slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Blackmagic DaVinci Resolve 18.6.3 Update - u.a. mehr Proxy Optionen

Beitrag von slashCAM »


Blackmagics DaVinci Resolve ist ja für seine zahlreichen Updates bekannt und so gibt es auch heute wieder eine neue Version zu vermelden. Das nun aktuelle Software-Updat...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Blackmagic DaVinci Resolve 18.6.3 Update - u.a. mehr Proxy Optionen



Jörg
Beiträge: 10309

Re: Blackmagic DaVinci Resolve 18.6.3 Update - u.a. mehr Proxy Optionen

Beitrag von Jörg »

Normalerweise warte ich immer etliche Zeit ab, bis ein update erfolgt.
Habe ich letztens nicht gemacht, und bitter bereut...
Um zu sehen, ob die ganzen Probleme mit dem neuen update gelöst sind, warte ich drigend
auf den fertigen download...noch 40 min.



cantsin
Beiträge: 13956

Re: Blackmagic DaVinci Resolve 18.6.3 Update - u.a. mehr Proxy Optionen

Beitrag von cantsin »

Jörg hat geschrieben: Di 14 Nov, 2023 11:31 warte ich drigend
auf den fertigen download...noch 40 min.
OT: Als jemand, der nicht mehr in D wohnt, schockiert mich ja die deutsche Netzinfrastruktur immer wieder.... (Habe hier in den Niederlanden 100 Mbit/s-Internet als stinknormales Standardpaket, und noch nicht einmal in einem sonderlich guten Wohnviertel... Da dauert der Download von Resolve Studio 7 1/2 Minuten.)



Jörg
Beiträge: 10309

Re: Blackmagic DaVinci Resolve 18.6.3 Update - u.a. mehr Proxy Optionen

Beitrag von Jörg »

Als jemand, der nicht mehr in D wohnt, schockiert mich ja die deutsche Netzinfrastruktur immer wieder....
Hier bist du das Schockiertsein gewohnt...
Im Havelland, 20 km von der Grenze zu Berlin, sind seit Monaten teams dabei Glasfaser zu verlegen...
Wobei an meinem Anschluss auch 100 Mbit/s anliegen.
Hier scheint das Problem der BM Server zu sein?
noch 20 min ...



cven
Beiträge: 7

Re: Blackmagic DaVinci Resolve 18.6.3 Update - u.a. mehr Proxy Optionen

Beitrag von cven »

Das es an den BM Server liegt kann ich nicht bestätigen, gerade mit voller, mir zur Verfügung stehender Bandbreite, das Update gezogen.
Berlin FTTH (500/100 Mbit/s) Download mit 498,1 Mbit/s



Frank Glencairn
Beiträge: 22238

Re: Blackmagic DaVinci Resolve 18.6.3 Update - u.a. mehr Proxy Optionen

Beitrag von Frank Glencairn »

Deutschland ist schon längst unter 3. Welt Niveau gesunken - selbst in Afrika und Rumänien am Land hatte ich ein besseres Netz als hier. Und ich wohne hier quasi in der Innenstadt, also nicht irgendwo auf einem Einsiedlerhof.

Vor einem Jahr wurde hier endlich Glasfaser angeboten, und ich hab's natürlich sofort bestellt - bis heute ist nix passiert, ich werde von Monat zu Monat vertröstet.

Mit dem 50er Download könnte ich noch halbwegs Leben, aber 10 Upload geht halt gar nicht.

Wir leben halt mittlerweile in nem Entwicklungsland.
Vielleicht schicken uns ja die Polen irgendwann mal Bautrupps die Glasfaser verlegen - als Entwicklungshilfe.
Sapere aude - de omnibus dubitandum



cven
Beiträge: 7

Re: Blackmagic DaVinci Resolve 18.6.3 Update - u.a. mehr Proxy Optionen

Beitrag von cven »

btw, es gibt z.Z. wieder das Speed Editor Bundle (Hardware & Lizenz) für unter 400.-€

https://www.idealo.de/preisvergleich/Of ... esign.html



Jörg
Beiträge: 10309

Re: Blackmagic DaVinci Resolve 18.6.3 Update - u.a. mehr Proxy Optionen

Beitrag von Jörg »

Download mit 498,1 Mbit/s
hier 1,2 MB/s



MK
Beiträge: 4022

Re: Blackmagic DaVinci Resolve 18.6.3 Update - u.a. mehr Proxy Optionen

Beitrag von MK »

cven hat geschrieben: Di 14 Nov, 2023 12:20 Das es an den BM Server liegt kann ich nicht bestätigen, gerade mit voller, mir zur Verfügung stehender Bandbreite, das Update gezogen.
Berlin FTTH (500/100 Mbit/s) Download mit 498,1 Mbit/s
Hier auch, 1 Gigabit ;)

Nur der Upload krankt beim VF Business Anschluss immer wieder :(



freezer
Beiträge: 3234

Re: Blackmagic DaVinci Resolve 18.6.3 Update - u.a. mehr Proxy Optionen

Beitrag von freezer »

Hier in Graz hat es 2 Minuten gedauert (500/50).
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com



-paleface-
Beiträge: 4394

Re: Blackmagic DaVinci Resolve 18.6.3 Update - u.a. mehr Proxy Optionen

Beitrag von -paleface- »

Hier auf dem Lande, mit Blick auf 2 Rinder dir auf einer Weide grasen hat es 12min gedauert.

Allerdings lade ich nie über die Software selber sondern Manuel von der Webseite.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion



iasi
Beiträge: 23906

Re: Blackmagic DaVinci Resolve 18.6.3 Update - u.a. mehr Proxy Optionen

Beitrag von iasi »

Frank Glencairn hat geschrieben: Di 14 Nov, 2023 12:25 Deutschland ist schon längst unter 3. Welt Niveau gesunken - selbst in Afrika und Rumänien am Land hatte ich ein besseres Netz als hier. Und ich wohne hier quasi in der Innenstadt, also nicht irgendwo auf einem Einsiedlerhof.

Vor einem Jahr wurde hier endlich Glasfaser angeboten, und ich hab's natürlich sofort bestellt - bis heute ist nix passiert, ich werde von Monat zu Monat vertröstet.

Mit dem 50er Download könnte ich noch halbwegs Leben, aber 10 Upload geht halt gar nicht.

Wir leben halt mittlerweile in nem Entwicklungsland.
Vielleicht schicken uns ja die Polen irgendwann mal Bautrupps die Glasfaser verlegen - als Entwicklungshilfe.
Vor Jahrzehnten wurde darüber gestritten, ob nicht Glaserfaser verlegt werden sollte. Die Telekom entschied sich dagegen. Nun muss eben erneut alles aufgegraben werden, denn es geht ja schließlich nicht, dass man einfach ein paar Leitungen oberirdisch zieht, wie das z.B. in Rumänien üblich ist.



prime
Beiträge: 1485

Re: Blackmagic DaVinci Resolve 18.6.3 Update - u.a. mehr Proxy Optionen

Beitrag von prime »

-paleface- hat geschrieben: Di 14 Nov, 2023 15:18 Hier auf dem Lande, mit Blick auf 2 Rinder dir auf einer Weide grasen hat es 12min gedauert.

Allerdings lade ich nie über die Software selber sondern Manuel von der Webseite.
Wenn du in Resolve auf Download klickst, öffnet es einen direkten Download Link in deinen default Browser und der Download beginnt sofort. Ist für mich immer die schnellste Variante statt erstmal auf der Blackmagic Seite die korrekte Version zu finden etc.
Für die kostenlose Version kommt hinzu: man muss nicht nochmal irgendwelchen Daten eingeben um den Downloadlink zu kriegen.
Der Download-Knopf führt immer zur entsprechenden Version, in Studio zur Studio und in der free-edition zur free-edition.



Paralkar
Beiträge: 1748

Re: Blackmagic DaVinci Resolve 18.6.3 Update - u.a. mehr Proxy Optionen

Beitrag von Paralkar »

Rumänien kann das aufgrund von starken EU Förderungen,

Kollegen haben da gedreht, bei dem Bauernhof dort ein Plumpsklo aus Holz und überall blitzschnelles Internet…

Hab ne 50 Mbit in München, kommt auch an, 10 Upload, kann man aber für mehr Geld easy upgraden oder?
DIT/ digital Colorist/ Photographer



Frank Glencairn
Beiträge: 22238

Re: Blackmagic DaVinci Resolve 18.6.3 Update - u.a. mehr Proxy Optionen

Beitrag von Frank Glencairn »

iasi hat geschrieben: Di 14 Nov, 2023 15:56 .. denn es geht ja schließlich nicht, dass man einfach ein paar Leitungen oberirdisch zieht, wie das z.B. in Rumänien üblich ist.
Ja, die Rumänen sind da recht schmerzfrei :D

Ich hab da wirklich interessante Konstruktionen gesehen, vor allem in größeren Städten.
Könnte die Telekom von mir aus hier auch machen - wollen die aber aus irgend einem Grund nicht.

image_2023-11-14_170220526.png
Sapere aude - de omnibus dubitandum
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



iasi
Beiträge: 23906

Re: Blackmagic DaVinci Resolve 18.6.3 Update - u.a. mehr Proxy Optionen

Beitrag von iasi »

Paralkar hat geschrieben: Di 14 Nov, 2023 16:58 Rumänien kann das aufgrund von starken EU Förderungen,
Das lief und läuft sehr prakmatisch ohne Förderung. Da werden einfach Kabel abgerollt und von Dach zu Dach oder entlang an Strommasten verlegt.



cantsin
Beiträge: 13956

Re: Blackmagic DaVinci Resolve 18.6.3 Update - u.a. mehr Proxy Optionen

Beitrag von cantsin »

iasi hat geschrieben: Di 14 Nov, 2023 15:56
Frank Glencairn hat geschrieben: Di 14 Nov, 2023 12:25 Deutschland ist schon längst unter 3. Welt Niveau gesunken - selbst in Afrika und Rumänien am Land hatte ich ein besseres Netz als hier. Und ich wohne hier quasi in der Innenstadt, also nicht irgendwo auf einem Einsiedlerhof.

Vor einem Jahr wurde hier endlich Glasfaser angeboten, und ich hab's natürlich sofort bestellt - bis heute ist nix passiert, ich werde von Monat zu Monat vertröstet.

Mit dem 50er Download könnte ich noch halbwegs Leben, aber 10 Upload geht halt gar nicht.

Wir leben halt mittlerweile in nem Entwicklungsland.
Vielleicht schicken uns ja die Polen irgendwann mal Bautrupps die Glasfaser verlegen - als Entwicklungshilfe.
Vor Jahrzehnten wurde darüber gestritten, ob nicht Glaserfaser verlegt werden sollte. Die Telekom entschied sich dagegen. Nun muss eben erneut alles aufgegraben werden, denn es geht ja schließlich nicht, dass man einfach ein paar Leitungen oberirdisch zieht, wie das z.B. in Rumänien üblich ist.
Es ist noch viel schlimmer. Die SPD/FDP-Regierung unter Helmut Schmidt hatte schon 1981 beschlossen, Glasfaser bundesweit zu verlegen. Dann kam Kohl an die Macht, und die Priorität verschob sich (mit seinem damaligen Post- und Telekommunikationsminister Schwarz-Schilling) zur Einführung von Privatfernsehen, weshalb die Glasfaserpläne gestoppt und stattdessen eine Kabelfernseh-Kupferkabelinfrastruktur verlegt wurde.

