Gemischt Forum



Netflix - Bald pleite?



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
Darth Schneider
Beiträge: 4113

Re: Netflix - Bald pleite?

Beitrag von Darth Schneider » So 03 Nov, 2019 15:28

The Witcher ist doch erst richtig bekannt geworden durch das Rollenspiel. Oder liege ich da falsch ? Ich habe gar nicht gewusst das da vorher schon die Bücher waren.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




Darth Schneider
Beiträge: 4113

Re: Netflix - Bald pleite?

Beitrag von Darth Schneider » So 03 Nov, 2019 15:32

An Frank. Ja genau.
Man sieht in den Geschichtsbüchern wieviele namhafte Schriftsteller Stammkunden waren in Stammkneipen und dort ihre Bücher entwickelt haben und Politiker die sich beliebt gemacht haben bei den Leuten...Leider halt auch solche wie der Adolf. An solchen Tischen wird auch heute noch Geschichte geschrieben, oder geplappert.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




Funless
Beiträge: 3386

Re: Netflix - Bald pleite?

Beitrag von Funless » So 03 Nov, 2019 15:38

Darth Schneider hat geschrieben:
So 03 Nov, 2019 15:28
The Witcher ist doch erst richtig bekannt geworden durch das Rollenspiel. Oder liege ich da falsch ? Ich habe gar nicht gewusst das da vorher schon die Bücher waren.
Gruss Boris
Ja da liegst du falsch. Es gibt eine sehr umfangreiche Buchreihe die zudem auf eine sehr große Leserschaft blicken kann.
Darth Schneider hat geschrieben:
So 03 Nov, 2019 15:32
Man sieht in den Geschichtsbüchern wieviele namhafte Schriftsteller Stammkunden waren in Stammkneipen und dort ihre Bücher entwickelt haben und Politiker die sich beliebt gemacht haben bei den Leuten...Leider halt auch solche wie der Adolf. An solchen Tischen wird auch heute noch Geschichte geschrieben, oder geplappert.
Gruss Boris
Ach so, du möchtest in die Geschichte eingehen? Dass du es allerdings mit gedankenlos hingeplappertem Halbwissen schaffst, dass in 50 - 100 Jahren namhafte Historiker in Universitäten fesselnde Vorlesungen über „Darth - Boris - Schneider“ halten werden, wage ich aber zu bezweifeln.
MfG
Funless

Cliff Booth hat geschrieben:Everybody who kills anybody accidentally goes to jail. That‘s called manslaughter.




iasi
Beiträge: 13776

Re: Netflix - Bald pleite?

Beitrag von iasi » So 03 Nov, 2019 17:39

TomStg hat geschrieben:
So 03 Nov, 2019 13:03
iasi hat geschrieben:
So 03 Nov, 2019 11:02
Netflix wirbt zwar immer mit UHD, aber so einfach ist UHD gar nicht zu bekommen.
Es ist sehr einfach zu bekommen, wenn man einen 4K-Smart-TV benutzt.
Am Rechner aber eben nicht.
Der sollte doch eigentlich auch smart genug sein.




Frank Glencairn
Beiträge: 9969

Re: Netflix - Bald pleite?

Beitrag von Frank Glencairn » So 03 Nov, 2019 17:42

Für UHD muss man extra zahlen




iasi
Beiträge: 13776

Re: Netflix - Bald pleite?

Beitrag von iasi » So 03 Nov, 2019 17:47

Frank Glencairn hat geschrieben:
So 03 Nov, 2019 17:42
Für UHD muss man extra zahlen
ja - da reichen die 16€ monatlich scheinbar nicht. Alle Schirme, die nicht Netflix-schlau sind, wollen ausgetauscht sein.




cantsin
Beiträge: 6503

Re: Netflix - Bald pleite?

Beitrag von cantsin » So 03 Nov, 2019 17:50

Laut einer Rezension der BBC hat Apple mit seinen selbstproduzierten Inhalten einen tiefen Griff ins Klo getan:

https://www.bbc.co.uk/news/entertainment-arts-50215451

Ich würde Netflix noch nicht abschreiben. Netflix ist gewissermaßen das Android des Streaming-TVs. Die neuen Anbieter könnten genau so auf die Nase fallen wie ehedem Microsoft & Co. beim Versuch, ihre eigenen Mobilbetriebssysteme zu etablieren.




iasi
Beiträge: 13776

Re: Netflix - Bald pleite?

Beitrag von iasi » So 03 Nov, 2019 17:58

cantsin hat geschrieben:
So 03 Nov, 2019 17:50
Laut einer Rezension der BBC hat Apple mit seinen selbstproduzierten Inhalten einen tiefen Griff ins Klo getan:

https://www.bbc.co.uk/news/entertainment-arts-50215451

Ich würde Netflix noch nicht abschreiben. Netflix ist gewissermaßen das Android des Streaming-TVs. Die neuen Anbieter könnten genau so auf die Nase fallen wie ehedem Microsoft & Co. beim Versuch, ihre eigenen Mobilbetriebssysteme zu etablieren.
The Irishman hat aber auch nur 4 von 5 Sternen bekommen.


Apple ist mit seinem mageren Angebot aber eh kein wirklicher Konkurrent.

Die echten Konkurrenten kommen ja erst noch. Dabei ist Disney+ noch nicht mal der spannenste.




cantsin
Beiträge: 6503

Re: Netflix - Bald pleite?

Beitrag von cantsin » So 03 Nov, 2019 18:57

iasi hat geschrieben:
So 03 Nov, 2019 17:47
Frank Glencairn hat geschrieben:
So 03 Nov, 2019 17:42
Für UHD muss man extra zahlen
ja - da reichen die 16€ monatlich scheinbar nicht. Alle Schirme, die nicht Netflix-schlau sind, wollen ausgetauscht sein.
Chromecast Ultra dran, und Netflix 4K läuft, auch mit HDR.




TomStg
Beiträge: 2082

Re: Netflix - Bald pleite?

Beitrag von TomStg » So 03 Nov, 2019 19:03

iasi hat geschrieben:
So 03 Nov, 2019 17:47
ja - da reichen die 16€ monatlich scheinbar nicht.
Reicht für UHD. Ohne UHD kostet Netflix 12 €/Monat.




Valentino
Beiträge: 4664

Re: Netflix - Bald pleite?

Beitrag von Valentino » So 03 Nov, 2019 19:11

Auch der neue und im kommenden Jahr in den USA an den Start gehenden HBO MAX Streaming Dienst von WannerMedia soll hier in Deutschland auch erst in 2 bis 3 Jahren verfügbar sein.
Diese Info habe ich zumindest die Tage auf Deutschlandfunk so gehört, finde aber leider keinen Artikel dazu.

Bis dahin sind wenigsten die deutschen VoD Plattformen so gut wie verschwunden, aber dafür wird der Markt noch stärker mit Netfflix, Amazon Prime, Disney, Sky, DAZN und etwas Apple endgültig gesättigt sein.




iasi
Beiträge: 13776

Re: Netflix - Bald pleite?

Beitrag von iasi » So 03 Nov, 2019 20:28

Die ÖR und auch die deutschen Privaten wollen nun auch ihre Streamingangebote ausbauen.

Und selbst die BBC sei nun gesprächsbereiter, was Kooperationen und Koproduktionen betrifft.

Und mit 5G flutscht es dann ja überall auf den Bildschirm (so die 5GB-Datenvolumen noch nicht ausgeschöpft sind)




Valentino
Beiträge: 4664

Re: Netflix - Bald pleite?

Beitrag von Valentino » Di 05 Nov, 2019 18:34

Bei 5G wird es dazu dann auch den entsprechenden Broadcast Standard geben, für das man eben kein Datenvolumen braucht, sondern eben nur ein 5G Modem, das solche Stream dann lesen kann.

Gibt dazu vom IRT in Bayern auch schon die ersten Testläufe und so in 5 Jahren kann man es dann hoffentlich auch nutzen. Am Ende soll 5G Broadcast auf längere Sicht auch DVB-T2 ersetzen.

https://www.chip.de/news/5G-Broadcast-N ... 35863.html




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Fokussierung der BMPCC 4/6K auf dem Gimbal
von AndySeeon - Fr 19:42
» Graukarte als Belichtungshilfe/Verständnisfrage
von cantsin - Fr 19:35
» Welche CPU für Schnitt, After Effects und Gaming
von Benutzername - Fr 19:28
» Mit welche Kameras wurden die beliebtesten Netflix-Serien 2019 gedreht? ARRI war es nicht
von Frank Glencairn - Fr 18:14
» UNESCO-Weltkulturerbe: Casa Batlló, Barcelona
von 3Dvideos - Fr 18:03
» BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?
von rush - Fr 17:43
» Kurs Südwest: Das Abenteuer meines Lebens - Feedback erwünscht
von Auf Achse - Fr 16:14
» Neue extra-robuste Pro RUGGED Speicherkartenserie von Manfrotto
von slashCAM - Fr 15:39
» ++ Verkaufe 2 Fujinon Cine Objektive (MKX18-55 / MKX55 - 135)
von mediadesign - Fr 15:00
» Neuer PC - wenn es doch nur so einfach wäre
von roki100 - Fr 14:58
» Nach 20 Jahren Avid auf FCPX wechseln
von dienstag_01 - Fr 13:08
» Schweinerei: Netzwerk per Funk lahmlegen!
von roki100 - Fr 12:50
» Funk-Kamera (Bühnentauglich)?
von aus Buchstaben - Fr 12:44
» Quicktime Codec Win 10 Sicherheitsfragen
von frm - Fr 12:18
» Kamera zur Schlafüberwachung gesucht
von Auf Achse - Fr 12:08
» Flughafen Heathrow startet neues Anti-Drohnen System mit 3D Holo-Radar
von slashCAM - Fr 10:12
» Letterboxing deaktivieren/Videoformat beibehalten
von Jörg - Fr 9:39
» Sony 4K FS RAW Interface PXW-FS5 Upgrade-Lizenz
von HerrVonundZuWolf - Fr 8:09
» slashCHECK / Nachgereicht - Günstige SATA-SSDs an der Sigma fp Teil 2
von Jost - Fr 8:00
» BILD träumt vom User Generated Video Content
von Jalue - Do 23:12
» Oscar-Nominierungen - und wieder ...
von iasi - Do 22:19
» Schärfeproblem bei neuer GoPro-Linse
von Auf Achse - Do 21:41
» Davinci Resolve - Lücke schließen beim Löschen
von domain - Do 19:40
» Qualität Erklärfilm: Kritik
von wolfgang - Do 19:17
» Paralinx ACE SDI Empfänger
von anamorphic - Do 18:09
» Hat Magix den Support für Vegas eingestellt?
von bArtMan - Do 16:54
» Eine Revolution der Filmproduktion: Die virtuellen Echtzeit-Hintergründe von "The Mandalorian"
von ChillClip - Do 16:11
» Wie kann man in DaVinvi Resolve 16 ein bestimmtes Thumbnail für ein Projekt festlegen?
von Jörg - Do 16:07
» Asus ProArt Monitore für Profis: PA248QV und PA278QV mit 100% sRGB/Rec.709
von tom - Do 15:57
» ++BIETE++ Blackmagic Cinema Camera 2,5K PL & B4 Mount
von acrossthewire - Do 15:11
» Metabones Nikon G - BMPCC Speed Booster 0.58x
von Ledge - Do 15:05
» Nikon AF-S Nikkor 17-55 mm 1:2.8G ED DX mit Follow Focus Gear Ring
von Ledge - Do 14:53
» Aufnahme vom Fernseher
von Jott - Do 14:49
» Gesucht: Agentur zu TV Sendern
von Auf Achse - Do 14:26
» Und RED teasert weiter: Komodo Cine-Kamera kommt mit SDI und Canon RF-Mount
von RUKfilms - Do 13:36
 
neuester Artikel
 
Gelöst: SATA-SSDs an der Sigma fp

Nach einem ersten erfolglosen Versuch haben wir einen weiteren Anlauf gestartet an der Sigma fp normale SATA-SSDs zur externen RAW-Aufzeichnung zu nutzen... weiterlesen>>

Panasonic HC-X1500, HC-X2000 und AG-CX10

Wir haben bereits die Panasonic HC-X2000 von Panasonic bei uns. Um die Wartezeit auf den ganzen Test zu verkürzen, veröffentlichen wir schon einmal vorab unsere Erkenntnisse zur Bildqualität. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).