Postproduktion allgemein Forum



Hi8 auf PC capturen



Fragen rund um die Nachbearbeitung, Videoschnitt, Export, etc. (div. Software)
Antworten
Günni
Beiträge: 2

Hi8 auf PC capturen

Beitrag von Günni » Mi 04 Jan, 2006 19:52

Nachdem mich meine sämtlichen Familienmitglieder seit Monaten traktieren, unsere Hi8 Schätzchen endlich für DVD zu digitalisieren (damit man sie sich endlich mal wieder ansieht !) suche ich einen Hi8/8mm Recorder den ich mit meinem Power Mac und Pinnacle Moviebox DV als Zuspielrecorder verwenden kann.
Angebote mit Preisvorstellung und Zustand bitte an:
maluche@mac.com
Ich wohne im Raum Düsseldorf
Danke
Günni




Markus
Beiträge: 15534

Re: Suche HI8 Recorder

Beitrag von Markus » Mi 04 Jan, 2006 23:40

Hallo,

da brauchst Du gar nicht lange nach Gebrauchtgeräten zu schauen, denn den Sony TRV480 gibt es neu schon für 400 €. Das Format ist Digital8 und der Camcorder gibt auch analoge Video8- und Hi8-Bänder digital wieder. Damit kannst Du die Aufnahmen direkt per Firewire auf den Rechner übertragen, ohne jeden weiteren Wandler.

Mehr dazu:
4. Sonderfall Video8 / Hi8
Herzliche Grüße
Markus




Günni
Beiträge: 2

Re: Suche HI8 Recorder

Beitrag von Günni » Fr 06 Jan, 2006 19:46

Danke, Markus für den guten Rat. Ich habe mir daraufhin heute die TRV 480 gekauft und bin begeistert. Die Firewire Übertragung läuft tadellos auf meinem Power Mac und auch PC und ich benötige kein zusätzliches Capture Gerät.
Ich hatte zuerst vor, mir eine gebrauchte Sony EV-S1000 oderS9000E zu kaufen: Jetzt bin ich froh, dass ich dies nicht getan habe, denn diese Geräte sind doch schon einige Jahre alt und können weniger als die TRV480. Noch einmal vielen Dank.
günni




Gast

Re: Hi8 auf PC capturen

Beitrag von Gast » Do 02 Feb, 2006 22:33

Hallo,
ich habe mir aufgrund dieses Forums auch eine TRV-480 gekauft, um meine alten 8mm-Aufnahmen zu digitalisieren.
Das Überspielen auf den PC klappt eigentlich auch ganz gut, das Schneiden und auf DVD brennen sollte auch kein Problem sein, aber ich bin von der Bildqualität noch nicht begeistert und wollte jetzt mal hier fragen, ob es normal ist, dass ich am unteren Bildrand einen 2-3 Pixel breiten Störstreifen und am rechten Bildrand einen 3-4 Pixel breiten grünen Streifen im Bild habe :-(

Woran kann das liegen?




Markus
Beiträge: 15534

Re: Hi8 auf PC capturen

Beitrag von Markus » Do 02 Feb, 2006 22:51

Hallo "Gast",

das ist bei analogen Videoaufnahmen völlig normal, nur hast Du das auf dem Fernseher nie gesehen, weil das Bild dort beschnitten wird (sog. Overscan).

Am Computer wird dieser gestörte Bereich plötzlich sichtbar, weil man im Vorschaufenster das gesamte Bild (sog. Underscan) zu sehen bekommt.

Schaust Du den Film nach dem Editieren wieder am Fernseher, ist der Rand wieder weg. ;-)

Mehr dazu:
Overscan and broadcast television (mit Bildbeispielen)
Herzliche Grüße
Markus




Gast

Re: Hi8 auf PC capturen

Beitrag von Gast » Fr 03 Feb, 2006 08:01

Hab ich overscan Auch enn ich einen analog /digital Wandler benutze.
Wo




Markus
Beiträge: 15534

Re: Hi8 auf PC capturen

Beitrag von Markus » Fr 03 Feb, 2006 17:23

Der Overscan beschreibt einen Teil des Bildes, den wir am Fernseher nicht sehen können. Er ist ein fester Bestandteil des Videobildes, daher wirst Du ihn auch mit einem A/D-Wandler immer haben. (Wäre schlimm, wenn nicht).

Stell Dir das mal mit einer Fotografie vor: Hast Du den Papierabzug in der Hand, siehst Du das gesamte Bild bis zum Rand. Rahmst Du es ein, dann wird ein kleiner Teil vom Bildrand verdeckt. Genauso funktioniert das auch mit dem Videobild am Fernseher.

Falls Du die Störungen eliminieren möchtest, kannst Du in der Videoschnittsoftware das Bild beschneiden, so dass ein dünner, schwarzer Rand die Störungen abdeckt. - Aber auch das wirst Du am Fernseher später nicht mehr sehen, denn das liegt ja im Overscanbereich. ;-)
Herzliche Grüße
Markus




sajumani

Re: Hi8 auf PC capturen

Beitrag von sajumani » Mo 28 Mai, 2007 13:40

Markus hat geschrieben:Hallo,

da brauchst Du gar nicht lange nach Gebrauchtgeräten zu schauen, denn den Sony TRV480 gibt es neu schon für 400 €. Das Format ist Digital8 und der Camcorder gibt auch analoge Video8- und Hi8-Bänder digital wieder. Damit kannst Du die Aufnahmen direkt per Firewire auf den Rechner übertragen, ohne jeden weiteren Wandler.

Mehr dazu:
4. Sonderfall Video8 / Hi8
Hallo alle miteinander,

ich habe das gleiche Problem mit meinen alten Video8-Bändern. Leider ist aber derzeit niergendwo die SONY TRV480 käuflich zu erwerben. Bei meinen Recherchen habe ich aber irgendwo gelesen, dass die alten Video8-Bänder auch mit der Sony CCD-TRV238E abgespielt und kopiert werden können. Stimmt das? Dieser camcorder ist nämlich derzeit auf dem markt zu erwerben, ich würde aber nur ungern relativ viel Geld dafür ausgeben, wenn das dann nicht funktioniert. Andererseits habe ich aber so viele alte video8-Bänder, dass die Überspielung durch eine entsprechende Firma mich ein Vermögen kosten würde.
Also: Ich würde mich sehr freuen, wenn mir irgenjemand helfen könnte und mir entweder eine Bezugsquelle für die TRV480 nennen könnte oder mir aber sicher bestätigen könnte, dass es mit der TRV238 auch geht.

Vielen Dank
Sajumani




Gast

Re: Hi8 auf PC capturen

Beitrag von Gast » Mo 28 Mai, 2007 16:40




Sajumani

Re: Hi8 auf PC capturen

Beitrag von Sajumani » Mo 28 Mai, 2007 19:41

Danke für den Link, aber:

"Lieferstatus
Dieser Artikel ist zur Zeit leider nicht lieferbar" (Zitat Digitalkamera Land: www.digitalkamera-land.de)

Vielleicht weiß noch jemand eine Bezugsquelle oder weiß doch Bescheid ob der andere Camcorder geht.
Vielen Dank und herzliche Grüße
Sajumani




Markus
Beiträge: 15534

Re: Hi8 auf PC capturen

Beitrag von Markus » Mo 28 Mai, 2007 22:19

Hallo Sajumani,

folgende Digital8-Camcorder können auch analoge Video8- und Hi8-Aufnahmen wiedergeben: Siehe Hi8 / Digital8. - Der Beitrag ist nicht mehr der neueste; wahrscheinlich sind inzwischen mehr D8-Camcorder in der Lage, Video8 und Hi8 wiederzugeben.

Andere Optionen:
Sechs Möglichkeiten, Video8/Hi8 zu digitalisieren
Herzliche Grüße
Markus




ulli_gt

Re: Hi8 auf PC capturen

Beitrag von ulli_gt » Mi 30 Mai, 2007 20:16

Hallo

Dieser Frage möchte ich mich anschließen. Wo kann mann noch zu einem
vernünftigen Preis eine TVR480/460 oder 345 kaufen.

Ulrich St.




Janika

Re: Hi8 auf PC capturen

Beitrag von Janika » Fr 01 Jun, 2007 14:52

Hallo,
auch ich habe ein Problem mit Hi8 und Digitalisierung.

Wenn ich einen entsprechenden Camcorder mit Hi8 Playback habe, welches Kabel benötige ich dann, um meine Hi8 an die digitale Kamera anzuschließen?

Kann sein, dass meine Frage für Profis selbsterklährend ist, aber ich habe keinen Plan und möchte einfach nur eine acht Minutenaufnahme in Hi8 auf Mini DV haben...

Danke und Gruß Janika




thos-berlin
Beiträge: 2446

Re: Hi8 auf PC capturen

Beitrag von thos-berlin » Fr 01 Jun, 2007 15:14

Einen Digiatl8 Camcorder mit Hi8 Playback solltest Du per Firewire direkt an den PC anschließen können....
Gruß
thos-berlin




hama23

Re: Hi8 auf PC capturen

Beitrag von hama23 » Fr 27 Jul, 2007 11:25

Günni hat geschrieben:Danke, Markus für den guten Rat. Ich habe mir daraufhin heute die TRV 480 gekauft und bin begeistert. Die Firewire Übertragung läuft tadellos auf meinem Power Mac und auch PC und ich benötige kein zusätzliches Capture Gerät.
Ich hatte zuerst vor, mir eine gebrauchte Sony EV-S1000 oderS9000E zu kaufen: Jetzt bin ich froh, dass ich dies nicht getan habe, denn diese Geräte sind doch schon einige Jahre alt und können weniger als die TRV480. Noch einmal vielen Dank.
günni

Haalo,
stimmt es, dass die TRV 480 den EV-S1000, EV-S2000 und EV-S9000E qualitativ überlegen ist?
Gruss,
hama




Markus
Beiträge: 15534

Re: Hi8 auf PC capturen

Beitrag von Markus » Fr 27 Jul, 2007 16:54

hama23 hat geschrieben:...stimmt es, dass die TRV 480 den EV-S1000, EV-S2000 und EV-S9000E qualitativ überlegen ist?
Wenn die Aufnahmen selbst in Ordnung sind, also keine gravierenden Signalprobleme gespeichert wurden, dann trifft diese Aussage in den meisten Fällen zu.

Ein pauschales Ja oder Nein ist natürlich nicht möglich, denn es gibt immer wieder Kassetten, die in einem D8-Camcorder schlechter wiedergegeben werden als in einem analogen Recorder. Das sind aber eher die Ausnahmen, zumeist wegen Signalproblemen.

Der EV-S9000 nimmt hier zustzlich eine Sonderstellung ein, da er mit Elektronik vollgestopft ist, die für eine saubere Wiedergabe sorgt. Der TBC ist erstklassig und selbst kritisch wirkende Signalfehler lassen sich damit beheben. - Meines Erachtens ist der S9000 der qualitativ beste analoge Recorder aller Zeiten, auch im Vergleich mit SVHS-Recordern à la Panasonic FS200.
Herzliche Grüße
Markus

Zuletzt geändert von Markus am Sa 11 Aug, 2007 19:22, insgesamt 1-mal geändert.




Gast

Re: Hi8 auf PC capturen

Beitrag von Gast » Fr 03 Aug, 2007 21:45

Mal eine Frage: ich habe die Sony DCR-TRV140E gesehen, könnte ich ziemlich günstig erwerben, nur hat die USB 2.0 und kein Firewire, ist das ein Problem (wegen der Qualität)?

Und kann nicht jede Digital8-Kamera die Hi8-Filme abspielen? Früher gab es ja keine andere Kasette als die Hi8.

Hat jemand mit der DCR-TRV140E Erfahrung?


Ich weiss, es sind viele Fragen auf einmal, aber ich weiss auch, dass hier sehr kompetente Leute unterwegs sind, die mir meine Fragen super beantworten können - dafür wäre ich jedenfalls sehr dankbar!

Ludwig




Bernd E.
Beiträge: 8826

Re: Hi8 auf PC capturen

Beitrag von Bernd E. » Fr 03 Aug, 2007 22:15

Anonymous hat geschrieben:...Sony DCR-TRV140E...nur hat die kein Firewire
Das wäre aber höchst seltsam! Meines Erachtens muss sie Firewire haben. Dafür wäre ich bei USB 2 skeptisch.
Anonymous hat geschrieben:...kann nicht jede Digital8-Kamera die Hi8-Filme abspielen?
Nein, das kann nicht (mehr) jede. Bemühe mal die Suchfunktion, erst vor ein paar Tagen wieder wurde diese Frage ganz aktuell beantwortet.

Gruß Bernd E.




Gast

Re: Hi8 auf PC capturen

Beitrag von Gast » Sa 04 Aug, 2007 10:03

Ich habe jetzt eine Liste gefunden (hier im Forum) der D8-Kameras, die Hi8 abspielen können, nur fehlt da die TRV-140E, aber ich nehme an, es müsste auch bei ihr gehen, jedenfalls hoffe ich das.


Ludwig




Andreas_Kiel
Beiträge: 2014

Re: Hi8 auf PC capturen

Beitrag von Andreas_Kiel » Sa 04 Aug, 2007 10:20

Anonymous hat geschrieben:Ich habe jetzt eine Liste gefunden (hier im Forum) der D8-Kameras, die Hi8 abspielen können, nur fehlt da die TRV-140E, aber ich nehme an, es müsste auch bei ihr gehen, jedenfalls hoffe ich das.
Ludwig
Ja, geht definitiv: "Sie können Kassetten, die im System Hi8 Standard 8 mm (analog) aufgenommen wurden, wiedergeben".
Handbuch, Seite 43, oben rechts ;-))
BG
Andreas




Andreas_Kiel
Beiträge: 2014

Re: Hi8 auf PC capturen

Beitrag von Andreas_Kiel » Sa 04 Aug, 2007 10:26

Bernd E. hat geschrieben:
Anonymous hat geschrieben:...Sony DCR-TRV140E...nur hat die kein Firewire
Das wäre aber höchst seltsam! Meines Erachtens muss sie Firewire haben. Dafür wäre ich bei USB 2 skeptisch.
Sie hat Firewire (nur Out); USB ja, aber vermutlich nicht 2, weil im Handbuch nur von "USB" die Rede ist.
Dafür kann sie über USB auch streamen, auf einem vernünftigen PC geht das sogar mit recht annehmbarer Qualität.
BG
Andreas




Gast

Re: Hi8 auf PC capturen

Beitrag von Gast » Fr 04 Jan, 2008 00:36

also bei www.sony.de kann man noch eine tvr 480 erwerben...

und das ist auch meines wissens nach die letzte erhältliche digital 8 cam, weitere wird es nicht geben, weil das format abgestorben ist...:(




wolfgang
Beiträge: 6007

Re: Hi8 auf PC capturen

Beitrag von wolfgang » Fr 04 Jan, 2008 01:31

gelöscht
Lieben Gruß,
Wolfgang




wolfgang
Beiträge: 6007

Re: Hi8 auf PC capturen

Beitrag von wolfgang » Sa 05 Jan, 2008 18:36

Also ich weiß nicht, ob man dort wirklich noch solche Geräte erwerben kann. Wäre toll. Aber da Österreich an Sony Deutschland hängt, habe ich da meine Zweifel. Den von Sony Österreich kam erst gegen Ende dieser Woche die Aussage, dass die letzten Digital 8 Modelle gerade mit Jahreswechsel aus dem Programm genommen worden seinen.

Und ob da neue Modelle kommen werden - na ich habe da meine Zweifel. Ist ja eine absterbende Technologie.

Wer also so ein Gerät noch braucht, und wo eines findet, sollte vermutlich zuschlagen.
Lieben Gruß,
Wolfgang




bennyn
Beiträge: 15

Re: Hi8 auf PC capturen

Beitrag von bennyn » Do 18 Sep, 2008 14:06

Andreas_Kiel hat geschrieben:
Anonymous hat geschrieben:Ich habe jetzt eine Liste gefunden (hier im Forum) der D8-Kameras, die Hi8 abspielen können, nur fehlt da die TRV-140E, aber ich nehme an, es müsste auch bei ihr gehen, jedenfalls hoffe ich das.
Ludwig
Ja, geht definitiv: "Sie können Kassetten, die im System Hi8 Standard 8 mm (analog) aufgenommen wurden, wiedergeben".
Handbuch, Seite 43, oben rechts ;-))
BG
Andreas
Hm, bei mir im Handbuch steht:

"Mit diesem Camcorder kann nur im Digital8-System aufgenommen und wiedergegeben werden. Analogaufnahmen der Formate Hi8/Standard 8mm können nicht wiedergegeben werden." - Seite 12, Quelle




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Hat die Panasonic G9 interne Cropmarks?
von Nathanjo - Mo 0:46
» Elefantenrunde der US Filmbranche
von pillepalle - So 23:44
» GoPro Hero 7 Black oder DJI Osmo Action kaufen?
von EazyRider - So 23:34
» 4k-Panasonic-MFT-Camcorder?
von acrossthewire - So 23:32
» Vorschlag: In Zukunft öffentlich vollfinanzierte Dokumentarfilme mit offener Lizenz im Netz
von iasi - So 22:52
» CP+ wegen Covid-19 abgesagt - Implikationen für die Photokina
von cantsin - So 22:18
» Enttäuscht vom Sennheiser HD25-I II
von klusterdegenerierung - So 22:11
» Preisleistung, welcher Noisecanceling Hörer?
von klusterdegenerierung - So 22:06
» H.P. Lovecraft‘s „Die Farbe aus dem All“ - Trailer
von StanleyK2 - So 22:04
» Succession Composer Breaks Down the Theme Song | Vanity Fair
von handiro - So 21:52
» Tascam HD-P2/Sennheiser ME66: Plötzlich nur noch rauschiges Piepen
von JanHe - So 20:43
» Canon Legria Camcorder nimmt die Speicherkarte nicht an
von der Hesse - So 19:52
» PL- auf L-Mount Konverter Sigma MC-31 in Kürze verfügbar
von rush - So 19:17
» Benötige dringend Ersatz für Final Cut Pro X
von otmar - So 18:34
» UFC / Boxing
von Darth Schneider - So 18:05
» Meine Tochter sieht das auch so
von pillepalle - So 17:18
» Welche Framerate
von meier14 - So 17:16
» Miller CX2 75mm Fluidkopf und Sprinter II Carbon Stativ - Sachtler-Alternative?
von -paleface- - So 16:15
» Mein neues Reel
von klusterdegenerierung - So 16:08
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - So 15:26
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - So 15:07
» Cosina kündigt Voigtländer Nokton 60mm F0.95 für MFT an
von slashCAM - So 15:06
» Bademeister mal anders!
von klusterdegenerierung - So 14:59
» Panasonic LUMIX DMC-GX80 MFT-Kamera
von andersfernsehen - So 14:20
» 2 Meter programmierbarer Motorslider Heavy Duty
von andersfernsehen - So 14:16
» Sony FS700 und Atomos Shoghun Inferno kein SDI-Zugang
von ZacFilm - So 13:14
» Fehler DCR-PC330 - C:32:11 Schlitten fährt nicht hoch!
von humanVTEC - So 12:31
» Red Komodo Konkurrent in Sicht?
von iasi - So 11:54
» Latenz bei HDMI Ausgängen
von prime - So 11:48
» 10 Millionen Dollar für Blockbuster-Produktion im Smartphone Hochkant-Format
von Darth Schneider - So 10:44
» Ägypten IPhone 11 pro
von Frank Glencairn - So 9:09
» BATTLE STAR WARS - Trailer
von cantsin - Sa 23:28
» Trailer LIMBO ("one take")
von Jörg - Sa 22:55
» Tascam DR-05 V2, wie neu + Windschutz, 2,5 Jahre Garantie
von Jörg - Sa 19:55
» Band gerissen - Kassetten reparieren
von klusterdegenerierung - Sa 19:14
 
neuester Artikel
 
Unsere Empfehlungen für die 70. Berlinale

Das 70-jährige Jubiläum der Berlinale ist ein stürmisches: Das Filmfestival ist im Umbruch und dürfte gerade deshalb auch inhaltlich spannend wie selten zuvor werden. Und dann gibt es ja auch noch die Top-besetzten Berlinale Talents 2020 Hier unsere Film- und Veranstaltungs-Empfehlungen (inkl. Trailer!): weiterlesen>>

Von Making-OFs zu arte-Produktionen

Kameramann Chris Caliman hat mit Making-OFs für Fotografen angefangen und filmt mittlerweile beeindruckende Dokumentationen für arte. Außerdem ist er seit vielen Jahren aktiv im slashCAM-Forum unterwegs. Wir haben uns mit ihm über seinen Weg zum erfolgreichen Dokumentar-Kameramann unterhalten weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Succession Composer Breaks Down the Theme Song | Vanity Fair

Für alle, die sich auch für Musik interessieren, geht es hier um die Entstehung der -- wie wir finden extrem gelungenen -- Musik zur HBO-Serie Succession. Komponist Nicholas Britell führt am Klavier durch die verschiedenen tonalen Layer und reizenden Dissonanzen.