News-Kommentare Forum



Neue große HDR-Monitore von AOC, Asus und Philips



Kommentare / Diskussionen zu aktuellen Newsmeldungen auf slashCAM
Antworten
slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Neue große HDR-Monitore von AOC, Asus und Philips

Beitrag von slashCAM » Mi 17 Apr, 2019 09:21


In den letzten Tagen haben gleich mehrere Hersteller AOC, Asus und Philips neue große Monitore mit 32,34 und -35 Zoll angekündigt. Wir stellen Euch die drei neuen Modelle...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Neue große HDR-Monitore von AOC, Asus und Philips




cantsin
Beiträge: 5761

Re: Neue große HDR-Monitore von AOC, Asus und Philips

Beitrag von cantsin » Mi 17 Apr, 2019 12:13

"Da er zudem den professionellen DCI-P3 zu 100% unterstützt ist er auch für die Videobearbeitung interessant. [...]"

Habe Mühe, solche Aussagen zu verstehen. AFAIK lässt sich keines der heutigen Desktop-Betriebssysteme in Farbräumen wie P3 betreiben. Wenn man die Desktop-Anzeige bzw. die normale Grafikkarte verwendet, ist man immer auf sRGB beschränkt, i.d.R. auch auf 8bit und 60Hz. Das gilt auch für die Anzeige aller Medienplayer.

Jetzt kann man den Monitor natürlich auch an einer Decklink-Karte betreiben und kann dann zumindest mit kompatiblen Programmen wie Resolve P3-Farbraum und 10bit für das Kontrollmonitor-Bild einstellen. Jedoch sind

(a) die Panel-Auflösungen und
(b) i.d.R. auch die Bildwiederholraten

...nicht kompatibel zum Output der Decklink-Karte.

Wie kann man also solche Monitore sinnvoll für den Videobetrieb einsetzen? (Ehrlich gemeinte Frage.)




meerkaat
Beiträge: 10

Re: Neue große HDR-Monitore von AOC, Asus und Philips

Beitrag von meerkaat » Mi 17 Apr, 2019 13:36

Ich glaube ihr habt die Monitor Bilder vertauscht.

@cantsin
(b) i.d.R. auch die Bildwiederholraten
kann der Monitor sich nicht an 24/25/30... anpassen?




bennik88
Beiträge: 52

Re: Neue große HDR-Monitore von AOC, Asus und Philips

Beitrag von bennik88 » Mi 17 Apr, 2019 14:57

cantsin hat geschrieben:
Mi 17 Apr, 2019 12:13
"Da er zudem den professionellen DCI-P3 zu 100% unterstützt ist er auch für die Videobearbeitung interessant. [...]"

Habe Mühe, solche Aussagen zu verstehen. AFAIK lässt sich keines der heutigen Desktop-Betriebssysteme in Farbräumen wie P3 betreiben. Wenn man die Desktop-Anzeige bzw. die normale Grafikkarte verwendet, ist man immer auf sRGB beschränkt, i.d.R. auch auf 8bit und 60Hz. Das gilt auch für die Anzeige aller Medienplayer.

Jetzt kann man den Monitor natürlich auch an einer Decklink-Karte betreiben und kann dann zumindest mit kompatiblen Programmen wie Resolve P3-Farbraum und 10bit für das Kontrollmonitor-Bild einstellen. Jedoch sind

(a) die Panel-Auflösungen und
(b) i.d.R. auch die Bildwiederholraten

...nicht kompatibel zum Output der Decklink-Karte.

Wie kann man also solche Monitore sinnvoll für den Videobetrieb einsetzen? (Ehrlich gemeinte Frage.)
Ich scheitere ehrlich gesagt an den gleichen Aussagen.
Suchte aktuell einen Grading Monitor im Bereich bis 2k der meinen aktuellen EIZO CX271 ersetzen soll. Da immer mehr 4K Mastering gefragt, sowie bessere Schwarz und Helligkeitswerte erschwinglicher geworden sind, mal abgesehen davon das er in Bewegtbild einfach seine Limitationen hat. Ist allerdings sehr schwer in dem Preisbereich etwas zu finden das man nicht gleich vergessen kann und sich lieber einen Sony A-Class per project mietet.




cantsin
Beiträge: 5761

Re: Neue große HDR-Monitore von AOC, Asus und Philips

Beitrag von cantsin » Mi 17 Apr, 2019 15:22

meerkaat hat geschrieben:
Mi 17 Apr, 2019 13:36
@cantsin
(b) i.d.R. auch die Bildwiederholraten
kann der Monitor sich nicht an 24/25/30... anpassen?
Meine Praxiserfahrung ist, dass Computermonitore 24p oder 23.97p-Signale nicht akzeptieren, meistens 30p und 60p, aber auch 29.97p oft nicht - einfach, weil sie nicht als Videomonitore gebaut sind.




Jörg
Beiträge: 6747

Re: Neue große HDR-Monitore von AOC, Asus und Philips

Beitrag von Jörg » Mi 17 Apr, 2019 18:34

Meine Praxiserfahrung ist, dass Computermonitore 24p oder 23.97p-Signale nicht akzeptieren,
hat mein mittlerweile 9 jahre alter Foris FX 2431 kein Problem mit, hätte ich von aktuellen erwartet.




cantsin
Beiträge: 5761

Re: Neue große HDR-Monitore von AOC, Asus und Philips

Beitrag von cantsin » Mi 17 Apr, 2019 19:31

Jörg hat geschrieben:
Mi 17 Apr, 2019 18:34
Meine Praxiserfahrung ist, dass Computermonitore 24p oder 23.97p-Signale nicht akzeptieren,
hat mein mittlerweile 9 jahre alter Foris FX 2431 kein Problem mit, hätte ich von aktuellen erwartet.
Eizo ist da die löbliche Ausnahme - was wohl auch der Grund dafür ist, dass deren Monitore nach wie vor die Klassiker sind, wenn es um bezahlbares Videomonitoring geht...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Canon EOS Aufnahme ruckelt
von orlando - So 15:34
» Suche Gewaltfreies Spiel mit beeindruckender Grafik
von klusterdegenerierung - So 15:31
» SUPERPOSITION GPU Benchmark
von klusterdegenerierung - So 15:12
» Guckt ihr gerade ESC? :-)
von klusterdegenerierung - So 15:00
» Versteckte visuelle Effekte: Allgegenwärtig und quasi unsichtbar
von Funless - So 14:21
» Zeitrechnung by Red - Big changes to the HYDROGEN program
von cantsin - So 14:05
» Hilfe!!! Keine 10bit-Darstellung an Eizo CS2420?!?
von cantsin - So 14:01
» Das Ende der Synchronsprecher?
von handiro - So 12:35
» RED EPIC-X
von bitframe - So 12:23
» Blackmagic RAW in der Pocket Cinema 4K - Dream Team mit Viltrox EF-M2 und Sigma 18-35?
von rush - So 10:18
» Steadicam M-2 vorgestellt -- leichter und mit nahtloser, elektronischer Volt-Assistenz
von slashCAM - So 10:06
» Canopus ADVC 500
von Jott - So 9:25
» Canon HF G25 Camcorder Pro Set
von sonkn - So 6:13
» Nikon Firmware 2.0 für Nikon Z6 und Z7 bringt Eye-AF, besseren Lowlight AF und mehr
von patfish - Sa 23:16
» Bringt Grafikkartenkauf deutliche Performancesteigerung für Resolve 14/15?
von 2woozy - Sa 23:09
» Arbeitsspeicher Verwirrung
von roki100 - Sa 23:05
» Ich habe noch was tolles
von sanftmut - Sa 22:56
» Suche: X-Rite Colorchecker Passport Video
von klusterdegenerierung - Sa 22:21
» Fussball zu Hause
von klusterdegenerierung - Sa 21:43
» "Digitalisierung" von mini-dv. Vorspulen anschließend nicht möglich?
von Skeptiker - Sa 21:43
» Kritik Showreel
von r.p.television - Sa 21:24
» Heftiges Flimmern bei effekten in Premiere Pro
von PAnne - Sa 20:51
» Wer kennt Master Ken ?
von Darth Schneider - Sa 16:04
» 100mm Halbschale
von DAF - Sa 15:45
» Tiffen stellt 2 ND Filterkits für DJI Osmo Action Kamera vor
von slashCAM - Sa 9:18
» Blackout, mein neuer Spielfilm
von 3Dvideos - Sa 6:59
» Sony AX700 vollmanuell betreiben?
von Jott - Sa 6:53
» Gänsehaut!
von klusterdegenerierung - Fr 21:50
» Mein Handheld Rig - Erster Versuch :)
von klusterdegenerierung - Fr 20:05
» Welches Videoformat für Twitter upload?
von Blackbox - Fr 17:57
» Premiere echtzeit mpeg2 vorschau ?
von Jott - Fr 16:51
» Adobe Creative Cloud: wurden ältere Versionen aufgrund eines Rechtstreits mit Dolby deaktiviert?
von Alf_300 - Fr 16:07
» s1? a7III? z6? xt3? eos r? behalten was ich hab?
von huck - Fr 14:39
» Chernobyl Official Trailer
von iasi - Fr 14:35
» Digitalschnittmesse 2019 in München - und Vorträge per Livestream
von Framerate25 - Fr 13:48
 
neuester Artikel
 
4K-Schnittcomputer aufrüsten -- Geld sparen mit gebrauchten Komponenten

Eigentlich sollte nach vier Jahren wieder ein neuer Windows-Testrechner her, doch statt dessen sind wir bei einem unerwarteten Upgrade des alten Systems gelandet -- ua. mit einem gebrauchten Xeon E5-2697V3 mit 14 CPU Kernen. Unsere Beweggründe wollten wir euch einmal kurz darlegen... weiterlesen>>

Blackmagic RAW in der Pocket Cinema 4K - Dream Team mit Viltrox EF-M2 und Sigma 18-35?

Wir haben die Cinema Camera 4K mit dem neuen Blackmagic RAW Update noch einmal durch unser Testlabor geschickt. Und sie dafür passend mit einem Viltrox EF-M2 Focal Reducer und dem Sigma 18-35 bestückt... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
YGT - Sinking Ship

Computergenerierte Visuals mit ziemlich analog anmutendem Reiz, was sicher auch an der gezeigten Welt liegt, die sehr an Fantasy-Vorstellungen mit surrealen Einschlägen erinnert -- ein paar Infos zur Entstehung hier.