slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

TICO-RAW - Endlich ein RAW für alle?

Beitrag von slashCAM » Do 07 Jan, 2021 08:51


Mit TICO-RAW gibt es weiteren universellen RAW-Codec wie CDNG oder Cineform RAW - und als Leser fragt man sich da natürlich unwillkürlich, was das bringen bzw. wer den denn noch einsetzen soll?



Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
News: TICO-RAW - Endlich ein RAW für alle?




prime
Beiträge: 1063

Re: TICO-RAW - Endlich ein RAW für alle?

Beitrag von prime » Do 07 Jan, 2021 10:12

TICO kannte ich bisher nur von der TICO Alliance (einer der vielen Technologien/Konsortien die SDI durch IP ablösen wollen).

Ich denke wer bisher nicht bezahlen wollte (für kamera-interne Aufzeichnung von komprimierten RAW), der wird es auch mit diesen Codec nicht tun. Da ist es nach wie vor einfacher via HDMI/SDI das Problem und die Kosten auszulagern. RAW Daten via DCT/Wavelet zu komprimieren ist ja nicht schwierig, TICO ist ja auch nichts absolut neues sondern nur JPEG-XS. Ich vermute mal TICO-RAW ist wohl nur die 'Anpassung' dergleichen für RAW/Bayer Daten.

Einer der vorgeschlagenen Anwendungen (Live Produktion, Kamera -> CCU) mag ja durchaus sinnvoll sein, aber auch nur wenn es in günstigere Kamerasysteme einzieht (dort wo sowas eher selten ist). In höherpreisigen Segment hat man ohnehin nahezu unendliche Bandbreite (Glasfaser) und sehr genaue Steuerung der Kameraparameter. Ob die Prozessierung nun in einer CCU oder der Kamera direkt geschieht ist da vollkommen egal.




iasi
Beiträge: 16600

Re: TICO-RAW - Endlich ein RAW für alle?

Beitrag von iasi » Do 07 Jan, 2021 12:02

RedRaw ist auch "nur" visually lossless. Der Ausweg besteht also doch gar nicht darin, das Red-Patent zu umschiffen, indem man einfach auf mathematisch lossless verzichtet.




cantsin
Beiträge: 8699

Re: TICO-RAW - Endlich ein RAW für alle?

Beitrag von cantsin » Do 07 Jan, 2021 13:40

Zitat aus der Slashcam-Meldung:

"Auch Cineform hatte übrigens bereits vor Jahren einen universellen, komprimierenden RAW-Codec für Kamerahersteller vorgeschlagen, doch die tatsächliche Nutzung bei Kameraherstellern blieb hier ebenfalls aus."

Wahrscheinlich, weil auch da das RED-Patent griff. Ich sehe nicht, warum das bei TICO-RAW anders sein sollte.




markusG
Beiträge: 1598

Re: TICO-RAW - Endlich ein RAW für alle?

Beitrag von markusG » Do 07 Jan, 2021 13:59

cantsin hat geschrieben:
Do 07 Jan, 2021 13:40
Wahrscheinlich, weil auch da das RED-Patent griff. Ich sehe nicht, warum das bei TICO-RAW anders sein sollte.
Cineform RAW wurde aber vor Redcode veröffentlicht...da müsste ja prior art greifen?

MWn war einfach der Support auf Softwareseite...mies.




CameraRick
Beiträge: 4748

Re: TICO-RAW - Endlich ein RAW für alle?

Beitrag von CameraRick » Do 07 Jan, 2021 15:52

Cineform RAW braucht dennoch nach wie vor Lizenzgebühren auf der Encoder(?) Seite, wo das normale Cineform ja mittlerweile Opensource ist.
For 4:2:2 and 4:4:4 in camera encoding we are completely patent free, so hardware vendors are welcome to build CineForm compliant encoding and decoding of all formats except for RAW. The direct using of the CineForm-SDK software, the Apache 2.0 license grants patent rights including RAW for those software products. However for hardware implementations CineForm RAW the licensing would be for SMPTE VC5 which grants RAW patent for custom implementations. Very roughly, the license for VC5/CineForm RAW cameras is $20 per camera in the professional market.
Quelle

Klingt jetzt erstmal nicht so, als ob RED da die Hände drin hat.

