Logo

/// 

Standbild aus Premiere CS4



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Adobe Premiere Pro / Elements / SpeedGrade / Creative Cloud CC-Forum

Frage von tauchertraum:


Hallo, habe gerade die Testversion von Premiere CS 4. Leider find eich hier die Option nicht mehr wie man Standbilder exportiert. bei Cs3 war das ja " exportiren - frame- .. " Nun gibts dies nicht mehr oder bzw. noch über export - medine-... aber sehr umständlich und langwierig..

Hat da jemand schon mehr Ahnung

Danke



Antwort von Jörg:

der Adobe Media Encoder ist der einzige Weg.



Antwort von tauchertraum:

vielen Dank, das ist schade, weil sehr umständlich...und langwierig





Antwort von Jörg:

Wenn ich mein Auto anhalten will muss ich in den Spiegel schauen, ,
bremsen, rechts ran fahren, und anhalten. Motor ausschalten, nochmal Spiegel, aussteigen,abschließen....

früher hab ich nur brrrr gerufen....

Sch..ß moderne Welt.



Antwort von Shiranai:

Sorry, das Thema ist schon ein paar Monate alt, aber ich hab selten so nen blöden Vergleich gelesen.

Also erstens mal für mein Auto anzuhalten muss ich auch nur die Bremse drücken. Die restlichen Dinge gelten dem Schutz der anderen Verkehrsteilnehmer, der zu Pferde- u. Kutschenzeiten noch nicht geregelt war.
Wie würdest du es finden, wenn bei deinem nächsten Auto die Bremse komplett fehlt und du stattdessen in deinem Carcomputer den Fahrassistenten aufrufen müsstest, um dort anzuklicken dass du jetzt gerne bremsen würdest?

Also ma bitte lieber Jörg, ich glaube du hast noch nie was von Workflow gehört...



Antwort von Jörg:

Quote:
ich glaube du hast noch nie was von Workflow gehört...

mein workflow sieht in diesem Punkt ganz anders aus, ich exportiere nie stills aus Premiere, brauche ich dort mal ganz schnell eins, dann nutze ich die wunderbare Funktion der Standbilderstellung in der timeline, soviel zu meiner Unkenntnis über workflows....
aber sei ganz beruhigt, Adobe hat dem Jammern und Zetern der "workflower" Gehör geschenkt, in der bald folgenden Version 4.1, ist dieser Umstand wieder auf die einfache, für alle verständliche Art der Altversionen zurückgedreht....



Antwort von WideScreen:

Aber wirklich böööööööööser Jörg. Du du du!

(aber selten so gelacht, danke)



Antwort von Wiro:

Keine Panik, in der kommenden Version 4.1 ist dieser einfache Frame-Export wieder vorhanden. Da haben offensichtlich sehr viele User Einspruch erhoben... ;-)
Gruß Wiro

PS: diesmal war ich zu langsam...



Antwort von Shiranai:

"Jörg" wrote:
die wunderbare Funktion der Standbilderstellung in der timeline

Wenn du damit die Zeit-Neuzuordnung meinst, die produziert bei mir zur Zeit Bugs, ich kann die Deckkraft dann nicht mehr keyen, auch wenn der Film weiterläuft und sogar wenn ich an der Stelle, an der er weiterläuft nen Schnitt mache.



Antwort von Jörg:

Quote:
ich kann die Deckkraft dann nicht mehr keyen,

auf den Deckkraftregler hast Du aber zurückgestellt? ;-))), bei mir geht das problemlos.



Antwort von joce:

Hi,
Datei export - Medien - Format- Bitmap-Vorgabe,eben Dein Wunsch, und dann kommt unten ein Häcken bei "Als Sequenz .." der muß raus ,sonst hast Du je nach Deiner Sequenzlänge 1000 de Bilder.

Dieter



Antwort von Wiro:

"Shiranai" wrote:
...produziert bei mir zur Zeit Bugs, ich kann die Deckkraft dann nicht mehr keyen, auch wenn der Film weiterläuft

Der Fehler ist auch hier bei mir reproduzierbar.
Es ist einer jener vielen kleinen Bugs, die CS4 derzeit für den prof. Einsatz unbrauchbar machen. Die Programmierer haben in der Keyframe-Sektion eine Menge Unheil angerichtet - gut angedacht zwar, aber nicht konsequent und in allen Querfunktionen zu Ende gedacht. Die Keyframes kommen sich oft gegenseitig ins Gehege - da gibt es bei CS4 noch einiges zu tun.

Viel ist schon darüber diskutiert worden, ob man einen Freeze-Frame wirklich über den fürchterlichen Umweg eines Frame-Exports erledigen muß. Das muß auch einfacher gehen, und deshalb haben sich die Entwickler den Weg über die Zeit-Neuzuordnung ausgedacht - das ist eine gute Idee, aber bei CS4 eben mit den o.a. Komplikationen.

Einer von mehreren Wegen, wie man schnell zu einem Ergebnis kommt:
CTI an die Stelle, an der der Freeze beginnen soll, STRG+K.
Die Frames rechts davon um die gewünschte Dauer des Freeze nach hinten schieben.
Die entstandene Lücke wieder füllen, indem man den linken Clip in die Länge zieht.
Erneut STRG+K und auf den resultierenden Zwischenclip "Anhalten bei In-Point" legen.

