slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

Beastgrip kündigt 1.55x anamorphotische Optik für Smartphones an

Beitrag von slashCAM » Mo 10 Feb, 2020 17:15


Smartphone-Filmer bekommen demnächst eine neue Option für ihre Bildgestaltung, denn Beastgrip kündigt eine 1.55x anamorphotische Vorsatzoptik an, mit welcher sich Videos ...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Beastgrip kündigt 1.55x anamorphotische Optik für Smartphones an




Darth Schneider
Beiträge: 4807

Re: Beastgrip kündigt 1.55x anamorphotische Optik für Smartphones an

Beitrag von Darth Schneider » Mo 10 Feb, 2020 18:11

Was ist eigentlich an den anamorphotischen ( was für ein wirklich beschissen langes Wort) Linsen soo besonders, nicht optisch.
Die Vorteile kann sogar ich noch irgendwie noch sogar auf YouTube einordnen und den Unterschied in meinem Unterbewusstsein erahnen, obwohl ich keinen blassen Schimmer haben was da alles dahinter steckt.
Warum sind solche Linsen für meine 4K Pocket mindestens fast ein Tausender, oder noch viel teurer ? Und für das Smartphone geht das dann aber doch viel günstiger ?
Liegt das nur am Mount, und der Grösse der Gläser ?
Oh,oh, ich denke meine windige Cousine „Sabine“, SaBiene so heisst sie für mich...Sie kommt noch mal vorbei um das Schwemmholz in der Badi abzuholen....Ich geh besser mal rein..:)
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




Funless
Beiträge: 3675

Re: Beastgrip kündigt 1.55x anamorphotische Optik für Smartphones an

Beitrag von Funless » Mo 10 Feb, 2020 18:20

Liegt an der Größe der Gläser, respektive welcher Bildkreis abgedeckt werden soll. Je kleiner der zu belichtende Sensor, desto kleiner kann der Anamophot sein. Und je kleiner der Anamorphot, desto weniger Aufwand. Und je weniger der Aufwand, desto günstiger. Anders herum heißt es eben auch, dass je größer der zu belichtende Sensor, umso größer und aufwendiger ist i.d.R. der benötigte Anamorphot.

Ergo je größer der Sensor ist mit dem anamorph gefilmt werden soll, desto teurer wird der Spaß (also das ist‘ne Faustregel die ich mir selber zusammengereimt habe, die technisch versierteren Foristen unter uns werden das genauer erklären können).
MfG
Funless

Quentin Tarantino hat geschrieben:Rather than spend $600,000 for film school, spend $6,000 for a movie. That‘s the best film school in the world.




kling
Beiträge: 231

Re: Beastgrip kündigt 1.55x anamorphotische Optik für Smartphones an

Beitrag von kling » Mo 10 Feb, 2020 19:41

Die Gimmick-Tandler haben wieder zugeschlagen - und sie finden gewiss wieder ein paar Granaten, die ihnen diesen Mumpitz abnehmen...




Akos
Beiträge: 6

Re: Beastgrip kündigt 1.55x anamorphotische Optik für Smartphones an

Beitrag von Akos » Mi 12 Feb, 2020 00:43

Newsshooter Leserkommentar war ein bisschen informativer, und nahm Bezug auf folgende Begebenheiten, (das muss hier schon ergänzt werden):
die Tatsache das BeastGrip deren 1,55x ANA objektiv von der Firma Richen Optronics fertig eingekauft hat und nicht von Beastgrip entwickelt oder hergestellt wird. Richen Optronics verkauft deren eigene Kapkur Marke an jeden der genug Mengenmäßig davon bei Richen Obtronics einkauft, und versieht / bedruckt deren Kapkur objektive mit einem entsprechenden anderen Marken Namen des Einkäufers. Das ist eigentlich nichts ungewöhnliches für OEM Produkte die aus China herkommen. Das brisante dabei ist wohl eher zweierlei, die Firma Beastgrip hat nichts mit der Entwicklung und Produktion dieses objektiv zu tun, denn das 1,55 x objektiv wurde an der NAB im 2019 schon von Kapkur vorgestellt. Und zweitens die Bekanntmachung eines Kickstarter Projekt, mit dem Hintergedanken dem Konsumenten anzulügen, dass sich das objektiv noch in der Entwicklung befinden würde, und dass für die Weiterentwicklung und für die Herstellung und Produktion ein Startkapital gesucht wird. Eben halt das übliche dass auf Kickstarter zu finden ist. Obwohl dies hier ja gar nicht der Fall ist.
Auch hat Matthew von News Shooter einige der sicher brisanten Kommentare ganz einfach gelöscht, weil sie ihm nicht in den Kram passen. Was auch nicht die feine Art ist.
Simon




Darth Schneider
Beiträge: 4807

Re: Beastgrip kündigt 1.55x anamorphotische Optik für Smartphones an

Beitrag von Darth Schneider » Mi 12 Feb, 2020 06:49

Danke sehr interessant, also Finger weg, richtige anamorph Linsen sind sehr teuer und das bleiben sie auch.
Also mich schreckt dieses Kick Starter Zeugs jetzt langsam eher ab, als das es mich anlockt. Man weiss ja nie ob es dann auch kommt, was man genau bekommt, oder nicht, und auch nicht genau wann...
Mühsamer, eigentlich ein voll unnötiger Trend. Wer etwas zu verkaufen hat soll’s verkaufen, oder es besser sein lassen.
Wenn einer es nicht schafft die Herstellung seines glorreichen Produkts zu finanzieren, dann ist es doch womöglich auch besser so..;)
Zum Grossteil verschwinden doch diese Kickstarter Pseudo Firmen dann doch alle wieder...
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Neues Quibi Streaming-Portal für kurze und vertikale Clips hat Startschwierigkeiten
von kling - Mi 1:07
» Vlog - Aufnahmen - Feedback erwünscht
von Bildlauf - Mi 0:19
» Wie stark trifft Euch Corona?
von Bluboy - Mi 0:17
» Panasonic EVA1 5,7K RAW mit dem Blackmagic Video Assist 12G HDR
von rudi - Di 23:54
» Ohrwurm Cobra
von Jörg - Di 23:00
» Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab
von Largo - Di 22:58
» Bestes Drum Solo ever!
von Benutzername - Di 22:23
» G9 gut oder doch lieber die GH5?
von mash_gh4 - Di 21:59
» Imagefilm in mehreren Sprachversionen
von klusterdegenerierung - Di 21:16
» Neue 4K-Camcorder von Panasonic HC-X1500, HC-X2000 und AG-CX10
von Jan - Di 20:51
» Lumix GH4 mit Ninja V
von micha2305 - Di 20:25
» Mit GH5 skypen
von mash_gh4 - Di 19:04
» Was macht eigentlich die XC?
von Funless - Di 18:56
» Kostenlose Softwareangebote für Filmer als Unterstützung in der Corona-Krise
von slashCAM - Di 18:39
» TV-Wiedergabe von 4K 60fps Videos über Blu-Ray Player
von prime - Di 16:55
» Speichern von Einstellungen Premiere CS6
von jmueti - Di 16:48
» Was schaust Du gerade?
von hexeric - Di 16:18
» [VERKAUFE] Sigma 120-300 2.8 APO DG HSM OS - Canon f/2.8 Telezoom EF
von rush - Di 15:54
» Keine Corona-Erkrankung für James Bonds P u s s y Galore
von Darth Schneider - Di 15:20
» Intels Comet Lake Prozessoren für Notebooks - Core i9-10980HK
von DeeZiD - Di 14:59
» Premiere CS 6 Mit Blu-Ray Brenner
von TheBubble - Di 13:47
» Videospur auf Solo schalten
von Wolf359 - Di 12:33
» Potato mit Ari bei Arri
von DV_Chris - Di 12:26
» Videostudio einrichten: Schall reduzieren
von pillepalle - Di 11:25
» Verwandelt iPhone in Webcam: NDI HX Camera App jetzt kostenlos
von slashCAM - Di 11:09
» Adobe startet öffentliche Betas u.a. für Premiere Pro, After Effects und Audition
von macaw - Di 10:36
» Arri Trinity | Camera Stabilizer
von Funless - Di 10:16
» Welche App steckt dahinter?
von Boomshackalacka - Di 10:10
» DSLR für Vlogging | Sportvideos
von Erniedogy - Mo 21:56
» >Der LED Licht Thread<
von Darth Schneider - Mo 19:41
» Freeride Skiing at Home in 4K
von rush - Mo 19:20
» ND Filter Look
von Frank Glencairn - Mo 17:57
» Fujifilm X-T4 manual
von pillepalle - Mo 15:02
» Pr. Elements 2020 - Endpunkt setzen/Video kürzen
von Mister Hit - Mo 13:15
» Drehteller weiß oder schwarz?
von klusterdegenerierung - Mo 13:10
 
neuester Artikel
 
Coronakrise: Kostenlose Softwareaktionen

Für Produktionsfirmen und Freiberufler auch im Bereich Video ist die aktuelle Lage schwierig. Als kleine Hilfestellung bieten immer mehr Hersteller ihre Tools für die nächsten drei Monate kostenlos an, um zumindest die Geldbeutel ein wenig zu entlasten oder auch die Möglichkeit zu geben, mit speziellen Tools für die Remotezugriff bzw. Kollaboration von Zuhause aus weiterarbeiten zu können. Wir zeigen, welche Tools alle momentan kostenlos zu nutzen sind. weiterlesen>>

Blackmagic RAW mit der Panasonic EVA1

Der Blackmagic Video Assist 12G HDR kann einer Panasonic EVA1 5,7K (B)RAW entlocken. Kann diese Kombination der kleinen Varicam noch einmal neues Leben einhauchen? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Freeride Skiing at Home in 4K

Ein Lockdown vereitelt das geplante Ski-Abenteuer? Mach das Beste draus - zum Beispiel eine Stoptrick-Tour übers Parkett...