jun, 2018 00:24

Danke für den Test!

Mich würde da sehr der direkte Vergleich zum AF der A7III interessieren - vielleicht könnte man die ja einfach beim nächsten Test Side By side setzen / einfach mal „oben drauf schnallen“...?

😜

Nur als Idee und Anregung!

Oder ist „sooo klar“ dass Sony da abraucht?




Roland Schulz
Beiträge: 3565

Re: Wie gut ist der Canon EOS C200 Dual Pixel AF bei komplett offener f2.0 für Lowlight und Action?

Beitrag von Roland Schulz » Fr 08 Jun, 2018 08:57

sanftmut hat geschrieben:
Fr 08 Jun, 2018 00:24
...
Oder ist „sooo klar“ dass Sony da abraucht?
...globsch net, auf jeden Fall sollte man die Setups jeweils „optimieren“.
Beim GH5s vs. a7III Vergleich lief die seven auf Default wenn ich mich erinnere.
Muss nicht zwingend für alles schlecht sein, in meinem Test wäre „die Pulle“ aber damit nie scharf gewesen.
Hängt auch alles stark von der verwendeten Optik (Lichtstärke, AF Performance, Breathing (da natürlich besonders bei außermittigem Fokuspunkt (!!) ), Brennweite... ) und den Kameraeinstellungen (Trackingsens und Speed, ggf. Messfeldgröße...) ab. Dazu kommt der Cropfaktor.
Da nen Patentrezept hinzulegen ist net einfach.

Wenn man zudem auf der Canon z.B. das 35 1.4L II offen betreibt und auf der Sony das 35 1.4Z, Crop hin oder her, würde ich jetzt schon sagen dass die Canonkombi klar überlegen ist.

Am Ende wird man mit beiden Systemen Ergebnisse erzielen die vor einiger Zeit so nicht denkbar waren.

Für den professionellen Einsatz muss man aber auch immer damit rechnen nen Take nen erneutes Mal zu drehen weil der AF, nein die Kombination der Systeme, sich vielleicht doch mal verschluckt hat und zumindest kurz eine nicht akzeptable Unschärfe das Ergebnis zerstört.
Nen „Sicherheitsgurt“ gibt‘s da nirgends.




Yournized
Beiträge: 2

Re: Wie gut ist der Canon EOS C200 Dual Pixel AF bei komplett offener f2.0 für Lowlight und Action?

Beitrag von Yournized » Mo 10 Dez, 2018 12:32

Sie sollten sich nicht auf den AF verlassen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Intel Leak: Thunderbolt 5 wird doppelt so schnell wie Thunderbolt 4
von Sammy D - Mi 0:38
» gemischte fps in Timeline
von mash_gh4 - Di 23:28
» Premiere Pro CS6: CUDA ist verschwunden
von Jörg - Di 23:15
» Ausflug Fledermaus
von mash_gh4 - Di 23:09
» "Das Boot" Kameramann (87) erstreitet 160.000€
von iasi - Di 22:46
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von nachtaktiv - Di 22:43
» Samsung stattet virtuelles Filmstudio mit 1.000" großem 16K Micro LED Display aus
von Frank Glencairn - Di 17:57
» Umfrage: Brennweite deines meistgenutzten Objektivs?
von Ian - Di 17:04
» Urheberrechtsänderung zum 1.8.2021
von Plenz - Di 17:01
» Mit 30 fps auf 25 fps Timeline umgehen
von R S K - Di 15:27
» Firmware-Updates nun auch für Canon EOS C300 Mark III und C500 Mark II erschienen
von slashCAM - Di 14:36
» FX6 240fps - Gopro besser!
von klusterdegenerierung - Di 14:15
» Villa Olmo: Haus mit Herz am Comer See
von 3Dvideos - Di 14:13
» Erfahrung Sony FX6?
von klusterdegenerierung - Di 13:42
» Kleine Sony ZV-E10 Systemkamera mit APS-C Sensor und Webcam-/Streaming-Funktion vorgestellt
von Bruno Peter - Di 12:17
» CRI/TLCI mit dem Colorimeter (Spyder5) messen?
von mash_gh4 - Di 8:13
» Warum übernimmt die Authoring-Software das Untertitelformat nicht?
von MK - Di 3:44
» AOC: Neue ultrabreite 49" 4K/5K Curved Monitore AGON AG493UCX2 und AG493QCX
von balkanesel - Mo 22:36
» biete Kamerakran 4,8m länge - Geeignet für Kameras bis 18kg - nur 10kg
von DAF - Mo 21:50
» Kaufempfehlung für 14" Laptop zur Videobearbeitung?
von Beavis27 - Mo 20:44
» Doppelt so hell und teuer: Samsung Odyssey Neo G9 - Ultrabreiter 49" 5K Monitor mit 2.000 nits Helligkeit
von medienonkel - Mo 16:32
» Festplattenrecorder bzw. HDD an den PC anschließen -> Kaufberatung?
von SHIELD Agency - Mo 15:37
» Funkstrecke unter 40,- EUR, Chinesemann
von ruessel - Mo 13:26
» AJA Desktop Software 16.1 bringt native Unterstützung für Apple M1
von slashCAM - Mo 12:48
» Cutter/grader gesucht im Fashion/Beauty Bereich
von Lars_cologne - Mo 12:01
» Kann man bei YouTube die Werbung auch oben einblenden lassen?
von TheGadgetFilms - Mo 11:42
» Neuer TV-Sender/BILD
von 7River - Mo 11:36
» ARRI ALEXA Mini LF -- SUP 7.1 Beta bringt anamorphotisches 2.8K LF 1:1 - 2.8K Format
von slashCAM - Mo 11:03
» Mac Pro Designklau?
von Jott - Mo 8:30
» Jib vs Gimbal
von srone - So 23:35
» Blendenmodus für Farbflächen
von TheCrow - So 23:09
» Blackmagic Web Presenter 4K: UltraHD-Live-Streaming von SDI über USB, Ethernet oder Mobilfunk
von Christian Schmitt - So 23:01
» Dune - neuer Trailer
von iasi - So 22:19
» Slider selber bauen
von Frank Glencairn - So 21:41
» VHS Digitalisieren, plötzlich Bildfehler
von krodelin - So 21:17
 
neuester Artikel
 
Gute Hauttöne für Sony S-Log

Wir hatten bereits die wichtigsten Workflows gezeigt, um in DaVinci Resolve schnell zu guten Hauttönen zu gelangen. Den Auftakt zu kameraspezifischen Tips machen hier nun die aktuellen Sony DSLMSs Alpha 7S III, die Alpha 1 etc. mit S-Log 3 Material. Wie kommen wir also am schnellsten zu guten Hauttönen mit den Sony Alphas? weiterlesen>>

Full Data Video Level Studio Swing?

Beim Wechsel der analogen Videoformate in das digitale Zeitalter gab es zwei Pegel Normen, die sich bis heute gehalten haben. Warum man das heute noch wissen sollte versucht dieser Artikel zu erklären... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...