slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Nikon stellt NIKKOR Z 28-400mm f/4-8 VR Superzoom-Objektiv vor

Beitrag von slashCAM »


Ein neues, universell einsetzbares Superzoom-Objektiv stellt Nikon vor. Das NIKKOR Z 28-400mm f/4-8 VR deckt einen grßen Brennweitenbereich von 28-400mm ab und bietet dab...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Nikon stellt NIKKOR Z 28-400mm f/4-8 VR Superzoom-Objektiv vor



iasi
Beiträge: 24479

Re: Nikon stellt NIKKOR Z 28-400mm f/4-8 VR Superzoom-Objektiv vor

Beitrag von iasi »

Wenn die Bildqualität bei f8 oder f11 durchgängig OK ist, muss ich dieses Zoom im Kopf behalten.



Skeptiker
Beiträge: 5957

Re: Nikon stellt NIKKOR Z 28-400mm f/4-8 VR Superzoom-Objektiv vor

Beitrag von Skeptiker »

Vom Gewicht und Preis etwa gleich wie das heute vorgestellte Sigma 50mm/1.2 (Grössenvergleich: Nikon 14.2 x 8.5 cm, Sigma 11.0 x 8.1 cm), ist dies schon ein sehr interessantes Universal-Objektiv (mit max. ABM von etwas besser als 1:3 bereits Makro-tauglich - hoffentlich auch mit 400er-Brennweite erreichbar (bei kurzen 1.2m Abstand, der sich normalerweise auf die Sensorebene bezieht, nicht auf die Frontlinse!).

Mit einem Vollformat-Zoombereich, der mit manchem 1-Zoll-Camcorder gleichzieht und dabei auf die 24mm WW verzichtet zugunsten des 400mm Telebereichs. Ein Cinema-Objektiv ist es natürlich trotzdem nicht (kommt vielleicht noch - dank RED an Bord!?).

Bei der max. Blendenöffnung geht man Kompromisse ein, aber die lassen sich für so ein Reise- und Alleskönner-Objektiv wohl verschmerzen (und sonst gibt's ja sehr gute Nach-Entrauscher).
Das alles nun gesagt, ohne die Bildqualität zu kennen (und inwieweit die von Bildprozessor-Korrekturen abhängt), aber mit 4 ED-Linsen plus 3 asphärischen müsste die eigentlich ganz erfreulich sein.



pillepalle
Beiträge: 8572

Re: Nikon stellt NIKKOR Z 28-400mm f/4-8 VR Superzoom-Objektiv vor

Beitrag von pillepalle »

Die ersten Reviews sind recht positiv. Nix für mich, aber es gibt ja immer Leute die nach einem noch größeren Zoombereich schreien :)



VG
Meine Lieblingsfilme:
Es war ein Mahl in Amerika
Molkerei auf der Bounty
Dune - Der Würstchenplanet



Jan
Beiträge: 10029

Re: Nikon stellt NIKKOR Z 28-400mm f/4-8 VR Superzoom-Objektiv vor

Beitrag von Jan »

Weiss ich nicht, wer da gut 1500€ für so ein Urlaubszoom hinlegt. Nikon hatte früher Probleme bei AF-Messung im Live-LCD-Modus über f5,6 Offenblende von der Optik her, scheinbar geht das nun bei Offenblendmessung F8.0 im Tele ganz gut. Bei der Optik ist man wahrscheinlich schon bei 300mm bei F8.0. Bei allem außer Sonnenschein bricht dann halt schnell die Bildqualität ein.

Solche Objektive waren optisch noch nie gut für Fotos, eigentlich egal, welche Firma.



rush
Beiträge: 14042

Re: Nikon stellt NIKKOR Z 28-400mm f/4-8 VR Superzoom-Objektiv vor

Beitrag von rush »

Jan hat geschrieben: Mi 27 Mär, 2024 20:42
Solche Objektive waren optisch noch nie gut für Fotos, eigentlich egal, welche Firma.
Solche Objektives gab es de facto bisher erst gar nicht für Keinbild - entsprechend ist Deine Aussage auch eher irreführend. Oder auf welche Gläser beziehst du dich?

Das 28-200 von Tamron mit AF ist durchaus eine Erwähnung Wert - hat aber wiederum ab 200mm keinerlei Berechtigung erwähnt zu werden wenn man von einem Glas bis 400mm spricht.
Daher erneut: diesen Brennweitenbereich vom gemäßigten WW bis in den Telebereich als Travel-Zoom für Vollformat gab es bisher eigentlich gar nicht.

Tamrons 50-400er kommt hinten raus in denselben Brennweitenbereich - baut allerdings ab 300mm und ff spürbar ab bei dennoch "nur" noch gemäßigter Qualität... Und untenrum fehlt eben der komplette WW Bereich.

So gesehen betritt das Nikkor hier neues Parkett. Es würde mich nicht wundern wenn da gar eine Tamron oder Fremd-Rechnung hintersteckt bei dem Preisschild.

Da viele Anwender noch immer von Zahlen und Buzzwords getrieben werden (mehr MP...) würde es mich nicht wundern wenn das Ding durchaus Resonanz findet.

Persönlich wäre es auch eher kein Glas für mich - aber ich bin alles andere als der Mainstream-Käufer.
keep ya head up



Funless
Beiträge: 5500

Re: Nikon stellt NIKKOR Z 28-400mm f/4-8 VR Superzoom-Objektiv vor

Beitrag von Funless »

Bildquali scheint ja nun nicht so schlecht zu sein ...

Funless has spoken!

No Cenobites were harmed during filming.



rush
Beiträge: 14042

Re: Nikon stellt NIKKOR Z 28-400mm f/4-8 VR Superzoom-Objektiv vor

Beitrag von rush »

@funless (offtopic) magst du zu gegebener Zeit vielleicht vom erworbenen XF18-120er Fujinon berichten?
Gern auch in einem dedizierten Thread oder per PN? Finde das Objektiv durchaus spannend und mich würden Deine Eindrücke in Hinblick auf das Handling (Bedienung, Fokusringe & Servo) als auch die Bildqualität für Foto und Video interessieren.

Im Prinzip handelt es sich ja auch um eine Art von (gemäßigtem) SuperZoom...
keep ya head up



Funless
Beiträge: 5500

Re: Nikon stellt NIKKOR Z 28-400mm f/4-8 VR Superzoom-Objektiv vor

Beitrag von Funless »

rush hat geschrieben: Mi 27 Mär, 2024 22:51 @funless (offtopic) magst du zu gegebener Zeit vielleicht vom erworbenen XF18-120er Fujinon berichten?
Gern auch in einem dedizierten Thread oder per PN? Finde das Objektiv durchaus spannend und mich würden Deine Eindrücke in Hinblick auf das Handling (Bedienung, Fokusringe & Servo) als auch die Bildqualität für Foto und Video interessieren.

Im Prinzip handelt es sich ja auch um eine Art von (gemäßigtem) SuperZoom...
Kann ich die Tage gerne machen. Was ich allerdings jetzt schon spoilern kann ist, dass es sich bereits als mein "Immerdrauf" etabliert hat.

Mehr dazu dann in einem separaten Thread.
Funless has spoken!

No Cenobites were harmed during filming.



BildTon
Beiträge: 21

Re: Nikon stellt NIKKOR Z 28-400mm f/4-8 VR Superzoom-Objektiv vor

Beitrag von BildTon »

Ich finde es super für private Familien Fotos bei Ausflügen, Fußball der Kinder draußen auf dem Sportplatz, Events in der Stadt wie Marathon, Open Air Veranstaltungen, Wassersport,...

Also für alles was draußen bei viel Licht stattfindet und was man ohne eine große Ausrüstung mitschleppen zu müssen für Hobby Zwecke ablichten möchte.

So etwas kann man auch gut zum Wandern, Radtour oder ähnliches mitnehmen und gute Fotos machen um sie mit Freunden auf dem Smartphone zu teilen. Dafür muss die Bildqualität auch nicht professionellen Anforderungen genügen.



rush
Beiträge: 14042

Re: Nikon stellt NIKKOR Z 28-400mm f/4-8 VR Superzoom-Objektiv vor

Beitrag von rush »

Nur kann man dann prinzipiell auch fast schon über die gängigen 1" Bridges und Co nachdenken - preislich liegt man da in einem ähnlichen Bereich.

Eine Kompaktkamera wie die rx100vi geht zwar "nur" bis 200mm - ist aber nochmals sehr viel transportabler und für Familie und Co häufig gut nutzbar.

Aber klar: wenn man unbedingt seine vorhandene DSLM nutzen möchte kann das schon funktionieren und sinnvoll erscheinen.

