slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Mit neuronalen Netzen SDR-Aufnahmen zu HDR wandeln - ExpandNet

Beitrag von slashCAM » Sa 10 Mär, 2018 18:39


Neues Wochenende, neues KI-Paper für Videobearbeiter. Tatsächlich lassen neuronale Netzwerker aktuell ihre Netze auf alles los, was sich nur irgendwie mit genügend Fällen...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Mit neuronalen Netzen SDR-Aufnahmen zu HDR wandeln - ExpandNet




WoWu
Beiträge: 14819

Re: Mit neuronalen Netzen SDR-Aufnahmen zu HDR wandeln - ExpandNet

Beitrag von WoWu » Sa 10 Mär, 2018 20:09

Neuronal Netze auf SDH Bilder loszulassen ist ja noch nits verwerfliches.
Ein anständiges Ergebnis zu erzielen steht dann schon wieder auf einem andern Blatt und davon wurde leider nichts berichtet.
Seit Jahrhunderten haben Forscher versucht, aus Eisen Gold zu machen.
Aber nicht alle wissenschaftlichen Versuche haben das gewünschte Ergebnis.

Zumal sich die Frage stellt, worin sich Content eigentlich unterscheidet denn HDR entsteht zum allergrößten Teil im TV Gerät und jede Kamera macht ohnehin HDR. geht es also nurd darum die 709 Funktion rückgängig zu machen, um eine in hellen Bereichen anders aufgelöste Funktion aufzurechnen ?
Dann müssten alle Cippings geschätzt werden. Hoffentlich macht das Netzwerk dann nicht aus einer Taschenlampe eine Sonne, wie bei den Versuchen mit dem Tieger, der hinterher keine Nase mehr hatte.

Vielleicht geht es ja darum, solche Algorithmen dann in HDR Heräten laufen zu lassen. Dann müsste man sich wenigstens in der Post nicht mehr darum kümmern, unterschiedliche Contentversionen für die verschiedenen Verfahren anzubieten.
Dann bliebe alles bei 709. Das wäre allerdings ein Ergebnis, nachdem die TV Geräte bereits Up-scalen.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




kling
Beiträge: 332

Re: Mit neuronalen Netzen SDR-Aufnahmen zu HDR wandeln - ExpandNet

Beitrag von kling » Sa 10 Mär, 2018 23:34

Komplett sinnfreie Gimmick-Aktion! Wie überhaupt im Umfeld des HDR-Hypes unfassbar viel Blödsinn verbreitet wird. Die Aufgabe eines Editors ist gerade, beim Grading aus den Rohdaten mit weitem Kontrastumfang ein normal anmutendes Endbild zu generieren!




WoWu
Beiträge: 14819

Re: Mit neuronalen Netzen SDR-Aufnahmen zu HDR wandeln - ExpandNet

Beitrag von WoWu » Sa 10 Mär, 2018 23:44

Die Intention ist offenbar, die alten Archive zeitgemäß zu machen, so wie man bereits die alten SD Produktionen - überraschend gut übrigens - auf HD getrimmt hat, so wird man sie zukünftig wohl HDR fähig machen wollen.
Es gibt ja schon ein paar Methoden, die aber eher schlecht als recht funktioniert haben.
Sollte die Selbstlernmethode besser funktionieren, wird sich wohl, wie schon bei den KI Methoden zum Up-Scaling, die Geräteindustrie darüber hermachen.

Übrigens macht 709 in der 10 Bit Version auch 10-12 Blenden.
Da fragt sich dann wirklich, ob es nicht eine Version in der Ausstrahlung tut, wenn das gut funktioniert.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




dosaris
Beiträge: 1500

Re: Mit neuronalen Netzen SDR-Aufnahmen zu HDR wandeln - ExpandNet

Beitrag von dosaris » So 11 Mär, 2018 11:21

WoWu hat geschrieben:
Sa 10 Mär, 2018 23:44
... so wie man bereits die alten SD Produktionen - überraschend gut übrigens - auf HD getrimmt hat, so wird man sie zukünftig wohl HDR fähig machen wollen.
Es gibt ja schon ein paar Methoden, die aber eher schlecht als recht funktioniert haben.
Sollte die Selbstlernmethode besser funktionieren, wird sich wohl, wie schon bei den KI Methoden zum Up-Scaling, ...
genau,

und damit haben neuronale Netze kausal eigentlich garnix zu tun.

Die Resultate hängen von den Algorithmen ab, aber nicht davon, wie die Bearbeitung
der Daten organisiert ist. Man könnte sogar alles seriell singlethreaded durchkauen,
auch selbstlernend. Für den Erfolg muss nix stark/schwach parallelisiert sein.
Aber man kann es natürlich so machen...

Schwache Algorithmen werden in neuronalen Netzen keine besseren Resultate liefern.




Jott
Beiträge: 19809

Re: Mit neuronalen Netzen SDR-Aufnahmen zu HDR wandeln - ExpandNet

Beitrag von Jott » So 11 Mär, 2018 11:25

Mehr reale statt künstlicher Intelligenz würde man sich öfter mal wünschen.




