Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Infoseite // Blackmagic DaVinci Resolve Update 16.2.7 bringt Unterstützung für neue Nvidia RTX 3080, RTX 3090 und RTX 3070 GPUs



Newsmeldung von slashCAM:



In gewohnt hoher Frequenz stellt Blackmagic ein weiteres Update zum eigenen Grading-, Schnitt-, Compositing- und AudioMastering-Tool bereit. Das Update auf die Version 16...



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Blackmagic DaVinci Resolve Update 16.2.7 bringt Unterstützung für neue Nvidia RTX 3080, RTX 3090 und RTX 3070 GPUs


Space


Antwort von srone:

das cuda toolkit 11 gibts hier:

link gelöscht, da unnötig

lg

srone

edit: achtung!!! die bm-seite spricht von einer cuda11 fähigen grafikkarte, slashcam vom cuda 11 toolkit, was ist nun richtig?

Space


Antwort von AndySeeon:

Soweit ich das richtig verstanden habe, ist CUDA 11 nicht abwärtskompatibel, d.h., es arbeitet nicht mit den 2000er RTX- Modellen?

Gruß, Andreas

Space


Antwort von srone:

es ist noch komplizierter siehe tabelle weiter unten:

https://de.wikipedia.org/wiki/CUDA#Unte ... Ctzte_GPUs

lg

srone

Space


Antwort von srone:

AndySeeon hat geschrieben:
Soweit ich das richtig verstanden habe, ist CUDA 11 nicht abwärtskompatibel, d.h., es arbeitet nicht mit den 2000er RTX- Modellen?

Gruß, Andreas
doch lt wikipedia tabelle passt das, man sollte halt unterscheiden zwischen cuda-version und cuda-toolkit-version.

lg

srone

Space


Antwort von srone:

die frage die bleibt muss ich nun das obige toolkit installieren, ich denke mal nein, da bm auf ihrer seite nichts davon erwähnt.

um cuda nutzen zu können, muss die grafikkarte mit dem cuda 11 toolkit kompatibel sein, siehe wikipedia tabelle oben.

lg

srone

Space


Antwort von Gerald73:

Hallo,
bei mir hängt Resolve seit dem letzten Win Update im Arbeitsspeicher und fährt nicht mehr hoch. Habe das letzte Resolve Update und Cuda 11 installiert. Hat leider nix gebracht.

hat sonst jemand das gleiche Thema?

Hardware HP Zbook Pro intel core i7, 32 GB Ram, Quadro M100M, WIN 10 Pro 1909.

Grüße
Gerald

Space


Antwort von AndySeeon:

@Gerald: hast Du es im Task Manager mal gekillt und dann neu gestartet?

Gruß, Andreas

Space


Antwort von Gerald73:

Hallo,

Danke für den Tipp. Hab ich versucht. Hilft nix. Im Taskmanager sehe ich allerdings, dass resolve im Arbeitsspeicher hängt. Die CPU und die ssd machen nichts.

Grüße
Gerald

Space



Space


Antwort von klusterdegenerierung:

Ist im Taskmanager die "acrotray.exe" in Betrieb?
Sobald die bei mir ins Spiel kommt beendet Resolve sich selbst nicht mehr richtig und lässt sich dann auch nicht mehr neu starten, so wie gerade bei Dir.

Ich kille dann alle Prozesse die irgendwas mit Adobe zutun haben und den hängenden Resolve task, dann kann ich Resove wieder problemlos starten.

Space


Antwort von Gerald73:

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Ist im Taskmanager die "acrotray.exe" in Betrieb?
Sobald die bei mir ins Spiel kommt beendet Resolve sich selbst nicht mehr richtig und lässt sich dann auch nicht mehr neu starten, so wie gerade bei Dir.

Ich kille dann alle Prozesse die irgendwas mit Adobe zutun haben und den hängenden Resolve task, dann kann ich Resove wieder problemlos starten.
Hallo,
Danke für den Tipp. Leider ist das bei mir auch nicht das Problem.
Grüße
Gerald

Space


Antwort von caiman:

ich bekam die Meldung: keine Cuda fähige GK vorhanden.
Letzte Treiber installiert (Studio Version) danach funktionierte Resolve.
Win 10, GTX1070
Ich habe kein Cuda Toolkit installiert

Space


Antwort von srone:

caiman hat geschrieben:
ich bekam die Meldung: keine Cuda fähige GK vorhanden.
Letzte Treiber installiert (Studio Version) danach funktionierte Resolve.
Win 10, GTX1070
Ich habe kein Cuda Toolkit installiert
danke für deine rückmeldung, das bestätigt was ich oben vermutet habe.

lg

srone

Space


Antwort von klusterdegenerierung:

Bei mir lief diese Version wie damals 12, nach den neusten Nvidia Studio Treiber ging es wieder.
Aber Vorsicht, Nvidia macht alle eingestellten 3D etc. Einstellungen platt.

Space


Antwort von Gerald73:

Hallo zusammen,

Habe den Fehler gefunden. Intel HD Grafik Treiber wahr schuld. Habe ihn im Geräte Manager deaktiviert und nur mit der cuda Karte startet resolve dann auch wieder.