Keine Verschwörungstheorie:
https://digitalpresent.tagesspiegel.de/ ... net-schuld
https://www.wiwo.de/politik/deutschland ... 11640.html
https://netzpolitik.org/2018/danke-helm ... serausbau/

Die zwei konservativen Dauer-Regierungen (Kohl und Merkel) waren, was Digitialisierung und Datennetze anging, tatsächlich konservativ (= alte Strukturen bewahrend) im schlechtestmöglichen Sinne. Nicht zuletzt, weil die immer auf die deutsche Verlegerlobby (Bertelsmann, Burda, Springer & Co.) gehört haben, die ihre alten Geschäftsmodelle schützen wollte.



Jörg
Beiträge: 10309

Re: Blackmagic DaVinci Resolve 18.6.3 Update - u.a. mehr Proxy Optionen

Beitrag von Jörg »

Kohl und Kirch, die teuflische KuKRegentschaft



Frank Glencairn
Beiträge: 22238

Re: Blackmagic DaVinci Resolve 18.6.3 Update - u.a. mehr Proxy Optionen

Beitrag von Frank Glencairn »

cantsin hat geschrieben: Di 14 Nov, 2023 18:42 .. weshalb die Glasfaserpläne gestoppt und stattdessen eine Kabelfernseh-Kupferkabelinfrastruktur verlegt wurde.
Und daß die Firma der Ehefrau von Schwarz-Schilling davon massiv profitierte ist noch das Sahnehäubchen obendrauf.

Diese Politik in diesem Land - egal welcher Farbkombination - ist schon seit Jahrzehnten so korrupt und verfilzt daß jede Bananenrepublik neidisch wird.
Sapere aude - de omnibus dubitandum



klusterdegenerierung
Beiträge: 27134

Re: Blackmagic DaVinci Resolve 18.6.3 Update - u.a. mehr Proxy Optionen

Beitrag von klusterdegenerierung »

Ich habe seit Ewigkeiten keine Autokorrektur mehr in Resolve angewendet, besonders nicht mit Log, aber ich bin gerade ganz erfreut, scheinbar scheint es ja manchmal recht gut zu funktionieren und wenn man hier und da noch kurz eingreift erstpart man sich ja vielleicht doch einiges an Arbeit, besonders wenn man sich es noch als PowerGrade abspeichert. :-)
"Wer weit geht, muß weit zurück laufen!"
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



klusterdegenerierung
Beiträge: 27134

Re: Blackmagic DaVinci Resolve 18.6.3 Update - u.a. mehr Proxy Optionen

Beitrag von klusterdegenerierung »

Hahaha, manchmal kommt aber nur quatsch mit Soße raus. ;-)
"Wer weit geht, muß weit zurück laufen!"
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



MK
Beiträge: 4022

Re: Blackmagic DaVinci Resolve 18.6.3 Update - u.a. mehr Proxy Optionen

Beitrag von MK »

Und bei extremen Farbstichen wie bei uraltem Filmmaterial wirkt es gegebenenfalls Wunder wenn man in den Einstellungen von Resolve für Auto Color den Legacy Modus aktiviert... wo der aktuelle Modus den Farbstich noch verstärkt hat der Legacy Modus ein ansehnliches Bild erzeugt.

Kann man das was Auto Color ermittelt eigentlich einsehen und nachjustieren? Die Regler bleiben ja im Gegensatz zu Auto Lift und Gain alle komplett in Nullstellung?



klusterdegenerierung
Beiträge: 27134

Re: Blackmagic DaVinci Resolve 18.6.3 Update - u.a. mehr Proxy Optionen

Beitrag von klusterdegenerierung »

Genau das habe ich mich auch immer gefragt, auch wenn man an den Rädchen einen roten Punkt sieht, welches ja signalisiert das es eine Veränderung gab.
"Wer weit geht, muß weit zurück laufen!"



MK
Beiträge: 4022

Re: Blackmagic DaVinci Resolve 18.6.3 Update - u.a. mehr Proxy Optionen

Beitrag von MK »

Genauso ein Mysterium wie die Nachkommastellen der Werte... die sind für meinen Geschmack zu grob gerundet. Zwischen 0.03 und 0.02 gibt es zum Beispiel auch Zwischenwerte die man mit der Maus oder so nem externen Panel "auf Sicht" einstellen kann, aber nicht in den Anzeigefeldern ablesen.

