slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Über das preisgekrönte Editing von Parasite -- Live-Rohschnitt am Set, versteckte VFX-Schnitte... und FCP 7

Beitrag von slashCAM » So 26 Jan, 2020 10:57


Die südkoreanische Tragikomödie Parasite wurde kürzlich in sechs Kategorien für einen Oscar nominiert -- als Bester Film, aber auch unter anderem für einen Editing-Oscar ...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Über das preisgekrönte Editing von Parasite -- Live-Rohschnitt am Set, versteckte VFX-Schnitte... und FCP 7




Jott
Beiträge: 20158

Re: Über das preisgekrönte Editing von Parasite -- Live-Rohschnitt am Set, versteckte VFX-Schnitte... und FCP 7

Beitrag von Jott » So 26 Jan, 2020 11:11

fcp 7! Ist ja nett. Wenn er's gewohnt ist und wenn obendrein gleich in ProRes gedreht wird wie hier, why not. Das geht auch heute noch so reibungsos wie vor zehn Jahren.




roki100
Beiträge: 10537

Re: Über das preisgekrönte Editing von Parasite -- Live-Rohschnitt am Set, versteckte VFX-Schnitte... und FCP 7

Beitrag von roki100 » So 26 Jan, 2020 11:20

Jott hat geschrieben:
So 26 Jan, 2020 11:11
fcp 7! Ist ja nett. Wenn er's gewohnt ist und wenn obendrein gleich in ProRes gedreht wird wie hier, why not. Das geht auch heute noch so reibungsos wie vor zehn Jahren.
https://www.imdb.com/title/tt6751668/technical

ARRIRAW (6.5K) (source format)
Digital Intermediate (4K) (master format)

?
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Jott
Beiträge: 20158

Re: Über das preisgekrönte Editing von Parasite -- Live-Rohschnitt am Set, versteckte VFX-Schnitte... und FCP 7

Beitrag von Jott » So 26 Jan, 2020 11:28

Im Artikel schreibt er, dass er ProRes in fcp 7 eingespielt hat. Alles andere wäre ja auch verrückt bei dem Oldtimer.




roki100
Beiträge: 10537

Re: Über das preisgekrönte Editing von Parasite -- Live-Rohschnitt am Set, versteckte VFX-Schnitte... und FCP 7

Beitrag von roki100 » So 26 Jan, 2020 11:35

Jott hat geschrieben:
So 26 Jan, 2020 11:28
Im Artikel schreibt er, dass er ProRes in fcp 7 eingespielt hat. Alles andere wäre ja auch verrückt bei dem Oldtimer.
kann sein dass die nachträglich ARRIRAW zu ProRes umgewandelt haben....
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Jott
Beiträge: 20158

Re: Über das preisgekrönte Editing von Parasite -- Live-Rohschnitt am Set, versteckte VFX-Schnitte... und FCP 7

Beitrag von Jott » So 26 Jan, 2020 11:41

So wird's dann wohl sein.

HULLFISH: When you were bringing the footage into the Final Cut Pro system, what were you editing with? What media type were you editing with?
YANG: ProRes HD. The files sent to director Bong are full HD, and others get half HD.

Ich hätte gedacht, wenn schon Arri und FCP 7, dann doch ProRes direkt.
Half HD, wow. Es ist das Vorrecht des Künstlers, in alten Zeiten und Gewohnheiten stecken zu bleiben. Besonders, wenn's trotzdem für Oscar-Nominierungen reicht!




cantsin
Beiträge: 10802

Re: Über das preisgekrönte Editing von Parasite -- Live-Rohschnitt am Set, versteckte VFX-Schnitte... und FCP 7

Beitrag von cantsin » So 26 Jan, 2020 11:44

roki100 hat geschrieben:
So 26 Jan, 2020 11:35
Jott hat geschrieben:
So 26 Jan, 2020 11:28
Im Artikel schreibt er, dass er ProRes in fcp 7 eingespielt hat. Alles andere wäre ja auch verrückt bei dem Oldtimer.
kann sein dass die nachträglich ARRIRAW zu ProRes umgewandelt haben....
Der Schnitt dürfte mit ProRes als Proxyformat erfolgt sein, und danach ist die Timeline sehr wahrscheinlich an die zusammen mit den Arriraw-Originaldateien ans VFX-Team gegangen, für das IMDB eine rund hundertköpfige Namensliste nennt:
https://www.imdb.com/title/tt6751668/fu ... _=m_ft_dsk

Übrigens hat gerade hier auf dem Rotterdammer Filmfestival die Schwarzweiß-Version des Films ihre Weltpremiere.




roki100
Beiträge: 10537

Re: Über das preisgekrönte Editing von Parasite -- Live-Rohschnitt am Set, versteckte VFX-Schnitte... und FCP 7

Beitrag von roki100 » So 26 Jan, 2020 11:46

cantsin hat geschrieben:
So 26 Jan, 2020 11:44
und danach ist die Timeline sehr wahrscheinlich an die zusammen mit den Arriraw-Originaldateien ans VFX-Team gegangen
und VFX-Team wandelt dann wieder in ProRes um, um es mit VFX gestalten zu können? ;)
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




iasi
Beiträge: 19218

Re: Über das preisgekrönte Editing von Parasite -- Live-Rohschnitt am Set, versteckte VFX-Schnitte... und FCP 7

Beitrag von iasi » So 26 Jan, 2020 12:13

Proxy-Schnitt.
Wo ist das Problem?

Und die Effekt-Übergänge: ... von Jinmo Yang in Adobe After Effects gemacht
Davon ein Proxy für den Schnitt und maximale Qualität fürs Mastern.

Am Ende könnte man auch 8k ausgeben, wenn in 8k+ gedreht worden wäre.


Bong Joon-ho ist jedenfalls einer der Besten unserer Zeit.




Paralkar
Beiträge: 1691

Re: Über das preisgekrönte Editing von Parasite -- Live-Rohschnitt am Set, versteckte VFX-Schnitte... und FCP 7

Beitrag von Paralkar » So 26 Jan, 2020 12:24

Proxy Workflows sind überall gang und gebe, egal ob kleiner Fernsehfilm oder Hollywood Kinofilm, dafür hat man n DIT oder n Posthaus,

Alles andere wäre auch Schwachsinn, bei großen Projekten
DIT/ digital Colorist/ Photographer




Salcanon
Beiträge: 192

Re: Über das preisgekrönte Editing von Parasite -- Live-Rohschnitt am Set, versteckte VFX-Schnitte... und FCP 7

Beitrag von Salcanon » Mo 27 Jan, 2020 00:35

Wie schön, dass ausser mir noch andere FCP7 nutzen...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» ARRI S35-4K Kamera wird (hoffentlich) nächste Woche vorgestellt
von j.t.jefferson - Mo 20:05
» AMD Ryzen 7000 und Mendocino - neue Prozessoren für Herbst angekündigt
von macaw - Mo 19:57
» SSD Speed - muß ich das verstehen?
von klusterdegenerierung - Mo 19:16
» DJI Pocket 2 Active Tracking
von Jörg - Mo 19:01
» Fast wie selber gedreht: Ijon Tichy
von jogol - Mo 17:53
» Zoom F1: neuer kleiner Audio-Fieldrecorder mit Lavalier oder Richtmikrofon
von Blackbox - Mo 17:14
» >Der LED Licht Thread<
von Darth Schneider - Mo 17:13
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von pillepalle - Mo 17:01
» Marlene Dietrich - Wenn Ich Mir Was Wünschen Dürfte
von jogol - Mo 15:49
» Welches lichtstarke Autofokus EF-Objektiv für GH5 / Gh6?
von Darth Schneider - Mo 15:32
» Panasonics S Kameras: "Nasse" Sensorreinigung - womit?
von MK - Mo 15:19
» Sigma 24-70mm F2,8 Art Sonty EMount Verkauf oder Tausch gegen EF-Mount
von nanook - Mo 14:58
» Selbstgebaut: Die 35mm Filmkamera aus dem 3D-Drucker
von Jörg - Mo 14:44
» Offener Brief an Tim Cook wegen Final Cut Pro
von DKPost - Mo 11:48
» KI hilft mit - Die Magic Mask in Davinci Resolve 18
von TheGadgetFilms - Mo 11:44
» Junior-Cutter/Mediengestalter Bild/Ton (m/w/d) Berlin fest
von FilmproduktionBerlin - Mo 10:30
» Panasonic GH6 - Sensorqualität, Rolling Shutter und ein leise Vermutung...
von r.p.television - Mo 9:57
» Was schaust Du gerade?
von ruessel - Mo 9:48
» Confess, Fletch — Greg Mottola/Zev Borow
von Map die Karte - Mo 9:38
» In der Dunkelheit farbig sehen: KI gibt schwarz-weißen Infrarotbildern die Farbe zurück
von Darth Schneider - Mo 9:37
» Raw und Whitebalance
von klusterdegenerierung - Mo 8:14
» GH6 ProRes
von Darth Schneider - Mo 8:01
» Meine Erfahrungen mit Fiverr
von Tobias Claren - Mo 0:57
» RRR - das größte Kino-Spektakel des Jahres
von iasi - So 21:45
» Sony Catalyst Prepare
von gammanagel - So 16:33
» IR Cut 4x4 Filter?
von -paleface- - So 15:47
» Heute hat es Netflix erwischt
von cantsin - So 14:00
» Update für DJI Fly App schaltet alle Funktionen für DJI Mini 3 Pro frei
von patfish - So 11:21
» Suche gutes Lavalier für Rode Wireless Go II
von Franky3000 - So 10:25
» AOC Agon Pro AG274QZM mit MiniLED, HDR1000 und 97% DCI-P3 Abdeckung angekündigt
von slashCAM - So 9:09
» Schnittrechner
von mircoscheurich - Sa 14:26
» Erfahrungsbericht: Montage und Betrieb AX700 auf Ronin RSC2
von FocusPIT - Sa 12:46
» The Winchesters - Supernatural Prequel — Glen Winter/Robbie Thompson
von Map die Karte - Sa 9:42
» Video als Gemälde
von oove2 - Sa 9:36
» DJI Mini 3 Pro: Führerscheinfreie Drohne (C0-Specs) mit 4K 60p Aufnahme – Pro unter 250g?
von MK - Sa 6:12
 
neuester Artikel
 
Magic Mask in Resolve 18

Hinter der "Magic Mask" versteckt sich ein neuronales Netz, welches nahezu vollautomatisch Masken erstellen kann. Diese Masken erlauben es Menschen sowie Objekte im Bild zur weiteren Bearbeitung vom Hintergrund freizustellen... weiterlesen>>

Sony FX3 + Powerzoom 16-35: Traumkombo?

Wir haben uns das neue, speziell für Video entwickelte Sony Weitwinkel-Zoom FE PZ 16-35 mm F4 G an der Sony FX3 im Gimbalsetup mit dem DJI R2 angeschaut. Hier unsere Praxiserfahrungen mit dem kompakten, motorisierten Sony Weitwinkel-Zoom, das wir sowohl für Architektur- und Establishing-Shots (Fake-Jib-Shot) als auch für Portrait- und Follow-Shots im Gimbalbetrieb genutzt haben. weiterlesen>>