News-Kommentare Forum



Panasonic AG-HPX500 First Look



Kommentare / Diskussionen zu aktuellen Newsmeldungen auf slashCAM
Antworten
slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

Panasonic AG-HPX500 First Look

Beitrag von slashCAM » Mi 16 Mai, 2007 18:15

Panasonic AG-HPX500 First Look von thomas - 16 May 2007 18:11:00
Erste Eindrücke und Erfahrungen mit einem Prototypen der neuen P2-HD Cam AG-HPX500 von Panasonic. Dem Tester von dvxuser zufolge kann die HPX500 alles was die HVX200 ist, nur noch mehr und noch besser (längere Recordingzeiten mit 4 statt 2 P2-Slots, ein grösserer dynamischer Bereich, eine höhere Auflösung, 2/3 statt 1/3 Zoll CCD und deswegen eine höhere Lichtempfindlichkeit, mehr I/O wie zB HD-SDI, eine besseres Tele, mehr Audio-Inputs und eine grössere Flexibilität durch das austauschbare Objektiv.

Dies ist ein automatisch generierter Eintrag


Hier geht es zur Newsmeldung mit Link und Bildern auf den slashCAM Magazin-Seiten




Michael Pilipp

Re: Panasonic AG-HPX500 First Look

Beitrag von Michael Pilipp » Mi 16 Mai, 2007 18:30

HEUL!!!!!!!!! Und mehr Tiefenunschärfe Dank 2/3!!!




Bernd E.
Beiträge: 8825

Re: Panasonic AG-HPX500 First Look

Beitrag von Bernd E. » Mi 16 Mai, 2007 18:34

Und dann auch noch dieser offenbar sehr gut funktionierende Fokus-Assistent... Wirklich eine überaus interessante Kamera und zur Zeit der einzige Grund, sich vielleicht irgendwann doch noch mit P2-Karten anzufreunden.

Gruß Bernd E.




Gast

Re: Panasonic AG-HPX500 First Look

Beitrag von Gast » Mi 16 Mai, 2007 20:30

Na ja, soviel bringen die 2/3 nun auch wieder nicht bei der Tiefenschärfe. Ist zwar sicher besser, als bei 1/3, aber man nehme die HVX200 + 35 mm Adapter und schon hat man den viel besseren Look bei weniger Investment.
Die Cam ist schon toll, aber eben auch ziemlich teuer und ich persönlich mag keine Schulterkamera - zu globig, problematisch für Reisedokus im Flugzeug und zu teuer. Kommt aber sicher darauf an, für was man die Cam einsetzt.




Schleichmichel
Beiträge: 2183

Re: Panasonic AG-HPX500 First Look

Beitrag von Schleichmichel » Do 17 Mai, 2007 10:26

Na ja, soviel bringen die 2/3 nun auch wieder nicht bei der Tiefenschärfe.
Aber locker reicht das. Ey, ich glaube, dass das Thema Tiefenschärfe echt manchmal überbewertet wird.




HeikoS

Re: Panasonic AG-HPX500 First Look

Beitrag von HeikoS » Do 17 Mai, 2007 12:15

2/3" liegt immerhin fast auf 16mm-Niveau in Bezug auf die Tiefenschärfe.




Woschsnasplater

Re: Panasonic AG-HPX500 First Look

Beitrag von Woschsnasplater » Mi 27 Jun, 2007 23:12

hi Jungs.

zu Eurem Tiefeunschärfebattle:
2/3" haben eine höhere Unschärfe als 16mm.
Zumindest rechnerisch.
Falls Ihr auf 16mm dreht, habt ihr nur einen Vorteil, wenn Ihr mit HS optiken schießt. Den das DOF ist ja bekanntlich auch noch von der Blende abhängig! Brennweite sowieso.
Keine Ahnung welche optik ihr an der HPX500 verwendet, doch Tiefenunschärfetechnisch ist man mit dem Panasonic Camcorder im Vorteil.

zum Preis:
einige sind der meinung, HVX200 + P&S sind günstiger?
einfach mal rechnen!
Ihr seit für den Dreh teurer! glaubts mir.

Mit welcher Poststrecke ihr das HPX500 gedrehte material bearbeitet ist eine andere geschichte.

Mein Entschluss, die PANASONIC ist gut.




