Logo Logo
/// 

AVCHD zurück vom PC auf die Cam



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD-Forum

Frage von DrKarlson:


Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem:

wenn ich einen Film im AVCHDAVCHD im Glossar erklärt FormatFormat im Glossar erklärt mit einer HD Kamera erstellt habe und diesen Film dann auf den PC spiele, den internen Speicher der Cam lösche, kann ich den Film im AVCHDAVCHD im Glossar erklärt FormatFormat im Glossar erklärt nicht mehr vom PC auf die Kamera exportieren.

D.h. für mich, dass ich keinen Film auf die Kamera mehr zurückbekomme, um den Film an einem beliebigen Fernseher mir anzuschauen.
Sony und Panasonic haben dies mir telefonisch bestätigt.

Weiß jemand, warum dass nicht geht?

Was soll ich tun?. Den Film am PC brennen (geht nur mit BlueRay-Brenner gem. Aussage Hersteller), einen tragbaren BlueRay-Player kaufen um mir dann die Filme am besagten beliebigen Fernseher anzuschauen?

Vielen Dank für Eure Infos.

DrKarlson



Antwort von beiti:

D.h. für mich, dass ich keinen Film auf die Kamera mehr zurückbekomme, um den Film an einem beliebigen Fernseher mir anzuschauen.
Sony und Panasonic haben dies mir telefonisch bestätigt. Bei Canon soll es mit Hilfe der mitgelieferten Software möglich sein. Das setzt aber voraus, dass die Filme nicht mit externer Software bearbeitet wurden. Für Leute, die ihre Videos schneiden, nützt es also nichts.
Weiß jemand, warum dass nicht geht?
Offenbar finden die Hersteller diese Möglichkeit im Zeitalter von DVD, Blu-ray und Mediaplayern nicht mehr wichtig. Ich verstehe es aber auch nicht.
Was soll ich tun?. Den Film am PC brennen (geht nur mit BlueRay-Brenner gem. Aussage Hersteller), einen tragbaren BlueRay-Player kaufen um mir dann die Filme am besagten beliebigen Fernseher anzuschauen?
Ich habe mir zu diesem Zweck einen WD-TV gekauft. Der spielt HD-Filme (egal ob original oder nachbearbeitet) problemlos ab. Als Speichermedium genügt ein USB-Stick.



Antwort von Paul*Berlin:

Also bei meiner Pana stehts sogar in der Bedienungsanleitung, dass bei USB-Verbindung auf SD-Karten nicht geschrieben werden kann, sondern dass nur gelesen werden kann. Das gleiche gilt auch bei den Modellen mit Flash- und HDD-Speicher. Ich könnte mir aber vorstellen, dass du deinen Film auf SD-Karte kopierst (wenn deine Cam SD-karten benutzt) und sie dann so auf dem Fernseher anguckst oder übers Cam-Menü auf den internen Speicher kopierst...








Antwort von DrKarlson:

@ Paul*Berlin,

danke für Deinen Tip.

Damit habe ich aber nicht mehr den Vorteil des AVCHDAVCHD im Glossar erklärt Formats.

Ich hatte mir von Sony eine Kamera gekauft, die grundsätzlich i.O. war. Aber das Exportieren ließ das Model im AVCHDAVCHD im Glossar erklärt FormatFormat im Glossar erklärt nicht zu (und das, obwohl in der Sony SW das Exportieren vorgesehen ist, beim Versuch heißt es dann: nicht mit Ihrem Modell). Ich habe dann die Cam an den Händler zurückgegeben und bin jetzt auf der Suche nach einer Neuen, die das kann. Panasonic hat mir dann heute telefonisch mitgeteilt, dass ihre Modelle das auch nicht können.

Für mich ist aber diese Funktionailät wichtig, da ich gerne flexibel meine Filme an anderen Orten zeigen will (Beispiel: Urlaubsvideos der Kinder für die liebe Oma). Geht so aber nicht.



Antwort von beiti:

Für mich ist aber diese Funktionailät wichtig, da ich gerne flexibel meine Filme an anderen Orten zeigen will (Beispiel: Urlaubsvideos der Kinder für die liebe Oma). Schau Dir mal meinen obigen Tipp (WD-TV) an. Da bekommst Du für weniger als 100 Euro genau das, was Du suchst - und brauchst den Camcorder nicht nach so einer Nebenfunktion aussuchen.



Antwort von DrKarlson:

@ Beiti,

Danke, hab"ich mir angeschaut. Ich meine, dass es dieses "Dinger" auch von anderen Herstellern gibt.

Auch wenn es penetrant klingt: Ich mag mich einfach nicht damit zufrieden geben, dass der Hersteller nach "Gutdünken" Funktionen zuläßt oder auch nicht. Meiner Ansicht nach ist die fehlende Exportfunktion eines der wichtigsten Merkmale einer mobilen Kamera. Wie von mir beschrieben will ich das Videomaterial auch mobil nutzen.

Wie kann es sein, dass mir Sony schriftlich mitteilt, dass die Funktionalität für Ihre Kameras (Mehrzahhl!) nicht vorgesehen ist, aber gleichzeitig in der Bedienungsanleitung für ein anderes Model etwas anderes steht? Auch die Möglichkeit des Exports im AVCHDAVCHD im Glossar erklärt FormatFormat im Glossar erklärt im der sogenannten PC BMP-SW ist vorgesehen.

Mir ist das schleierhaft. Entweder wissen die Hersteller nicht, was ihre Produkte können (glaub ich aber weniger), oder sie sind sich nicht sicher, wass Ihre Geräte denn nun können sollen. Was steckt dahinter, Export im HD FormatFormat im Glossar erklärt nicht zuzulassen? Den teuren Verkauf von weiteren Produkten (maximales After-Sales-Managenemt bzw. Claimmanagement)?



Antwort von windaishi:

Ich glaube, bin mir aber nicht sicher, dass es mit einer Export-Funktion rechtlich Probleme geben kann. Dadurch gilt das Gerät irgendwie als Videorekorder und das kostet zusätzlich Gebühren und Steuern beim Im- und Export in verschiedenen Ländern.
Soirgendwas stand mal in ner Anleitung meines alten VHS-Camcorders.



Antwort von Blackeagle123:

Und was passiert genau, wenn man das Video auf die SD-Karte kopiert (im Ausgangs-Codec) um es auf der Kamera zu sehen?

Bei DSLRs ist das doch problemlos möglich, oder nicht?

Viele Grüße!



Antwort von Modellbahner:

Ich hatte es mal ausprobiert

http://cyberlink.video-intern.com/threa ... hreadid=58

Bernd



Antwort von Blackeagle123:

Gut, das ist auch ein Camcorder. Ich kenne es nur von den DSLRs, da sollte das i.d.R. problemlos funktionieren, oder täusche ich mich?

Viele Grüße!



Antwort von DrKarlson:

Hallo zusammen,

nachdem ich nun in den ganzen Monaten nicht weitergekommen bin (alle Hersteller/Camcorder mit AVCHDAVCHD im Glossar erklärt in D können nicht zurückkopieren - offizielle Begründung ist mir immer noch nicht bekannt) habe ich folgende Idee:

Nach Chat mit Sony USA wurde mir bestätigt, dass das Rückkopieren bei den US-Modellen funktioniert. Die Sony HDR-CX 150 ist daher für meine Zwecke geeignet und ich überlege, sie in US zu kaufen.

Muß ich bei der Nutzung von US-Modellen in D etwas beachten? Ist die Camera hier kompatibel?



Antwort von Bernd E.:

...alle Hersteller/Camcorder mit AVCHDAVCHD im Glossar erklärt in D können nicht zurückkopieren - offizielle Begründung ist mir immer noch nicht bekannt... Wenn es amerikanische Modelle können und die europäischen nicht, dann dürfte der Grund derselbe sein wie bei der Frage "DV-Eingang - ja oder nein?" bei den DV-Camcordern: Sobald die Kamera von einer externen Quelle aufnehmen kann, wird sie als Rekorder eingestuft und mit einem entsprechend höheren Zollsatz belegt. Ergebnis: Die Kameras würden teurer werden.
...Muß ich bei der Nutzung von US-Modellen in D etwas beachten? Ist die Camera hier kompatibel?... Nutz bitte mal die Suchfunktion, denn diese Frage ist hier wieder und wieder diskutiert worden. Kurz gefasst könnte es unter anderem Probleme geben mit der Garantie im Schadensfall oder dem nicht für europäische Verhältnisse ausgelegten Aufzeichnungsformat (Stichwort: 50Hz vs. 60Hz).









Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
PC für AVCHD?
+++avchd datei von GH 3 direkt abspielbar, im PC Explorer nicht zu sehen
Welche Datei(en) kommen bei nem AVCHD-Camcorder auf dem PC raus?
Das AVCHD Dilemma und mein PC
Benötige Infos für den Passenden PC zur bearbeitung AVCHD files
AVCHD-Wiedergabe auf PC?
AVCHD Probleme am PC
Kurzer Blick auf die Canon EOS R5 und R6 - Zurück in die Herzen der Filmer?
CineTakes Plugin für Adobe Premiere -- Clipnotizen vom ARRI-Set direkt auf die Timeline
Panasonic NV-GS-11 DV Cam wird vom Rechner nicht erkannt.
Wie zusammenhängende AVCHD Dateien in die Timeline importieren?
Sony zieht Firmware-Update v4.0 für die FS5 zurück
Abspielen von AVCHD auf selbstgebrannter Bluray
Lautstärkeregler gehen auf Null zurück
Zurück auf MiniDV ausspielen nach Schnitt
Vom Videorecorder auf PC-TV-Karte: Nur SW-Bild über Scart-auf-SVideo
Videos von EX-S600 auf PC dunkler als auf Cam-Display
Fragen vom Neuling...die Zweite!
Die Geschichte vom Istzustand - Kurzfilm
Neue Firmware für die Z-Cam E1
Die erste Cam von Freefly...HIGHframes :)
TV via Cam auf PC
Jim Jannard zieht sich aus RED zurück - Hydrogen wird eingestellt - Fokus auf RED Komodo Launch
Mal eben die Cam aus den Augen gelassen..
Die Kunst des Geräuschemachens -- vom Theaterdonner zum Film-Foley
Hülfe: von DV-Cam auf DVD-RAM auf DVD(+/-R).WIE?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom