News-Kommentare Forum



1080p50 für Preisbewusste - Panasonic HDC-SD600



Kommentare / Diskussionen zu aktuellen Newsmeldungen auf slashCAM
Antworten
slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

1080p50 für Preisbewusste - Panasonic HDC-SD600

Beitrag von slashCAM » Di 13 Apr, 2010 10:27




Büschel
Beiträge: 303

Re: 1080p50 für Preisbewusste - Panasonic HDC-SD600

Beitrag von Büschel » Di 13 Apr, 2010 18:42

Das soll günstig sein? Angesichts dessen, daß die SD-707 mittlerweile auch für 860 € über den Ladentisch geht, sind 799 € etwas hochgegriffen... 100-150 € weniger und man könnte darüber reden...




Bernd E.
Beiträge: 8825

Re: 1080p50 für Preisbewusste - Panasonic HDC-SD600

Beitrag von Bernd E. » Di 13 Apr, 2010 20:32

Büschel hat geschrieben:...Angesichts dessen, daß die SD-707 mittlerweile auch für 860 € über den Ladentisch geht, sind 799 € etwas hochgegriffen...
Da vergleichst du aber Äpfel mit Birnen: Das eine ist die Preisempfehlung (SD707: 999 Euro, SD600: 799 Euro), das andere der Ladenpreis, der auch bei der neuen deutlich drunter liegen wird. Dann stimmt der Abstand zur SD707 wieder.




Büschel
Beiträge: 303

Re: 1080p50 für Preisbewusste - Panasonic HDC-SD600

Beitrag von Büschel » Mi 14 Apr, 2010 18:05

Ok. Aber warum gibt man dann denn solche unsinnigen UVP ab, wenn die Sachen am Ende eh günstiger im Laden landen? Ich hoffe außerdem mal, daß das Ding einen Mikrofon-Anschluß haben wird. Nebenbei ist 50p gar nicht mal so revolutionär. Sanyo hat vor einer Weile schon den HD2000 mit 60p gebracht, und der kostet mittlerweile nur noch rund 400 €. Hätte ich mir glatt gekauft, wenn die Stabilisierung nicht so beschissen wäre.




vaio
Beiträge: 652

Re: 1080p50 für Preisbewusste - Panasonic HDC-SD600

Beitrag von vaio » Mi 14 Apr, 2010 19:30

@ Büschel
"Ok. Aber warum gibt man dann denn solche unsinnigen UVP ab, wenn die Sachen am Ende eh günstiger im Laden landen?"
Marktgesetze. Oder warum ist die Banane krumm...?
"...Nebenbei ist 50p gar nicht mal so revolutionär. Sanyo hat vor einer Weile schon den HD2000 mit 60p gebracht, und der kostet mittlerweile nur noch rund 400 €..."
Schon wieder ein "Äpfel mit Birnen Vergleich". Ohne Worte...
"...Hätte ich mir glatt gekauft, wenn die Stabilisierung nicht so beschissen wäre."
Nur die "Stabilisierung"? Aber wie bereits geschrieben... ohne Worte.
Gruß Michael

PS: Hast du zu Hause eine 1000 Watt-Super-Stereo-Anlage, inklusive Blu-ray und Dolby DTS-ES 6.1-Wiedergabe für 400 EUR? Hört sich bestimmt "geil" an. Und das für den Preis! Muss ja schließlich so sein. Bei den "Papierdaten"...
Zurück in die Zukunft




Büschel
Beiträge: 303

Re: 1080p50 für Preisbewusste - Panasonic HDC-SD600

Beitrag von Büschel » Mi 14 Apr, 2010 20:01

Marktgesetze. Oder warum ist die Banane krumm...?
Hast du BWL studiert oder was?
Schon wieder ein "Äpfel mit Birnen Vergleich". Ohne Worte...
Warum Äpfel mit Birnen? Ist Fakt. Sanyo hat bereits vor einer ganzen Weile Modelle mit hohen Bildraten am Start gehabt, nun werden die neuen Panasonic-Teile als revolutionär gelobt. Klar, ist kein PAL, na und? Die meisten modernen Fernseher geben auch NTSC wieder. Wer sich einen HD-Camcorder kauft, um dann am Ende eine DVD zu produzieren, die auf einem alten Röhrenfernseher angesehen wird...na ja.
Nur die "Stabilisierung"? Aber wie bereits geschrieben... ohne Worte.
Nach Sichtung einiger Videos im Netz sehe ich jetzt nicht, wo der Riesenunterschied zwischen den Geräten ist. Jedenfalls der Unterschied, der einen fast doppelten Preis des Panasonic rechtfertigt...




vaio
Beiträge: 652

Re: 1080p50 für Preisbewusste - Panasonic HDC-SD600

Beitrag von vaio » Mi 14 Apr, 2010 20:49

@ Büschel
"Hast du BWL studiert oder was?"
Nein
"...Klar, ist kein PAL, na und? Die meisten modernen Fernseher geben auch NTSC wieder..."
Du meinst wirklich, dass eine Cam nur aus "Standards" und "Herstellerdaten" besteht? Die Qualität eines Objektiv - ja das ist das runde Ding mit der Scheibe vorn - kann man nicht mit irgendwelchen Herstellerdaten aufzeigen. Das ist nur ein Beispiel.
"Nach Sichtung einiger Videos im Netz sehe ich jetzt nicht, wo der Riesenunterschied zwischen den Geräten ist. Jedenfalls der Unterschied, der einen fast doppelten Preis des Panasonic rechtfertigt..."
Abgesehen davon, das ich nicht alles glaube was im WWW so verbreitet wird - übrigens auch nicht im TV - ist das deine Meinung. Die möchte ich dir auch nicht nehmen. Warte am besten auf die neue Sanyo HD xy. Selbstverständlich mit dem neuen "SuperFasthold-Stabilisator". Alles natürlich untermauert und dokumentiert auf Youtube.

Gruß Michael
Zurück in die Zukunft




Büschel
Beiträge: 303

Re: 1080p50 für Preisbewusste - Panasonic HDC-SD600

Beitrag von Büschel » Mi 14 Apr, 2010 21:15

Du meinst wirklich, dass eine Cam nur aus "Standards" und "Herstellerdaten" besteht? Die Qualität eines Objektiv - ja das ist das runde Ding mit der Scheibe vorn - kann man nicht mit irgendwelchen Herstellerdaten aufzeigen. Das ist nur ein Beispiel.
Ja, und? Ich sehe nicht, was bei der HD2000 so schlecht ist. Der Slashcam-Test zu dem Gerät war jedenfalls nicht wirklich aussagekräftig.
Bei den Objektiven dürften alle Camcorder im Sub-1000-€-Bereich einige Abstriche haben...
Abgesehen davon, das ich nicht alles glaube was im WWW so verbreitet wird - übrigens auch nicht im TV - ist das deine Meinung. Die möchte ich dir auch nicht nehmen. Warte am besten auf die neue Sanyo HD xy. Selbstverständlich mit dem neuen "SuperFasthold-Stabilisator". Alles natürlich untermauert und dokumentiert auf Youtube.
Videos bei Youtube sind sicher aussagekräftiger als Reviews mit komischen Testbildern oder Blogs irgendwelcher Experten. Und glauben sollte man immer noch in der Kirche.

Kann es übrigens sein, daß du ein Fruchtfetischist bist? Ständig lese ich hier was von Bananen und Äpfeln...stehst du darauf, dir Bananen in den...ne, ich sags lieber nicht *g* .




WoWu
Beiträge: 14811

Re: 1080p50 für Preisbewusste - Panasonic HDC-SD600

Beitrag von WoWu » Mi 14 Apr, 2010 21:20

kann man nicht mit irgendwelchen Herstellerdaten aufzeigen.
Doch Michael, man könnte das.
Verfahren und Bewertungen gibt es dafür. Es will nur keiner- jedenfalls kein Hersteller-, weil dann heraus käme, welche schäbigen Scherben dem Consumer für viel Geld untergejubelt werden und sein "Traum" von "FullHD" sich all zu schnell in Luft auflösen würde.
Da glaubt "Otto Normalverbraucher" lieber den goldenen Schriftzügen auf den Werbeaufklebern.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




vaio
Beiträge: 652

Re: 1080p50 für Preisbewusste - Panasonic HDC-SD600

Beitrag von vaio » Mi 14 Apr, 2010 23:23

@ Büschel
Stammtischniveau.

@ WoWu
"Da glaubt "Otto Normalverbraucher" lieber den goldenen Schriftzügen auf den Werbeaufklebern."
Der möchte es ja auch scheinbar nicht anders. Siehe "Büschel" und Co.
Ist eben der einfachere Weg. Früher hat man den TV eingeschaltet und dabei "abgeschaltet". Heute informiert man sich über das Internet und schaltet... nein, ich möchte mal so sagen... man informiert sich ohne weiter zu reflektieren. Soll nur "alles drin sein" und "nichts kosten". Nur wehe es entspricht dann nicht den Erwartungen...
Gute Nacht. In diesem Sinne.

Gruß Michael
Zurück in die Zukunft




Büschel
Beiträge: 303

Re: 1080p50 für Preisbewusste - Panasonic HDC-SD600

Beitrag von Büschel » Do 15 Apr, 2010 00:10

Stammtischniveau.
Haha, zuerst blöde Kommentare schreiben, dann übers Niveau jammern?
Der möchte es ja auch scheinbar nicht anders. Siehe "Büschel" und Co.
Ist eben der einfachere Weg. Früher hat man den TV eingeschaltet und dabei "abgeschaltet". Heute informiert man sich über das Internet und schaltet... nein, ich möchte mal so sagen... man informiert sich ohne weiter zu reflektieren. Soll nur "alles drin sein" und "nichts kosten".
Irrtum. Ich lasse mich bestimmt nicht von irgendwelchen Werbeaussagen hinters Licht führen.
Ich weiß jetzt allerdings auch nicht mehr, was das mit dem Thema zu tun hat.

Der SD-600 sieht jedenfalls aus wie eine interessante Alternative, wenn er denn wirklich wesentlich günstiger als die Top-Modelle wird. 5.1-Sound brauche ich jedenfalls nicht, und ich würde eh ein externes (Richt-)Mikrofon anschließen, da ich gerne das aufnehmen möchte, was vor der Kamera ist, nicht irgendwelche Hintergrundgeräusche, nur damit Panasonic das ach so tolle 5.1 Feature preisen kann.
Und der Sucher ist für mich jetzt auch nicht unbedingt essentiell.

Wenn der SD-600 600 € kostet, wäre es ja schon mal ein guter Anfang...

Eventuell bringen dann ja auch die anderen Hersteller Konkurrenzmodelle mit 50p heraus. Dann aber echte progressive Aufnahme und nicht nur irgendein Mist, der aus Interlaced-Bildern errechnet wird.




DigiDau
Beiträge: 34

Re: 1080p50 für Preisbewusste - Panasonic HDC-SD600

Beitrag von DigiDau » Do 15 Apr, 2010 00:47

Wenn die SD600 die gleiche Bildqualität wie ihre größeren Schwestern liefert, dann stellt sich doch eigentlich nur die eine Frage - ich traue mich ja kaum noch, es zu schreiben - : Kommt sie mit Lüfter oder ohne? *Hust*




-DDD-
Beiträge: 11

Re: 1080p50 für Preisbewusste - Panasonic HDC-SD600

Beitrag von -DDD- » Mo 02 Aug, 2010 12:43

Mit Lüfter, stört mich aber nicht




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Redshift für m1 kommt
von markusG - Mi 23:01
» Was schaust Du gerade?
von rush - Mi 22:31
» After Effects: Vorschau-Abspielknopf soll am Arbeitsbereich-Ende stehenbleiben
von HeinDaddel1 - Mi 21:16
» Panasonic und die L-Mount - Vergangenheit, Gegenwart und eine mögliche Zukunft
von cantsin - Mi 21:14
» Biete Davinci Resolve Studio (17) Lizenz
von AndySeeon - Mi 20:45
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - Mi 20:22
» Paralles für m1 verfügbar
von motiongroup - Mi 19:33
» Chrome-Browser jetzt mit AV1-Encoder
von mash_gh4 - Mi 19:15
» Sony HVR-Z7E Pufferakku defekt
von msteini3 - Mi 19:12
» Sony Xperia 1 und 5 III - Kamera mit Prisma und variabler Brennweiten-Linse
von VanDFilm - Mi 18:33
» Canon Cinema EOS C70 - S35 RF-Mount mit optionalem EF-Speedbooster
von rush - Mi 18:16
» Welche Teleprompter Software für den Mac ist besser?
von R S K - Mi 17:09
» Nikon Z6II und Z7II mit Dual Card Slots und erstmalig externem Blackmagic Raw Support
von pillepalle - Mi 16:53
» Mac Mini M1 16GB + Canon EOS R5 4K / Beste Software
von Mediamind - Mi 16:40
» Arbeitet ihr komplett alleine oder im Team?
von Cinemator - Mi 15:51
» Gestohlen - 2x GH5 / drei Objektive / Atomos Ninja V
von GaToR-BN - Mi 14:48
» Drei neue Canon RF-Objektive sowie R3 Ankündigung
von Jörg - Mi 13:49
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Jörg - Mi 13:44
» Dynascore - dynamischer Musik Generator
von Frank Glencairn - Mi 13:22
» Zack Snyders "Army Of The Dead" - offizieller Teaser
von pillepalle - Mi 13:16
» MOZA MOIN CAMERA
von ruessel - Mi 10:25
» AnkerWork PowerConf C300 - Smarte HD-Webcam mit integrierter KI-Unterstützung
von rudi - Mi 10:09
» Handhabung der Pause
von wabu - Mi 9:41
» RØDE Wireless Go II: kompakte Lösung für drahtlosen 2-Kanal Videoton mit zwei Sendern
von lape - Mi 8:50
» APS-C an Vollformat?
von Kuraz - Mi 5:25
» >Der LED Licht Thread<
von freezer - Di 22:49
» Wie unbedeutend...
von markusG - Di 20:42
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Axel - Di 20:20
» LANC Adapter für nicht LANC fähige Kameras
von prime - Di 19:49
» Wegen Coronakrise: Der legendäre Kinotempel Cinerama Dome in Hollywood muss schließen
von Frank Glencairn - Di 18:34
» Und bei uns am Bahnhof bekommen sie nicht mal ein Verkaufsdisplay aufgestellt!
von markusG - Di 18:19
» Was ist beim Kauf eines Fluid Heads zu beachten?
von ruessel - Di 18:04
» Canon EOS R5 Firmwareupdate 1.3.0: Canon Log 3, Cinema Raw Light und IPB-Light in der Praxis
von Franky3000 - Di 17:42
» Metadata Tool ( Panasonic G series, Nikon, Canon and Fuji) für Resolve
von antoine - Di 17:29
» MS-Teams Stream mit 2 x RØDE Wireless Go (1) & Sony A6400
von flo0ow - Di 17:18
 
neuester Artikel
 
L-Mount Betrachtungen

Angeregt durch einen Forenthread zur neuen Sigma fp L wollten wir auch einmal ein paar Gedanken zur L-Mount zusammenführen. Besonders über deren Positionierung im Umfeld der Filmer. weiterlesen>>

Die beste Webcam? Teil 2

DSLMs als Webcam? Was erst einmal nach einer guten Idee klingt, zeigt in der Praxis noch ein paar Tücken. Wir haben uns aktuelle Lösungen von Canon, Panasonic und Sigma etwas näher angesehen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...