Sehenswert: Webvideo, Kino, TV und Film Tips Forum



ARTE: Code 7500



Hinweise auf interessante Clips im Netz sowie Filme im Fernsehen und Kino (inkl. Dokus übers Filmemachen)
Antworten
ruessel
Beiträge: 7855

ARTE: Code 7500

Beitrag von ruessel » Sa 11 Sep, 2021 07:46

https://www.arte.tv/de/videos/074498-000-A/code-7500/
Die Zahlenkombination 7500 ist in der internationalen Luftfahrt der Emergency Code für eine Flugzeugentführung. Ein Code, der das Leben aller Menschen an Bord eines Airbus A319 für immer verändert. Es beginnt ein Ringen zwischen Besatzung und Angreifern, die Tür zum Cockpit wird Kampfgebiet und Co-Pilot Tobias gerät in die Position, über Leben und Tod entscheiden zu müssen …



Wow...... was für eine gute Kameraarbeit. Habe gestern bei dieser Produktion richtig Puls bekommen ;-)
Deutsche Produktion scheinbar, die Dreharbeiten fanden zwischen 31. Oktober und 5. Dezember 2017 in den MMC Studios in Köln statt. Also, geht doch.... Ausstattung, Kamera, Beleuchtung toll. Gut das die Schauspieler nicht aus dem typischen Kölner Umfeld kamen. Erfrischend.
Gruss vom Ruessel




iasi
Beiträge: 18312

Re: ARTE: Code 7500

Beitrag von iasi » Sa 11 Sep, 2021 11:09

ruessel hat geschrieben:
Sa 11 Sep, 2021 07:46
https://www.arte.tv/de/videos/074498-000-A/code-7500/
Die Zahlenkombination 7500 ist in der internationalen Luftfahrt der Emergency Code für eine Flugzeugentführung. Ein Code, der das Leben aller Menschen an Bord eines Airbus A319 für immer verändert. Es beginnt ein Ringen zwischen Besatzung und Angreifern, die Tür zum Cockpit wird Kampfgebiet und Co-Pilot Tobias gerät in die Position, über Leben und Tod entscheiden zu müssen …



Wow...... was für eine gute Kameraarbeit. Habe gestern bei dieser Produktion richtig Puls bekommen ;-)
Deutsche Produktion scheinbar, die Dreharbeiten fanden zwischen 31. Oktober und 5. Dezember 2017 in den MMC Studios in Köln statt. Also, geht doch.... Ausstattung, Kamera, Beleuchtung toll. Gut das die Schauspieler nicht aus dem typischen Kölner Umfeld kamen. Erfrischend.
Immerhin konnten die Macher Joseph Gordon-Levitt für den Film gewinnen.

Enge und nah dran - das ist hier recht wirklichungsvoll.

Dass schon zu Beginn die Kamera geschüttelt wird, ist jedoch schade, da eher kontraproduktiv.




7River
Beiträge: 2105

Re: ARTE: Code 7500

Beitrag von 7River » Sa 11 Sep, 2021 11:55

Schon längst gesehen. Ja, war ein sehr interessantes und intensives Kammerspiel. Warum da jetzt unbedingt ein bekanntes Gesicht mitspielen musste, erschließt sich mir nicht. Schon klar, für die Vermarktung. Der US-Schauspieler spielt natürlich seine Rolle sehr gut. So ist es nicht. Aber ein Schauspieler von hier hätte es auch getan, denke ich mal.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




iasi
Beiträge: 18312

Re: ARTE: Code 7500

Beitrag von iasi » Sa 11 Sep, 2021 12:32

7River hat geschrieben:
Sa 11 Sep, 2021 11:55
Schon längst gesehen. Ja, war ein sehr interessantes und intensives Kammerspiel. Warum da jetzt unbedingt ein bekanntes Gesicht mitspielen musste, erschließt sich mir nicht. Schon klar, für die Vermarktung. Der US-Schauspieler spielt natürlich seine Rolle sehr gut. So ist es nicht. Aber ein Schauspieler von hier hätte es auch getan, denke ich mal.
Da öffnen sich eben die Filmfürderungsschatullen noch viel weiter, wenn die Gremienmitglieder bei einem bekannten Namen in Ekstase geraten.
3 Millionen € Fördergelder konnten dadurch eingesammelt werden.

Da ja eigentlich auch die Produktionsfirma einen Teil zum Budget beitragen sollte, ist eigentlich recht üppig finanziert worden, dieses Kammerspiel.




ruessel
Beiträge: 7855

Re: ARTE: Code 7500

Beitrag von ruessel » Sa 11 Sep, 2021 12:53

Und alles ohne Gimbel ;-)
Gruss vom Ruessel




iasi
Beiträge: 18312

Re: ARTE: Code 7500

Beitrag von iasi » Sa 11 Sep, 2021 12:57

ruessel hat geschrieben:
Sa 11 Sep, 2021 12:53
Und alles ohne Gimbel ;-)
Was gerade zu Beginn stört. ;)




dosaris
Beiträge: 1500

Re: ARTE: Code 7500

Beitrag von dosaris » Sa 11 Sep, 2021 15:23

Die Zahlenkombination 7500 ist in der internationalen Luftfahrt der Emergency Code für eine Flugzeugentführung.

BTW:

das ist der Transponder-Code HiJacking (oktal) des sekundär-Radars (sqawk-box). Erscheint dann auf dem Display des ATC (Air Traffic Controll, Radar)
ohne dass der Pilot ein Wort sagen muss (sqawk-ident). Dafür ist halt einer der vielen 100 Knöpfe auf dem Flieger-Panel zuständig.

Hatte Levitt die deutsche Version selber gesprochen? Es gibt ja etliche US-actor, die deutsch parlieren können.




Axel
Beiträge: 14396

Re: ARTE: Code 7500

Beitrag von Axel » Sa 11 Sep, 2021 16:06

Interessantes Kritik-Fazit:
Kino-Zeit hat geschrieben:... und das ist bei Licht und jenseits aller formaler Bemühungen der große Minuspunkt dieses Filmes: Wie sein Protagonist Tobias Ellis scheut auch der Film den Blick auf das Schicksal der anderen, das allenfalls als abstrakte Behauptung im Raum des Cockpits steht: Wenn es unangenehm wird, schaltet Ellis den Monitor, der ihn einen Blick auf das Geschehen vor der Cockpittür werfen lässt, einfach ab. Und so wird ein Film über menschliche Schicksale in Ausnahmesituationen zu einem Buddy-Movie, bei dem Frauen vor allem als Opfer und Mütter interessieren.
Da musste ich schon drüber lachen. Ist nicht falsch, aber trotzdem total daneben.

Die beste Entscheidung: keine doofe Filmmucke. Gelungen, über weite Strecken: die psychologische Spannung. Panik, Verzweiflung, Wut und immer wieder der Versuch (meiner, des Zuschauers), Tobias einzuschätzen, auch, ob er sich klischeehaft verhalten wird. Wobei klischeehaft nicht unbedingt heißt unrealistisch. Wir programmieren uns ja alle mit Genrefilmen. Life - the Movie.

Aber auch ich finde den Schluss formal okay, dramaturgisch aber einen Abtörner. Mit dem Schuss hat man halt die Luft rausgelassen. Was wäre stattdessen besser gewesen? Warum soll ich mir das jetzt aus den Fingern saugen?
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




ruessel
Beiträge: 7855

Re: ARTE: Code 7500

Beitrag von ruessel » Sa 11 Sep, 2021 16:22

Aber auch ich finde den Schluss formal okay, dramaturgisch aber einen Abtörner.
Warum muss alles immer zuckersüß "amerikanisch" enden? ;-)

Da fällt mir gerade "GOOD KILL" (2015) ein (Konflikt im Himmel), den halte ich ähnlich geistig gestrickt, oder? Und da steckt Hollywood Geld dahinter.....und im Prinzip nur etwas Lauter und bunter.




oder Eye in the sky (2016).


Gruss vom Ruessel




7River
Beiträge: 2105

Re: ARTE: Code 7500

Beitrag von 7River » Sa 11 Sep, 2021 16:35

Ja, der Film mit Ethan Hawk ist wirklich gut. Da ist er doch Drohnen-Pilot?
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




Axel
Beiträge: 14396

Re: ARTE: Code 7500

Beitrag von Axel » Sa 11 Sep, 2021 17:02

ruessel hat geschrieben:
Sa 11 Sep, 2021 16:22
Aber auch ich finde den Schluss formal okay, dramaturgisch aber einen Abtörner.
Warum muss alles immer zuckersüß "amerikanisch" enden? ;-)
Muss es nicht. Aber die psychologische Spannung zwischen Geisel und Geiselnehmer wird immer weiter gesteigert. Die Spannung steigt dabei ja vor allem im Schädel des Zuschauers, der denkt, na, wie kann das ausgehen!

Und dann? Peng!

