Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Umfragen-Forum

Infoseite // UMFRAGE: Nikon oder RED als künftiger Cinecam-Markenname?



Frage von cantsin:


Jetzt, da die Übernahme von RED durch Nikon abgeschlossen ist, stellt sich die Frage, wie die beiden Marken in Zukunft zueinander positioniert werden.

Würdet Ihr als Filmemacher und Kameraleute Nikon als Marke bevorzugen, sowohl für zukünftige Nachfolger der Komodo und Raptor, als auch für mögliche neue Mittelklasse-Content-Creator-Kameras im Sony FX-Segment? Oder würdet Ihr all diese Kameras lieber unter der Marke RED sehen?

Oder RED nur für die Kinokamera-Oberklasse, Nikon für die Content Creator-Mittelklasse? Oder umgekehrt: Nikon nur für die Kinokamera-Oberklasse und RED in Zukunft nur für Content Creator-Kameras?

Space


Antwort von pillepalle:

Haha... ich habe mal völlig anonym mitgemacht, obwohl ich ja keine der Antworten für richtig halte :) Ich glaube der Cinemarkt beibt bei Red und beide werden Mittelklasse-Kameras bauen, nur eben mit anderen Zielgruppen. Die von Nikon immer auch mit Fotografie als ein Schwerpunkt (echte Hybride), die von Red als reine Filmkameras mit den dafür spezifischen Eigenheiten.

VG

Space


Antwort von cantsin:

pillepalle hat geschrieben:
Haha... ich habe mal völlig anonym mitgemacht, obwohl ich ja keine der Antworten für richtig halte :) Ich glaube der Cinemarkt beibt bei Red und beide werden Mittelklasse-Kameras bauen, nur eben mit anderen Zielgruppen. Die von Nikon immer auch mit Fotografie als ein Schwerpunkt (echte Hybride), die von Red als reine Filmkameras mit den dafür spezifischen Eigenheiten.
Hab die Umfrage angepasst, um Deine Option zu berücksichtigen. Leider sind damit auch alle bisherigen Stimmen verlorengegangen...

Space


Antwort von Alex:

*Murmel* Nikored...Redikon...

Space


Antwort von cantsin:

Alex hat geschrieben:
*Murmel* Nikored...Redikon...
Nikorette 🤣

Space


Antwort von Frank Glencairn:

Antwort #6: couldn't care less

Den Aufkleber sieht man im fertigen Film sowieso nicht, hab also absolut nix davon - Marken/Typenaufkleber sind für mich deshalb Schall und Rauch. Von mir aus können sie Wilma drauf schreiben :D

Space


Antwort von pillepalle:

@ Frank

Da bist Du aber eher die Ausnahme... Deine Posts im Ursa 17K-Thread bringen ja Beispiele vom genauen Gegenteil.

VG

Space


Antwort von Frank Glencairn:

pillepalle hat geschrieben:
@ Frank

Da bist Du aber eher die Ausnahme...
Ich weiß, ich bin seltsam :D

Space


Antwort von pillepalle:

Eigentlich sollte das ab einem gewissen Niveau normal sein. Im Still-Bereich arbeite ich auch mit allen möglichen Kameras. Das ich bei Nikon lande liegt eben auch an meinem Glas. Da waren Blackmagic Kameras mit EF-Mount z.B. immer tabu, auch wenn ich sie eigentlich recht gut fand. Ich glaube aber auch nicht, dass es an der Kamera liegt wie gut meine Sachen werden. Das ist wirklich nur in Ausnahmefällen wichtig. Aber im Netz wird um alles eben viel Wirbel gemacht.

VG

Space



Space


Antwort von Darth Schneider:

Ich bin für den Namen Redkon.
Gruss Boris

Space


Antwort von cantsin:

pillepalle hat geschrieben:
Eigentlich sollte das ab einem gewissen Niveau normal sein. Im Still-Bereich arbeite ich auch mit allen möglichen Kameras. Das ich bei Nikon lande liegt eben auch an meinem Glas. Da waren Blackmagic Kameras mit EF-Mount z.B. immer tabu, auch wenn ich sie eigentlich recht gut fand.
Du kannst aber Nikon-Glas (zumindest alles vor Nikkor E, inklusive Nikkor G) relativ problemlos an EF adaptieren, z.B. mit den sehr guten Novoflex-Adaptern.

Ich ziehe sogar mein Sigma Art 30mm 1.4, das ich sowohl in der Nikon-, als auch in der Canon-EF-Version habe, an meiner EF-Mount-Blackmagic in der adaptierten Nikon-Version vor, weil ich dann am Adapter die Blende mechanisch ziehen kann und nicht auf die eher blöde elektronische Blendenbedienung der alten BM Cinema-Kameras angewiesen bin.

Space


Antwort von pillepalle:

@ cantsin

Ja, rein technisch geht das zwar, aber gut ist etwas anderes. Wie gesagt, ich sehe eben in vielen anderen Dingen mehr Verbesserungspotential als in der Kamera. Mittlerweile sind die alle wirklich so gut, dass man sich um die richtige Marke wenig sorgen machen muss.

Vg

Space


Antwort von cantsin:

Ich find ja lustig, beim derzeitigen Zwischenstand, dass die Aversionen gegen RED hier groß genug sind, dass beinahe die Hälfte der Stimmen für die Eliminierung des Markennamens sind... Bin mal gespannt, wie sich das hier weiter entwickelt. (Und es würde mich wundern, wenn Nikon nicht sehr ähnliche Marktforschung betreibt. Und falls die auch zum Schluss kommen, dass der Name RED spaltet, würde es mich auch nicht wundern, wenn sie ihn mittelfristig beerdigen.)

Space


Antwort von iasi:

Da bin ich mal mit Frank einer Meinung.
couldn't care less Aber wenn schon abstimmen, dann
Oberklasse-Kinokameras: RED, Mittelklasse-Content Creator-Kameras: Nikon

Space


Antwort von -paleface-:

Also ich hab ja schon einmal einen Auftrag nicht bekommen weil der "andere" ne RED hatte und ich nur ne BMD.

Der Kunde kannte BMD nicht. Aber RED.

Von daher.... Der Name ist schon bekannt.

Space


Antwort von berlin123:

Mit Klappdisplay: Nikon. Ohne: Red.

Space


Antwort von iasi:

berlin123 hat geschrieben:
Mit Klappdisplay: Nikon. Ohne: Red.
Ganz wichtig ist vielen, welcher Name auf dem Gehäuse steht.

Space


Antwort von pillepalle:


zum Bild


VG

Space



Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Umfragen-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


Nikon 4K-Actioncam KeyMission 170 im Anflug?
Nikons 4K-Knipsen und die KeyMission 360 Actioncam verspäten sich
Nikon stellt 360° Actioncam vor // CES 2016
Red Allgemeine Fragen
Frage an Reduser, Neuling Red, Bilder sehr soft
RED - Frage
RED One auf Steadycam
RED EPIC Erste Cam wurde verschickt
Einbruch bei Red CAM - Industriespinonage oder Werbetrick ?
RED Cam auf Landshuter Medientag
Re: RED Cam auf Landshuter Medientag
Arbeiten mit RED-Cam Material
RED günstiger als gedacht? Nikon übernimmt RED für knapp 85 Millionen Dollar
Panasonic "Cinecam" Lumix BGH1 im Anmarsch
Nikon: Neue REC 709 N-Log 3D LUT für Nikon D780 DSLR als freier Download
Kauf bei Teltec als Unternehmer oder lieber als Verbraucher woanders?
Jim Jannard zieht sich aus RED zurück - Hydrogen wird eingestellt - Fokus auf RED Komodo Launch
RED Cine X + RED Player frieren sofort ein
RED verklagt Nikon wegen Video-RAW
Interne RAW-Aufnahme: Nikon hält RED-Patente für ungültig
Nikon vs. RED Patent interne RAW-Aufzeichnung - keine Entscheidung vor 2024
RED und Nikon einigen sich - Nikons interne RAW Aufzeichnung bleibt möglich
OMG NIKON hat RED gekauft!
RED ist nun eine Nikon-Tochter - und Jarred Land abgesetzt
Umfrage: Womit schneidest du hauptsächlich?
Sennheiser MKE 600, XSW-D ENG Set u.a. auf slashCAM gewinnen - anonyme Umfrage mit Verlosung




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash