slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

Kessler KillShock Recon: Kamera-Buggy mit Antivibrations-System

Beitrag von slashCAM » Mi 19 Feb, 2020 14:27


Kessler hat ein fernsteuerbares Miniatur-Auto im 1:5 Maßstab vorgestellt, welches mit Kesslers Killshock Kamera-Antivibrations-System ausgestattet ist, um unerwünschte Er...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Kessler KillShock Recon: Kamera-Buggy mit Antivibrations-System




roki100
Beiträge: 4028

Re: Kessler KillShock Recon: Kamera-Buggy mit Antivibrations-System

Beitrag von roki100 » Mi 19 Feb, 2020 14:44

3.500 Dollar, die Pro Version 4.600 Dollar
für das Geld kann man ein gebrauchten Polo kaufen. Polo-Pro enthält inkl. Ausstattung von Schweißer Hans neben an speziell angefertigt, für die Frontbefestigung der Kamera.




freezer
Beiträge: 2022

Re: Kessler KillShock Recon: Kamera-Buggy mit Antivibrations-System

Beitrag von freezer » Mi 19 Feb, 2020 15:06

roki100 hat geschrieben:
Mi 19 Feb, 2020 14:44
3.500 Dollar, die Pro Version 4.600 Dollar
für das Geld kann man ein gebrauchten Polo kaufen. Polo-Pro enthält inkl. Ausstattung von Schweißer Hans neben an speziell angefertigt, für die Frontbefestigung der Kamera.
Der Buggy von Losi alleine kostet schon 1.300 Dollar. Das Ding ist 84 cm lang und 50 cm breit - also kein kleines Spielzeugfahrzeug.
Dann braucht auch Dein gebrauchter Polo ein anpassbares Schockabsorbersystem und eine Montageplattform.
Und ich frage mich, wie Du mit Deinem Polo dann die Low-Angle-Shots umsetzen wirst, für die dieses System speziell gedacht ist - ohne dabei jemanden zu gefährden?

Das ist ein Spezialsystem für spezielle Aufnahmen - nicht mehr und nicht weniger. Der Markt dafür dürfte ziemlich überschaubar sein.
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




roki100
Beiträge: 4028

Re: Kessler KillShock Recon: Kamera-Buggy mit Antivibrations-System

Beitrag von roki100 » Mi 19 Feb, 2020 15:30

oki, hab mal wieder nicht professionell gedacht. ;) Das Ding würde ich gerne für nicht professionelle Zwecke einsetzen. Mich drauf setzen und los gehts!




Rick SSon
Beiträge: 916

Re: Kessler KillShock Recon: Kamera-Buggy mit Antivibrations-System

Beitrag von Rick SSon » Mi 19 Feb, 2020 15:48

hahaha. typisch kessler. Diesen Shock absorber bauste doch fuer höchstens 100€ selbstkosten easy nach. Wenn das Ding überhaupt wirklich nützlich ist.




Darth Schneider
Beiträge: 5079

Re: Kessler KillShock Recon: Kamera-Buggy mit Antivibrations-System

Beitrag von Darth Schneider » Mi 19 Feb, 2020 16:11

Mein Chef ist Modelbauer, er baut selber echte RC Düsenjets, früher auch Autos. Ich hab ihm den Link mal geschickt, mal schauen was er dazu meint.
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




RUKfilms
Beiträge: 965

Re: Kessler KillShock Recon: Kamera-Buggy mit Antivibrations-System

Beitrag von RUKfilms » Mi 19 Feb, 2020 17:22

mmhhh...das Einsatzgebiet ist dann eher beschränkt....schotterstrasse, Waldweg...würde dazu dann gern einmal videos sehen.
lieber reich und gesund als arm und krank




Frank Glencairn
Beiträge: 11104

Re: Kessler KillShock Recon: Kamera-Buggy mit Antivibrations-System

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 19 Feb, 2020 19:14

RUKfilms hat geschrieben:
Mi 19 Feb, 2020 17:22
mmhhh...das Einsatzgebiet ist dann eher beschränkt....
Ja im Prinzip gibt's dafür - von ein zwei Spezialfällen mal abgesehen - eigentlich nur eine Anwendung: Car-to-Car shots, also hauptsächlich Autowerbung und Action Sequenzen auf Asphalt. Schotter und Waldweg wird eher schwierig, weil das alles zu leicht ist. Je übler der Untergrund desto mehr Masse brauchst du.

