slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Firmware-Update für Profi-Camcorder Canon XF605 verbessert ua. Multicam-Funktionen

Beitrag von slashCAM »


Für den seit letzten Herbst verfügbaren professionellen Camcorder XF605 wird Canon ein Firmware-Update veröffentlichen, das die Integration in Multikamera-Setups bei Live...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Firmware-Update für Profi-Camcorder Canon XF605 verbessert ua. Multicam-Funktionen



DAF
Beiträge: 1202

Re: Firmware-Update für Profi-Camcorder Canon XF605 verbessert ua. Multicam-Funktionen

Beitrag von DAF »

"Außerdem kommt eine neue 4K Intra 60p/50p sowie die XF-AVC Intra 410 Mbps Aufnahmeoption ein, wodurch Speicherbedarf minimiert und die Dateiübertragung beschleunigt werden."

Den Satz versteh ich nicht. Aber klingt spannend 👍
Was er genau bedeutet, werde ich dann am 22.8. erfahren wenn ich die FW installiert habe.

"Für eine einfache Bedienung im Hochformat-Aufnahmemodus ändern der Monitor und das Bildschirmmenü ihre Ausrichtung."

Puh... Auch wenn das hier und da sicher Sinn macht - ich selbst würde da so ein schwarzes Fotografentuch aus den 1870-er Jahren (oder Molton) drüber hängen, damit niemand sieht was ich mit der Cam mache. Glaube das sieht ziemlich strange aus 😂
Grüße DAF



Jalue
Beiträge: 1398

Re: Firmware-Update für Profi-Camcorder Canon XF605 verbessert ua. Multicam-Funktionen

Beitrag von Jalue »

DAF hat geschrieben: Mi 27 Jul, 2022 23:20 Puh... Auch wenn das hier und da sicher Sinn macht - ich selbst würde da so ein schwarzes Fotografentuch aus den 1870-er Jahren (oder Molton) drüber hängen, damit niemand sieht was ich mit der Cam mache. Glaube das sieht ziemlich strange aus 😂
Ich nicht, wobei ich meine Kamera aus Prinzip nicht hochkant stelle. Ich biete allenfalls 4K an und die Kadrierung für den gar so hippen 9-16 oder Square-Shyce soll der Kunde dann bitte-danke Einstellung für-Einstellung in der Effektsteuerung (Premiere) selbst durchführen. Falls ich selbst mit der Postpro beauftragt werde, berechne ich einen Aufschlag für den Zusatzaufwand.

Es ist legitim, ein 16-9 Video o.ä. haben zu wollen, aber i.d.R. wollen die Kunden eben die "eierlegende Wollmillsau" (also: 16-9 für YT, 1:1 für Insta, 9:16 für die neue Schlag-mich-tot-Influencer-App), und zwar ohne Aufpreis. Schön doof, wer das mitmacht. Sobald sie doppelt zahlen, erwerbe ich gerne einen entsprechenden Aufsatz für mein Sachtler oder den Ronin und investiere in ne Mini-3, die das kann. Plus natürlich Berechnung der entsprechend verlängerten (verdoppelten) Produktionszeiten. Vorher dürfen sie selbst gerne Lehrgeld mit ihren Smartphones sammeln, bedient von "qualifiziertem Personal" aus dem Prakti-Pool. ;-)



Jott
Beiträge: 21785

Re: Firmware-Update für Profi-Camcorder Canon XF605 verbessert ua. Multicam-Funktionen

Beitrag von Jott »

Jalue hat geschrieben: Do 28 Jul, 2022 00:00Ich nicht, wobei ich meine Kamera aus Prinzip nicht hochkant stelle. Ich biete allenfalls 4K an und die Kadrierung für den gar so hippen 9-16 oder Square-Shyce soll der Kunde dann bitte-danke Einstellung für-Einstellung in der Effektsteuerung (Premiere) selbst durchführen. Falls ich selbst mit der Postpro beauftragt werde, berechne ich einen Aufschlag für den Zusatzaufwand
Ist doch genau richtig so. 4K 16:9 drehen, Sonderformate für Social daraus generieren, natürlich gegen ordentlich Geld. Das Ganze überheblich als "Hippen Shyce" zu sehen, ist allerdings gestrig. Das ist alles längst normal, macht in den entsprechenden Medien Sinn, und die Multiformatarbeit ist spannend und vor allem auch lukrativ. Daher verstehe ich das Genöle nicht.

Scheint allerdings bei den älteren Semestern wichtig zu sein, über die heutige Zeit herzuziehen. Wie wär's denn mit Aufhören/Rente, wenn man ganz normale Jobs nicht mehr erträgt? Oder halt konsequent nur mies bezahlte TV-Zulieferung machen, da passiert garantiert nichts außer 16:9. Gut für den Seelenfrieden.


Übrigens: bei der Einführung von 16:9 gab es damals auch schon massive Aufschreie und Ablehnung bei Kameraleuten, denen das suspekt war. Wer erinnert sich? Wie soll man mit dem Scheiß (damals hatte man noch nicht "hipper Shyze" gesagt) einen Aufsager kadrieren? Geht doch nicht. Was für ein Dreck. Hieß es.



DAF
Beiträge: 1202

Re: Firmware-Update für Profi-Camcorder Canon XF605 verbessert ua. Multicam-Funktionen

Beitrag von DAF »

Jott hat geschrieben: Do 28 Jul, 2022 09:00 ...
Scheint allerdings bei den älteren Semestern wichtig zu sein, über die heutige Zeit herzuziehen...
Älteres Semester - naja, ne Sache des Standpunktes 😂
Ich wollte mit meiner Bemerkung eigentlich nur Spaß machen, dass es sicher ungewohnt aussieht, mit so ner Cam vertikal zu drehen.
Denn natürlich füllen Hochformat-Videos den Handy-Bildschirm um das 3-4 Fache besser, als horizontal 16:9. Das ist halt mal so, und wird nicht wieder verschwinden. Anfangs haben bestimmte Leute auch gedacht, das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung, und weiter an´s Pferd geglaubt! Und ja, ich produziere auch 4:5 oder 9:16 wenn´s gefragt und angebracht ist. Warum denn nicht?
Grüße DAF



Jott
Beiträge: 21785

Re: Firmware-Update für Profi-Camcorder Canon XF605 verbessert ua. Multicam-Funktionen

Beitrag von Jott »

Genau. Warum denn nicht.

Wir hatten übrigens noch nie eine Anfrage für "echtes" 4K Hochkant, wozu man in der Tat die Kamera kippen müsste. Nett, dass Canon das ermöglicht, aber für Socialformate reicht ja Cropping aus 4K 16:9 völlig aus.

Und wenn wirklich nativ hochkant, dann würde ich das eher mit einem iPhone drehen. Ist dann doch deutlich bequemer! :-)



legor

Re: Firmware-Update für Profi-Camcorder Canon XF605 verbessert ua. Multicam-Funktionen

Beitrag von legor »

@Jott:
"Scheint allerdings bei den älteren Semestern wichtig zu sein, über die heutige Zeit herzuziehen. Wie wär's denn mit Aufhören/Rente, wenn man ganz normale Jobs nicht mehr erträgt? Oder halt konsequent nur mies bezahlte TV-Zulieferung machen, da passiert garantiert nichts außer 16:9. Gut für den Seelenfrieden."

Selten eine so dämliche,diskrimierende Ansage gelesen,erledige Deinen Job doch wie Du willst,aber lass anderen auch ihre Herangehensweisen.Sei doch froh, wenn das nicht alle machen,bleibt Dir das Alleinstellungsmerkmal und guter Verdienst.Bist dann morgen schon Millionär.



teichomad
Beiträge: 403

Re: Firmware-Update für Profi-Camcorder Canon XF605 verbessert ua. Multicam-Funktionen

Beitrag von teichomad »

9:16 rauscropen ist bisschen anspruchslos



Jott
Beiträge: 21785

Re: Firmware-Update für Profi-Camcorder Canon XF605 verbessert ua. Multicam-Funktionen

Beitrag von Jott »

legor hat geschrieben: Do 28 Jul, 2022 10:02Selten eine so dämliche,diskrimierende Ansage gelesen
War mir durchaus klar, dass die Anmerkung triggert. Und ja, es ist prima, dass sich viele verweigern bzw. nicht wissen, wie man das Thema gestalterisch und wirtschaftlich am besten angeht. So soll es sein.
Zuletzt geändert von Jott am Do 28 Jul, 2022 10:42, insgesamt 1-mal geändert.



Jott
Beiträge: 21785

Re: Firmware-Update für Profi-Camcorder Canon XF605 verbessert ua. Multicam-Funktionen

Beitrag von Jott »

teichomad hat geschrieben: Do 28 Jul, 2022 10:34 9:16 rauscropen ist bisschen anspruchslos
Links und rechts symmetrisch wegschneiden in der Hoffnung, es geht vom Motiv her: ja, klar, das wäre anspruchslos.

Im realen Leben muss man natürlich jeden Clip des Edits einzeln nachkadrieren, hier und da Pan Scan machen und dann auch Typo- und Grafikelemente neu positionieren und skalieren, eventuell ändern. Macht Spaß.



teichomad
Beiträge: 403

Re: Firmware-Update für Profi-Camcorder Canon XF605 verbessert ua. Multicam-Funktionen

Beitrag von teichomad »

Jott hat geschrieben: Do 28 Jul, 2022 10:38
teichomad hat geschrieben: Do 28 Jul, 2022 10:34 9:16 rauscropen ist bisschen anspruchslos
Links und rechts symmetrisch wegschneiden in der Hoffnung, es geht vom Motiv her: ja, klar, das wäre anspruchslos.

Im realen Leben muss man natürlich jeden Clip des Edits einzeln nachkadrieren, hier und da Pan Scan machen und dann auch Typo- und Grafikelemente neu positionieren und skalieren, eventuell ändern. Macht Spaß.
Und beim drehen auf 2/3 monitor verzichten ?



rabe131
Beiträge: 413

Re: Firmware-Update für Profi-Camcorder Canon XF605 verbessert ua. Multicam-Funktionen

Beitrag von rabe131 »

... für den Livebetrieb wäre hochkant manchmal praktisch. Sehe
ich gerade in einem Konzertsetting mit seitlichen Monitoren für
die Nahaufnahmen.



Jott
Beiträge: 21785

Re: Firmware-Update für Profi-Camcorder Canon XF605 verbessert ua. Multicam-Funktionen

Beitrag von Jott »

teichomad hat geschrieben: Do 28 Jul, 2022 10:51Und beim drehen auf 2/3 monitor verzichten ?
Wir reden von Multiformat, also 16:9 als Basis.
Du weißt nicht, wie man das beim Monitoring andere Formate checken kann? Doch, du weißt das.
Zuletzt geändert von Jott am Do 28 Jul, 2022 12:07, insgesamt 1-mal geändert.



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» DUNE !
von iasi - So 23:57
» Laowa: Nanomorph Zoom auf Indiegogo - erste erschwingliche, anamorphotische Zooms?
von Funless - So 23:18
» Zu verkaufen Viltrox 56mm 1.4 Viltrox 85mm 1.8 MKII Fuji X mount
von Jörg - So 22:47
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 22:39
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 21:58
» Kostenlose Motion Cam App ermöglicht erstmals CinemaDNG RAW-Videoaufnahme auf Smartphones
von cantsin - So 20:35
» LTX Studio - sieht so das KI-Filmstudio der Zukunft aus?
von Jalue - So 19:04
» Cine-Festbrennweiten 2024
von Pianist - So 15:25
» 7artisans - 24-96mm S35 CineZoom
von cantsin - So 15:25
» FPV-Racing-Drohne beschleunigt von 100 auf 300 km/h in 2s
von rush - So 12:12
» Aftermovie Basketball Pokal Halbfinals
von Christian 671 - Sa 21:10
» Canon Fish Eye Lens FD 15mm 1:2.8 (1985)
von StanleyK2 - Sa 21:01
» EasyRig Umbau für Kong Frog Karabiner
von Alex - Sa 20:21
» OpenAI Sora - das ist der KI-Video Gamechanger!
von Jalue - Sa 19:13
» Geleakte Fotos? Stellt DJI eine Cinema Kamera zur NAB 2024 vor?
von klusterdegenerierung - Sa 19:09
» Sony Burano in Berlin vorgestellt
von klusterdegenerierung - Sa 19:08
» JVC digitaler und Mini DV Camcorder GR-DVL357E Probleme SD Karte und AV-Kabel
von Bauncam - Sa 17:35
» 2,50€ practical light
von klusterdegenerierung - Sa 10:01
» Kameras und Optiken bei den Filmen der Academy Awards
von Frank Glencairn - Sa 8:14
» Intel Arc 770 Grafikkarte in der Videobearbeitung unter Davinci Resolve
von Frank Glencairn - Sa 0:15
» Geringe Schärfentiefe auch mit Camcorder möglich?
von Skeptiker - Fr 23:53
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von roki100 - Fr 22:23
» Neue 3D-DVD soll 200 TB Speicherplatz bieten
von Tscheckoff - Fr 19:50
» Fünf neue SP3 Vollformat-Cineprimes von Cooke - 25mm, 32mm, 50mm, 75mm und 100mm
von Pianist - Fr 18:13
» Adobe arbeitet an KI-Tool zum Generieren und Editieren von Musik
von slashCAM - Fr 17:21
» Licht how to:
von Frank Glencairn - Fr 16:52
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von StanleyK2 - Fr 15:19
» FX3 Monitor Plus App und Xiaomi Handy...klappt nicht?!
von Alex - Fr 15:11
» Samsung bringt erste 256GB SD Express microSD-Karte mit SSD-Performance
von GaToR-BN - Fr 13:18
» Manfrotto Platten: Welche brauche ich für Slider und Kamera?
von beiti - Fr 9:22
» Bühnenschauspieler erhalten Inflationsausgleich 200,- mehr Gage
von ruessel - Fr 8:31
» Machtmissbrauch bei Theater und Film
von Darth Schneider - Do 20:25
» Premiere Pro 23 läuft, 24 nicht (mehr)
von DKPost - Do 19:09
» 2024 - Videolicht für Vor-Ort-Aufträge
von Darth Schneider - Do 18:44
» EMO - KI lässt Portraits sprechen und singen
von slashCAM - Do 15:06