slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11269

Vier neue, analoge 65-mm-IMAX Filmkameras in der Entwicklung

Beitrag von slashCAM »


IMAX hat die Entwicklung von vier neuen Filmkameras angekündigt. Also nicht vier neue Modelle, sondern vier Stück insgesamt. Wenn man bedenkt, dass im Jahr nur ungefähr z...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Vier neue, analoge 65-mm-IMAX Filmkameras in der Entwicklung



-paleface-
Beiträge: 4519

Re: Vier neue, analoge 65-mm-IMAX Filmkameras in der Entwicklung

Beitrag von -paleface- »

Sollen die ne Ursa 12k mit dickem Weitwinkel bei Blende 1,2 filmen.
Ist doch das selbe....


(Disclaimer: Dieser Text ist bitte nicht ernst zu nehmen)
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion



kling
Beiträge: 354

Re: Vier neue, analoge 65-mm-IMAX Filmkameras in der Entwicklung

Beitrag von kling »

Man darf es ruhig so sehen: IMAX ist schlicht ein Spektakel-System. Die gigantische Handlingsaction, die immensen Herstellungskosten der einzelnen, meist nicht abendfüllenden Streifen sind integraler Bestandteil der PR-Arbeit. Für die "normale" Kinobranche hat chemischer Film insgesamt, wegen all seiner ökonomischen wie ökologischen Nachteilen und kreativen Einschränkungen, praktisch keine Bedeutung mehr.



CineMika
Beiträge: 169

Re: Vier neue, analoge 65-mm-IMAX Filmkameras in der Entwicklung

Beitrag von CineMika »

Das Gefasel und die Totrederei sind kaum auszuhalten. IMAX 15/70 und 70mm 5/70 sind absolute Filmkunst, für diejenigen die sich fürs Filmen interessieren.

Aktuelle Geschehnisse lassen definitiv Hoffnung aufbringen. Immer mehr Regisseure und DPs in Hollywood haben Blut geleckt, die analog IMAX Produktionsanzahl steigt. Klar ist die gesamte Handhabung mit digitaler Technik erheblich wirtschaftlicher und bequemer. Doch der Aufwand lohnt sich. Nadelöhr bleibt aktuell immer noch die Digitalprojektion. Das beste sind momentan dicke 4K Laser Projektoren. Auf richter IMAX Leinwand, also wir reden hier von ultimativen immersiven Kinoerlebnissen, ist der Unterschied zu analog 15/70 IMAX ca. 18K noch riesig. Selbst eine 8-10K 70mm 5/70 Projektion ist ein reiner Augenschmaus.

Richtig spannend wird es erst, wenn ordentliche DLP Chips in 8K in die Projektoren und die Großbildkinos kommen, dann wird die Grenze dünner. Doch diese Nostalgie und Technikgeschichte sind Teil der Kultur, und haben immer ihre Berechtigung. Digital-Kameraseitig sehe ich bereits durchaus potential an der Großleinwand, wie zb. BM Pro 12K, Alexa 65, RED Monstro und mind. 6K FullFrame-Cinecameras.

Gerade in heutigen Zeiten, Streaming, hochwertige Heimkinotechnik, muss dem Unterschied zum Kinoerlebnis wieder mehr Fokus verliehen werden. Mit AVATAR 2 hat JC dieses Phänomen eindrucksvoll aufgezeigt. Kino lohnt sich, wenn das Erlebnis den Unterschied macht.
Das IMAX und 70mm tut genau selbiges.

Ich bin da ganz klar für "Diversität" im Kinobereich ;) Warum auf tolle Technik verzichten, wenn sie möglich ist. Solange wir Milliarden für Kriegsgeräte für Ausland haben sehe ich da gar kein Problem.



Darth Schneider
Beiträge: 20455

Re: Vier neue, analoge 65-mm-IMAX Filmkameras in der Entwicklung

Beitrag von Darth Schneider »

Ach komm wegen der Hand voll Leute weltweit die sich überhaupt leisten können mit sowas zu filmen, müssen wir hier nicht den Spagat machen, beziehungsweise auch nicht iMAX deswegen heilig sprechen..

Auch mit Arris gedrehte Filme ergibt es ein geniales Kinoerlebnis.
Ja sogar mit einer 6000€ Ursa Mini Pro geht das..;))


Gruss Boris



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» AI-Diskussionsthread - Pro/Kontra?
von klusterdegenerierung - Mo 1:38
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mo 1:28
» Nikon Z6 III - Sensor-Bildqualität, Rolling Shutter, Dynamik - Günstige Z8 für Filmer?
von roki100 - Mo 1:24
» Drehort Problem
von klusterdegenerierung - Mo 0:42
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von roki100 - So 22:18
» Panasonic GH7 - Sensor-Bildqualität, Rolling Shutter, Dynamik - V-Log oder LogC?
von Darth Schneider - So 21:24
» KURZFILME, STUDENTENOSCAR & CO. Über den Einstieg in die Filmbranche
von Mantas - So 21:07
» After Effects Clone ohne Installer - Online Motiondesign- und Video-Editor Pikimov
von medienonkel - So 21:00
» -SONY FX- Erfahrungsaustausch
von roki100 - So 19:55
» Shortverse - Internetportal zeigt mittlerweile über 12.000 Kurzfilme
von moowy_mäkka - So 18:25
» Nikon Imaging Cloud für Z6 III bietet Firmware-Updates und Bildtransfer
von slashCAM - So 16:54
» Vom Panasonic Camcorder HC-X909 full HD zu SONY DSLM a6400 4k, ist das sinnvoll?
von Doc Brown - So 12:12
» Topaz Labs Video AI Pro bietet Multi-GPU Upscaling bis 24K
von blindcat - So 11:59
» Tragischer Unfall am Set trotz Filmwaffe: Kamerafrau stirbt nach Schuß von Alec Baldwin
von Jörg - So 11:35
» Aktuelle rechtliche Situation für AI generierte Inhalte
von Frank Glencairn - So 9:37
» Proxy Verlinkungsstress!
von Jörg - Sa 23:58
» Easy Beginner Guide
von klusterdegenerierung - Sa 22:16
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von roki100 - Sa 15:44
» DJI Osmo Mobile 6 Gimbal zu verkaufen
von Sunbank - Sa 14:21
» Kompakte Sony ZV-E10 II mit 10bit 4K 60p und Kinolook-Funktionen angekündigt
von Bruno Peter - Sa 10:43
» Eingangs und Ausgans Auflösung 4K -> FullHD
von dienstag_01 - Sa 10:33
» Odyssey ml - "Hollywood Grade" AI
von Frank Glencairn - Sa 10:22
» Filmen Firmenevent mit Livestream
von pillepalle - Sa 4:00
» Ist shooten mit wenig Kontrast oder Sättigung eine Universal-Regel, die immer gilt?
von nicecam - Fr 21:28
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Fr 21:09
» Longlegs - Nicolas Cage als Serienkiller
von 7River - Fr 20:12
» Davinci Untertitel zusammenfügen
von dienstag_01 - Fr 20:03
» Panasonic G9 M2 - Beste Einstellung für Lowlight
von Skeptiker - Fr 19:37
» Videoausrüstung mit einer Alpha 7cii
von poki1000 - Fr 19:08
» DJI Osmo Pocket 3 vorgestellt - Gimbal-Kamera mit größerem Display
von Jörg - Fr 18:51
» Kling AI generiert 10s-Sequenzen mit gewünschter Kamerabewegung
von slashCAM - Fr 11:00
» Apple Vision Pro: Verkaufsstart (USA) ab Februar für 3.499,- Dollar + neuer Werbeclip
von NurlLeser - Fr 10:56
» komische DJI Weiterleitung
von berlin123 - Fr 10:42
» Alien: Romulus - Teaser Trailer online - produziert von Ridley Scott, gedreht auf Alexa 35
von 7River - Fr 10:36
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering
von Mantas - Fr 8:34