Gibt es dafür eine Lösung?



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Geleakte Fotos? Stellt DJI eine Cinema Kamera zur NAB 2024 vor?
von Darth Schneider - Di 13:51
» Kodak Super 8 Kamera schon ausverkauft?
von Takumi - Di 13:47
» Paramount: Kahlschlag bei deutschen Produktionen
von iasi - Di 13:40
» SDI-Signal verrutscht
von MK - Di 13:15
» Manfrotto Platten: Welche brauche ich für Slider und Kamera?
von hehel - Di 12:59
» Sony PDT-FP1 - stabile und einfache Datenübertragung beim Dreh
von cantsin - Di 12:52
» Umfrage: Bist du schon am Live-streamen?
von markusG - Di 12:00
» Licht how to:
von Alex - Di 10:41
» Manfrotto 645 Fast und 502 Pro Videokopf: Brauche ich eine Nivellierhalbkugel?
von pillepalle - Di 10:33
» OpenAI Sora - das ist der KI-Video Gamechanger!
von iasi - Di 7:22
» Dauert konvertieren überall gleich lang?
von Frank Glencairn - Di 5:07
» Xiaomi 14 Ultra - 1" Smartphone-Kamera mit neuem MasterCinema-Modus
von dokumentarfoto - Di 2:07
» Was hörst Du gerade?
von Darth Schneider - Mo 22:04
» Fotocash Erfahrungen
von jmueti1940 - Mo 21:21
» Warum sind Kinofilme so teuer ?
von iasi - Mo 20:55
» Plattform fuer kostenpflichtigen Download
von DSLR - Mo 19:33
» Panasonic S5 II X | Internes ProRes & Timecode
von endlesswinter - Mo 17:35
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - Mo 15:53
» Suche Fotografen-/Videoteam für Hochzeit in Brandenburg
von rudi - Mo 15:25
» Datenretter warnt: Unzuverlässige USB-Sticks aufgrund minderwertiger Komponenten
von Skeptiker - Mo 14:08
» Sony Burano in der Praxis: Einzigartige 8K Raw Cine/Doku Kamera mit AF, Vario-ND und IBIS
von Darth Schneider - Mo 14:06
» - Erfahrungsbericht - DJI Pocket 3
von Skeptiker - Mo 13:31
» Goldener Bär geht an den Dokumentarfilm „Dahomey“ von Mati Diop
von slashCAM - Mo 13:09
» AX53 oder VX980 & lcd bei Aufnahme schliessen wg. langer Aufnahme?
von kd-73 - Mo 10:35
» Apple Vision Pro: Verkaufsstart (USA) ab Februar für 3.499,- Dollar + neuer Werbeclip
von markusG - Mo 9:58
» Mediaplayer Brightsign LS3
von bene_2006 - Mo 9:16
» Topaz Video/AI jetzt als Resolve Plugin
von Frank Glencairn - Mo 5:33
» Stop-Motion Musikvideo
von Magnetic - So 20:29
» JVC digitaler und Mini DV Camcorder GR-DVL357E Probleme SD Karte und AV-Kabel
von MK - So 20:05
» Neues Musikvideo Team Drama Doppelsternsystem
von Darth Schneider - So 19:19
» Neues von Atomos - OS11 Upgrade für Ninja (V), Feature Packs und Andeutungen
von roki100 - So 18:30
» Die Zukunft der Videobearbeitung 2026 - Alles Echtzeit in der Cloud (gegen Aufpreis)
von wolfgang - So 16:17
» Blackmagic Videoassist 5 Zoll SDi
von bassnick - So 16:12
» Neues Musikvideo // Trebor "Alles brennt"
von macaw - So 14:24
» f0.3 – The Impossible Lens – Building a Large Format DoF movie camera
von iasi - So 12:27