Infoseite // Frage: DVD zu AVI ohne DivX, aber mit Ton



Frage von Jens Ghans:



Hallo,

ich nehme an, dass diese Frage sicher schon tausend Mal gestellt wurde,
aber ich habe ziemlich viel gegoogelt und einfach keine wirklich
passende Antwort gefunden. Über eine Hilfe wäre ich sehr erleichtert.

Ich habe aus einem Filmarchiv zwei Clips bekommen, die nun etwas
bearbeitet werden müssen (;Schneiden, etwas aufhellen, Titel vorne und
hinten). Dafür wollte ich Premiere Pro nehmen. Dummerweise sind die
Clips auf DVD aber im DVD-Format (;die Alternative wäre Beta SP gewesen,
und einen solchen Player habe ich nicht ...).

Ich möchte nun eine verlustfreie (;oder zumindest -arme) Konvertierung in
ein AVI-Format machen, bei der der Ton allerdings dabei sein sollte. Die
ganzen Programme, die ich gesehen habe, machen anscheinen entweder nur
immer DivX, oder das AVI ist ohne Ton. Da ich diese Videobearbeitung
nicht ewig machen will, sondern nur dieses eine mal, möchte ich auch nur
ungern extrem viel Geld für ein Programm ausgeben.

Alles, was ich vorhabe, ist vollkommen legal, die Lizenzen sind gezahlt,
die Software auch, da muss es doch ein Programm geben, dass nicht in
erster Linie zum Rippen illegaler Kopien da ist ...

Ich habe schon überlegt, die DVD im externen DVD-Player abzuspielen und
dann aus dem Analogausgang über meinen Camcorder zu digitalisieren ...

Jens


Space


Antwort von Wolfgang Hauser:

Jens Ghans schrieb:

>Ich habe aus einem Filmarchiv zwei Clips bekommen, die nun etwas
>bearbeitet werden müssen (;Schneiden, etwas aufhellen, Titel vorne und
>hinten). Dafür wollte ich Premiere Pro nehmen. Dummerweise sind die
>Clips auf DVD aber im DVD-Format (;die Alternative wäre Beta SP gewesen,
>und einen solchen Player habe ich nicht ...).
>
>Ich möchte nun eine verlustfreie (;oder zumindest -arme) Konvertierung in
>ein AVI-Format machen, bei der der Ton allerdings dabei sein sollte. Die
> ganzen Programme, die ich gesehen habe, machen anscheinen entweder nur
>immer DivX, oder das AVI ist ohne Ton. Da ich diese Videobearbeitung
>nicht ewig machen will, sondern nur dieses eine mal, möchte ich auch nur
>ungern extrem viel Geld für ein Programm ausgeben.

Virtualdubmod.
Wenn die DVD nicht verschlüsselt ist (;höchst unwahrscheinlich), kannst
Du die VOB-Dateien direkt einlesen und mit einem Codec Deiner Wahl als
AVI speichern. Wenn Dich der Platzbedarf nicht stört, kannst Du die
Standardeinstellung "unkomprimiert" nehmen.

>Ich habe schon überlegt, die DVD im externen DVD-Player abzuspielen und
>dann aus dem Analogausgang über meinen Camcorder zu digitalisieren ...

Dann mußt Du der Verzweiflung wirklich nahe sein.


Space


Antwort von Andreas Gebel:

Jens Ghans schrieb am Freitag, 3. September 2004 18:21:

> Ich möchte nun eine verlustfreie (;oder zumindest -arme) Konvertierung in
> ein AVI-Format machen, bei der der Ton allerdings dabei sein sollte. Die
> ganzen Programme, die ich gesehen habe, machen anscheinen entweder nur
> immer DivX, oder das AVI ist ohne Ton. Da ich diese Videobearbeitung
> nicht ewig machen will, sondern nur dieses eine mal, möchte ich auch nur
> ungern extrem viel Geld für ein Programm ausgeben.

DVD2AVI sollte das sein, was du suchst.

mfG.

Andreas

--
make bzImage, not war. . ,-'""`-.
(;,-.`. ,'(; |`-/|
Andreas Gebel `-.-' )-`(; , o o)
usenet20021@xcapenet.de -bf- `- ` `"'-


Space


Antwort von Jens Ghans:

Wolfgang Hauser schrieb:

> Virtualdubmod.
> Wenn die DVD nicht verschlüsselt ist (;höchst unwahrscheinlich), kannst
> Du die VOB-Dateien direkt einlesen und mit einem Codec Deiner Wahl als
> AVI speichern.
> Wenn Dich der Platzbedarf nicht stört, kannst Du die
> Standardeinstellung "unkomprimiert" nehmen.

Das habe ich genmacht - danke.

Im Prinzip funktioniert es einigermasse, das bedeutet, es entsteht eine
(;fette) AVI-Datei, die ich im Mediaplayer auch abspielen kann, aber
leider will Premiere sie nicht importieren. Es kommt ein Fenster mit
Statusbalken, aber nicht weiter.

Arghh!

Auch wenn ich mit Virtualdub als Divx komprimiere, geht es nicht - siehe
oben.

BTW: in Virtualdubmod habe ich kein Audio-Menü, in Virtualdub schon. Ist
das normal?

>>Ich habe schon überlegt, die DVD im externen DVD-Player abzuspielen und
>>dann aus dem Analogausgang über meinen Camcorder zu digitalisieren ...
>
>
> Dann mußt Du der Verzweiflung wirklich nahe sein.

Das bin ich inzwischen wirklich. Immerhin habe ich aber noch nichts von
meinem Plan mit dem VHS-Recorder und dessen Tuner gesagt ...

Jens


Space


Antwort von Jens Ghans:

Hallo,

Andreas Gebel schrieb:

> DVD2AVI sollte das sein, was du suchst.

Das hatte ich auch gedacht, aber das Programm macht nur eine winzige
Datei und hört dann wieder auf, außerdem wird der Ton in einer
Extra-Datei abgelegt (;ich weiß, das ist eigentlich normal, aber mich
stürzt es in Verwirrung ...).

Jens


Space


Antwort von pavel Pipuvic:

Jens Ghans schrieb:
> Hallo,

Hi!

> Andreas Gebel schrieb:
>
>> DVD2AVI sollte das sein, was du suchst.
>
>
> Das hatte ich auch gedacht, aber das Programm macht nur eine winzige
> Datei und hört dann wieder auf, außerdem wird der Ton in einer
> Extra-Datei abgelegt (;ich weiß, das ist eigentlich normal, aber mich
> stürzt es in Verwirrung ...).

das is aber eigentlich perfekt! Die winzige Datei, wie du sagst ist
eine DVD2AVI-Project-Datei falls du mit F4 gespeichert hast... diese
kannst du mit GordianKnot (;www.doom9.org) öffnen und dann, nach diversen
Einstellungen (;trotzdem übersichtlich) kannst du dieses Project wiederum
als Frameserver-Datei (;*.avs)(;avisynth) speichern, welche du dann in
VDubMod öffnen und encoden kannst... klingt bescheuert... ich weiß :)
aber is echt die beste Möglichkeit...

btw: In VirtualDubMod ist das Audio-Menü unter "Streams"
btw: Warum hast du kein Beta SP-Recorder zu Hause? hat man doch heute ;)

HTH

pipuvic


Space


Antwort von Pavel Pipuvic:

pavel Pipuvic schrieb:

[Gefasel über GKnot]

> als Frameserver-Datei (;*.avs)(;avisynth) speichern, welche du dann in
> VDubMod öffnen und encoden kannst... klingt bescheuert... ich weiß :)
> aber is echt die beste Möglichkeit...

unkomprimiertes avi kannste dann in Premiere nutzen...

HTH

pipuvic


Space


Antwort von Steffen Loley:

Hallo.

Ich kann DVDx empfehlen.

http://dvdx.sourceforge.net/

> > Wenn Dich der Platzbedarf nicht stört, kannst Du die
> > Standardeinstellung "unkomprimiert" nehmen.
>
> Das habe ich genmacht - danke.
>
> Im Prinzip funktioniert es einigermasse, das bedeutet, es entsteht eine
> (;fette) AVI-Datei, die ich im Mediaplayer auch abspielen kann, aber
> leider will Premiere sie nicht importieren. Es kommt ein Fenster mit
> Statusbalken, aber nicht weiter.
>
> Arghh!
>
> Auch wenn ich mit Virtualdub als Divx komprimiere, geht es nicht - siehe
> oben.

Unter Virtualdub gibt es auch ein paar Filter zum aufhellen und so...
Vielleicht tun es die ja auch.
Man kann auch mehrere AVI-Files gleichen Formates zusammen fügen und
schneiden - falls du das willst...

> BTW: in Virtualdubmod habe ich kein Audio-Menü, in Virtualdub schon. Ist
> das normal?

Heißt dort Streams.

cu



Space



Antworten zu ähnlichen Fragen //


Fragen zu avi - divx kompatibilität
DIVX Player - nur Divx CDs oder auch Divx DVDs ?
DivX -> VCD - Video OK, aber warum kein Ton? (Morgan Stream Switcher)
MPEG mit Ton wird immer nur ohne Ton auf DVD gebrannt
Video läuft, aber in VDL ohne Ton
Nicht-DVD-konforme MPEGs mit DVD-lab zusammengesetzt: Bild da, aber kein Ton! Hilfe!
IrfanView und AVI: Ton da, aber kein Bild
Kodierung von AVI nach MPG ohne Ton - warum?
Pinnacle Studio 9 AVI Film ohne Ton
12 GB AVI ohne Ton?
DivX-Files zu DivX-DVD ?
Von DVD zu AVI aber in bester Qualität
Fujifilm X-E4, kompakte Spiegellose mit 4K und F-Log - aber ohne Bildstabilisation
DJI Ronin 4D Gimbalkamera wird ausgeliefert - ohne ProRes RAW, aber mit Preissenkung
Midjourney Alpha - jetzt ohne Discord, aber mit Explore- und Prompt-Archiv
Micro Mirrorless Kamera - Actioncam ohne Action, aber mit Wechseloptik
Canon Cinema RAW Light zu 422 10 Bit konvertieren, aber ohne Media Encoder
München: Stürz dich vom Dach - aber nicht ohne Helm
divxcreate mit oder ohne divx-pro




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash