slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11270

Western Digital bald mit Sammelklage wegen defekter SanDisk SSDs konfrontiert?

Beitrag von slashCAM »


Wir hatten im Mai bereits ausführlich hier auf slashCAM über defekte SanDisk Extreme Portable SSDs berichtet. Demnach kann bei diverse Produktionseinheiten von SanDisk E...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Western Digital bald mit Sammelklage wegen defekter SanDisk SSDs konfrontiert?



MK
Beiträge: 4426

Re: Western Digital bald mit Sammelklage wegen defekter SanDisk SSDs konfrontiert?

Beitrag von MK »

Es ist ja nicht so als hätte ich nicht bereits an anderer Stelle geschrieben was das Firmware-Update eigentlich macht...



Jan Becker
Beiträge: 2

Re: Western Digital bald mit Sammelklage wegen defekter SanDisk SSDs konfrontiert?

Beitrag von Jan Becker »

Ich habe gerade letzten Monat die Daten von einem dieser SSDs verloren. Ich hatte Backup von dem Material aber der ganze Edit ist weg. Das ist ein echter Skandal - ich muss jetzt noch mehr Backups erstellen um alles auf den weiteren SanDisk SSDs nicht zu verlieren.



sehmoment
Beiträge: 34

Re: Western Digital bald mit Sammelklage wegen defekter SanDisk SSDs konfrontiert?

Beitrag von sehmoment »

Seltsam ist ja, dass genau die teuren "Extreme Pro" fehlerhaft sind und die günstigeren "extreme" angeblich nicht davon betroffen sind. Zum Glück hatte ich bei meinen "Sandisk Extreme" noch keinen Ausfall.



Jan Becker
Beiträge: 2

Re: Western Digital bald mit Sammelklage wegen defekter SanDisk SSDs konfrontiert?

Beitrag von Jan Becker »

Meine war keine 'Pro' - nur die normale 'Extreme' - also mach auf jeden Fall einen Backup. Ich muss all meine SanDisk und WD SSD's ersetzen. So kann man nicht arbeiten.



Frank Glencairn
Beiträge: 24146

Re: Western Digital bald mit Sammelklage wegen defekter SanDisk SSDs konfrontiert?

Beitrag von Frank Glencairn »

Jan Becker hat geschrieben: Di 22 Aug, 2023 16:51 Ich habe gerade letzten Monat die Daten von einem dieser SSDs verloren. Ich hatte Backup von dem Material aber der ganze Edit ist weg. Das ist ein echter Skandal - ich muss jetzt noch mehr Backups erstellen um alles auf den weiteren SanDisk SSDs nicht zu verlieren.
Erinnert sich noch einer an die Sprüche: SSDs haben keine beweglichen Teile,
das ist viel sicherer und zuverlässiger als Festplatten, blah...

Ich hab jedenfalls in 5 Jahren mehr SSDs die Grätsche machen sehen als Festplatten in den letzten 30 Jahren.
Wobei man der Gerechtigkeit halber dazu sagen muß, daß sich auch die Festplattenausfälle erst in den letzten Jahren gehäuft haben.
Sapere aude - de omnibus dubitandum



TinyBear
Beiträge: 5

Re: Western Digital bald mit Sammelklage wegen defekter SanDisk SSDs konfrontiert?

Beitrag von TinyBear »

Nicht zu vergessen in dem Zuge ist auch, dass WD in der Vergangenheit unmarkiert dem Kunden gegenüber SMR als NAS Platten vermarktet und verkauft hat.

SMR (Shingled Magnetic Recording) hat ne schlechtere schreib Leistung als CMR (Conventional Magnetic Recording). Das hat WD bei den verkauften WD Red und WD Red Pro HDDs gemacht.

Eine Quelle:



samga
Beiträge: 4

Re: Western Digital bald mit Sammelklage wegen defekter SanDisk SSDs konfrontiert?

Beitrag von samga »

Ich habe auch zwei betroffene Extreme Portable SSD 4TB.

Besonders mühsam ist, dass anfänglich viele Daten (nicht alle) von der SSD verschwunden oder leer sind - Bevor sie sich nicht mehr mounten lässt. Falls nicht inkrementelle Backups gemacht werden sondern eins zu eins Kopien der SSD, dann werden deshalb auch die Backup Laufwerke beim Backup-Prozess geleert.
-> Deshalb darauf auchten, dass beim Backup solch ein Problem vor dem Löschen der Sicherungskopien automatisch erkannt wird (z.B. überprüfen, ob die gesamte Datenmenge gewachsen ist). Oder dass die betroffenen Sicherungskopien in einem 'deleted archive' landen.

Natürlich sind bei mir die Firmware-Updates eingespielt und seither funktionieren die SSDs einwandfrei. Aber ein ungutes Gefühl bleibt.



MK
Beiträge: 4426

Re: Western Digital bald mit Sammelklage wegen defekter SanDisk SSDs konfrontiert?

Beitrag von MK »

Der "Updater" downgraded die Firmware des ASMedia USB->NVMe Brückenchips des SanDisk Gehäuses auf den Stand der Modelle die noch mit den SN730E M.2 SSDs bestückt waren:

sandisk.jpg

Mit den alten Modellen auf SN730E Basis hatte ich nie Disconnects oder Datenverluste in 2,5 Jahren Dauerbetrieb.

Wohl aber letztens mit der neuen Samsung T7 Shield, bei welcher auch der ASMedia Brückenchip zum Einsatz kommt, aber mit einer älteren Firmware als bei den SN730E-basierten Sandisk-Modellen.

Die T7 Shield disconnected bei mir bei großen Datentransfers am 10 Gbit USB-Anschluss vom AMD-Chipsatz, am 5 Gbit Anschluss vom AMD-Chipsatz bricht die Leserate zwar bis auf wenige Megabyte ein, es gibt aber keine Disconnects.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Frank Glencairn
Beiträge: 24146

Re: Western Digital bald mit Sammelklage wegen defekter SanDisk SSDs konfrontiert?

Beitrag von Frank Glencairn »

... und ich wurde hier als ewig gestriger, technikfeindlicher Depp verlacht, weil ich auf Harddrive RAIDs setze.
Sapere aude - de omnibus dubitandum



Paralkar
Beiträge: 1763

Re: Western Digital bald mit Sammelklage wegen defekter SanDisk SSDs konfrontiert?

Beitrag von Paralkar »

Löst das Firmware Update das Problem? Ne offizielle Lösung is das ja dann nicht oder?

Hab ne 2 und 4TB, bin grad ehh länger außerhalb Europas und die liegen nur rum, is auch nix wichtiges drauf, aber klar will ich mit gutem Gewissen meine SSDs weiter nutzen können...
DIT/ digital Colorist/ Photographer



prime
Beiträge: 1515

Re: Western Digital bald mit Sammelklage wegen defekter SanDisk SSDs konfrontiert?

Beitrag von prime »

Frank Glencairn hat geschrieben: Di 22 Aug, 2023 17:24
Jan Becker hat geschrieben: Di 22 Aug, 2023 16:51 Ich habe gerade letzten Monat die Daten von einem dieser SSDs verloren. Ich hatte Backup von dem Material aber der ganze Edit ist weg. Das ist ein echter Skandal - ich muss jetzt noch mehr Backups erstellen um alles auf den weiteren SanDisk SSDs nicht zu verlieren.
Erinnert sich noch einer an die Sprüche: SSDs haben keine beweglichen Teile,
das ist viel sicherer und zuverlässiger als Festplatten, blah...

Ich hab jedenfalls in 5 Jahren mehr SSDs die Grätsche machen sehen als Festplatten in den letzten 30 Jahren.
Wobei man der Gerechtigkeit halber dazu sagen muß, daß sich auch die Festplattenausfälle erst in den letzten Jahren gehäuft haben.
Letzten 30 Jahre? Hast du schon die IBM DeskStar (aka DeathStar) vergessen? Oder die Seagate Barracuda um 2009/2010? Letztere auch mit Firmware-Problemen ;-P



Frank Glencairn
Beiträge: 24146

Re: Western Digital bald mit Sammelklage wegen defekter SanDisk SSDs konfrontiert?

Beitrag von Frank Glencairn »

Nein hab ich nicht - von den Barracudas hab ich damals selbst 2 "verloren" und die Deathstar eines Kollegen wurde offensichtlich von Photonentorpedos getroffen ;-)

Also 3 Platten in all der Zeit, während sich in den letzten 2 Jahren 2 weitere WD Platte (G-Drives), plötzlich ohne ersichtliche Ursache von heute auf morgen verabschiedet haben.

Aus den letzten 5 Jahren weiß ich allerdings von 10-12 SSDs allein in meinem Umfeld, 2 davon bei mir.
Sapere aude - de omnibus dubitandum



DKPost
Beiträge: 992

Re: Western Digital bald mit Sammelklage wegen defekter SanDisk SSDs konfrontiert?