Gast

Re: Panasonic AG-HPX500 First Look

Beitrag von Gast » Do 28 Jun, 2007 00:51

eine frage an alle die mit einer hd schultercam arbeiten:
wie schwierig ist das manuelle einstellen des focus
bei diesen cams und der großen auflösung?
im reingezoomten detail gehts bestimmt einfach aber ein
panoramabild scharfstellen dürfte schon schwerer werden.
gruß cj




Bernd E.
Beiträge: 8825

Re: Panasonic AG-HPX500 First Look

Beitrag von Bernd E. » Do 28 Jun, 2007 06:50

Anonymous hat geschrieben:im reingezoomten detail gehts bestimmt einfach aber ein panoramabild scharfstellen dürfte schon schwerer werden.
Deswegen macht man normalerweise das gleiche wie mit anderen Kameras auch: heranzoomen, scharfstellen, zurückzoomen und gewünschten Bildausschnitt wählen.

Gruß Bernd E.




Gast

Re: Panasonic AG-HPX500 First Look

Beitrag von Gast » Do 28 Jun, 2007 09:58

Woschsnasplater hat geschrieben:
zum Preis:
einige sind der meinung, HVX200 + P&S sind günstiger?
einfach mal rechnen!
Ihr seit für den Dreh teurer! glaubts mir.
Wer redet denn von P&S ? Da gibt´s doch inzwischen so viele Alternativen, die teilweise sogar weniger Licht schlucken, als der P+S Adapter bei einem Bruchteil des Preises. Die meisten der Anbieter haben schon oder bringen demnächst ein add on, mit dem das Bild im Adapter gedreht wird - das wäre aus meiner Sicht im Moment neben der hervorragenden Verarbeitungsqualität der einzige Grund für den P+S. Man muß sich halt auch fragen, ob man die geringere Tiefenschärfe wirklich überall braucht: bei Reisereportagen finde ich beispielsweise eine große Tiefenschärfe erwünscht, während es bei Musikvideos oder Filmprojekten eher andersherum wäre.




woschsnasplater

Re: Panasonic AG-HPX500 First Look

Beitrag von woschsnasplater » Fr 17 Aug, 2007 01:55

zum Preis:
einige sind der meinung, HVX200 + P&S sind günstiger?


ich meine HVX200+P&S, kosten Liste 300,- plus optiken, ganz schnell 500,- euro am Tag. Da ist man mit der HPX500 ein großen sprung günstiger. Aber natürlich auch höhere tiefenschärfe. Ich kenne leider keine alternativen zu P&S, außer dieses Movietube(naja). Habe gern qualität am set. kann mir selbstgebaute pappadapter nicht so richtig vorstellen. Doch wenn´s klappt, werde ich gern eines besseren belehrt.




Michael aus Berlin

Re: Panasonic AG-HPX500 First Look

Beitrag von Michael aus Berlin » Mo 24 Sep, 2007 11:44

Wo kann ich die HPX500 in Berlin testen? Kennt jemand einen guten Verleih?




Herr Lehmann

Re: Panasonic AG-HPX500 First Look

Beitrag von Herr Lehmann » Mo 24 Sep, 2007 11:50

Super ist das Team von 25p *cine support GmbH! Die haben die HPX500, den neuen P+S Adapter für die HVX200 und zum Vergleich den Movietube! Die Firma sitzt zentral in Berlin Prenzlauer Berg: Winsstrasse 51. Dort gibt es auch die Möglichkeit das Material im Schnittstudio in HD Qualität zu sichten. http://www.25p-berlin.de




Daffy Duck

Re: Panasonic AG-HPX500 First Look

Beitrag von Daffy Duck » Mi 05 Dez, 2007 13:21

Besser find ich Nexfilm! Auch aufm Prenzlberg, haben aber eindeutig die kompetenteren und hübscheren Angestellten!




desmosom
Beiträge: 10

Re: Panasonic AG-HPX500 First Look

Beitrag von desmosom » Mi 11 Jun, 2008 11:11

ad P+S - konkurrenz:
http://www.redrockmicro.com
wir überlegen den anzuschaffen, eine befreundete produktion hat ihn mit der HVX200, samt zeiss prime lenses mit fester brennweite... macht ein hammer bild!
nur: mit schultern, events (dunkel) etc. ist da nix mehr - nimmt fast 1,5 blenden und die cam wird unglaublich kopflastig. mehr was für image, spielfilm etc - wo man zeit, licht, und möglichkeiten hat :-)

lg aus Innsbruck,
Valentin
brennweit medienproduktion

p.S: aber wo wir bei der hpx500 sind - pls lest meinen thread im panasonic cam forum :-)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sekonic 608 / 758 (oder die cine version)
von Fader8 - So 14:41
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - So 14:15
» Neue Dual Receiver Funkstrecke "WE10 Pro" mit Record Funktion von Mirfak Audio (Gudsen)
von pillepalle - So 13:46
» Da muss sich Hollywood aber warm anziehen
von 7River - So 13:09
» >Der LED Licht Thread<
von Dhira - So 12:10
» Wann kommet der erste MacBook Pro mit M2 Apple Silicon?
von MrMeeseeks - So 11:19
» Fernsehen kaputt...? Meine Erfahrung
von Darth Schneider - So 10:55
» Panasonic G9 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von roki100 - So 10:11
» Frage zu Super8 Aufnahmen
von Bruno Peter - So 9:27
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - So 6:21
» Filmkameras vs. Videokameras
von Jalue - Sa 13:55
» Mikroskop-Videos: Warum Kleinstwesen immer anders aussehen (aber nie wie in echt)
von slashCAM - Sa 13:06
» Xiaomi Mi 11 Ultra - erstes Smartphone mit Samsungs neuem 1/1.12 Zoll Sensor angekündigt
von mash_gh4 - Sa 10:10
» Ronin Slider Activtrack Erfahrungswerte?
von klusterdegenerierung - Sa 9:44
» Sennheiser: Neues Ansteckmikrofon XS Lav für Smartphones und Computer
von TonBild - Sa 9:43
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von rush - Sa 9:19
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Sa 1:55
» Was ne Butze!
von Gore - Sa 0:31
» Fringer EF-FX Pro II, Tamron 15-30/2.8, Angelbird Matched Pair etc.
von DAF - Fr 22:48
» Speed Rail Größen
von pillepalle - Fr 21:57
» Premiere Pro export nur halben Clip, keine Fehlermeldung
von TomStg - Fr 19:38
» Ovale Maske in After Effects 18.0.1
von TomStg - Fr 19:30
» Canon LOG 3, RAW Light und IPB Light für EOS R5, 1-D X III sind da - für EOS R6 auch bald LOG 3
von iasi - Fr 19:23
» Und bei uns am Bahnhof bekommen sie nicht mal ein Verkaufsdisplay aufgestellt!
von klusterdegenerierung - Fr 18:05
» Feldrekorder Beratung
von Jost - Fr 17:11
» Zhiyun Crane 2 - Gimbal für DSLR - DLSM Kameras
von highklaas - Fr 15:30
» Premiere Pro CC - Problem mit Spurmaske-Key
von greenlightvision - Fr 14:09
» Clean HDMI Out G91 - Einblendungen geht nicht weg =(
von roki100 - Fr 13:31
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von roki100 - Fr 11:14
» Sony: Stilles Hardware Update Alpha 7R III und Alpha 7R IV Kameras
von slashCAM - Fr 10:36
» Red DSMC 3, Arri 4k-S35 ...
von iasi - Fr 10:24
» Neues Richtrohrmikrofon für Smartphones und DSLMs - Sennheiser MKE 400
von Jominator - Fr 9:34
» Motion Control Baukasten für Product Shots
von Darth Schneider - Fr 7:16
» Kann die HDC-SD707 auch mit 256-GB-Karten arbeiten?
von StanleyK2 - Do 21:51
» rollei funkstrecke
von carstenkurz - Do 20:09
 
neuester Artikel
 
Die beste Webcam? Teil 2

DSLMs als Webcam? Was erst einmal nach einer guten Idee klingt, zeigt in der Praxis noch ein paar Tücken. Wir haben uns aktuelle Lösungen von Canon, Panasonic und Sigma etwas näher angesehen... weiterlesen>>

Canon EOS R5 + Canon Log 3

Wir hatten bereits Gelegenheit, das neue Firmwareupdate 1.3.0 für die Canon EOS R5 in der Praxis zu testen. Mit diesem 1.3.0 Update erhält die Canon EOS R5 gewichtige neue Videofunktionen wie Canon LOG 3, RAW Light und IPB Light. Hier unser dazugehöriger Test inkl. Hauttönen in Canon Log3 in RAW, RAW Light, IPB Light sowie Belichtungs- und Postproduktionstips ... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...