Ardour 3.2 hat Video-Track

// 10:43 Do, 20. Jun 2013von

Ardour, eines der potentesten Audio-DAWs (Digital Audio Worksation) für Linux (und Mac) hat mit der Version 3.2 auch einen eigenen VideoTrack bekommen, um Film-Kompositionen zu erleichtern. Und wie es unter Linux nun mal so üblich ist, wird hier vieles über Interprozesskommunikation geregelt, wodurch der Player selber auch auf einem anderen Rechner im Netzwerk synchron laufen kann. Hierfür kommen Programme wie ffmpeg oder xjadeo zum Einsatz, über das wir schon vor einiger Zeit berichtet hatten.


Wer eine fertige Version haben will, muss übrigens etwas spenden, wer selber kompilieren will, kann das auch weiterhin kostenlos tun. Eine kleine Review gibt es übrigens hier.


Ähnliche News //
Umfrage
  • Was hältst du von den neuen Bild/Video-KIs?





    Ergebnis ansehen
slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash