n-619
Beiträge: 6

Final Cut benötigt plötzlich enorm viel Arbeitsspeicher

Beitrag von n-619 » Mi 17 Jul, 2019 10:50

Hallo,
ich hab seit einigen Tagen ein enormes Problem.
Final Cut Pro X benötigt enorm viel Arbeitsspeicher beim Importieren, geht bis 100Gb hoch.
Dadurch wird natürlich der Max extrem langsam und ich kann keine anderen Anwendungen mehr nutzen.
Muss warten, bis der Import abgeschlossen ist - dauert sehr lange. Das Problem ist neu. Hatte vorher nie Schwierigkeiten
damit. Die anderen Apps in der Aktivitätsanzeige benötigen nur wenige MB´s.

Das einzige was ich mich erinnere ist, daß ich vor einigen Wochen das FCPX Update gemacht hab. Kann es sein, daß das nur
unter Mojave stabil läuft?
Oder gibt es eine andere Lösung für dieses Problem?
Dank vorab.


FCPXP 10.4.6
macOS High Sierra Vers. 10.13.6
iMac ultimo 2014
Prozessor 4 GHz Intel core i7
Speicher 32Gb 1600 MHz DDR3




R S K
Beiträge: 1164

Re: Final Cut benötigt plötzlich enorm viel Arbeitsspeicher

Beitrag von R S K » Mi 17 Jul, 2019 10:57

Das fast einzig wirklich relevante fehlt: was hat DAS MATERIAL für ein Format und woher kommt es? Direkt von der Kamera? Von einer Festplatte? Und welche, wenn überhaupt, GPU hat die Maschine?

- RK
FCP X User? Hier gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




n-619
Beiträge: 6

Re: Final Cut benötigt plötzlich enorm viel Arbeitsspeicher

Beitrag von n-619 » Mi 17 Jul, 2019 11:02

Das Material sind HD-Files 50p XAVC-I von der FS7, importiert von einer USB-3.0 Festplatte (WD-Elements) - wie erwähnt - den gleichen Vorgang hatte ich schon oft gemacht ohne Probleme.

Grafikkarte: AMD Radeon R9 M295X 4096 MB




R S K
Beiträge: 1164

Re: Final Cut benötigt plötzlich enorm viel Arbeitsspeicher

Beitrag von R S K » Mi 17 Jul, 2019 11:10

Die üblichen „fixes” hast du schon durch? FCP und Rechner Neustarten? Einstellungen gelöscht?

Mal das Material erst wo anders hinkopiert? Könnte ja durchaus was an der Platte sein.

- RK
FCP X User? Hier gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




n-619
Beiträge: 6

Re: Final Cut benötigt plötzlich enorm viel Arbeitsspeicher

Beitrag von n-619 » Mi 17 Jul, 2019 11:17

Neustart FCP und Rechner bereits öfters durchgeführt, das Problem hab ich schon einige Tage - auch mit anderem Material von anderer Quelle
Aufgefallen ist es mir als zum ersten Mal die Meldung kam "ihr System hat keinen Programmspeicher mehr". Daraufhin hab ich die Mac-Systemplatte (1Tb) wieder
auf über 100GB freigemacht, die war zu diesem Zeitpunkt nur bei ca. 40-50GB frei.




Sunbank
Beiträge: 156

Re: Final Cut benötigt plötzlich enorm viel Arbeitsspeicher

Beitrag von Sunbank » Mi 17 Jul, 2019 11:22

Final Cut Pro X benötigt enorm viel Arbeitsspeicher beim Importieren, geht bis 100Gb hoch.
Ich nehme an, du meinst Festplattenplatz.
Vielleicht hast du beim Importieren "optimierte Medien erstellen" angekreuzt. Dann wandelt er die Clips in ProRes um und das braucht Platz.




n-619
Beiträge: 6

Re: Final Cut benötigt plötzlich enorm viel Arbeitsspeicher

Beitrag von n-619 » Mi 17 Jul, 2019 11:24

ich meine Festplattenplatz - ja
optimierte Medien hab ich nicht aktiviert




n-619
Beiträge: 6

Re: Final Cut benötigt plötzlich enorm viel Arbeitsspeicher

Beitrag von n-619 » Mi 17 Jul, 2019 11:26

ich meinte, der Arbeitsspeicher geht bis 100Gb in der Aktivitätsanzeige hoch, 32GB über physikalischen Arbeitsspeicher und ca. 70Gb (verwendeter Swap) über die Festplatte




Jott
Beiträge: 16143

Re: Final Cut benötigt plötzlich enorm viel Arbeitsspeicher

Beitrag von Jott » Mi 17 Jul, 2019 19:34

Das Kreuzchen beachtet beim Import, wo man wählen kann, ob alles in die Mediathek kopiert oder auf der externen Platte bleiben soll?




Sammy D
Beiträge: 1345

Re: Final Cut benötigt plötzlich enorm viel Arbeitsspeicher

Beitrag von Sammy D » Mi 17 Jul, 2019 19:46

In der Vergangenheit hatte ich zwei Mal dasselbe Problem.

Ich habe mit einem Systemklon getestet, ob es damit auch auftritt. Dem war nicht so. Danach habe ich Final Cut gelöscht und neu installiert. Dann gings wieder.

Brachial, war aber letzlich schneller als die Fehlersuche.




R S K
Beiträge: 1164

Re: Final Cut benötigt plötzlich enorm viel Arbeitsspeicher

Beitrag von R S K » Mi 17 Jul, 2019 19:52

Sammy D hat geschrieben:
Mi 17 Jul, 2019 19:46
Ich habe mit einem Systemklon getestet, ob es damit auch auftritt.
Es könnte schon reichen das ganze einfach unter einem anderen/neuen Benutzer zu testen. Kommt im Grunde auf's gleiche raus.

- RK
FCP X User? Hier gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Adobe bestätigt: ProRes RAW in Premiere Pro kommt
von Jott - Mi 20:29
» Branchenwandel - Absagen für die Photokina 2020 von namenhaften Herstellern
von Jan - Mi 20:12
» BMPCC4K/6K Tilt screen+M.2 SSD _DIY Tutorial
von roki100 - Mi 20:08
» Objektive an der BMPCC 6k
von suchor - Mi 19:51
» Problem mit Davinci 16
von Bruno Peter - Mi 19:01
» Blackmagic Design IBC 2019 Update
von roki100 - Mi 18:50
» Neue China Zooms von DZO
von rush - Mi 18:07
» Blackmagic ATEM Mini: Kompakter billiger Live-Produktionsmischer // IBC 2019
von rush - Mi 18:05
» Messevideo: Sigma fp Status Update - CDNG RAW-Aufnahme, LOG, Director-Viewfinder, Preise // IBC 2019
von Drushba - Mi 17:47
» Mavic 2 Firmware ist erschienen v01.00.0510
von StanleyK2 - Mi 17:41
» ARRI ERM-2400: Externes Funkmodul für Remote-Head SRH-3 // IBC 2019
von slashCAM - Mi 16:24
» Atomos Shogun 7: Kostenloses Firmwareupdate verdoppelt Helligkeit auf 3.000 nits // IBC 2019
von R S K - Mi 15:58
» ProRes 422 LT für TV-Doku?
von gekkonier - Mi 15:55
» Sony A7iii Workflow
von davetune - Mi 15:43
» Passion für Lost Places
von Auf Achse - Mi 15:14
» DVR-16 Studio: Timelinejustierung
von Bruno Peter - Mi 15:14
» Canon EOS C500 Mark II - 5,9K-Vollformat im Cinema EOS-Gehäuse // IBC 2019
von Jan - Mi 13:14
» Entering Germany - meine Langzeitdoku wird so langsam fertig.
von r.p.television - Mi 12:26
» Spiegellose Fujifilm X-A7 Kamera mit neuem APS-C Sensor und hellem Dreh-und Klappdisplay vorgestellt
von Jörg - Mi 12:11
» Wovon ernährt der sich?
von rainermann - Mi 11:56
» Die visuell besten Musikvideos
von Steelfox - Mi 11:49
» Messevideo: Erste Aufnahmen mit dem SIRUI Anamorphoten 50mm 1.33x f1.8 // IBC 2019
von andieymi - Mi 11:17
» 8K kommt – viel schneller, als Sie denken
von ruessel - Mi 10:05
» Rambo: Last Blood - offizieller Teaser Trailer
von rainermann - Mi 9:57
» Volontariat in Köln - Bereich Kamera Assistenz & Pulling Focus
von TV Crew Köln - Mi 8:55
» Bluesreen und Greenscreen in einem Video auskeyen
von salzlandvideo - Mi 8:17
» Habt Ihr auch NUR Ärger mit Hermes?
von Alf302 - Mi 7:36
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Erfahrung
von vivavista - Di 23:42
» Tilta Screen Modification for the BMPCC 6K & 4K
von iasi - Di 23:04
» Musikalische Untermalung zu einem House Track
von Daeni Chrome - Di 22:20
» "Green Screen" Eckernförde
von Jörg - Di 22:11
» Hands On: Sony FX9 - 5.9K Vollformat-Camcorder mit Fast Hybrid-Autofokus und 16 Bit Raw Output // IBC 2019
von klusterdegenerierung - Di 20:36
» Sony a7s VS. a7s II: Welche ist besser für Video?
von rush - Di 19:12
» Irix Cine 11mm T4.3 Weitwinkel-Objektiv vorgestellt // IBC 2019
von Drushba - Di 18:22
» RED startet Verkauf von gebrauchten DSMC2 Kameras // IBC 2019
von TonBild - Di 18:02
 
neuester Artikel
 
HP Pavilion Gaming - Workstation unter 1000 Euro?

Müssen portable Workstations zur 4K-Videobearbeitung wirklich mehrere tausend Euro kosten oder geht es auch günstiger? Wir versuchen zu beleuchten, welche Kompromisse man unter 1.000 Euro wirklich eingehen muss. weiterlesen>>

Die neue 5.9K Sony FX9 im ersten Hands On

Wir hatten bei einem Sony PRE-IBC Event Gelegenheit zu einem ersten Hands On mit der neuen Vollformat Sony FX9, die über einen 5.9 K Sensor (15+ Stops) verfügt und den aus der Sony Alpha Serie bekannten Fast Hybrid Autofokus erhalten hat. Hier alles zum Thema FX9 Sensorauslesung, Formate, Autofokus, Frameraten, elektronischer Vario ND-Filter, 16 Bit RAW-Optionen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).