Cineform RAW hatte ja dieses "Active Metadata" System. Das war irgendwie nett für den Edit, aber nicht so dolle für die Online. Sicher könnte man es auch anders implementieren als es war, aber so richtig das Gelbe vom Ei war es eben nicht.
ich schreibe hier nur in pausen auf der arbeit.




cantsin
Beiträge: 8699

Re: TICO-RAW - Endlich ein RAW für alle?

Beitrag von cantsin » Do 07 Jan, 2021 16:37

markusG hat geschrieben:
Do 07 Jan, 2021 13:59
cantsin hat geschrieben:
Do 07 Jan, 2021 13:40
Wahrscheinlich, weil auch da das RED-Patent griff. Ich sehe nicht, warum das bei TICO-RAW anders sein sollte.
Cineform RAW wurde aber vor Redcode veröffentlicht...da müsste ja prior art greifen?
RED hat ein Patent auf Videokameras, die komprimiertes RAW aufzeichnen, nicht auf komprimiertes Video-RAW als solches. D.h. in dem Moment, in dem man welche komprimierte RAW-Video-Format auch immer in einer Kamera implementiert, greift das RED-Patent.




markusG
Beiträge: 1598

Re: TICO-RAW - Endlich ein RAW für alle?

Beitrag von markusG » Do 07 Jan, 2021 17:03

Auch das gab es bereits vor der RedOne...




roki100
Beiträge: 6359

Re: TICO-RAW - Endlich ein RAW für alle?

Beitrag von roki100 » Do 07 Jan, 2021 17:10

aber nicht in 4k+ ?
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




iasi
Beiträge: 16600

Re: TICO-RAW - Endlich ein RAW für alle?

Beitrag von iasi » Do 07 Jan, 2021 17:15

markusG hat geschrieben:
Do 07 Jan, 2021 17:03
Auch das gab es bereits vor der RedOne...
Was gab es denn da?




markusG
Beiträge: 1598

Re: TICO-RAW - Endlich ein RAW für alle?

Beitrag von markusG » Do 07 Jan, 2021 17:19

roki100 hat geschrieben:
Do 07 Jan, 2021 17:10
aber nicht in 4k+ ?
War das Teil des Patents?

@iasi Silicon Imaging SI-2K

Kinefinity wurde auch nicht in Grund und Boden verklagt... Vlt ist China zu heikel für Red? Oder sie zahlen? Laut premiumbeat zahlt GoPro an RED:
https://www.premiumbeat.com/blog/apple-vs-red/
Companies like GoPro pay RED to use similar raw processing in their cameras.
Zuletzt geändert von markusG am Do 07 Jan, 2021 17:26, insgesamt 2-mal geändert.




roki100
Beiträge: 6359

Re: TICO-RAW - Endlich ein RAW für alle?

Beitrag von roki100 » Do 07 Jan, 2021 17:20

angeblich ja, habe ich irgendwo im BMD Forum gelesen.
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




iasi
Beiträge: 16600

Re: TICO-RAW - Endlich ein RAW für alle?

Beitrag von iasi » Do 07 Jan, 2021 17:33

markusG hat geschrieben:
Do 07 Jan, 2021 17:19

@iasi Silicon Imaging SI-2K
Aber da greifen dann wohl die Feinheiten:
Bei ihr (SI-2K) sind nämlich der Kamerakopf und die Aufnahmeeinheit des Systems voneinander separiert.
https://www.film-tv-video.de/equipment/ ... i-2k-mini/

Und wenn eben kein Patent angemeldet wurde ...




markusG
Beiträge: 1598

Re: TICO-RAW - Endlich ein RAW für alle?

Beitrag von markusG » Do 07 Jan, 2021 17:49

iasi hat geschrieben:
Do 07 Jan, 2021 17:33
Aber da greifen dann wohl die Feinheiten:
Ja es ist wohl die Kombination von Patenten die RED patentiert hat^^ Sony hatte ja externe Recorder und hat dennoch vor Gericht verloren.

Wäre auch die Frage wieso sich CineformRAW in externen Rekordern als Universalformat nicht durchsetzen konnte...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - mit integriertem ND-Filter und optionalem Sucher
von Darth Schneider - So 18:48
» BenQ SW271C: 27" 4K Profi-Monitor mit 99% AdobeRGB und nativen 24P/25P/30P
von Borke - So 18:43
» Multikamera/Synchron mit 7 Kameras ca. 5 Std. am Stück aufzeichnen mit 50fps
von videofreund23 - So 18:28
» DPReviewTV Fujifilm X-S10 vs Sony a6400
von videofreund23 - So 18:24
» Canon EOS R1 Specifications
von iasi - So 18:03
» Neue Phantom TMX Ultrahigh-Speed Kamera mit BSI Sensor: 1.280 x 800 HD mit 76.000 FPS
von Jott - So 17:52
» DJI FPV: Neue FPV-Drohne mit OcuSync 3.0 ist bis zu 140 km/h schnell
von Mediamind - So 17:35
» Agenten sterben einsam
von Kevin Reimann - So 17:30
» Sony Alpha S-Cinetone ähnlich
von sim - So 17:04
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von roki100 - So 16:09
» Was schaust Du gerade?
von Bluboy - So 16:07
» YouTube 4K Video Encoding zu langsam? Mit diesem Hack geht’s schneller …
von r.p.television - So 16:05
» Neue Mittelklasse GPU von AMD - Radeon RX 6700XT
von MLJ - So 14:41
» KEP 59 1A Wölfe in Berlin
von Heinrich123 - So 13:49
» HD Camcorder mit 24p
von Jott - So 11:54
» Aufschlussreiches Golem-Interview zu 20 Jahren VLC-Player
von medienonkel - So 11:41
» Rodelink Lav mit Kabelschaden, reparierbar?
von pillepalle - So 11:28
» Umfrage: In RAW filmen, Deine Meinung?
von pillepalle - So 10:34
» Meine Fränkische
von manfred52 - So 10:34
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Bluboy - So 10:20
» Wie unbedeutend...
von markusG - So 9:20
» Nikon NX-Studio: Kostenlose Bild- und Videobearbeitungssoftware inkl. Metadaten-Support
von pillepalle - So 1:54
» RØDE Wireless Go II: kompakte Lösung für drahtlosen 2-Kanal Videoton mit zwei Sendern
von iMac27_edmedia - Sa 23:06
» Schnitt- und Compositing-Trends 2030 - Videoanwendungen im nächsten Jahrzehnt
von roki100 - Sa 21:29
» Latenz bei Sennheiser AVX-MKE2
von iMac27_edmedia - Sa 20:39
» Lagerung der Akkus, brandgefährlich?
von nicecam - Sa 20:36
» Blackmagic Fusion. Zeig deine Kunst! :)
von roki100 - Sa 20:04
» Nikon Z6/Z7 II-Kameras - Neue Firmware, neues Movie Kit und Blackmagic RAW
von roki100 - Sa 18:52
» Da Vinci Resolve V14 +++ Audioformat
von cantsin - Sa 16:21
» Neue ARRI Kamera vorgestellt: AMIRA Live - für Broadcast Einsätze
von rdcl - Sa 6:13
» Aufbau VR-Studio / 3D-Visualisierung
von Evlmnkey - Fr 22:58
» Netflix Damengambit: Einblicke in den guten Ton
von pillepalle - Fr 21:37
» Nikon entwickelt 1 Zoll 4K-Sensor mit 18 -22 Blendenstufen
von pillepalle - Fr 21:07
» Google gibt Virtual Reality auf
von prime - Fr 20:35
» Premiere / Ae Codec 8bps.mov
von Jott - Fr 19:47
 
neuester Artikel
 
Schnitt- und Compositing-Trends 2030

Welche Entwicklungen darf man bei Schnitt- und Compositing-Anwendungen in den nächsten 10 Jahren erwarten? Ein paar Trends zeichnen sich jedenfalls schon deutlich ab... weiterlesen>>

Sony FX3 - Praxistest

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Test der neuen Sony FX3 in der Praxis und haben uns vor allem die Ergonomie, den Autofokusbetrieb bei 200mm f2.8 (!), die Hauttonreproduktion inkl. LOG/LUT, Cinetone und allen Farbprofilen, die starke Zeitlupenfunktion, den Akkuverbrauch, die Stabilisierungsleistung uvm. angeschaut: Ist die Sony FX3 die bessere A7S III? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...