slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Adobe teasert Generative Fill und Auto-Dubbing für Video

Beitrag von slashCAM »


Zur MAX wurden nicht nur neue Firefly KI-Modelle ankündigt - Adobe stellt darüberhinaus auch Firefly-Features für Video in Aussicht, etwa eine Generative Fill-Funktion s...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Adobe teasert Generative Fill und Auto-Dubbing für Video



iasi
Beiträge: 23944

Re: Adobe teasert Generative Fill und Auto-Dubbing für Video

Beitrag von iasi »

Das mag ja sehr hipp wirken - für die Smartphone-Filmer.

Mich schreckt das aber ab. Die Produktmanagerin wirkt wie aus einer Freakshow in diesem youtube-Video. Und die KI-Anwendungen wie Spielzeug.
Wenn ich weiterhin reichlich Geld für das Adobe-Abo bezahlen soll, dann erwarte ich produktive Anwendungen.



ChristianG
Beiträge: 252

Re: Adobe teasert Generative Fill und Auto-Dubbing für Video

Beitrag von ChristianG »

Ich finde diesen ganzen A.I.-Hype auch ziemlich bescheuert. Also Premiere lackt massiv an Performance, wenn ich es mit Resolve vergleiche. Einfache Dinge kosten superviel Arbeit. Warum kann das Programm mir nicht zuverlässig ganze Ordner ohne Drittsoftware synchronisieren? Warum ist das Netz voll mit Menschen, die den Farbraum selbst definieren müssen, um ihr iPhone-Material vernünftig darstellen zu lassen? Geht es mittlerweile, dass ich im Programm Untertitel übersetzen lassen kann? Das wäre doch eine sinnvolle K.I.-Funktion... Warum ist der Greenscreenkeyer in AE immer noch so viel besser als der in Premiere? Und über die Performance von diesen Motion Graphic Templates will ich gar nicht erst anfangen zu motzen. Also K.I.-Funktionen schön und gut, aber was nützt mir Hightech, wenn ich gefühlt überall sonst mit uraltem und unperformantem Code konfrontiert bin?



R S K
Beiträge: 2262

Re: Adobe teasert Generative Fill und Auto-Dubbing für Video

Beitrag von R S K »

iasi hat geschrieben: Do 12 Okt, 2023 08:17Wenn ich weiterhin reichlich Geld für das Adobe-Abo bezahlen soll…
Und nicht vergessen… für alles um FireFly rum noch extra. 😏



godehart
Beiträge: 184

Re: Adobe teasert Generative Fill und Auto-Dubbing für Video

Beitrag von godehart »

iasi hat geschrieben: Do 12 Okt, 2023 08:17 Das mag ja sehr hipp wirken - für die Smartphone-Filmer.

Mich schreckt das aber ab. Die Produktmanagerin wirkt wie aus einer Freakshow in diesem youtube-Video. Und die KI-Anwendungen wie Spielzeug.
Wenn ich weiterhin reichlich Geld für das Adobe-Abo bezahlen soll, dann erwarte ich produktive Anwendungen.
Also 2 Dinge, die Adobe eingebaut hat finde ich jetzt schon sehr sinnvoll: Text based editing und die Sprachverbesserung, letztere ist im Audiobereich ein echter gamechanger. Das Argument mit warum man das "bezahlen soll" verstehe ich nicht wirklich. Wenn man auch nur 2-3 tsd € als Freelancer im Monat verdient, dann zahlt sich die Software von selbst, bzw. wird als Betriebsausgabe geltend gemacht. Als Hobby ist das sicher viel aber für Berufscutter ist der Deal ok. Gerade wenn man noch andere Anwendungen aus der CC nutzt. Was mit allerdings fehlt ist eine Streaming-Software wie OBS von Adobe, für Mac. Das wäre nice.



MIIIK
Beiträge: 312

Re: Adobe teasert Generative Fill und Auto-Dubbing für Video

Beitrag von MIIIK »

Ach wie immer schön zu sehen wie die Reaktionen auf etwas neues sind.

Für meine Kunden die im Social Media Bereich arbeiten und die Placements die dort gebucht werden ist das super spannend. Aber klar nur weil es nicht in den eigenen Workflow passt oder gar Veränderung bedeutet muss das natürlich erstmal kleingeredet werden.



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» DUNE !
von iasi - So 23:57
» Laowa: Nanomorph Zoom auf Indiegogo - erste erschwingliche, anamorphotische Zooms?
von Funless - So 23:18
» Zu verkaufen Viltrox 56mm 1.4 Viltrox 85mm 1.8 MKII Fuji X mount
von Jörg - So 22:47
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 22:39
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 21:58
» Kostenlose Motion Cam App ermöglicht erstmals CinemaDNG RAW-Videoaufnahme auf Smartphones
von cantsin - So 20:35
» LTX Studio - sieht so das KI-Filmstudio der Zukunft aus?
von Jalue - So 19:04
» Cine-Festbrennweiten 2024
von Pianist - So 15:25
» 7artisans - 24-96mm S35 CineZoom
von cantsin - So 15:25
» FPV-Racing-Drohne beschleunigt von 100 auf 300 km/h in 2s
von rush - So 12:12
» Aftermovie Basketball Pokal Halbfinals
von Christian 671 - Sa 21:10
» Canon Fish Eye Lens FD 15mm 1:2.8 (1985)
von StanleyK2 - Sa 21:01
» EasyRig Umbau für Kong Frog Karabiner
von Alex - Sa 20:21
» OpenAI Sora - das ist der KI-Video Gamechanger!
von Jalue - Sa 19:13
» Geleakte Fotos? Stellt DJI eine Cinema Kamera zur NAB 2024 vor?
von klusterdegenerierung - Sa 19:09
» Sony Burano in Berlin vorgestellt
von klusterdegenerierung - Sa 19:08
» JVC digitaler und Mini DV Camcorder GR-DVL357E Probleme SD Karte und AV-Kabel
von Bauncam - Sa 17:35
» 2,50€ practical light
von klusterdegenerierung - Sa 10:01
» Kameras und Optiken bei den Filmen der Academy Awards
von Frank Glencairn - Sa 8:14
» Intel Arc 770 Grafikkarte in der Videobearbeitung unter Davinci Resolve
von Frank Glencairn - Sa 0:15
» Geringe Schärfentiefe auch mit Camcorder möglich?
von Skeptiker - Fr 23:53
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von roki100 - Fr 22:23
» Neue 3D-DVD soll 200 TB Speicherplatz bieten
von Tscheckoff - Fr 19:50
» Fünf neue SP3 Vollformat-Cineprimes von Cooke - 25mm, 32mm, 50mm, 75mm und 100mm
von Pianist - Fr 18:13
» Adobe arbeitet an KI-Tool zum Generieren und Editieren von Musik
von slashCAM - Fr 17:21
» Licht how to:
von Frank Glencairn - Fr 16:52
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von StanleyK2 - Fr 15:19
» FX3 Monitor Plus App und Xiaomi Handy...klappt nicht?!
von Alex - Fr 15:11
» Samsung bringt erste 256GB SD Express microSD-Karte mit SSD-Performance
von GaToR-BN - Fr 13:18
» Manfrotto Platten: Welche brauche ich für Slider und Kamera?
von beiti - Fr 9:22
» Bühnenschauspieler erhalten Inflationsausgleich 200,- mehr Gage
von ruessel - Fr 8:31
» Machtmissbrauch bei Theater und Film
von Darth Schneider - Do 20:25
» Premiere Pro 23 läuft, 24 nicht (mehr)
von DKPost - Do 19:09
» 2024 - Videolicht für Vor-Ort-Aufträge
von Darth Schneider - Do 18:44
» EMO - KI lässt Portraits sprechen und singen
von slashCAM - Do 15:06