Man hat drauf gewartet und währenddessen gedacht, naja, das wäre die naheliegende, aber billige Lösung. Und die kam dann.
Wilhelm Busch hat geschrieben:Und im Innern wehmutsvoll
Tönt ein dumpfes: kolleroll!
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» So funktioniert der iPhone 13 Cinematic Mode
von Axel - So 5:35
» Neuer Tascam-Recorder mit 32bit float
von atomic - So 0:08
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Darth Schneider - Sa 23:13
» Dronut X1: besondere Drohne für Innenraum-Einsätze?
von Tscheckoff - Sa 23:04
» "Crystal F - Rote Augen" Musikvideo
von klusterdegenerierung - Sa 22:11
» Was schaust Du gerade?
von Map die Karte - Sa 21:32
» Nanlite Pavo Tube 30C
von srone - Sa 21:02
» Professionelles LED Licht von Rollei
von Kuraz - Sa 21:00
» Pfad aus X,Y Koordinaten erstellen (Expression)
von Leon_MSK - Sa 19:44
» Rollei Leuchten
von Kuraz - Sa 19:31
» >Der LED Licht Thread<
von klusterdegenerierung - Sa 19:28
» 4 neue Premium-Cine-Objektive von Samyang - XEEN Meister mit T1.3 und ein Anamorphot
von klusterdegenerierung - Sa 19:24
» Mikro für Kirche
von srone - Sa 19:12
» Warum wirken Deutsche Filme wie Deutsche Filme? :P
von 7River - Sa 18:21
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Axel - Sa 17:23
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - Sa 16:04
» Nachvertonung von Geräuschen - Blick hinter die Kulissen eines Naturfilmers
von phiox - Sa 15:10
» Panasonic präsentiert organischen 8K Sensor im S35-Format - näher an Serie?
von iasi - Sa 14:41
» Sag ich doch...Fuji XT 4 beste Reisecam in ihrer Klasse
von roki100 - Sa 13:17
» In 80 Tagen um die Welt (Around the World in 80 Days) — Caleb Ranson
von Map die Karte - Sa 12:57
» Aktuelle Black Friday, Cyber Monday und andere Rabatt-Angebote für Filmer 2021
von roki100 - Sa 12:13
» Aputure Light Strom 600X
von Mantas - Sa 11:14
» Biete: Panasonic 3.5-5.6/12-60 Power O.I.S. (H-FS12060) mFT
von beiti - Sa 10:38
» Biete: Zhongyi Lens Turbo II (Focal Reducer) Nikon G - mFT
von beiti - Sa 10:38
» !!BIETE!! Smallrig VCT 14 Schulterstütze 1954
von klusterdegenerierung - Sa 9:06
» !!BIETE!! TILTA Top Handle BMPCC ZCam GH
von klusterdegenerierung - Sa 8:59
» Der MONSTER PC kann EINPACKEN! M1 Max vs. RTX 3090
von Jott - Sa 7:52
» Hellbound - Die Koreaner haben´s drauf
von iasi - Fr 22:53
» Kleine Optik für spiegellose Nikon-Kameras -- NIKKOR Z 40 mm 1:2
von pillepalle - Fr 20:49
» Schnäppchenecke
von Franky3000 - Fr 20:22
» Canon XF605 vs. Sony RX100VII
von Funless - Fr 20:22
» Hat Canon eine „Cinema“ EOS R5 mit aktiver Kühlung in der Pipeline?
von iasi - Fr 18:53
» Panasonic HC-X1500
von Mediamind - Fr 17:28
» Neue Audiorecorder für einfache Tonaufnahmen -- Mikme und Instamic
von Mediamind - Fr 16:32
» Dune - in 2 Tagen $8.4 million
von markusG - Fr 15:34
 
neuester Artikel
 
Route 4 - Doku über Seenot-Rettung

Am 24.11 feiert Route 4 in ausgewählten deutschen Kinos seine Premiere. Für diesen Film wurde ein Seenotrettungsschiff von einem Mediateam 15 Monate lang begleitet. Wir konnten den Machern von Boxfish hierzu im Vorfeld schon ein paar Fragen stellen... weiterlesen>>

Black Friday Deals für Filmer 2021

Jetzt ist wieder die Zeit der Schnäppchen in Tradition des amerikanischen "Black Fridays" gestartet, die auch schon Wochen davor und danach um das eigentliche Datum - dieses Mal der 26. November 2021 - andauert. Deswegen haben wir - wie schon wie die letzten Jahre - wieder unsere Übersicht attraktiver "Black Friday" bzw "Cyber Monday" Deals plus aktuelle andere Rabatt- bzw. Cashback-Aktionen für Euch zusammengestellt. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...