Beitrag von DKPost »

Mir ist in meinem ganzen Leben noch nie eine Festplatte kaputt gegangen, weder intern noch extern. Und ich baue mittlerweile auch seit 25 Jahren meine Rechner selbst.
Ich verbaue intern bei damals IDE und heute SATA ausschließlich WD Platten, und als SSDs intern Samsung. Eine Adata hatte ich auch mal, die läuft auch noch. SSDs extern habe ich ausschließlich Samsung, 2x T5 und 2x T7. Und HDDs extern habe ich ca. 8x WD.

Momentan habe ich intern 5 HDDs und 2 SSDs und zusätzlich ein Raid mit 5 HDDs.

Ich klopfe mal kräftig auf Holz...



macaw
Beiträge: 1487

Re: Western Digital bald mit Sammelklage wegen defekter SanDisk SSDs konfrontiert?

Beitrag von macaw »

Ich hab zum Glück nur die 1TB Variante und die läuft (noch) ohne Probleme, primär nutze ich aber eh meine T5 und T7.

Gesamtfazit HDD vs SSD: Insgesamt nur Eine HDD, die unverschuldet defekt wurde, eine WD Passport. Zwei HDDs gingen durch Stöße/Stürze kaputt, eine SSD (Adata) wollte sich nicht mehr an einem Computer mounten lassen, aber an anderen läuft sie weiterhin ohne Probleme.



Frank Glencairn
Beiträge: 24146

Re: Western Digital bald mit Sammelklage wegen defekter SanDisk SSDs konfrontiert?

Beitrag von Frank Glencairn »

Neue Firmware:
Western Digital releases firmware to address SanDisk drive failure and data loss

Western Digital has had a rough go with the SanDisk line of portable hard drives, with the latest issue causing drive failure and/or complete data loss. Western Digital has also been sued in California over this issue.

Affected SanDisk Drives

SanDisk Extreme Portable 4TB (SDSSDE61-4T00)
SanDisk Extreme Pro Portable 4TB (SDSSDE81-4T00)
SanDisk Extreme Pro 2TB (SDSSDE81-2T00)
SanDisk Extreme Pro 1TB (SDSSDE81-1T00)
WD My Passport 4TB (WDBAGF0040BGY)

If you have one of these drives, it's in your best interest to head over to Western Digital and use their tool to see if your specific drive is affected by these issues.

https://support-en.wd.com/app/firmwareupdate
Sapere aude - de omnibus dubitandum



MK
Beiträge: 4426

Re: Western Digital bald mit Sammelklage wegen defekter SanDisk SSDs konfrontiert?

Beitrag von MK »

Frank Glencairn hat geschrieben: Do 24 Aug, 2023 13:29 Neue Firmware:
Ist die nochmal neu oder die selbe wie vor ein paar Wochen?



Frank Glencairn
Beiträge: 24146

Re: Western Digital bald mit Sammelklage wegen defekter SanDisk SSDs konfrontiert?

Beitrag von Frank Glencairn »

So wie ich es verstanden habe ist das nochmal ne ne neue.
Sapere aude - de omnibus dubitandum



MK
Beiträge: 4426

Re: Western Digital bald mit Sammelklage wegen defekter SanDisk SSDs konfrontiert?

Beitrag von MK »

Frank Glencairn hat geschrieben: Do 24 Aug, 2023 13:50 So wie ich es verstanden habe ist das nochmal ne ne neue.
Ich glaube das Neue ist dass es den Updater jetzt auch für macOS gibt, der alte war nur für Windows.

https://support-en.wd.com/app/answers/d ... a_id/50818



klusterdegenerierung
Beiträge: 27949

Re: Western Digital bald mit Sammelklage wegen defekter SanDisk SSDs konfrontiert?

Beitrag von klusterdegenerierung »

Bei mir sind immer nur WD Platten abgeschmiert, oder die Hitachi Click of Death, aber mit Seagate habe ich nur allerbeste Erfahrungen!
Alle Seagate laufen hier wie geschnitten Brot, selbst die die noch aus der Zeit der SATA Einführung kamen!

Von WD halte ich nicht mehr viel seit dem ständig die Reds abgeraucht sind, die Greens so langsam sind das man denen beim überlegen zuschauen kann und die 10T Umdrehungsplatten heis wie Feuer werden und dann ihre Geschwindigkeit auf Nas Niveau reduzieren oder so extreme einbrüche haben, das selbst eine Red mit 5400 am Ende schneller ist!
"Jugend wäre eine schöne Zeit wenn sie später im Leben käme."



tkiessling
Beiträge: 1

Re: Western Digital bald mit Sammelklage wegen defekter SanDisk SSDs konfrontiert?

Beitrag von tkiessling »

...leider ist bei mir auch die 1TB SSD nicht mehr lesbar, und zwar schon nach kurzer Zeit. Ich fand das ziemlich ärgerlich. Meine Daten sind weg. Es ist die SDSSDE61-1T00
Was kann ich tun?

Danke schon mal für Info!

Tom
GH 2; GH 3; FinalCutProX, Blackmagic Hyper Deck, Beta Digi, evtl. BMPC...?



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Flaues Bild auf Panasonic HC-VXF999
von Jörg - Mo 19:32
» Wer ist besser? Sora vs Kling vs Runway Gen3 vs Luma AI
von Frank Glencairn - Mo 19:26
» Blackmagic DaVinci Resolve 19 Public Beta 5 ist da
von Frank Glencairn - Mo 19:16
» Rode NTG5 an Sony A1 anschließen?
von pillepalle - Mo 19:08
» Kein Fokus - Veledge Fisheye auf Panasonic HC-VXF11
von Skeptiker - Mo 18:52
» Wie gut sind Filmdialoge und Handlung aus KI-Feder?
von Axel - Mo 18:31
» Cinecred - Kostenloser Abspann-Generator für Film-Credits jetzt in Version 1.4.0
von Frank Glencairn - Mo 16:10
» Beste Kamera für 360 Grad Video Meta Quest 3?
von Kraeuterbutter - Mo 15:51
» >Der LED Licht Thread<
von Darth Schneider - Mo 15:04
» Probevideo von Panasonic HC-X1500E
von SteveHH1965 - Mo 14:44
» Kostenlose Blackmagic Camera App 1.1 für Android bringt viele neue Funktionen
von slashCAM - Mo 14:18
» Sound für Promi Backstage Doku
von pillepalle - Mo 14:03
» KI-Tools in der Filmproduktion: Moodboards mit Adobe Firefly erstellen
von slashCAM - Mo 12:45
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - Mo 9:22
» Alien: Romulus - Teaser Trailer online - produziert von Ridley Scott, gedreht auf Alexa 35
von macaw - Mo 8:53
» Da Vinci und Rec 709 A
von Frank Glencairn - Mo 6:01
» Ist das Aufwendig?
von Frank Glencairn - Mo 5:27
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mo 1:43
» Das Flaggschiff Kamera-Rennen zu den olympischen Spielen wird etwas konkreter: Sony A9 III und Canon EOS R1 (?)
von cantsin - So 20:03
» Nikon übernimmt RED und wird auf einen Schlag Big Player im Cine Kamera Markt
von Frank Glencairn - So 18:58
» Neue Shape Mini 50/99/150 Wh V-Mount Akkus mit USB-C Input/Output
von slashCAM - So 14:33
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Skeptiker - So 13:49
» Schulter -Kamera und -Rig im Vergleich zu Stativ
von rkunstmann - So 13:29
» Canon EOS R1 und EOS R5 Mark II im ersten Hands-On und Praxistest
von soulbrother - Sa 23:26
» Blender 4.2 LTS - kostenloses 3D-Softwarepaket jetzt mit GPU-Compositor
von slashCAM - Sa 11:51
» Zcam vor dem aus?
von klusterdegenerierung - Sa 10:38
» Panasonic GH7 - Sensor-Bildqualität, Rolling Shutter, Dynamik - V-Log oder LogC?
von roki100 - Sa 1:01
» Kaufberatung: Kamera 6k 60fps und Objektif
von iasi - Sa 0:06
» Topaz Labs Video AI Pro bietet Multi-GPU Upscaling bis 24K
von blindcat - Fr 20:34
» Toxisches NETFLIX? Wie Streaming die Filmbranche verändert hat.
von Nigma1313 - Fr 19:51
» Sony Zv e1 firmware update bringt kein 4k 100fps
von Funless - Fr 18:27
» Heute hat es Netflix erwischt
von Bluboy - Fr 14:53
» Dreamflare AI: erstes KI-Filmportal startet mit interaktiven Formaten
von Frank Glencairn - Fr 14:17
» Panasonic hc-x 909 Firmware
von Jan - Do 21:10
» Darstellung von Timelines
von TheBubble - Do 20:45