Hört sich umständlich an, geht aber in der Praxis rasend schnell und hat den Vorteil, daß man sich weder um das PAR noch um Deinterlacing usw. kümmern muß - es paßt alles 1a. Und anschl. kann man jeden gewünschten Effekt auf den Freeze legen. Allerdings gibt es bei CS4 auch da ein paar Effekte, die dennoch nicht funktionieren... :-(((
Gruß Wiro



Antwort von Jörg:

Quote:
Der Fehler ist auch hier bei mir reproduzierbar.

die Lösung ist recht einfach; clip nesten und schon geht es.



Antwort von Rolf Hankel:

"tauchertraum" wrote:
vielen Dank, das ist schade, weil sehr umständlich...und langwierig


Hallo
Machs so wie ich: Nimm EDIUS5 das kann(fast) alles
Gruss...Rolf



Antwort von Jörg:

wovon träumst Du denn sonst noch?
Lies doch mal im GV Forum nach, wie die Nutzer sich dort den Arm brechen bei simplen timeramps...lerne Edius erst mal richtig kennen, dann wird Dir schon noch einiges auffallen, was Deinem Liebling arge Kopfschmerzen bereitet...



Antwort von Rolf Hankel:

"Jörg" wrote:
wovon träumst Du denn sonst noch?
Lies doch mal im GV Forum nach, wie die Nutzer sich dort den Arm brechen bei simplen timeramps...lerne Edius erst mal richtig kennen, dann wird Dir schon noch einiges auffallen, was Deinem Liebling arge Kopfschmerzen bereitet...


Ich arbeite schon eine ganze Zeit mit Edius und man muss sich halt die Mühe machen sich ordentlich einzuarbeiten, da fällt Dir nicht alles gleich in den Schoß. Klar die eierlegende Wollmilchsau wird es nie geben.
Edius kann auf jeden Fall mit allen Formaten problemlos umgehen und hat noch NIE einen Absturz produziert,
Gruss...Rolf



Antwort von Wiro:

"Jörg" wrote:
die Lösung ist recht einfach; clip nesten und schon geht es.

Hallo Jörg,
jedem geübten Premiere-Anwender fallen auf Anhieb div. Workarounds ein, da hat er gar keine Schwierigkeiten. Außerdem ist ja der einfache Frame-Export nach wie vor vorhanden, nur eben etwas umständlicher als in den Vorversionen.

Es geht ja nicht darum, OB es geht. Natürlich gehts.
In CS3 ist die hier gestellte Aufgabe (Standbild per Zeitneuzuordnung und gleichzeitiges Verändern der Deckkraft während der Standbilddauer) ein Klacks, und so muß es auch sein. Die geschilderten Probleme betreffen nur CS4. Da gibts noch einiges nachzubessern.
Aber das weißt Du natürlich selbst.

Gruß Wiro



Antwort von Jörg:

Quote:
jedem geübten Premiere-Anwender fallen auf Anhieb div. Workarounds ein,


nur darum gings mir...;-)




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Adobe Premiere Pro / Elements / SpeedGrade / Creative Cloud CC-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Premiere zu After Effects und wieder zurück
Superweiß in Premiere
Premiere Pro Update Oktober 2014
Adobe CC 2014: DynamicLink von Premiere zu Audition funktioniert nicht
Alternative für Adobe Premiere Pro cc
Adobe Premiere Pro CC Schulungen wo günstig?
Premiere CC - Volltransparenter Text auf weißer Farbmaske
Adobe Premiere Pro - Titelkopie erstellen ohne Original zu verändern
Flashbang FX Split Screen für Premiere Pro - Anleitung?
Von FinalCut auf Premiere CC - Welcher Rechner?
Erfahrungen zwischen neuem Mac Pro und Premiere CC 2014
Premiere Export Problem
standbild 3d fähig
Standbild senden
Wie aus Standbild und MP3 eine AVI machen?
After Effects Standbild bzw Laggs
Lichtflackern in Standbild einbauen
Encore CS5 Standbild in Schaltffläche
FCP 7.0.3 Helligkeitsunterschiede bei Standbild und bei laufenden Bildern
VirtualDub: Sequenz löschen und mit Standbild ergänzen
Exportiertes Standbild wird dunkler als Filmmaterial...
Red Epic M – Eindrucksvolles Standbild von Vincent Laforet
Nach Patch: Keine Wiedergabe Standbild und Video (GH2)
GELÖST Eingefügtes Standbild ,wackelt' nach rendern
Video zu Ende und möchte letzten frame als Standbild stehen lassen: Wie?
Premiere Pro CS5.5 export über Media Encoder langsamer als in Premiere?































weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahmen
Avid
Bild
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Capture
Capturing
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Format
Formate
Frage
Frame
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kaufe
Kaufen
Layer
Licht
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Nero
News
Objektive
PC
Panasonic
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony Vegas Video
Sound
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows

ClipKanalschraeg

Aktuelles Video:
Comic Book Heaven


update am 24.Oktober 2014 - 18:00
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*