Scheint ein weit verbreitetes Problem zu sein.

Grüße
Gerald

Space


Antwort von srone:

Gerald73 hat geschrieben:
Hallo zusammen,

Habe den Fehler gefunden. Intel HD Grafik Treiber wahr schuld. Habe ihn im Geräte Manager deaktiviert und nur mit der cuda Karte startet resolve dann auch wieder.

Scheint ein weit verbreitetes Problem zu sein.

Grüße
Gerald
mal so weitergehend:

ist der intel treiber der aktuellste?

was passiert, wenn du die grafikkarte in den resolve einstellungen manuell einstellst?

lg

srone

Space


Antwort von Gerald73:

srone hat geschrieben:
Gerald73 hat geschrieben:
Hallo zusammen,

Habe den Fehler gefunden. Intel HD Grafik Treiber wahr schuld. Habe ihn im Geräte Manager deaktiviert und nur mit der cuda Karte startet resolve dann auch wieder.

Scheint ein weit verbreitetes Problem zu sein.

Grüße
Gerald
mal so weitergehend:

ist der intel treiber der aktuellste?

was passiert, wenn du die grafikkarte in den resolve einstellungen manuell einstellst?

lg

srone
Hallo,
Ja, den Treiber habe ich überprüft. Der ist der aktuellste den ich auf dem Gerät installieren kann.
Das mit der manuellen Einstellung werd ich noch versuchen.

Meld mich mit dem Ergebnis wieder.
bis dahin
Grüße
Gerald

Space


Antwort von Gerald73:

Gerald73 hat geschrieben:
srone hat geschrieben:


mal so weitergehend:

ist der intel treiber der aktuellste?

was passiert, wenn du die grafikkarte in den resolve einstellungen manuell einstellst?

lg

srone
Hallo,
Ja, den Treiber habe ich überprüft. Der ist der aktuellste den ich auf dem Gerät installieren kann.
Das mit der manuellen Einstellung werd ich noch versuchen.

Meld mich mit dem Ergebnis wieder.
bis dahin
Grüße
Gerald
Hallo nochmal,

Die manuelle Auswahl der Grafikkarte in den Resolve Einstellungen hilft nicht.
Es scheint tatsächlich so zu sein, dass eine bestimmte .dll (Grafiktreiber Datei) den Start von Resolve verhindert.

Nur das vollständige deaktivieren des Intel HD Grafik Treibers oder das löschen des besagten Treibers (was ich nicht empfehle) hilft.

Grüße
Gerald

Space



Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


GeForce RTX 40 Series GPUs & DaVinci Resolve
Navi AMD GPUs - Puget Bench
Tips: Welche GPU für Blackmagic DaVinci Resolve?
Welche GPU am effektivsten für Davinci Resolve am Mac?
AMD RX480 in Resolve 12.5 so schnell wie Nvidia Titan X
Nvidia RTX 2080 Ti - Geschaffen für DaVinci Resolve?
H265-HW-Encoder in Davinci Resolve - nur mit Nvidia?
Nvidia GTX980 im DaVinci Resolve-Benchmark
Blackmagic DaVinci Resolve Update 16.2.7 bringt Unterstützung für neue Nvidia RTX 3080, RTX 3090 und RTX 3070 GPUs
Neue Nvidia RTX 3080 Ti und 3070 Ti Grafikkarten - Verfügbarkeit spannend
Neue RTX 3070 Ti 16GB und RTX 3080 12GB Gerüchte
Neue Nvidia RTX 4090: Doppelt so schnell wie RTX 3090 Ti - aber 1.949 Euro teuer
MSI: Laptop Update bringt Nvidia GeForce RTX Super GPUs und neue Intel CPUs
Neue Nvidia Oberklasse GPUs im Januar - RTX 4070 / Ti und RTX 4080 Super
Blackmagic DaVinci Resolve Update 16.3 Beta 1 bringt Unterstützung für BRAW 12K
Nvidia: GeForce RTX 3090 SUPER mit bis zu 450 Watt für 2022 erwartet
Aldi: Neuer High-End PC mit Nvidia RTX 3090 und Intel Core i9-11900KF
Neue MSI Notebooks mit Intel Core i9-12900H, NVIDIA RTX 3080 Ti, 64 GB RAM und Thunderbolt 4
Neue Nvidia GPUs für Notebooks ab 800 Euro: GeForce RTX 3050/3050 Ti
Razer Blade 14 Laptop mit Ryzen 9 CPU, Nvidia RTX 3080 GPU und 100% DCI-P3 Display
Zahlreiche neue Workstation GPUs von Nvidia - u.a. RTX A5500
Grafikkartenpreise fallen immer weiter - jetzt zuschlagen oder auf neue Nvidia RTX 4000 GPUs warten?
Nvidia bringt neue Profi-Grafikkarten für Workstations: RTX A5000 und RTX A4000
RTX 3080 Ti vs RTX 4070 for video editing
Acer: Upgrade für ConceptD Pro Serie mit Intel Alder Lake CPUs und Nvidia RTX-GPUs
Asus ROG Flow X16 Notebook: 1.100 nits Mini-LED-Display, Ryzen 9 6900HS und RTX 3070 Ti




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash