Logo Logo
/// 

Wie kann ich in einem Video per Keyframe das Bild anhalten?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Adobe After Effects-Forum

Frage von AJC:


Hallo, habe ein 20 Sekunden langes Video in AE und möchte, dass es beim letzten FrameFrame im Glossar erklärt stehen bleibt für 10 Sekunden, um nicht ewig das letzte FrameFrame im Glossar erklärt als Standbild rauszurendern kann ich doch spezielle Keyframes setzen die Das Bild anhalten. Wie funktionieren die und kann ich dann auch das "Standbild" über eine längere Zeit haben, also länger wie mein Videofile lang ist?
Danke für eure Hilfe!

Casjen



Antwort von Jörg:

Hi,
da gibt es allerhand Möglichkeiten. Schau Dir im Handbuch die Passagen über Zeitverkrümmung/verzerrung an.
Falls es eilig ist.: einfach den Endframe als FrameFrame im Glossar erklärt exportieren. Der darf solang sein, wie Du möchtest.



Antwort von Wiro:

...dass es beim letzten FrameFrame im Glossar erklärt stehen bleibt...spezielle Keyframes setzen die Das Bild anhalten
@ Casjen
Was Dir da vorschwebt ist zwar nicht verboten, aber Sinn macht es auch nicht.

Rein theoretisch kann man zwar auf den letzten FrameFrame im Glossar erklärt einen Geschwindigkeits-Keyframe legen und diesen 1 FrameFrame im Glossar erklärt dann auf Speed 1% setzen. Das bewirkt aber lediglich, daß dieser 1 FrameFrame im Glossar erklärt 99x gedoppelt wird - aus 1 FrameFrame im Glossar erklärt werden also 100 identische, was bei einer 25er TimelineTimeline im Glossar erklärt der maximalen Länge von 4 sec entspricht. Mehr geht schon rein rechnerisch nicht. Wenn man jetzt auf die Idee kommt, das Ganze einfach per Rate ausdehnen weiter zu verlängern, wird der gesamte Clip verlängert, nicht nur der eine letzte Frame. Ist also vom Ansatz her Shit.

Ein anderer Weg ist, den Timeline-Cursor ans Ende des Clips zu setzen, dann genau 1 FrameFrame im Glossar erklärt rückwärts zu gehen und den Clip da durchzuschneiden. Nun den separierten letzten FrameFrame im Glossar erklärt per Rate ausdehnen auf die gewünschte Länge ziehen - egal wie lang.

Diese Vorgehensweise gilt für Premiere Pro - da aber die Funktionsweise von APP und AE ziemlich gleich ist, sollte es auch bei AE funktionieren.

Gruß Wiro





Antwort von Milania:

Clip aktivieren, dann Ebene -> Zeit -> Zeitverzerrung aktivieren
Den Clip dann einfach in die gewünschte Länge ziehen.



Antwort von AJC:

danke für eure hilfreichen antwort, so funktioniert das ! Danke!




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Adobe After Effects-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Warum keine Effects keyframes auf time remapping?
Davinci Keyframes soften
Keyframes machen nur gelegentlich was...
Keyframes mit Zeit(punkt) verknüpfen?
Avid Media Composer audio keyframe
Keyframes bewegen
Spurkeyframes verschieben
AFTER EFFECTS - Keyframes: Mit einem Keyframe die Gesamtlänge steuern?
Erster Keyframe legt Wert fest
Effekte einstellen ohne Keyframe zu erzeugen?
FCPro X - Audiomixer,Keyframes on the fly,Export nach SoundtrackPro?
Jeder Frame eine Keyframe ?
Wifi Camcorder - Wie kann ich das Video auf den PC streamen?
Wie kann ich vor einem Greenscreen schweben/fliegen?
warum klingt das so - und wie kann ich das besser machen?
Eine Person doppelt im Bild - Wie mache ich das?
wie kann man den hintergrund in einem video schwarz machen?
Schallplatten richtig gut digitalisieren - wie kann ich das machen?
Da läuft jemand durchs Bild den ich rausschneiden will... Wie das?
Wo kann ich ein Light Scrim im Internetkaufen und wie heißt das auf Deu?
Wie kann ich ein Slow Motion Video erstellen?
Wie kann ich 4K Video oder Ultra HD flüssig darstellen
Wie kann ich Tonqualität in meinen Video-Blogs verbessern?
Wie ich früher mit Hi8 das Video zusammen geschnitten habe
Kann ich so ein Video selber drehen oder brauche ich professionelle Hilfe?
Bewegte Fotos? Wie mach ich das? Wer kennt das

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Blackmagic
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Capture
Capturing
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Frage
Frame
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
Nero
News
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
Zoom

ClipKanalschraeg

Aktuelles Video:
GLOW
Specialsschraeg
1. Juni - 1. Oktober / Pforzheim
Kurzfilmwettbewerb: Heldinnen Award
20-24. September / Villach
K3 Film Festival
22. September / München
Hollywood in München: Blockbuster made with Adobe
4-8. Oktober / Münster
Filmfestival Münster 2017
alle Termine und Einreichfristen


update am 19.September 2017 - 18:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*