Zuletzt geändert von Frank Glencairn am Mi 19 Feb, 2020 19:20, insgesamt 1-mal geändert.




Cinemator
Beiträge: 366

Re: Kessler KillShock Recon: Kamera-Buggy mit Antivibrations-System

Beitrag von Cinemator » Mi 19 Feb, 2020 19:20

Die Räder sind zu klein, das Gefährt dürfte schon bei kleinen Schlaglöchern ziemlich rubbeln. Auf glatten Grund ginge es wohl auch ohne Schockkiller. Sieht aber geil aus - zugegebenermaßen. Kaufgrund genug.




Darth Schneider
Beiträge: 5079

Re: Kessler KillShock Recon: Kamera-Buggy mit Antivibrations-System

Beitrag von Darth Schneider » Mi 19 Feb, 2020 20:07

Also ich würde da keine ARRI, oder eine Red drauf packen und über eine Schotterstrasse donnern.
Auch auf Autobahnen hat es übrigens Rillen, reparierte Stellen und anderes Zeugs das schon mit dem schweren Auto holpert.
Wartet mal ein paar Jahre, wenn ihr die Geduld habt. Oder mietet alles nötige.
Ich bin mir sicher irgendwann in naher Zukunft kommen dann kleine und grössere Flug Drohnen mit denen man so genau fliegen kann.
Oder die sogar selber so gut fliegen das es solche Fahrzeuge nur noch für wirklich eher schwere Kameras brauchen wird. Auch bei choreografierten Verfolgungsjagden.
Ein guter RC Kunstflug Pilot fliegt euch auch heute schon ein RC Flugzeug locker 20cm über dem Boden, ganz manuell..;)
Mit Drohnen wackelt nix wenn man ein Auto filmen muss auf einer Schotterstrasse.
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




thsbln
Beiträge: 1480

Re: Kessler KillShock Recon: Kamera-Buggy mit Antivibrations-System

Beitrag von thsbln » Mi 19 Feb, 2020 21:37

RC-Auto, Drohne, Dolly... pah.

Hoovercraft ist der neue heiße Sch** - für 115,- vom Fluß, darauf die GoPro und gut is'
損したくないあなたはここで買おう




srone
Beiträge: 8724

Re: Kessler KillShock Recon: Kamera-Buggy mit Antivibrations-System

Beitrag von srone » Mi 19 Feb, 2020 22:05

thsbln hat geschrieben:
Mi 19 Feb, 2020 21:37
RC-Auto, Drohne, Dolly... pah.

Hoovercraft ist der neue heiße Sch** - für 115,- vom Fluß, darauf die GoPro und gut is'
das hab ich mal, vor 30 jahren als kaufhaus-promoter verkauft, da gabs allerdings noch keine go-pro...:-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




Jörg
Beiträge: 8053

Re: Kessler KillShock Recon: Kamera-Buggy mit Antivibrations-System

Beitrag von Jörg » Mi 19 Feb, 2020 22:27

das hab ich mal, vor 30 jahren als kaufhaus-promoter verkauft
und mit dem Ding bin ich dann über den Kanal nach England ;-((




srone
Beiträge: 8724

Re: Kessler KillShock Recon: Kamera-Buggy mit Antivibrations-System

Beitrag von srone » Mi 19 Feb, 2020 22:41

tja, so spielt das leben...:-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Bokeh-Effekt bei Panasonic HC-V777?
von Jott - Mi 14:26
» Kann ein Mensch echt so widerlich sein?
von klusterdegenerierung - Mi 14:25
» Farbdarstellung
von cantsin - Mi 13:12
» Sony ZV-1 für Vlogger -- neue 4K-Kompaktkamera mit Webcam-Funktion und Klappdisplay
von Gabriel_Natas - Mi 13:07
» Z Cam: E2 bald Live-Streaming-fähig, Preissenkungen und neue E2-M4 vorgestellt
von iasi - Mi 12:58
» FUJIFILM X Webcam -- GFX- und X-Serie Kameras jetzt für Videokonferenzen nutzbar
von slashCAM - Mi 12:48
» RED Komodo 6K Kamera wird 6.000 Dollar kosten - Auslieferung startet demnächst
von Banolo - Mi 12:40
» Adobe Premiere CC 14 und CC15.3 Installer
von joje - Mi 12:26
» Welchen GreenScreen-Stoff nutzt ihr?
von Mediamind - Mi 11:45
» Wie lang muss Molton-Stoff sein, wenn er Falten werfen soll?
von ChristophM163 - Mi 11:03
» simple WEBCAM gesucht - neue Webcam Thread
von cantsin - Mi 10:54
» ATEM Mini - OBS Studio Presets
von Jott - Mi 10:53
» LED-Scheinwerfer für Stanzhintergrund?
von Pianist - Mi 10:21
» Mac Pro: Adobe Premiere Pro demnächst mit ProRes Beschleunigung per Afterburner
von slashCAM - Mi 10:15
» Hier stimmt doch was nicht!
von rush - Mi 7:38
» Nach einem Jahr mit der OG BMPCC finde ich das Bild nicht mehr schön.
von pillepalle - Mi 2:03
» Brandons Tripod Hack
von klusterdegenerierung - Mi 2:02
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mi 1:55
» RODE Rode RodeLink Filmmaker Kit (Rechnung 07.2018) Funkstrecke
von msteini3 - Di 23:21
» Monitorexperten! Eve Spectrum 4K P/L?
von rush - Di 22:42
» Blackmagic Camera Update 6.9.3 bringt viele neue Funktionen
von susy - Di 22:15
» Canon EOS R5, Preis bei ca. 5800 USD?
von Drushba - Di 21:07
» SUCHE Laowa 7.5mm 2.0
von barlec - Di 19:27
» RED Komodo Akku Lösung
von Banolo - Di 18:46
» Monitor für Kamera
von amezzo - Di 18:13
» Atomos Shogun und Ninja bekommen kein Ton vom Lenovo Thinkpad
von mediadesign - Di 17:27
» Resolve 16.2.2 steht bereit
von srone - Di 15:44
» Audio (mp3) nach Premiere Pro Import schlechte Qualität
von StephanEarthling - Di 15:32
» Vivo X50 Pro Smartphone: neue "Gimbal"-Bildstabilisierung soll besser sein als OIS
von Jott - Di 12:55
» Blackmagic ATEM Mini Pro: In 10 Schritten zum erfolgreichen Livestreaming
von jjpoelli - Di 12:28
» Ohrwurm Cobra
von ruessel - Di 9:51
» Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread
von Bluboy - Di 9:00
» DSLR Rig selber bauen
von rush - Di 8:49
» edelkrone Controller: Fernsteuerung für Slider, Jibs, Dollies und Heads
von Manuell - Di 6:32
» Minikamera gesucht
von Jott - Di 5:50
 
neuester Artikel
 
Blackmagic ATEM Mini Pro: Livestreaming erklärt

Nachdem wir den Blackmagic Atem Mini Pro bereits als hochwertige Video-Konferenz-Lösung via Skype vorgestellt hatten, wollen wir uns diesmal seine Livestreaming Fähigkeiten anschauen. Im Folgenden der schnellste Weg in 10 Schritten zum einfachen Livestreaming Setup mit dem Atem Mini Pro ohne zusätzliche Streaming-Software. weiterlesen>>

AMD XFX Radeon RX 5600 XT Grafikkarte - Durchschnittliche Mittelklasse

Gegenüber Nvidia konnte AMD oft mit günstigeren Angeboten bei vergleichbarer Leistung auf sich aufmerksam machen. Doch gilt das auch für die neue Radeon RX 5600 XT? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Micro Supernova

Wer hätte gedacht, daß eine chemischen Reaktion, die auf einer nur 8mm großen Oberfläche passiert so kosmisch aussehen kann? Gefilmt in einer einzigen Einstellung. $urlarrowHier mehr dazu wie der Film von Roman Hill (ohne CGI) gemacht wurde.