slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Panasonic stellt zwei neue MikroFourThird PowerZoom X-Optiken vor

Beitrag von slashCAM » Fr 26 Aug, 2011 07:37




schibbe
Beiträge: 156

Re: Panasonic stellt zwei neue MikroFourThird PowerZoom X-Optiken vor

Beitrag von schibbe » Fr 26 Aug, 2011 12:21

An sich finde ich das eine sehr gute Lösung! Allerdings wäre es schön gewesen, wenn es eine feste Blende hätte. So wird es doch immernoch zu Blendensprüngen beim Zoomen während der aufnahme kommen oder? Ich mache Skateaufnahmen und ein flüssiges Zoomen wie beim alten Camcorder vermisse ich in manchen Situationen schon.




Axel
Beiträge: 13772

Re: Panasonic stellt zwei neue MikroFourThird PowerZoom X-Optiken vor

Beitrag von Axel » Fr 26 Aug, 2011 12:26

Wer für gewisse Situationen einen richtigen Zoom vermisst, kommt mit einer 707 oder 909 vom selben Hersteller als Zweitcam insgesamt günstiger. Nicht?




pilskopf
Beiträge: 4397

Re: Panasonic stellt zwei neue MikroFourThird PowerZoom X-Optiken vor

Beitrag von pilskopf » Fr 26 Aug, 2011 12:35

Panasonic kündigt noch weitere zooms an, wahrscheinlich durchgängig mit Blende 2. http://www.43rumors.com/ft5-hot-panason ... ast-zooms/

und wahrscheinlich unbezahlbar.




Axel
Beiträge: 13772

Re: Panasonic stellt zwei neue MikroFourThird PowerZoom X-Optiken vor

Beitrag von Axel » Fr 26 Aug, 2011 12:52

pilskopf hat geschrieben:Panasonic kündigt noch weitere zooms an, wahrscheinlich durchgängig mit Blende 2. http://www.43rumors.com/ft5-hot-panason ... ast-zooms/

und wahrscheinlich unbezahlbar.
... und witzlos. Bereits ein 10-fach-Zoom ist an der unteren Grenze dessen, was einen 70er-Jahre-Pornozoom attraktiv macht. Diese Beinahe-3-fach-Zooms können nix.

Im Kinofilm "Super 8" von JJ Abrams kann man studieren, was der Zoom für die Nachwuchsfilmemacher (u.a. Spielberg, der wohl hier portraitiert wird) war: Die Alternative zur emotionssteigernden Kamerafahrt/Kranfahrt. Im Abspann des Kinofilms sieht man endlich den Zombieschocker, den die Kids gedreht haben. Mit kleinen Zooms wird immer wieder die Kadrage geändert, wenn auf etwas hingewiesen werden soll. Der Ich-zeig-dir-was-Zoom. In den 70ern wurde dann nach Barry Lyndon (Joystick zur Zoomsteuerung, Vorfahre der Zoomwippe) gezoomt, was das Zeug hielt, heute teilweise verpönt. Seither signalisieren Zooms filmsprachlich in erster Linie "Live" und "Aufnahme". Aus einem ähnlichen Fundus wie Abrams' berüchtigte Lensflare-Effekte, nachträglich eingebaute Fehler, die eine Kamera simulieren, wo in erster Linie ein Compositing-App die Bilder liefert ...




Crockers
Beiträge: 97

Re: Panasonic stellt zwei neue MikroFourThird PowerZoom X-Optiken vor

Beitrag von Crockers » Fr 26 Aug, 2011 16:43

… jetzt noch das Ganze mit einer Lanc-Ansteuerung (mindestens als Ring-drumherum-schnapp-via-Arduino-zwei-Servos-ansteuer-quick-and-dirty-Bastellösung) versehen und alles ist schick.




r.p.television
Beiträge: 3276

Re: Panasonic stellt zwei neue MikroFourThird PowerZoom X-Optiken vor

Beitrag von r.p.television » Fr 26 Aug, 2011 23:37

Und was soll an diesen Ojektiven nun besonders toll sein?
So lichtschwache Scherben würden bei Nikon- oder EOS-Mounts nicht mal ansatzweise Beachtung finden. Ich suche immer noch ein durchgehendes f2.8 oder besser.




Angry_C
Beiträge: 3297

Re: Panasonic stellt zwei neue MikroFourThird PowerZoom X-Optiken vor

Beitrag von Angry_C » Fr 26 Aug, 2011 23:51

r.p.television hat geschrieben:Und was soll an diesen Ojektiven nun besonders toll sein?
So lichtschwache Scherben würden bei Nikon- oder EOS-Mounts nicht mal ansatzweise Beachtung finden. Ich suche immer noch ein durchgehendes f2.8 oder besser.
Nikon und EOS sind ja auch nicht zum Filmen zu gebrauchen. Da braucht man natürlich auch keine Zoomwippe;-)




handiro
Beiträge: 3259

Re: Panasonic stellt zwei neue MikroFourThird PowerZoom X-Optiken vor

Beitrag von handiro » Sa 27 Aug, 2011 00:32

Panny auf dem falschen Dampfer? dunkle Plastikscherben mit Zoomwippe für die AF101? Das kanns ja wohl nicht sein. Wahrscheinlich sind sie nicht mal parfocal....mich reisst das nicht vom Hocker.




r.p.television
Beiträge: 3276

Re: Panasonic stellt zwei neue MikroFourThird PowerZoom X-Optiken vor

Beitrag von r.p.television » Sa 27 Aug, 2011 03:59

Angry_C hat geschrieben:
r.p.television hat geschrieben:Und was soll an diesen Ojektiven nun besonders toll sein?
So lichtschwache Scherben würden bei Nikon- oder EOS-Mounts nicht mal ansatzweise Beachtung finden. Ich suche immer noch ein durchgehendes f2.8 oder besser.
Nikon und EOS sind ja auch nicht zum Filmen zu gebrauchen. Da braucht man natürlich auch keine Zoomwippe;-)
So wie die "Zoomwippe" da angebracht wird, kann man die eh nicht bedienen ohne im selben Moment zu verwackeln (es sei denn man benutzt ein Stativ). Mit einem mechanischen Zoomring mit seidigem Lauf gelingt das besser.
Für Blendenbereiche grösser gleich 3,5 und steigend gibt es nur eine Entschuldigung: Einen grossen Zoombereich. Damit können diese Linsen nicht wirklich dienen. Ich verstehe also das TamTam nicht.




Filmo

Re: Panasonic stellt zwei neue MikroFourThird PowerZoom X-Optiken vor

Beitrag von Filmo » Sa 27 Aug, 2011 06:55

D I E beiden sind auch nicht brauchbar???



http://www.43rumors.com/ft5-hot-panason ... ast-zooms/




Schleichmichel
Beiträge: 2183

Re: Panasonic stellt zwei neue MikroFourThird PowerZoom X-Optiken vor

Beitrag von Schleichmichel » Sa 27 Aug, 2011 10:19

Die Objektive müssen sich aber auch für Videoaufnahmen eignen. Z.B. wollte ich ursprünglich erstmal für den Anfang das 14-45mm. Aber das Ding ist nur für Fotoaufnahmen wirklich geeignet, weil der Fokussierteil doch etwas labberig anliegt, wogegen bei der teuren 14-140mm-HD-Zoom-Variante das fokussieren ziemlich weich geht (und im AF auch besser für Bewegtbild).

Wenn irgendwo konkrete Aussagen zur Verwendbarkeit der kommenden Objektive für Video gemacht würden, wäre das sehr nett.




Filmo

Re: Panasonic stellt zwei neue MikroFourThird PowerZoom X-Optiken vor

Beitrag von Filmo » Sa 27 Aug, 2011 10:30

konkret ist leider noch nichts...hat aber früher mal geheißen, das rote HD-Logo am Objektiv bedeutet bei Pana-MFT :"video-optimiert" (wie eben das 14/140er)...




Schleichmichel
Beiträge: 2183

Re: Panasonic stellt zwei neue MikroFourThird PowerZoom X-Optiken vor

Beitrag von Schleichmichel » Sa 27 Aug, 2011 10:47

Ja, und das ist ja nicht dran. Wenn ich das richtig sehe, gibt es also für Video nur das 14-140 und für ambitionierte Nutzer die Zeiss Compact Primes, die dezidiert für Video geeignet sind...




Filmo

Re: Panasonic stellt zwei neue MikroFourThird PowerZoom X-Optiken vor

Beitrag von Filmo » Sa 27 Aug, 2011 11:03

also ich kann das rote HD-Logo an allen vier neuen Objektiven sehen:-))


also zumindest auf den Abbildungen....




Schleichmichel
Beiträge: 2183

Re: Panasonic stellt zwei neue MikroFourThird PowerZoom X-Optiken vor

Beitrag von Schleichmichel » Sa 27 Aug, 2011 11:24

Oops...hab nicht so genau geschaut. Danke für die Info :)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Redshift für m1 kommt
von markusG - Mi 23:01
» Was schaust Du gerade?
von rush - Mi 22:31
» After Effects: Vorschau-Abspielknopf soll am Arbeitsbereich-Ende stehenbleiben
von HeinDaddel1 - Mi 21:16
» Panasonic und die L-Mount - Vergangenheit, Gegenwart und eine mögliche Zukunft
von cantsin - Mi 21:14
» Biete Davinci Resolve Studio (17) Lizenz
von AndySeeon - Mi 20:45
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - Mi 20:22
» Paralles für m1 verfügbar
von motiongroup - Mi 19:33
» Chrome-Browser jetzt mit AV1-Encoder
von mash_gh4 - Mi 19:15
» Sony HVR-Z7E Pufferakku defekt
von msteini3 - Mi 19:12
» Sony Xperia 1 und 5 III - Kamera mit Prisma und variabler Brennweiten-Linse
von VanDFilm - Mi 18:33
» Canon Cinema EOS C70 - S35 RF-Mount mit optionalem EF-Speedbooster
von rush - Mi 18:16
» Welche Teleprompter Software für den Mac ist besser?
von R S K - Mi 17:09
» Nikon Z6II und Z7II mit Dual Card Slots und erstmalig externem Blackmagic Raw Support
von pillepalle - Mi 16:53
» Mac Mini M1 16GB + Canon EOS R5 4K / Beste Software
von Mediamind - Mi 16:40
» Arbeitet ihr komplett alleine oder im Team?
von Cinemator - Mi 15:51
» Gestohlen - 2x GH5 / drei Objektive / Atomos Ninja V
von GaToR-BN - Mi 14:48
» Drei neue Canon RF-Objektive sowie R3 Ankündigung
von Jörg - Mi 13:49
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Jörg - Mi 13:44
» Dynascore - dynamischer Musik Generator
von Frank Glencairn - Mi 13:22
» Zack Snyders "Army Of The Dead" - offizieller Teaser
von pillepalle - Mi 13:16
» MOZA MOIN CAMERA
von ruessel - Mi 10:25
» AnkerWork PowerConf C300 - Smarte HD-Webcam mit integrierter KI-Unterstützung
von rudi - Mi 10:09
» Handhabung der Pause
von wabu - Mi 9:41
» RØDE Wireless Go II: kompakte Lösung für drahtlosen 2-Kanal Videoton mit zwei Sendern
von lape - Mi 8:50
» APS-C an Vollformat?
von Kuraz - Mi 5:25
» >Der LED Licht Thread<
von freezer - Di 22:49
» Wie unbedeutend...
von markusG - Di 20:42
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Axel - Di 20:20
» LANC Adapter für nicht LANC fähige Kameras
von prime - Di 19:49
» Wegen Coronakrise: Der legendäre Kinotempel Cinerama Dome in Hollywood muss schließen
von Frank Glencairn - Di 18:34
» Und bei uns am Bahnhof bekommen sie nicht mal ein Verkaufsdisplay aufgestellt!
von markusG - Di 18:19
» Was ist beim Kauf eines Fluid Heads zu beachten?
von ruessel - Di 18:04
» Canon EOS R5 Firmwareupdate 1.3.0: Canon Log 3, Cinema Raw Light und IPB-Light in der Praxis
von Franky3000 - Di 17:42
» Metadata Tool ( Panasonic G series, Nikon, Canon and Fuji) für Resolve
von antoine - Di 17:29
» MS-Teams Stream mit 2 x RØDE Wireless Go (1) & Sony A6400
von flo0ow - Di 17:18
 
neuester Artikel
 
L-Mount Betrachtungen

Angeregt durch einen Forenthread zur neuen Sigma fp L wollten wir auch einmal ein paar Gedanken zur L-Mount zusammenführen. Besonders über deren Positionierung im Umfeld der Filmer. weiterlesen>>

Die beste Webcam? Teil 2

DSLMs als Webcam? Was erst einmal nach einer guten Idee klingt, zeigt in der Praxis noch ein paar Tücken. Wir haben uns aktuelle Lösungen von Canon, Panasonic und Sigma etwas näher angesehen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...