slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Panasonic kündigt Entwicklung von 3D FullHD Camcorder an

Beitrag von slashCAM » Di 21 Apr, 2009 17:15

Panasonic kündigt Entwicklung von 3D FullHD Camcorder an von thomas - 21 Apr 2009 17:11:00
Panasonic hat unter den großen Elektronikkonzernen der Unterhaltungsindustrie eine Vorreiterrole in Sachen 3-D und baut diese weiter aus. Die Ankündigung, ein FullHD 3D Produktionssystem zu entwickeln - bestehend aus einem P2 Camcorder mit zwei Objektiven für 3D Aufnahmen, einem Flash-basiertem Recorder der in "AVC-Ultra 3D" aufzeichnet und einem 3D Plasma Display - bestätigt das. Auf der NAB 2009 zeigt Panasonic von diesem System konzeptionelle Modelle. Neuartig ist an Panasonics Entwurf die Tatsache, dass nicht wie sonst zwei parallele Kameras (z.B. mit Hilfe des P+S Technik 3D Stereo Rigs) verwendet werden, sondern ein Camcorder mit zwei Objektiven - und damit die erste speziell für stereoskopische Aufnahmen entwickelte Kamera - die dem Modell zufolge auch kaum grösser als normale Camcorder wäre und damit extrem kompakt und mobil. Nicht klar wird anhand des Modells aber, in wie weit für die 3-D Wirkung wichtige Einstellungen wie Winkel und Abstand der Objektive manipuliert werden können. Das System wäre aber auf jeden Fall ein weiterer Schritt im Zuge der Entwicklung von spezialisierten Geräten für stereoskopische Produktionen - die bisherige Technik bestand aus mehr oder weniger individuellen Lösungen von Produktionshäusern, die dafür 2-D Technik bzw. Produktionsabläufe erweitern mussten. Da die Zukunft von 3-D nun aber nicht mehr nur im Kino (die wachsende Zahl von 3-D Produktionen spricht hier eine deutliche Sprache), sondern auch im entsprechend ausgestatteten Heimkino gesehen wird, das dann 3-D Kinofilme oder auch 3-D Fernsehübertragungen darstellen kann, lohnt sich für Gerätehersteller wie Panasonic die Entwicklung spezialisierter stereoskopischer Technik.

Bereits 2008 hat Panasonic das weltweit erste FullHD 3D Plasma Heimkinosystem vorgestellt und auch schon einen Vorschlag für einen zukünftigen 3-D Standard gemacht, der etablierte Techniken nutzt, die für 3-D erweitert werden: in den MPEG-4 Spezifikationen bereits enthaltenes Zweikanal Encoding wird genutzt um per zweitem Kanal als Differenzkanal Daten zu sparen – so könnten 3-D Blu-ray Disks auch von schon vorhandenen Playern abgespielt werden. Beide Spuren sind FullHD (1920x1080), die per HDMI links/rechts Bild abwechselnd zum Display (60 Bilder pro Sekunde pro Kanal – also insgesamt 120) gesendet werden - per Shutterbrille werden dann die jeweiligen Kanäle wieder für jedes Auge getrennt. Da von Panasonic keine weiteren Spezifikationen zum 3D Full HD gegeben wurden, ist nicht klar, in wie weit es sich das an diese bisherigen Entwicklungen anlehnt.

Weil es sich bei dem Full HD 3D-System erst um die Ankündigung einer Entwicklung handelt, sind Erscheinungsdatum und Preis noch nicht abzusehen.
>



Dies ist ein automatisch generierter Eintrag


Hier geht es zur Newsmeldung mit Link und Bildern auf den slashCAM Magazin-Seiten




handiro
Beiträge: 3259

Re: Panasonic kündigt Entwicklung von 3D FullHD Camcorder an

Beitrag von handiro » Di 21 Apr, 2009 20:08

Na sowas! Hat das schon jemand mal gesehen??? und gibts nicht was ohne diese lästige Brille???




Axel
Beiträge: 13775

Re: Panasonic kündigt Entwicklung von 3D FullHD Camcorder an

Beitrag von Axel » Di 21 Apr, 2009 21:17

handiro hat geschrieben:Na sowas! Hat das schon jemand mal gesehen??? und gibts nicht was ohne diese lästige Brille???
Falls 3D auch für zuhause irgendwann der Hype wird, wäre doch eine Videobrille besser als ein Bildschirm. Ansonsten: Nein. 3D ohne Brille bedeutete Holografie. Das Krokodil verlässt den Fernseher und beißt dir in den Arsch.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




Marco
Beiträge: 2274

Re: Panasonic kündigt Entwicklung von 3D FullHD Camcorder an

Beitrag von Marco » Di 21 Apr, 2009 21:21

Es sind Displays in Entwicklung, die ohne Nutzung einer Brille 3D-Vergnügen bringen.