Ich hatte auch eine Zeit lang das 28-200 von Tamron als Traveler... Durchaus gar nicht so schlecht gewesen, aber eben auch deutlich "heller" als das Nikkor.
keep ya head up



pillepalle
Beiträge: 8572

Re: Nikon stellt NIKKOR Z 28-400mm f/4-8 VR Superzoom-Objektiv vor

Beitrag von pillepalle »

Klar geht's immer noch kleiner, aber besser wird's dadurch auch nicht. Und zwischen einem 8 Fach Zoom der rx100vi und einem 14 Fach Zoom ist ja schon ein Unterschied. Nikon denkt jedenfalls auch an die Leute die nicht soviel Geld für Optiken ausgeben wollen. Die Linse ist eben nur was für schönes Wetter, aber dafür flexibel und kompakt. Wer die 400mm an einer Fullframe haben möchte gibt's mittlerweile viele Optionen von jetzt 1.500,-€ bis 15.000,-€. Alle gut und sehr kompakt für ihre Lichtstärke.

VG
Meine Lieblingsfilme:
Es war ein Mahl in Amerika
Molkerei auf der Bounty
Dune - Der Würstchenplanet



rush
Beiträge: 14042

Re: Nikon stellt NIKKOR Z 28-400mm f/4-8 VR Superzoom-Objektiv vor

Beitrag von rush »

Yo ist ja auch prinzipiell gut sowas anzubieten - ob man es am Ende des Tages anschafft oder nicht ist dann wohl sehr individuell zu betrachten.

Immerhin versucht Nikon mal wieder neue Wege einzuschlagen, das gefällt - Canon hat das mit den massentauglichen Dunkelzooms ja scheinbar salonfähig gemacht.

Das mit der RX100 war ja auch eher das absolut konträre Gegenkonzept und nicht ganz ernst gemeint.

Ich würde mir aber tatsächlich eher über sowas wie eine RX10 IV Gedanken machen wenn ich einen klassischen Traveler suche... 24-600mm in einem gekapselten Gehäuse mit Kamera vs dem Nikkor wäre dann die Grundlage zum diskutieren.
Da kann und sollte man zumindest mal drüber nachdenken als mögliche Alternative.
keep ya head up



Jan
Beiträge: 10029

Re: Nikon stellt NIKKOR Z 28-400mm f/4-8 VR Superzoom-Objektiv vor

Beitrag von Jan »

rush hat geschrieben: Mi 27 Mär, 2024 22:30
Jan hat geschrieben: Mi 27 Mär, 2024 20:42
Solche Objektive waren optisch noch nie gut für Fotos, eigentlich egal, welche Firma.
Solche Objektives gab es de facto bisher erst gar nicht für Keinbild - entsprechend ist Deine Aussage auch eher irreführend. Oder auf welche Gläser beziehst du dich?

Das 28-200 von Tamron mit AF ist durchaus eine Erwähnung Wert - hat aber wiederum ab 200mm keinerlei Berechtigung erwähnt zu werden wenn man von einem Glas bis 400mm spricht.
Daher erneut: diesen Brennweitenbereich vom gemäßigten WW bis in den Telebereich als Travel-Zoom für Vollformat gab es bisher eigentlich gar nicht.

Tamrons 50-400er kommt hinten raus in denselben Brennweitenbereich - baut allerdings ab 300mm und ff spürbar ab bei dennoch "nur" noch gemäßigter Qualität... Und untenrum fehlt eben der komplette WW Bereich.

So gesehen betritt das Nikkor hier neues Parkett. Es würde mich nicht wundern wenn da gar eine Tamron oder Fremd-Rechnung hintersteckt bei dem Preisschild.

Da viele Anwender noch immer von Zahlen und Buzzwords getrieben werden (mehr MP...) würde es mich nicht wundern wenn das Ding durchaus Resonanz findet.

Persönlich wäre es auch eher kein Glas für mich - aber ich bin alles andere als der Mainstream-Käufer.
Ich meinte allgemein solche Art von Vollformat Urlaubszoom, wie beispielsweise das Tamron 28-300mm f3,5-6,3 (A010 - Canon, Nikon & Sony) oder das Nikon 28-300mm f 3,5-5,6 (JAA808DA), oder auch vergleichbare neuere 28-200er Vollformater. Selbst dort verlierst du schon einiges an Bildqualität. Ab Fünf-Fachzoom geht das im Prinzip mit der schlechteren Bildqualität schon im leichten Tele bei fast jedem Objektiv stärker los. Hier bezahlst du aber auch 1500€ fast schon Profi-Preis. Wenn du damit Profi Bilder schießen möchtest, wird das bis auf Tages-Zeitung Aufnahmen nicht so recht funktionieren.



iasi
Beiträge: 24479

Re: Nikon stellt NIKKOR Z 28-400mm f/4-8 VR Superzoom-Objektiv vor

Beitrag von iasi »

Das 24-200 zeigt die erwartbaren Schwächen, aber wenn man mit f8 oder f11 auskommt, ist es durchaus brauchbar




Das 24-120/f4 würde ich als Kit zusammen mit einer Z8 kaufen, wenn der Kauf anstehen würde.




Das 28-400 scheint mir eher ein Spezialist für extreme Zoom-Aufnahmen.



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Resolve-Mac, 5000€
von Franz86 - Mi 14:34
» Retention Video Editing ist tot
von MrMeeseeks - Mi 14:16
» Was schaust Du gerade?
von Bluboy - Mi 13:54
» Apple Vision Pro: Verkaufsstart (USA) ab Februar für 3.499,- Dollar + neuer Werbeclip
von cantsin - Mi 13:39
» SmallRig @ NAB 2024: Potato Jet Stativ, Brandon Li Cage, VB212 Akku
von slashCAM - Mi 12:36
» Flackern bei der Digitalisierung - USB Grabby
von Laboriosa - Mi 12:21
» Audition CS6 > Arbeitsbereich aus Versehen gelöscht
von Herbie - Mi 12:10
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Mi 12:02
» DJI Power 500 und 1000: Mobile Powerstations mit bis zu 1.024 Wh
von slashCAM - Mi 9:27
» Atomos Neon 24 - 4K HDR-Grading Display-Recorder
von teichomad - Mi 9:14
» Atomos Ninja als HDMI-Recorder
von Saint.Manuel - Mi 8:41
» DaVinci Resolve 19: Die neuen Funktionen ausführlich erklärt
von freezer - Mi 8:20
» Meine erste Kritik in Filmthread :-)
von Frank Glencairn - Mi 8:12
» Kostenloser Fairlight Workshop mit Mary Plummer
von Frank Glencairn - Mi 6:31
» AMDs Notebook APU Strix Halo - besser als Apples M3 Pro Chip?
von macaw - Mi 6:31
» Canon öffnet RF-Mount - Erste Objektive von Sigma (18-50 mm f/2.8) und Tamron (11-20 mm f/2,8)
von pillepalle - Mi 0:21
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von cantsin - Di 20:31
» Musikvideo Floridas Klaus "Che Guevara"
von MK - Di 18:37
» Realistischer und mehr Details - Adobe Firefly Image 3 Model für Web und Photoshop
von slashCAM - Di 14:48
» Adobe Firefly KI jetzt auch mobil in neuer Express App verfügbar
von slashCAM - Di 14:15
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von Clemens Schiesko - Di 13:45
» Canon öffnet RF-Mount - aber nur für APS-C
von stip - Di 10:10
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von Frank Glencairn - Di 9:35
» Cannes 2024
von 7River - Di 9:28
» Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.
von Frank Glencairn - Di 9:24
» Woody Allen: Coup de Chance (ab Herbst 2023, Venedig)
von Skeptiker - Di 8:19
» Panasonic HC X2000 und Rode
von rush - Mo 21:02
» SmallRig: Creators Toolkit
von Darth Schneider - Mo 15:13
» Bullet Time Setup aus 75 DSLRs :)
von LarsS - Mo 12:49
» Dehancer Pro - Filmsimulation auf höchstem Niveau
von MK - Mo 12:12
» Kostenlose Motion Cam App ermöglicht erstmals CinemaDNG RAW-Videoaufnahme auf Smartphones
von cantsin - Mo 9:39
» Air2S Problem Speicherkarte
von Jott - Mo 9:34
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mo 1:00
» CyberLink PowerDirector: Noch mehr integrierte KI-Effekte für Video
von medienonkel - So 18:40
» Anfänger im Schnitt Stunden- bzw. Tageshonorar Beteiligung am Gewinn
von Bergspetzl - So 18:17