WoWu
Beiträge: 14819

Re: Mit neuronalen Netzen SDR-Aufnahmen zu HDR wandeln - ExpandNet

Beitrag von WoWu » So 11 Mär, 2018 13:48

dosaris hat geschrieben:
So 11 Mär, 2018 11:21
WoWu hat geschrieben:
Sa 10 Mär, 2018 23:44
... so wie man bereits die alten SD Produktionen - überraschend gut übrigens - auf HD getrimmt hat, so wird man sie zukünftig wohl HDR fähig machen wollen.
Es gibt ja schon ein paar Methoden, die aber eher schlecht als recht funktioniert haben.
Sollte die Selbstlernmethode besser funktionieren, wird sich wohl, wie schon bei den KI Methoden zum Up-Scaling, ...
genau,

und damit haben neuronale Netze kausal eigentlich garnix zu tun.

Die Resultate hängen von den Algorithmen ab, aber nicht davon, wie die Bearbeitung
der Daten organisiert ist. Man könnte sogar alles seriell singlethreaded durchkauen,
auch selbstlernend. Für den Erfolg muss nix stark/schwach parallelisiert sein.
Aber man kann es natürlich so machen...

Schwache Algorithmen werden in neuronalen Netzen keine besseren Resultate liefern.
Da bin ich absolut bei Dir.
Aber wir werden VFX im Videobereich als Ersatzbild sehen.
Zum Teil ja heute schon.... und es wird mehr.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» So funktioniert der iPhone 13 Cinematic Mode
von Axel - So 5:35
» Neuer Tascam-Recorder mit 32bit float
von atomic - So 0:08
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Darth Schneider - Sa 23:13
» Dronut X1: besondere Drohne für Innenraum-Einsätze?
von Tscheckoff - Sa 23:04
» "Crystal F - Rote Augen" Musikvideo
von klusterdegenerierung - Sa 22:11
» Was schaust Du gerade?
von Map die Karte - Sa 21:32
» Nanlite Pavo Tube 30C
von srone - Sa 21:02
» Professionelles LED Licht von Rollei
von Kuraz - Sa 21:00
» Pfad aus X,Y Koordinaten erstellen (Expression)
von Leon_MSK - Sa 19:44
» Rollei Leuchten
von Kuraz - Sa 19:31
» >Der LED Licht Thread<
von klusterdegenerierung - Sa 19:28
» 4 neue Premium-Cine-Objektive von Samyang - XEEN Meister mit T1.3 und ein Anamorphot
von klusterdegenerierung - Sa 19:24
» Mikro für Kirche
von srone - Sa 19:12
» Warum wirken Deutsche Filme wie Deutsche Filme? :P
von 7River - Sa 18:21
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Axel - Sa 17:23
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - Sa 16:04
» Nachvertonung von Geräuschen - Blick hinter die Kulissen eines Naturfilmers
von phiox - Sa 15:10
» Panasonic präsentiert organischen 8K Sensor im S35-Format - näher an Serie?
von iasi - Sa 14:41
» Sag ich doch...Fuji XT 4 beste Reisecam in ihrer Klasse
von roki100 - Sa 13:17
» In 80 Tagen um die Welt (Around the World in 80 Days) — Caleb Ranson
von Map die Karte - Sa 12:57
» Aktuelle Black Friday, Cyber Monday und andere Rabatt-Angebote für Filmer 2021
von roki100 - Sa 12:13
» Aputure Light Strom 600X
von Mantas - Sa 11:14
» Biete: Panasonic 3.5-5.6/12-60 Power O.I.S. (H-FS12060) mFT
von beiti - Sa 10:38
» Biete: Zhongyi Lens Turbo II (Focal Reducer) Nikon G - mFT
von beiti - Sa 10:38
» !!BIETE!! Smallrig VCT 14 Schulterstütze 1954
von klusterdegenerierung - Sa 9:06
» !!BIETE!! TILTA Top Handle BMPCC ZCam GH
von klusterdegenerierung - Sa 8:59
» Der MONSTER PC kann EINPACKEN! M1 Max vs. RTX 3090
von Jott - Sa 7:52
» Hellbound - Die Koreaner haben´s drauf
von iasi - Fr 22:53
» Kleine Optik für spiegellose Nikon-Kameras -- NIKKOR Z 40 mm 1:2
von pillepalle - Fr 20:49
» Schnäppchenecke
von Franky3000 - Fr 20:22
» Canon XF605 vs. Sony RX100VII
von Funless - Fr 20:22
» Hat Canon eine „Cinema“ EOS R5 mit aktiver Kühlung in der Pipeline?
von iasi - Fr 18:53
» Panasonic HC-X1500
von Mediamind - Fr 17:28
» Neue Audiorecorder für einfache Tonaufnahmen -- Mikme und Instamic
von Mediamind - Fr 16:32
» Dune - in 2 Tagen $8.4 million
von markusG - Fr 15:34
 
neuester Artikel
 
Route 4 - Doku über Seenot-Rettung

Am 24.11 feiert Route 4 in ausgewählten deutschen Kinos seine Premiere. Für diesen Film wurde ein Seenotrettungsschiff von einem Mediateam 15 Monate lang begleitet. Wir konnten den Machern von Boxfish hierzu im Vorfeld schon ein paar Fragen stellen... weiterlesen>>

Black Friday Deals für Filmer 2021

Jetzt ist wieder die Zeit der Schnäppchen in Tradition des amerikanischen "Black Fridays" gestartet, die auch schon Wochen davor und danach um das eigentliche Datum - dieses Mal der 26. November 2021 - andauert. Deswegen haben wir - wie schon wie die letzten Jahre - wieder unsere Übersicht attraktiver "Black Friday" bzw "Cyber Monday" Deals plus aktuelle andere Rabatt- bzw. Cashback-Aktionen für Euch zusammengestellt. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...