Marco




Axel
Beiträge: 13775

Re: Panasonic kündigt Entwicklung von 3D FullHD Camcorder an

Beitrag von Axel » Di 21 Apr, 2009 21:32

Irgendeine Idee, wie das technisch umgesetzt wird?
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




Blackeagle123
Beiträge: 4039

Re: Panasonic kündigt Entwicklung von 3D FullHD Camcorder an

Beitrag von Blackeagle123 » Di 21 Apr, 2009 21:54

Hey,


das war ja nur eine Frage der Zeit, bis es endlich ein solches Produkt gibt.

Natürlich müssen immer zwei Bilder übereinander gelegt werden. Damit das bei einem Display funktioniert, werden Augen durch Überlagerung von Licht getrennt angesprochen. Dafür werden vom Display genau gerichtete Strahlen "ausgesendet".
Wirklich neu ist diese Technologie nicht. Die Frage ist nur, in welchem Abstand man noch den 3d-Effekt hat und wie "eindringlich" dieser dargestellt wird.
Eventuell ist Panasonic aber auch dabei eine neue Technik zu entwickeln. Bleibt nur zu hoffen, dass der mpegII-Codec sowohl Shutter, als auch die neuen TV's anspricht.

Mehr Informationen gibt es hier:
http://www.tomshardware.com/de/dreidime ... 114-7.html

Apropos: Ein 'guter' 3d-Effekt kommt sowieso nur bei Bewegungen zu Stande.

Viele Grüße,


Constantin

PS: Wenn ich mich abends mal in Ruhe auf die Couch lege und einen Spielfilm anschaue, dann möchte ich ehrlich gesagt weder Brille tragen, noch Farbstiche im Bild oder falsch überlagerte Bilder sehen... Ich warte, bis es die Hologram-Technik ausgebaut gibt xD




tom
Administrator
Administrator
Beiträge: 1345

Re: Panasonic kündigt Entwicklung von 3D FullHD Camcorder an

Beitrag von tom » Di 21 Apr, 2009 22:31

Marco hat geschrieben:Es sind Displays in Entwicklung, die ohne Nutzung einer Brille 3D-Vergnügen bringen.
Marco
Ja, aber solche autostereoskopischen Displays sind noch sehr teuer und Jahre von der Massenmarktreife entfernt - abgesehen davon, dass die 3-D Wirkung lentikularer Monitore nicht gerade perfekt ist (bei Kopfbewegungen oder kleinen Positionsänderungen ändert sich schlagartig das Bild) - zu sehehn war sowas zB auf der IFA von Philips: http://www.business-sites.philips.com/3 ... index.page




Axel
Beiträge: 13775

Re: Panasonic kündigt Entwicklung von 3D FullHD Camcorder an

Beitrag von Axel » Di 21 Apr, 2009 22:47

Die kleinen Linsen, mit denen die Displays beschichtet sind, erinnern mich an diesen alten Thread. Hier waren es viele kleine Aufnahmelinsen, die nicht nur ein Pixel aufzeichneten, sondern, verschaltet mit den anderen, auch dessen Position auf der z-Achse, z.T. sogar mehr: Bis zu einem gewissen Grad kann man auch "hinter" ein Objekt blicken, wenn nämlich dessen abgewandte Seite von gegenüber liegenden Miniobjektiven miterfasst wird. Es gab da auch einen Zoom (statt Focus), der genau das mit ein paar Buntstiften machte. Das erscheint mir aussichtsreicher, irgendwann, als die Auflösung um des 3D-Effekts willen zu halbieren und so eine Art räumliches Interlace einzuführen, mit Sicherheit wiederum mit tausend Artefakten, über die sich dann jahrzehntelang alle ärgern, falls dies zum Standard wird.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




pdrusso
Beiträge: 13

Re: Panasonic kündigt Entwicklung von 3D FullHD Camcorder an

Beitrag von pdrusso » Mi 22 Apr, 2009 06:20

und jetzt noch das Stativ dranschrauben und das ganze errinert mich an E.T. der Ausserirdische ;-)




catchafire
Beiträge: 91

Re: Panasonic kündigt Entwicklung von 3D FullHD Camcorder an

Beitrag von catchafire » Mi 22 Apr, 2009 08:51

Nummer 5 lebt !




ed-media
Beiträge: 191

Re: Panasonic kündigt Entwicklung von 3D FullHD Camcorder an

Beitrag von ed-media » Sa 25 Apr, 2009 23:33

Warum Brille, jeder Fernsehzuschauer bekommt dann wahrscheinlich Kontaktlinsen vorgeschrieben - eine mit horizontaler/die andere mit vertikaler Polarisation - und alle sind zufrieden ;-)

Jedenfalls sind meiner Meinung nach zu viel 3D auch wieder Leuteverdummung, denn jeden Tag wird ein neuer Kunde geboren
und der Dumme kauft es auch. Gut die Firmen müssen verkaufen
um zu überleben und das ist halt der Motor der die Firmen am Leben
hält, ob es sinnvoll ist - ist natürlich dahingestellt.
www.ed-media.de
Kamera - Schnitt - Casting




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» ARRI unterstützt B-Mount als universelle 24-V-Akkuschnittstelle
von iasi - Fr 22:41
» Die besten DSLMs für Video: Sony, Canon, Panasonic, Nikon, Blackmagic, Fujifilm - welche Kamera wofür?
von iasi - Fr 22:25
» DJI Air 2s Drohne: Großes Upgrade der Mavic Air 2 mit 1
von Frank Glencairn - Fr 21:49
» Der Hohe Dom zu Aachen
von 3Dvideos - Fr 21:47
» Nvidia bringt neue Profi-Grafikkarten für Workstations: RTX A5000 und RTX A4000
von Frank Glencairn - Fr 20:25
» Canon EOS R5 Firmwareupdate 1.3.0: Canon Log 3, Cinema Raw Light und IPB-Light in der Praxis
von Gore - Fr 17:43
» Gudsen Moza Moin: Neue Gimbal-Actioncam mit 2.45" Touchscreen
von slashCAM - Fr 15:45
» Wie richtet man einen DaVinci Resolve 17 Project Server ein?
von JRfilms - Fr 13:44
» Arbeitet ihr komplett alleine oder im Team?
von Frank Glencairn - Fr 13:21
» Panasonic NV-MX500 geht nicht an
von MLJ - Fr 13:03
» Preiswerter Einsteiger Kran Walimex oder Dörr!
von pillepalle - Fr 12:33
» dji mavic air 2s
von carstenkurz - Fr 11:12
» Lebensdauer Sony PXW X200
von MarSch - Fr 10:04
» BMPCC 6K Pro - Akkukompatibilität ❗
von Sammy D - Fr 10:04
» >Der LED Licht Thread<
von Frank Glencairn - Fr 8:24
» Verwendung Videoszene durch TV Sender
von K.-D. Schmidt - Fr 7:48
» DeckLink in MacPro2019
von Frank Glencairn - Fr 7:09
» Panasonic und die L-Mount - Vergangenheit, Gegenwart und eine mögliche Zukunft
von Jörg - Fr 6:50
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Do 20:47
» Flying the Tordrillos, FPV style (Shendrones, RED Commodo, Gopro 9)
von StanleyK2 - Do 20:45
» Frischer Video Editor sucht Projekte / Festanstellung
von Gore - Do 20:40
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Mediamind - Do 19:47
» !!BIETE!! DJI Mavic Air 2 Fly More Combo
von klusterdegenerierung - Do 17:15
» Emfehlung Videofunkstrecke
von pillepalle - Do 16:22
» Drei neue Canon RF-Objektive sowie R3 Ankündigung
von TomWI - Do 15:54
» Gestohlen - 2x GH5 / drei Objektive / Atomos Ninja V
von Pianist - Do 15:06
» Neu: Core SWX Akkuplatte für Sony FX6
von slashCAM - Do 14:33
» Video digitalisieren in eigene Rubrik?
von MLJ - Do 14:18
» videoeinstellung bei der lumix dmc fz2000eg
von MLJ - Do 13:52
» Biete DJI Zenmuse X5 Kamera
von Remoulade - Do 11:21
» PP - Clip anordnen/ausrichten
von Jörg - Do 10:14
» Verschenke 7 Zoll DVB-T Moni
von klusterdegenerierung - Do 10:01
» AnkerWork PowerConf C300 - Smarte HD-Webcam mit integrierter KI-Unterstützung
von medienonkel - Do 8:55
» Die ersten 100 Jahre: Die Entwicklung von Autoverfolgungsjagden im Film
von Axel - Do 8:54
» Dynascore - dynamischer Musik Generator
von Frank Glencairn - Do 8:02
 
neuester Artikel
 
Die besten DSLMs für Video

Noch nie gab es so viele hochperformante Video-DSLMs wie aktuell - es fällt nicht leicht, den Überblick zu behalten. Hier unser großer Überblick über die unserer Meinung nach besten Video DSLMs 2021 und wofür sich welche Kamera am besten eignet. Mit übersichtlichen Infos zu jeder Kamera ... weiterlesen>>

L-Mount Betrachtungen

Angeregt durch einen Forenthread zur neuen Sigma fp L wollten wir auch einmal ein paar Gedanken zur L-Mount zusammenführen. Besonders über deren Positionierung im Umfeld der Filmer. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...